Neueste Artikel

Bönen: Eisvogel, Mönchsgrasmücke, Sumpfmeise, Heckenbraunelle, Turmfalke, Silberreiher etc. am 15.01.21 (C. Rethschulte)

Heute im Garten erneut ein Eisvogel – bereits zum dritten Mal innerhalb von vier Tagen beobachtet; dazu weiterhin die männliche Mönchsgrasmücke, eine Sumpfmeise, eine Schwanzmeise, eine Heckenbraunelle, ein Zaunkönig, ein Buchfink, vier Amseln, zwei Rotkehlchen, ein Kleiber, ein Buntspecht (m) und die bekannte Blau-, Kohlmeisen und Haussperlingsschar.

An der Seseke u.a. zwei Misteldrosseln, ein Silberreiher, etliche Graureiher, ein Eisvogel, drei Rotkehlchen, etliche Grau- und Kanadagänse, zwei Nilgänse, ein Mäusebussard und ein Turmfalke.

Eisvogel am Gartenteich. Er hielt sich dort ca. zwanzig Minuten auf – bis er ein Moderlieschen fangen und verzerren konnte. Danach flog er wohl zum benachbarten Gartenteich (15.01.21, Foto: C. Rethschulte).
Mönchsgrasmücke im Garten am 15.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Sumpfmeise an der Fütterung am 15.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Misteldrossel an der Seseke am 15.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dort auch ein Silberreiher (15.01.21, Foto: C. Rethschulte)…
… und ein Turmfalke (15.01.21, Foto: C. Rethschulte).

Kamen: Vogeldaten, 13.01.2021 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Methler Garten folgend Arten wurden über Tag festgestellt: 2 Eichelhäher, 4 Dohlen, 2 Rabenkrähen, 2 Elstern. 3 Ringeltauben, 2 Türkentauben, 5 (3,2) Amseln, 1 Rotkehlchen, 1 Heckenbraunelle, 1 W Haussperling, 1 Feldsperling, 1 Grünspecht, 3 (2,1) Buntspechte, 6 Kohlmeisen, 4 Blaumeisen, 1 Grünfink, 2 Stieglitze, 1 M Buchfink, 3 Gartenbaumläufer, 1 Mäusebussard überfliegend.

Amsel
Amsel-Weibchen an Futterstelle, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Amsel
Amsel, Weibchen, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Amsel
Amsel, altes Männchen, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Amsel
Amsel, Männchen, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Buchfink
Buchfink, Männchen, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Buchfink
Buchfink-Männchen an Futterstelle, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Gartenbaumläufer
Gartenbaumläufer, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Gartenbaumläufer
Gartenbaumläufer an Totholz, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Gartenbaumläufer
Gartenbaumläufer, frisst auch kleine Sämereien, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel
Gartenbaumläufer
Gartenbaumläufer sturmzerzaust, Kamen-Methler, 13.01.2021 Foto: Karl-Heinz Kühnapfel

Bönen: Mönchsgrasmücke, Sumpfmeise, Schwanzmeise, Eisvogel, Gänse, Silber-, Graureiher, Turmfalke etc. am 13.01.21 (C. Rethschulte)

Heute Mittag im Bereich des HRB Seseke Bönen ( in Ergänzung zur Meldung von H. Peitsch): ein Eisvogel, sechs Schwanzmeisen, zwei Silberreiher, ca. 15 Graureiher, ein Teichhuhn, ca. 30 Graugänse, acht Kanadagänse und sechs Nilgänse; an der Kleystraße weiterhin das Rostgans-Paar.

Im eigenen Garten heute wieder die männliche Mönchsgrasmücke, eine Sumpfmeise, zwei Rotkehlchen, ein Kleiber, ein Buntspecht (w), vier Schwanzmeisen, jeweils ca. 15 Blau- und Kohlmeisen, ca. 12 Haussperlinge, zwei Amseln und – wie gestern – ein Eisvogel.

Turmfalke am HRB Seseke Bönen am 13.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Acht Kanadagänse im HRB Seseke Bönen am 13.01.21. Im Hintergrund eine Nutria (Biberratte). (Foto: C. Rethschulte).
Graugänse und Graureiher an und auf der Wasserfläche des HRB Seseke am 13.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Einer der beiden Silberreiher an der Seseke putzt sein Gefieder…
… der andere ist derweil auf Fischfang aus (13.01.21, Foto: C. Rethschulte).
Eine der Schwanzmeisen im Garten am 13.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dort auch dieses Rotkehlchen am 13.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Buntspecht (w) an der Fütterung am 13.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dort auch diese „Schwarzköpfchen“ – Sumpfmeise und Mönchsgrasmücke am Energiekuchen (13.01.21, Foto: C. Rethschulte).
Inmitten von Hagebutten ein Eisvogel. Die Hagebutten interessieren ihn aber nicht. Ob er eines der Moderlieschen aus unserem Gartenteich erwischen kann, bleibt offen (13.01.21, Foto: C. Rethschulte).

Bönen: Beobachtungen am 13.01.2021 (H. Peitsch)

An der Seseke war heute ein jagender Eisvogel zu beobachten, der mehrere Male vergeblich ins Wasser stieß.

Über dem RRB-Bramey kreisten längere Zeit ~50 Stockenten, konnten sich aber nicht zu einer Landung entschließen.?

Auf einem Wintergetreidefeld nahe dem HRB waren 14 Kanadagänse, 26 Graugänse, 8 Nilgänse, 1 Silberreiher und 1 Graureiher zu sehen.

Eisvogel an der Seseke. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Eisvogel an der Seseke. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Eisvogel. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Eisvogel. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Misteldrossel, 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Misteldrossel an der Kleystr., 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rotkehlchen, 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rotkehlchen am Straßenrand, 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Stockenten kreisen über dem RRB-Bramey. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Stockenten kreisen über dem RRB-Bramey. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kanadagänse im Becken. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kanadagänse im HRB. 13.01.21 Foto: Hartmut Peitsch

Fröndenberg: Buchfink mit Finkenfuß beidseits, 12.01.2021 (Brigitte und Burkhard Koll)

Fröndenberg-Ardey: Pünktlich zur Nachmittagssprechstunde erscheint auf unserer Terrasse ein männlicher Buchfink mit pathologischem Gangbild. Da eine körperliche Annäherung seitens des „Patienten“ erkennbar nicht gewünscht ist, erfolgt unter zu Hilfenahme eines Fernglases die nähere Untersuchung. Beide Füße weisen warzenförmige, Wucherungen auf. Ob es sich hierbei um eine durch ein Papillomvirus ausgelöste Erkrankung handelt, kann nicht angegeben werden. Hierzu wäre eine Gewebeprobe zur histopathologischen Untersuchung erforderlich. In der Literatur finden sich für dieses Krankheitsbild weitere Informationen incl. guten Bildmaterials [sowie vermutliches weiteres Bildmaterial aus dem Kreis Unna unter den hier veröffentlichten Beiträgen aus 2019 und 2008].

Bönen: Eisvogel, Mönchsgrasmücke, Sumpfmeise, Kleiber etc. am 11.01.21 (C. Rethschulte)

Heute Nachmittag als schöne Überraschung ein Eisvogel für einige Minuten am Gartenteich. Letztmalig konnte diese Spezies am 10.02.20 bei uns im Garten beobachtet werden.

Dazu u.a. : die „altbekannte“ Mönchsgrasmücke, eine Sumpfmeise, ein Kleiber, ein Eichelhäher, ein Rotkehlchen, ca. 12 Haussperlinge, zehn Kohlmeisen, 15 Blaumeisen und zwei Buntspechte.

Eisvogel im Hartriegel am Gartenteich (11.01.21, Foto: C. Rethschulte)…
… weil er so wunderschön anzusehen ist, hier ein weiteres Rückenfoto (11.01.21, Foto: C. Rethschulte).
Mönchsgrasmücke an der Fütterung mit einer der Blaumeisen als Rivalin (11.01.21, Foto: C. Rethschulte).
Sumpfmeise am Energiekuchen. Auch sie hat Konkurrenz am Futterplatz (11.01.21, Foto: C. Rethschulte).
Sumpfmeise und Blaumeise am 11.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kleiber an der Fütterung am 11.01.21 (Foto: C. Rethschulte).

Fröndenberg/Kiebitzwiese: Kanadagänse, Nilgänse, Stockenten, Kormorane, Silberreiher, Graureiher, Lachmöwen, Eisvogel, Wacholderdrosseln, Rotkehlchen, Gimpel u.a., 11.01.2021 (A. Hünting)

Vom Aussichthügel der Kiebitzwiese konnte ich am heutigen Morgen bei einem kurzen Besuch folgende Vogelarten beobachten: 78 Kanadagänse, nur 2 Nilgänse, etwa 50 Stockenten, 1 Schnatterente (m), 3 Kormorane, davon einer vor dem Aussichtshügel jagend, 6 Silberreiher, 2 Graureiher, 6 überfliegende Lachmöwen, 9 Rabenkrähen, 2 Blaumeisen, 2 Kohlmeisen, 3 Amseln, 10 überfliegende Wacholderdrosseln, 1 Rotkehlchen, 1 Gimpel, 1 Eisvogel, 1 Star, 3 Ringeltauben und ein überfliegender Höckerschwan.


Rotkehlchen
Rotkehlchen hält nach Beute Ausschau …. am 11.01.2021 (Foto: A. Hünting)
Kormoran
Kormoran vor dem Aussichthügel …. am 11.01.2021 (Foto: A. Hünting)
Kormoran
Kormoran auf der Jagd …. am 11.01.2021 (Foto: A. Hünting)
Graureiher
Graureiher …. am 11.01.2021 (Foto: A. Hünting)
Schnatterente
Schnattererpel …. am 11.01.2021 (Foto: A. Hünting)

Fröndenberg: Waldschnepfe, Waldkauzbalz, Uhu, Bergpieper, Gebirgsstelze, Lachmöwen, Gänsesäger, Pfeifenten, Schnatterenten, Reiherenten, Stockenten, Silberreiher u.a., 10.01.2021 (B.Glüer)

Im Wassergewinnungsgelände bei Frdbg.-Langschede heute unter anderem ein Schwarm mit 176 Lachmöwen, 134 Stockenten, 44 Reiherenten, 8 Schnatterenten, 2 Pfeifenten, 6 Blässhühner, 1 Teichhuhn, 4 Nilgänse, 8 Graugänse, 13 Höckerschwäne, 3 Gänsesäger, 1 Gebirgsstelze, 2 Bergpieper, 7 Kormorane, 7 Graureiher, 1 Silberreiher, 48 Ringeltauben, 6 Erlenzeisige, 18 Amseln, 44 Wacholderdrosseln, 72 Stare, 13 Kohlmeisen, 8 Blaumeisen, 7 Rotkehlchen, 2 Heckenbraunellen, 2 Zaunkönige, 5 Buchfinken, 4 Eichelhäher, 12 Rabenkrähen, 2 Grünspechte, 1 Sperber, 2 Mäusebussarde, 1 Turmfalke, 1 Eisvogel.

Bei einem abendlichen Rundgang um beide Fröndenberger Golfplätze um 17.20 Uhr eine am Waldrand niedrig (ca. 6 – 8 m) überhinfliegende Waldschnepfe. Bei sternenklarem Himmel ohne Mond riefen ausdauernd 3 Waldkauzmännchen und 1 Uhu.

Einfallender Lachmöwenschwarm im Wassergewinnungsgelände bei Frdbg.-Langschede …, 10.01.2021 (Foto: Bernhard Glüer)
… im flachen Wasser des Filterbeckens ging es wohl nur um „Siesta“ und Gefiederpflege …, 10.01.2021 (Foto: Bernhard Glüer)
… dieses Eisvogelweibchen hingegen wartet auf etwas Fressbares …, 10.01.2021 (Foto: Bernhard Glüer)
… was im nur wenige Zentimeter tiefen Wasser eines Schlamm-Absetzbeckens relativ bescheiden ausfällt …, 10.01.2021 (Foto: Bernhard Glüer)
… mehrfach werden kleine Larven „erbeutet“ (vermutlich Diptera spec.), 10.01.2021 (Foto: Bernhard Glüer)

Bönen: Rostgans, Nilgans, Misteldrossel, Kormoran, Wacholderdrossel, Silber- und Graureiher etc. am 10.01.21 (C. Rethschulte)

Heute am späten Vormittag im Bereich der Kleystraße bzw. des HRB Seseke Bönen-Bramey folgende Vogelarten: vier Misteldrosseln, vier Amseln, sechs Wacholderdrosseln, etliche Blau- und Kohlmeisen, ein Grünspecht, zwei Kleiber, ein Buntspecht, zwei Mäusebussarde, etliche Ringeltauben, ca. 15 Rabenkrähen, zwei Eichelhäher, zwei Buchfinken, ein Silberreiher, ein Graureiher, zwei Nilgänse, ein Paar Rostgänse, ca. 30 Stockenten und ein Kormoran.

Im Garten heute auch wieder die männliche Mönchsgrasmücke.

Mäusebussard an der Kleystraße am 10.01.21 (C. Rethschulte).
Silberreiher an der Seseke am 10.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Graureiher im HRB Bönen-Bramey am 10.01.21 (Foto. C. Rethschulte).
Nilgänse auf einem Feld an der Kleystraße am 10.01.21 (Foto: C. Rethschulte)…
… dort auch ein Paar Rostgänse am 10.01.21. Sie befinden sich bereits seit einigen Tagen an diesem Ort (Foto: C. Rethschulte).

Lünen: Nabu-Stunde der Wintervögel am 10.01.2021(A. Pflaume)

Obwohl sich die Vögel in meinem Garten bisher auffällig wenig sehen lassen (an der Fütterung ist meistens nichts zu sehen!!!) ,kam ich bei der Zählung heute doch auf 18 Arten: Dompfaff 3, Stieglitz 6, Grünfink 5, Buchfink 10, Haussperling 15, Kohlmeisen 10, Blaumeisen 10, Amsel 8, Rotkehlchen 1, Zaunkönig 1, Kleiber 1, Türkentaube 1, Ringeltaube 1, Straßentaube 2 überfliegend, Elster 5, Rabenkrähe 4, Dohle 2, Buntspecht 1.

Fröndenberg: NABU-Stunde der Wintervögel Teil 2 mit Distelfinken, Bergfinken, Dompfaffe, Tannenmeisengesang sowie Trommeln der Buntspechte am 10.01.2021 (Gregor Zosel)

Heute habe ich im Rahmen der NABU-Aktion „Stunde der Wintervögel“ den Neuen Friedhof Fröndenbergs aufgesucht. Hier waren ein Schwarm an Bergfinken und ein riesiger Schwarm an Distelfinken mein Highlight! Insgesamt notierte ich folgende 21 Arten: 2 Tannenmeisen (1 Ex. mit Vollgesang), 6 Kohlmeisen, mind. 12 Blaumeisen, 3 Kleiber, 1 Gartenbaumläufer, 200-250 Distelfinken (in den Birken am Parkplatz), ca. 70 Bergfinken (am angrenzenden Waldrand), ca. 40 Buchfinken, 1 Kernbeißer, 3 Grünfinken, 2 Rotkehlchen, 1 Heckenbraunelle, 2 Zaunkönige, 5 Dompfaffe (3:2), nur 5 Amseln, 7 Wacholderdrosseln, 1 Grünspecht, 3 Buntspechte (2 Ex. trommeln später vom nahen Waldrand), 1 Eichelhäher, 1 Rabenkrähe sowie ca. 30 Ringeltauben.

Distelfink
Alle Birken am Parkplatz des Friedhofes waren voll mit Distelfinken…….am 10.01.2021 (Foto: Gregor Zosel)
Dompfaff
Zwischen den Distelfinken entdeckte ich 5 Dompfaffe…….am 10.01.2021 (Foto: Gregor Zosel)
Kernbeißer
Ein einsamer Kernbeißer in einer Baumkrone…….am 10.01.2021 (Foto: Gregor Zosel)
Tannenmeise
Kurz kam eine Tannenmeise zum Fressen auf den Boden…….am 10.01.2021 (Foto: Gregor Zosel)

Bönen: Beobachtungen am 09.01. und Vogelzählung am 10.01.2021 (H. Peitsch)

Gestern waren an der alten Bahntrasse in Lenningsen folgende Vogelarten zu sehen: 2 Nilgänse, 1 Silberreiher, 1 Graureiher, ~10 Schwanzmeisen, >12 Buchfinken, >3 Gartenbaumläufer, > 8 Blaumeisen, >11 Kohlmeisen, 2 Buntspechte, > 7 Amseln, ~ 30 Wacholderdrosseln, 3 Rotkehlchen, 1 Turmfalke und 1 Mäusebussard.

Schwanzmeise
Schwanzmeise, 09.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
09.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Gartenbaumläufer, 09.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Buchfink
Buchfink-Männchen, 09.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Graureiher
Nach erfolgloser Mäusejagd bleibt diesem Graureiher nur ein Blatt am Schnabel kleben. 09.01.21 Foto: Hartmut Peitsch

Im eigenen Garten zur Zählung der Wintervögel: 1 Amsel, 2 Blaumeisen, 2 Dohlen, 1 Elster, 32 Haussperlinge, 1 Heckenbraunelle, 2 Kohlmeisen, 5 Ringeltauben, 1 Rotkehlchen, 1 Sperber, 2 Stieglitze, 2 Türkentauben, 1 Zaunkönig.

Haussperling. 10.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Die mit Abstand häufigste Vogelart bei uns im Garten, der Haussperling. 10.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Die Kohlmeise singt schon fleißig.
Die Kohlmeise singt schon fleißig. 10.01.21 Foto: Hartmut Peitsch
Blaumeise an Erdnüssen.
Blaumeise. 10.01.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: NABU – Aktion „Stunde der Wintervögel“ – Mittelspecht, Mönchsgrasmücke, Schwanzmeisen, Eichelhäher etc. am 09.01.21 (C. Rethschulte)

Am heutigen Vormittag (von ca. 10.30h – 11.30h) waren bei der Zählung zur o.g. NABU-Aktion im Bereich des Gartens mit Winterfütterung folgende Vogelarten (18) zu beobachten: eine Sumpfmeise, sechs Schwanzmeisen, 12 Kohlmeisen, 10 Blaumeisen, 15 Haussperlinge, drei weibliche Buntspechte, ein Mittelspecht, zwei Kleiber, ein Eichelhäher, eine Elster, eine Rabenkrähe, etliche Ringeltauben, eine Mönchsgrasmücke, ein Zaunkönig, ein Buchfink, zwei Amseln, ein Rotkehlchen und eine Heckenbraunelle.

Mittelspecht und Kohlmeise am Energiekuchen am 09.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mittelspecht in der Linde am 09.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mönchsgrasmücke an der Fütterung am 09.01.21. Sie zeigt sich seit dem 01. Januar mehrmals täglich dort. Es bleibt spannend zu erfahren, wie lange sie bleiben möchte (Foto: C. Rethschulte).
Schwanzmeise im Blasenstrauch am 09.01.21 (Foto: C. Rethschulte).
Vier ihrer Artgenossen an der Fütterung am 09.01.21. Auch sie kommen derzeit mehrfach am Tag vorbei (C. Rethschulte).
Eichelhäher in der Linde am 09.01.21 (Foto: C. Rethschulte).