Autor: Clemens Rethschulte

Bönen/NSG Lettenbruch: Baumfalke, Turmfalke, Mäusebussard, Eichelhäherzug, Grauschnäpper, Grasmücken, Goldhähnchen, Stieglitz, Zilpzalp, Bachstelze, Wacholderdrossel, Grünspecht etc. am 14.09.21 (C. Rethschulte)

Heute Vormittag waren in NSG Lettenbruch u.a. zu sehen: zwei Baumfalken, ein Turmfalke, zwei Mäusebussarde, zehn bis zwölf Eichelhäher, ein Grauschnäpper, zwei Mönchsgrasmücken, eine Dorngrasmücke (?), ca. zwanzig Bachstelzen, zehn Wacholderdrosseln, zwei Grün- und zwei Buntspechte, ca. zehn Stieglitze, darunter einige Jungvögel, mehrere Zilpzalpe und ein unbestimmtes Goldhähnchen.

Diesjähriger Baumfalke im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Baumfalke im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Turmfalke im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Einer von zwei Mäusebussarden über dem NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Während sich seine Artgenossen überfliegend in Richtung Westen bewegten, gewährt sich dieser Eichelhäher eine Pause im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünspecht im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Eine von mehreren Wacholderdrosseln im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Bachstelze im frisch gemähten Gras auf Futtersuche im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zilpzalp im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Weibl. Mönchsgrasmücke im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grauschnäpper im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dorngrasmücke (?) im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Stieglitz im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).
Unbestimmtes Goldhähnchen im NSG Lettenbruch am 14.09.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch/Hemmerder Wiesen: Baumfalke, Wespenbussard, Mäusebussard, Wanderfalke, Buntspecht, Braunkehlchen, Gartenrotschwanz, Rohrweihe, Rotmilan etc. am 31.08.21 (C. Rethschulte)

Heute Vormittag im NSG Lettenbruch: vier Baumfalken und sechs Wespenbussarde.

Am Nachmittag aus der Gartenperspektive: ein Wanderfalke und zwei Mäusebussarde; dazu ein Buntspecht, mehrere Schmetterlinge und eine Große Heidelibelle.

Am späten Nachmittag in den Hemmerder Wiesen (mit B. Glüer) u.a. fünf Braunkehlchen, ein Gartenrotschwanz, ein Silberreiher, drei Rotmilane, eine Rohrweihe, zwei Turmfalken, ein Mäusebussard und mehrere Laubfrösche.

Diesjähriger Baumfalke im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Juveniler Baumfalke im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Baumfalke im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Wespenbussarde im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Drei der sechs Wespenbussarde im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Wespenbussard im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mausernder Wespenbussard im NSG Lettenbruch am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Reh im NSG L. am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zwei Mäusebussarde aus der Gartenperspektive am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Wanderfalke aus der Gartenperspektive am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Diesjähriger Buntspecht im Garten. Schön zu sehen, wie sich sein rotes Kopfgefieder langsam auflöst und in schwarz übergeht (31.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Seltener Gast an unserem Gartenteich: Eine Ruhe suchende Stockente. Sie war so ermüdet, dass sie sich nicht einmal von der Gartenarbeit in ihrer Nähe irritieren ließ (31.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Einer von acht Admiralen im Garten am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kaisermantel im Garten am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Große Heidelibelle im Garten am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Am späten Nachmittag in den Hemmerder Wiesen: Silber- und Graureiher auf einem gemeinsamen Schlafbaum (?) (31.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Einer von mehreren diesjährigen Laubfröschen in den Hemmerder Wiesen am 31.08.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch: Bienenfresser (!!), Baumfalke, Wespenbussard, Sperber, Mäusebussard, Turmfalke, Weißstorch, Sumpfmeise, Libellen etc. am 22.08.21 (C. Rethschulte)

Heute Vormittag Im NSG Lettenbruch: drei Wespenbussarde, ein männlicher Altvogel und zwei diesjährige Jungvögel, vier Baumfalken, davon zwei diesjährige Jungvögel, ca. 40 Weißstörche, drei Mäusebussarde, ein Turmfalke, ein Sperber und – last but not least – sechs Bienenfresser.

Im Garten am Nachmittag eine Sumpfmeise, ein überfliegender Wespenbussard (m), zwei Sperber, sechs Admirale, zwei C-Falter, ein Tagpfauenauge, zwei Zitronenfalter, ein Kaisermantel, ca. zehn Weißlinge, davon drei Grünaderweißlinge, eine Große Heidelibelle und eine Gebänderte Prachtlibelle.

Einer der sechs Bienenfresser im NSG Lettenbruch am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zeit für die Körperpflege: ein Bienenfresser am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Ein weiterer Bienenfresser beim Abflug am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Bienenfresser mit ernstem Blick auf den Beobachter (22.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Männlicher Wespenbussard im NSG L. am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Einer der Jungvögel betätigt sich bereits als Ästling neben dem Horst (22.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Diesjähriger Baumfalke wartet auf die nächste Futterlieferung (22.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Adulter Baumfalke am 22.08.21 im NSG L. (Foto: C. Rethschulte).
Ca. 40 Weißstörche suchten Auftrieb für den Weiterflug Richtung Westen im NSG L. (22.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Männlicher Wespenbussard über unserem Garten mit auffälligen Schwanzfeder-Verlusten (22.08.21, Foto: C. Rethschulte).
…. hier noch einmal zu sehen (22.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Sumpfmeise an der Fütterung im Garten am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
C- Falter im Garten am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kaisermantel im Garten am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Große Heidelibelle im Garten am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Gebänderte Prachtlibelle im Garten am 22.08.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen: Baumfalke, Wespenbussard, Sperber, Turmfalke, Mäusebussard, Rotmilan, Weißstorch, Buntspecht etc. am 19./20.08.21 (C. Rethschulte)

Das Baumfalken-Weibchen, nur einige Meter von ihrem Nachwuchs entfernt, u.a. durch den dreifarbigen Unterkörper (schwarz, weiß, rostrot) zu erkennen (20.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Die beiden Jungvögel, jeweils am Rand der Mistel, die vermutlich ihren Horst beherbergt. (20.08.21, Foto. C. Rethschulte).
Einer der beiden Jungvögel, deutlich an den gelbbeigen Wangen und dem gelbbeigen Unterkörper (2. Foto) zu erkennen. Im Gegensatz zum Altvogel ist der Rücken nicht dunkelgrau, sondern eher schwarzbraun mit beigen bis orangenbraunen Rändern, die ein markant schuppiges Aussehen forcieren (vgl. Gjeil, Europas Greifvögel 2019, S. 256)
Juveniler Baumfalke beim Futterverzehr; die Beute wurde ihm kurz zuvor vom Weibchen überbracht. Es war gut zu beobachten, dass das Weibchen sehr wohl darauf achtet, welcher Jungvogel als nächster an der Reihe ist (20.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Sah mit mir ca. eine halbe Stunde lang dem Treiben der Baumfalken zu: ein Buntspecht (20.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Noch immer auf dem Horst anzutreffen: der Wespenbussard-Nachwuchs am 20.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Obwohl der Weißstorchzug schon begonnen hat, macht sich das Storchenpaar aus dem NSG Horster Mühle noch nicht „vom Acker“. Die Nahrungssuche auf den abgeernteten und ….
…. gegrubberten Äckern der Umgebung scheint weiterhin erfolgreich zu sein (19.08.21, Fotos: C. Rethschulte).
Einer der vielen Graureiher in den Hemmerder Wiesen. Neben den Graureihern am Freitag drei Mäusebussarde, eine Rohrweihe, ein Turmfalke; dazu ca. sechs Rotmilane im Anflug auf ihren Schlafbaum (19.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Sperber hoch über unserem Garten am 20.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Blaumeise an der Fütterung im Garten am 20.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dort am Sommerflieder auch ein C-Falter und ….
… ein Kaisermantel (20.08.21, Fotos: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch: Baumfalken-Nachwuchs, Wespenbussard, Rotmilan, Buntspecht und Große Goldschrecke am 17./18.08.21 (C. Rethschulte)

Heute am frühen Vormittag gelingt der Nachweis einer Baumfalken-Brut im NSG Lettenbruch. Zwei Jungvögel zeigen sich dem Beobachter, dazu zwei Rotmilane, ein Buntspecht und eine Dorngrasmücke.

Im Wespenbussard-Horst wachsen und gedeihen die zwei Junggreife.

Gestern, gemeinsam mit Bernhard Glüer, der vermutliche Nachweis einer Großen Goldschrecke im NSG Lettenbruch. Nach B. Glüers Recherchen handelt es sich dabei um eine seltene Art, die der Roten Liste angehört.

Diesjähriger Baumfalke im NSG Lettenbruch am 18.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Plötzlich waren es zwei junge Baumfalken im NSG Lettenbruch (18.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Nochmals die jungen Baumfalken. Sie scheinen das Nest heute erstmalig verlassen zu haben. Zu holprig waren ihre Spring-/Flugbewegungen. Möglicherweise ist ihr Nest ganz in der Nähe in diesem Mistelstrauch (18.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Ein Elternteil: Adulter Baumfalke im Anflug im NSG Lettenbruch (18.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Dieser Wsb-Jungvogel hält sich scheinbar immer verdeckt auf (17.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Sein Geschwisterkind zeigt sich dagegen gern in voller Pracht (18.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Buntspecht im NSG L. am 18.08.21 (Foto:C. Rethschulte).
(Vermutlich) Große Goldschrecke (w) im NSG Lettenbruch am 17.08.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/Hemmerde: Wespenbussard-Nachwuchs, Wespenbussard, Baumfalke, Sperber, Rotmilan, Rohrweihe, Mäusebussard etc. am 07.-15.08.21 (C. Rethschulte)

In Bönen (gemeinsam mit Ralf Volmer) heute: zweifacher Wespenbussard-Nachwuchs, dazu ein adulter Wespenbussard (m) gemeinsam mit einem Baumfalkenpaar über unserem Garten; außerdem: ein Sperber, zwei Rotmilane, ein Mäusebussard; am Nachmittag ein durchgängig rufender Baumfalke im NSG Lettenbruch, ein weiterer Baumfalke in Rottum.

In den Hemmerder Wiesen (gemeinsam mit Ralf Volmer) am späten Nachmittag: ca. sechs ihren Schlafplatz anfliegende Rotmilane, eine diesjährige Rohrweihe, ein Mäusebussard, ca. acht Waldwasserläufer, zwei Bekassinen, ein Kiebitz, ca. zehn Graureiher, ein Nilganspaar mit sechs Pullis, mehrer Bach- und Schafstelzen, ein Dutzend Stare, Goldammern und Bluthänflinge.

Im NSG Lettenbruch und im Garten auch einige Schmetterlinge.

Zweimal Nachwuchs im Wespenbussard-Horst: der Erste versteckt sich noch ein wenig (14.08.21) …
… der Zweite zeigt sich schon in voller Pracht (15.08.21, Fotos: C. Rethschulte).
Heute am Vormittag über unserem Garten: ein Wespenbussard (m) und ein Baumfalkenpaar (15.08.21, Foto: C. Rethschulte)
Männlicher Wespenbussard über dem Garten …
…. am 15.08.21 (Fotos: C. Rethschulte).
Hier einer der „mitfliegenden“ Baumfalken am 15.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Baumfalke im NSG Lettenbruch am 07.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rotmilan im NSG Lettenbruch am 11.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zum Schlafplatz in den Hemmerder Wiesen einfliegender Rotmilan am 15.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dieser Rotmilan lässt sich vor dem Schlafengehen noch auf ein Pläuschen mit einem Graureiher der gesprächigeren Sorte ein (15.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Auch diese beiden scheinen sich zu verstehen: ein Mäusebussard und eine diesjährige Rohrweihe (15.08.21, Foto: C. Rethschulte).
Männlicher Bluthänfling in den Hemmerder Wiesen am 15.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Diesjährige (mausernde) Mönchsgrasmücke im Garten am 14.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Ebenfalls dort: eine weibliche Mönchsgrasmücke am 14.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Diesjähriges Rotkehlchen beim Wiesenbad im Garten am 14.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Etwas gerupfter C-Falter am Sommerflieder im Garten am 11.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Einer von zwei Kaisermänteln im Garten am 14.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kleiner Feuerfalter (w) am Wasserdost (11.08.21, Foto: C. Rethschulte, Dank an B. Glüer für die Bestimmungshilfe).
Kleiner Sonnenröschen-Bläuling am Wasserdost im NSG Lettenbruch am 11.08.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kleines Wiesenvögelchen am Wasserdost im NSG Lettenbruch am 11.08.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch: Neuntöter, Dorngrasmücke, Turmfalke, Mäusebussard, Sperber, Schmetterlinge etc. am 30.07.21 (C. Rethschulte)

Beim morgendlichen Rundgang im NSG Lettenbruch zeigte sich gestern das dort revierhaltende Neuntöter-Paar einmal über einen längeren Zeitraum; dort auch drei Mäusebussarde und ein jagender Turmfalke. Als Tagfalter waren zu beobachten: zwei Kaisermantel, ein C-Falter, ein Tagpfauenauge, ein Admiral, mehrere Weißlinge und – kein Falter – eine Hornissen-Schwebfliege.

Im Garten waren u.a. neben einer Sumpfmeise auch drei diesjährige Dorngrasmücken, ein Sperber, ein Kaisermantel und ein Moschusbock zu finden.

Männlicher Neuntöter – hier in Deckung – im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Neuntöter (m) im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Neuntöter-Weibchen im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rufender Mäusebussard im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Jagender Turmfalke im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Eine der drei jungen Dorngrasmücken im Garten am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Ein etwas gerupft wirkender Admiral am Wasserdost im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
C-Falter ebenfalls am Wasserdost im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
…… und ein Tagpfauenauge…
…. ein Weißling…
… und ein Kaisermantel…
Kaisermantel im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Hornissen-Schwebfliege im NSG Lettenbruch am 30.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Moschusbock im Garten am 31.07.21 (Foto: C. Rethschulte, Dank an G. Zosel für die Bestimmungshilfe).

Bönen/NSG Lettenbruch: Wespenbussard, erfolgreiche Sperberbrut, Neuntöter, Singdrossel, Kaisermantel, Großer Fuchs etc. am 23./24.07.21 (C. Rethschulte)

Am gestrigen Vormittag konnten gemeinsam mit Hermann Knüwer zwei erfolgreich verlaufende Sperberbruten in der Nähe des NSG Lettenbruch bzw. im Bereich Rottum (auf Hinweis von Revierförster Mathias Müller) bestätigt werden. Die Jungvögel hatten ihre Nester bereits verlassen, ließen sich aber in der Nähe vernehmen.

Heute Vormittag war im NSG Lettenbruch wieder kurz das Neuntöter-Männchen zu sehen, verschwand aber sofort, nachdem es den Beobachter wahrgenommen hatte; im Neuntöter-Revier auch eine Singdrossel. Gegen Mittag zeigte sich über dem Garten ein weiblicher Wespenbussard.

Wespenbussard (w) auf dem Horst am 24.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Weiblicher Wespenbussard über dem Garten kreisend am 24.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
….. Wespenbussard am 23.07.21 (Foto: C. Rethschulte, Dank an Hermann Knüwer für die Bestimmungshilfe).
Singdrossel im NSG Lettenbruch am 24.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Großer Fuchs im NSG L. am 23.07.21 (Foto: C. Rethschulte, Dank an H. Knüwer und B. Glüer für die Bestimmungskorrektur).
Kaisermantel im NSG L. am 23.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zitronenfalter auf Klette im NSG L. am 23.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Hemmerder Wiesen: Mäusebussard, Rotmilan, Habicht, Turmfalke, Stieglitz, Mönchsgrasmücke, Bluthänfling, Goldammer, Grünfink, Neuntöter etc. am 19.07.21 (C. Rethschulte)

Beim heutigen Besuch der Hemmerder Wiesen am frühen Vormittag sind u.a. folgende Arten zu beobachten: vier Stieglitze, mehrere Grünfinken, zwei Mönchsgrasmücken, mehrere Bluthänflinge, mehrere Goldammern, ein Neuntöter, drei Teichhühner (Paar mit einem Küken), ca. 15 Graureiher, fünf Weißstörche, etliche Graugänse, ein Turmfalke, ein Mäusebussard, ein Habicht und ein Rotmilan; dazu ein Großes Ochsenauge und mehrere Feldhasen.

Männlicher Bluthänfling in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Diesjähriger Grünfink in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünfink (m) in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Singende Goldammer in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Ein zweiter Hahn legt gerade eine Gesangspause ein: In den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
In die Ferne schweifende Graureiher in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mönchsgrasmücke (m) in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Stieglitz-Paar mit Nachwuchs in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Neuntöter (etwas versteckt) in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Neuntöter (m) – diesmal in voller Pracht – in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zwei der fünf Weißstörche in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mäusebussard über das NSG Horster Mühle fliegend am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rotmilan über Steinen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Großes Ochsenauge in den Hemmerder Wiesen am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte, Dank an B. Glüer für die Bestimmungshilfe).
Einer der Feldhasen auf einer frisch gemähten Grasfläche im Bereich der Horster Mühle am 19.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Kreis Unna/Bönen: Wespenbussard, Mäusebussard, Zilpzalp, Türkentaube, Waschbär, Falter etc. am 17. – 18.07.21 (C. Rethschulte)

Auf dem Rückweg von unserer gemeinsamen Orni-Stammtisch-Tour nach Kloster Oelinghausen bin ich nochmals zum plädierten Wespenbussard-Horst nordöstlich von Bönen-Flierich gefahren und fand dort noch immer die beiden Prädatoren vom Vortag vor. Nein, kein schöner Anblick!

Später im Garten neben einer Türkentaube und einem Eichhörnchen eine Reihe von Tagfaltern: Kaisermantel, Brauner Waldvogel, Tagpfauenauge, Zitronenfalter, Admiral sowie einige unbestimmte Weißlinge.

Gestern am Sonntag waren u.a. ein Distelfalter, zwei Zitronenfalter, ein Kaisermantel, ein rostfarbener Dickkopffalter, ein Admiral, ein Tagpfauenauge, eine Gammaeule und ein Grünader-Weißling zu sehen; dazu kommen ein Zilpzalp, ein Mäusebussard und ein Wespenbussard (beide im NSG Lettenbruch).

Waschbären im Wespenbussard-Horst am 17.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Türkentaube in unserer Linde am 17.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Eichhörnchen bei der Suche nach frühreifen Haselnüssen am 17.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kaisermantel im Garten am 17.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Brauner Waldvogel am Dost im Garten (17.07.21, Foto: C. Rethschulte).
Dort auch ein Tagpfauenauge (17.07.21, Foto: C. Rethschulte).
Zwei männliche Zitronenfalter im Garten (18.07.21, Foto: C. Rethschulte).
Ein weiteres Efeublatt? Nein – ein Zitronenfalter im Garten am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Admiral an weißer Spornblume (18.07.21, Foto: C. Rethschulte).
Distelfalter auf einer Rosenblüte im Garten am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rostfarbener Dickkopffalter an Lavendelblüte am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Erneut der gestrige Kaisermantel auf einer Dostblüte. Auffällig sein ramponiertes Äußeres. Er scheint schon einiges erlebt zu haben. (18.07.21, Foto: C. Rethschulte).
Gammaeule auf Rosenblüte am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünader-Weißling im Garten am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
(Vermutlich) mausernder Zilpzalp im Garten am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte, Dank an B. Glüer für die Bestimmungshilfe).
Rufender Mäusebussard (beutetragend?) im NSG Lettenbruch am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Dort auch ein abfliegender Wespenbussard (w) am 18.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Unna/Bönen: Vom Waschbär prädierter Wespenbussard-Horst, Wespenbussard, Rotmilan-Nachwuchs, Mönchsgrasmücke, Gemeine Skorpionsfliege, Kleiner Eisvogel etc. am 16.07.21 (C. Rethschulte)

Auf meinem morgendlichen Beobachtungsgang mit der Absicht festzustellen, wie insb. brütende Greifvögel mit den massenhaften Regenfällen fertig werden, gibt es gute, aber auch sehr traurige Nachrichten. Die traurige Nachricht zuerst: Ich fand den Wespenbussard-Horst im Osten von Bönen-Flierich (vgl. meine Meldung vom 19.06.21) prädiert vor. Statt eines brütenden oder hudernden Wespenbussards befanden sich ein bis zwei Waschbären auf dem Horst – vermutlich Siesta haltend nach getaner Arbeit. Somit scheint es derzeit nur einen bekannten, intakten Wespenbussard-Horst im Kreis Unna/Bönen zu geben. Dort ist heute ein (vermutlich) Weibchen auf dem Nest zu beobachten.

Schön auch zu sehen, dass die dritte mir bekannte Rotmilanbrut weiterhin erfolgreich ist: Zwei stattliche Jungvögel zeigen sich dort als Ästlinge.

Am Nachmittag im Garten eine weibliche Mönchsgrasmücke, ein Faulbaumbläuling, eine Gemeine Skorpionsfliege und – zu meiner Überraschung – ein Kleiner Eisvogel (hatte ich bislang erst einmal auf Korfu gesehen).

Waschbär auf von ihm prädiertem Wespenbussard-Horst am 16.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Wespenbussard auf dem Nest. Bei genauerem Hinschauen sind kopf und gelbe Iris zu erkennen (16.07.21, Foto. C. Rethschulte).
Zwei junge Rotmilane als Ästlinge neben dem Horst am 16.07.21 (Foto. C. Rethschulte).
Weibliche Mönchsgrasmücke im Garten am 16.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Faulbaum-Bläuling im Garten am 16.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Gemeine Skorpionsfliege ……
…. im Garten am 16.07.21 (Fotos: C. Rethschulte, Dank an G. Zosel für die Bestimmungshilfe).
Ein etwas malträtierter Kleiner Eisvogel im Garten am 16.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch: Mauersegler, Grünspecht, Grauschnäpper, Neuntöter, Wespenbussard, Zaunkönig, Mäusebussard-Nachwuchs, Falter und Käfer am 11.-12.07.21 (C. Rethschulte)

Gestern standen im Garten folgende Spezies im Mittelpunkt: ca. 50 Mauersegler, ein Grünspecht, ein Grauschnäpper sowie etliche Falter und Insekten; heute auch eine sonnenbadende Amsel.

Beim heutigen Besuch des NSG Lettenbruchs stellt sich heraus, dass sich auch im Neuntöter-Revier des Vorjahres Nachwuchs eingestellt hat. Mindestens zwei diesjährige Neuntöter waren neben dem männlichen Altvogel zu sehen. Damit sind beide Bruten im NSG erfolgreich verlaufen (vgl. meine Meldung vom 07.07.21). Weiterhin zeigen sich kurz das bekannte Baumfalkenpaar und ein weiblicher Wespenbussard; dazu kommt ein weiterer, später Mäusebussard-Nestling, Zaunkönig-Nachwuchs sowie etliche Falter und Käfer (Dank an G. Zosel für seine Bestimmungshilfen bei Faltern und Käfern) .

Grünspecht von der Terrasse aus im NSG Lettenbruch erspäht (11.07.21, Foto: C. Rethschulte).
Einer der vielen Mauersegler über unserem Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Sein Besuch war nur von kurzer Dauer: Grauschnäpper am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
C-Falter im Garten am 11.07.21; das Bleu des Kinderschwimmbeckens schien es ihm angetan zu haben (Foto: C. Rethschulte).
Tagpfauenauge im Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Admiral im Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Schwarzkolbiger Dickkopffalter im Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Braune Randwanze im Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Moschusbock im Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Feldahornbock im Garten am 11.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Scheckhorn-Distelkäfer im Garten am 09.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Sonnenbadende Amsel im Garten am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Männlicher Neuntöter im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Diesjähriger Neuntöter im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zaunkönig im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Diesjähriger Zaunkönig im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
(Vermutlich) diesjährige Dorngrasmücke im NSG L. am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte, Dank an H. Knüwer für seine Bestimmungshilfe).
Mäusebussard-Nestling im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Wespenbussard (w) im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Weibl. Wespenbussard im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Heupferd im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Großes Ochsenauge – sich eines unbestimmten Insekts erwehrend – im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kleiner Feuerfalter im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Graubinden-Labkrautspanner im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rostfarbener Dickkopffalter im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Unbestimmter Dickkopffalter im NSG Lettenbruch am 12.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Kreis Unna: Habicht, Rotmilan, Schmetterlinge etc. am 08.-09.07.21 (C. Rethschulte)

Nunmehr ist auch der Habicht-Nachwuchs im zweiten der vier diesjährigen Bruten im Raum Unna/Bönen flügge und hat den Horst verlassen. Offenbar scheint dies beiden Junghabichten (vgl. meine Meldung vom 16.06.21) gelungen zu sein, denn nach Einschätzung von Hermann Knüwer handelt es sich bei den Fotos unten um zwei verschieden geschlechtliche Jungvögel. Die beiden anderen mir bekannten Bruten (in Bönen) verliefen erfolglos.

Die Rotmilane im Kreis Unna scheinen erfolgreicher in ihren Brutgeschäften. Im dritten mir bekannten Rotmilanhorst zeigen sich sogar zwei Nestlinge.

Weiblicher Junghabicht als Ästling in der Nähe des Horstes am 08.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
(Vermutlich) männlicher Junghabicht unweit des Horstes am 02.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Zwei Rotmilan-Nestlinge am 09.07.21. Dazu der Hinweis: Im WDR-Fernsehen lief gestern in der Reihe Abenteuer Erde der Film „Das Jahr des Rotmilans“. Dieser sehenswerte Film, in dem die Filmemacher insb. ein Rotmilan-Paar aus dem Lipperland durch das Jahr (Ankunft-Paarung und Brutgeschehen-Schlafgemeinschaften-Überwintern im Süden Europas) begleiten, ist noch bis zum 08.07.22 in der ARD-Mediathek abrufbar (Foto: C. Rethschulte).
Diesjährige Heckenbraunelle im Hemmerder Schelk am 09.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünader-Weißlinge an Distelblüten am 09.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Tagpfauenauge auf einer Brache in Hacheney am 08.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Admiral im Garten am 09.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Brauner Waldvogel im Garten am 09.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Schöner kleiner Käfer (unbestimmt) im Garten am 09.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch: Rotmilan, Baumfalke, Wespenbussard, Mäusebussard, Neuntöter, Kernbeißer, Stieglitz, Mauersegler etc.; dazu Schmetterlinge und Vierbeiner am 07.07.21 (C. Rethschulte)

Heute Vormittag konnte im NSG Lettenbruch das bekannte Neuntöter-Revier bestätigt und im Grenzbereich zum Böingholz ein weiteres Revier erstmalig beobachtet werden. Interessant: Der Nachwuchs (mindestens drei Jungvögel) ist bereits flügge. Weiterhin zeigte sich – wie fast täglich – ein Rotmilan, der den Lettenbruch und Teile von Altenbögge immer wieder kreisend inspizierte; am Telgenbusch auch ein jagender Baumfalke und ein rufender Mäusebussard. Am frühen Nachmittag konnten im Garten ein kreisender Wespenbussard und nochmals der/ein Rotmilan beobachtet werden.

Weiterhin im NSG Lettenbruch zu sehen waren ein männlicher Kernbeißer, zwei Stieglitze, mehrere Grünfinken, zwei Singdrosseln, etliche Mauersegler und Rauchschwalben sowie zwei bis drei Mehlschwalben, eine Dorn- und eine Mönchsgrasmücke; dort auch mehrere Schmetterlinge: zwei Grünaderweißlinge, zwei Kleine Kohlweißlinge (m+w), zwei Admirale, ein Schornsteinfeger, ein unbestimmter Bläuling und ein Brennesselspanner.

Zu meiner Überraschung traf ich auch auf ein junges Rehkitz und – nicht so überraschend – im Garten auf ein Eichhörnchen, das schon seit Tagen unsere Gartenwiese „umgräbt“.

Der bereits bekannte Neuntöter (m) im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Futtertragender Neuntöter im heute erstmals beobachteten Revier im NSG Lettenbruch (07.07.21, Foto. C. Rethschulte).
Neuntöter-Nachwuchs im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünfink im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Stieglitze im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rotmilan im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Wespenbussard im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mauersegler im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünader-Weißling im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kleiner Kohlweißling (m) im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kl. Kohlweißling (w) im NSG Lettenbruch am 07.07.21. Dank an B. Glüer für die Bestimmungshilfe bei den Weißlingen (Foto: C. Rethschulte).
Schornsteinfeger im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Brennnessel-Spanner im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Lag überraschend vor mir: Rehkitz im NSG Lettenbruch am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).
Eichhörnchen im Garten auf Futtersuche am 07.07.21 (Foto: C. Rethschulte).

Bönen/NSG Lettenbruch: Neuntöter, weiterer Mäusebussard-Nachwuchs, Junghabicht, Rotmilan, Baumfalke etc. am 29.06.21 (C. Rethschulte)

Im NSG Lettenbruch zeigte sich erstmals ein Neuntöter-Männchen, das damit (hoffentlich) das letztjährige Brutrevier im NSG bestätigt; dort auch zwei weitere Mäusebussard-Reviere mit Nachwuchs (1+2 Nestlinge), ein rufender Junghabicht in der Nähe des Horstes, ein kreisender Rotmilan und zwei Baumfalken.

Weiterhin vor Ort mehrere Falter: ein Rapsweißling, ein Kl. Kohlweißling, ein Grünaderweißling, ein Labkraut-Haarbüschelspanner (Dank an G. Zosel für die Bestimmungshilfen), mehrere Gr. Ochsenaugen, ein Brauner Waldvogel und zwei Kl. Feuerfalter.

Neuntöter-Männchen im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Junger Mäusebussard im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Mäusebussard-Nestling im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Rapsweißling (vermutlich) im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kl. Kohlweißling im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Grünaderweißling im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Labkraut-Haarbüschelspanner im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Brauner Waldvogel im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).
Kleiner Feuerfalter im NSG Lettenbruch am 29.06.21 (Foto: C. Rethschulte).