Monate: Februar 2019

Unna: Kiebitze, Rohrammern u.a. am 17.02.2019 (H.Peitsch)

Auf einem Acker an der Westhemmerder Dorfstr. waren heute Morgen wieder >25 Kiebitze zu sehen, die mir bereits am Mittwoch dort aufgefallen waren. In den Hemmerder Wiesen waren auf dem Feldweg >6 Rohrammern mit einigen Goldammern zu finden. Außerdem hier: 8 Graugänse, > 18 Nilgänse, 2 Graureiher,~25 Stockenten, 3 Kiebitze, 1 Turmfalke und 2 Mäusebussarde. Gesang von: Grün- und Buchfink, Blau-, Sumpf- und Kohlmeise sowie Goldammer.

Werne: Vogelzahlen Rieselfelder Werne am 17.02.19( M.Kelm, K. Nowack, Th. Prall)

Im Vergleich zum Vortag hat sich noch die Zahl der rastenden Lachmöwen auf 172 erhöht, einige davon schon ins Prachtkleid mausernd. Auch die ersten Kiebitze sind angekommen. Hier die Tagesliste: Graugans(2), Kanadagans(33), Nilgans(5), Stockente(12), Schnatterente(4), Krickente(5), Graureiher(2), Mäusebussard(1), Kiebitz(3), Lachmöwe(172), Ringeltaube(5), Grünspecht(1), Feldlerche(2), Bergpieper(2), Wiesenpieper(10), Bachstelze(11), Schwarzkehlchen(1), Kohlmeise(3), Rotkehlchen(1), Gartenbaumläufer(1), Elster(2), Eichelhäher(4), Dohle(ca.20), Rabenkrähe(ca. 20), Star(8), Buchfink(1), Bluthänfling(3), Grünfink(1), Rohrammer(5)

Fröndenberg: Wasservogelzählung mit Kiebitz, Bekassinen, Gänsesäger, Schellenten, Krickenten, Schnatterenten, Höckergänse, Haubentaucher, Eisvögel, Gebirgsstelzen und Wasseramselbalz am 16.02.2019 (Gregor Zosel)

Im Rahmen dwer NWO-Wasservogelzählung konnte ich im östlichen Fröndenberger Ruhrtal von der Ruhrbrücke bis hin zur östlichen Stadtgrenze Fröndenbergs in den einzelnen Teilabschnitten u.a. folgendes notieren: Himmelmann Park/Hönnemündung: 9 Gänsesäger, 13 Reiherenten, 27 Stockenten, 17 Blässrallen, 3 Zwergtaucher, 2 Kormorane, 2 Graureiher, 2 balzende Eisvögel, 2 balzende Wasseramseln, 1 Gebirgsstelze, 1 Sperber und Goldammergsang. Hindenburg Hain: 13 Reiherenten, 32 Stockenten, 39 Bläsasrallen sowie 2 Kormorane.    NSG Kiebitzwiese: 1 Kiebitz , mind. 4 Bekassinen, 15 Gänsesäger, 2 Schellenten, 18 Krickenten, 21 Reiherenten, ca. 70 Stockenten, 15 Schnatterenten, 14 Blässrallen, 2 Teichrallen, 1 Haubentaucher, nur 2 Zwergtaucher,   2 Höckergänse, 34 Graugänse, 18 Nilgänse, 60 Kanadagänse,1 Hybridgans (Kanada x Schnee), 8 Höckerschwäne, 7 Silberreiher, 3 Graureiher, 4 Kormorane, 1 Eisvogel, 1 Gebirgsstelze, ca. 150 Wacholderdrosseln sowie Vollgesang von Goldammern und Bachstelze. Hier heute der erste Zitronenfalter und 1 Grasfrosch. Hammer Wasserwerk: 2 Schellenten, 2 Schnatterenten, 11 Reiherenten, 11 Stockenten, 2 Zwergtaucher, 20 Rostgänse, 7 Kanadagänse, 2 Graugänse, 27 Nilgänse, 1 Silberreiher, 1 Graureiher, 1 Kormoran sowie 1 singende Goldammer. NSG Obergraben westlich Wickede: 1 Gänsesäger, 1 Schellente, 4 …

Bönen: Kraniche und mehr am 16.02.2019 (H.Peitsch)

Im HRB der Seseke waren heute 3 Graureiher, 1 Silberreiher, 4 Graugänse, 19 Kanadagänse und 2 Nilgänse zusehen. In der Regenrückhalteanlage bei Bramey heute unter vielen Stockenten auch 6 Reiherenten. Am Sesekeweg gegen 16 Uhr 2 Kraniche nordostwärts ziehend. Von 18:00 – 18:30 Uhr ziehen >300 Kraniche in 4 Zügen über unser Wohngebiet hinweg. Richtung NO.

Fröndenberg: Kraniche, 15.02.2019 (Burkhard Koll)

Fröndenberg-Ardey: gegen 17:45 Uhr fliegen gut 250 Kraniche über dem Strickherdicker Bachtal exakt Richtung Norden. In ihrem Windschatten spürt man Frühling, der Grünspecht lacht, die Heckenbraunellen lassen sich aus den Baumspitzen vernehmen, die Meisen wuseln etwas verhuscht wirkend durch die Hecke…… Frühling. Wunderbar!

Kamen: Star am 14.02.2019 (H.Otten)

Schon am Valentinstag kam „unser Starenmännchen“ nun schon im 5. Jahr zur gleichen Bruthöhle zurück, obwohl sechs gleichartige angeboten werden. Wie in jedem Jahr fing er sofort an, Baumaterialien zu sammeln, darunter völlig ungeeignete, wie 1 m lange Schilfhalme, sperrige Äste, die nicht ins Einflugloch passen usw. Am selben Tag viele Honigbienen an Elfenkrokus (C. thommasianus). Am Freitag, dem 15. Februar, erste Dunkle Erdhummeln an Krokus.