Selm: Gelbspötter, Sumpfrohrsänger am 15.05.18 (Th.Prall)

Im NSG Lippeaue Selm hat wieder ein Gelbspötter sein traditionelles Revier am Lippeufer bezogen. Außerdem sangen dort 2 Sumpfrohrsänger, 1 Gartengrasmücke, 1 Dorngrasmücke, 1 Mönchsgrasmücke, 1 Zilpzalp, 2 Kuckucke, und eine Hohltaube. An der Ecke Lippestr./Heidestr. sang auch ein Girlitz.

Fröndenberg: Sandregenpfeifer, Grünschenkel u.a. am 14.05.2018 (B. Nikula)

Heute, am späten Vormittag hielt sich ein Sandregenpfeifer auf der Kiebitzwiese auf. Im direkten Vergleich mit einem ebenfalls anwesenden Flußregenpfeifer waren gut die Unterscheidungsmerkmale zu erkennen. Zwischen den beiden Vögeln gab es keine Interaktionen und der Flußregenpfeifer wechselte bald die Gewässerseite. Ebenfalls anwesen waren ein Grünschenkel, zwei Kiebitze, zwei Neuntöter (1,1), drei singende Sumpfrohrsänger und drei männliche Rohrammern. Über der Mendener Ruhrseite kreisten zwei Schwarzmilane, einer trug zeitweise Nistmaterial mit sich.

Fröndenberg: Gelbspötter am 14.05.2018 (Gregor Zosel)

Heute auch für mich der erste Gelbspötter in diesem Jahr. Er sang am Ausichtshügel der Kiebitzwiese.

Hamm/Werne: Moschusente, 10.05.2018 (Horst R. Kraft)

Am 10.05.2018 im NSG Tibaum morgens ein Moschusenten-Männchen, Klaus Nowack half bei der Bestimmung. Das Weibchen war auch in der Nähe. Beide waren relativ zahm, ich konnte näher ran, es schien sie nicht zu stören, oder aber sie waren erschöpft.
Was haben DIE HIER verloren? Möglicherweise ausgesetzt worden, keine Ahnung.
Angehängt noch ein Foto eines Sperbers, der noch immer manchmal in meinen Innenhof kommt.

Moschusente im NSG Tibaum in Hamm, 10.05.2018 Foto: Horst R. Kraft

Moschusente im NSG Tibaum in Hamm, 10.05.2018 Foto: Horst R. Kraft

Sperber im Atriumgarten in Werne, 14.03.2018 Foto: Horst R. Kraft

Sperber im Atriumgarten in Werne, 14.03.2018 Foto: Horst R. Kraft

Fröndenberg: Hausrotschwanzpaar, spärlicher Meisennachwuchs? 11.05.2018 (Brigitte und Burkhard Koll)

Fröndenberg-Ardey: Auf dem Giebel des Nachbarhauses zeigt sich gegen 10:00 Uhr ein Hausrotschwanzpaar. Währenddessen füttert ein Kohlmeisenpaar unermüdlich seinen Nachwuchs, der sich in einem Nistkasten neben unserer Haustür befindet. Es fällt auf, dass das sonst übliche Betteln der Jungvögel bei Eintreffen des Altvogels nie zu hören ist.

Bergkamen: Rotmilan, 12.05.2018 (Norbert Gruchot)

Am 12.05.2018 ein Rotmilan in Oberaden.

Unna-Hemmerde: Seeadler 13.05.2018 (Hartmut Brecher)

Heute Mittag beobachtete ich in den Hemmerder Wiesen einen tief über den Feuchtgebieten der Hemmerder Wiesen fliegenden jungen Seeadler (3.KJ). Er wurde verfolgt von rufenden Gänsen, Kiebitzen und Rabenkrähen.

Fröndenberg: Grünschenkel und Flussuferläufer am 12.05.2018 (Gregor und Fabian Zosel)

Heute am Nachmittag konnten wir im Bereich des Aussichtshügels der Kiebitzwiese u.a. 1 Grünschenkel, 2 Kiebitze sowie 2 Flussuferläufer beobachten.

Grünschenkel auf der Kiebitzwiese....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Grünschenkel auf der Kiebitzwiese....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Flussuferläufer sucht im seichten Wasser nach Nahrung....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Flussuferläufer sucht im seichten Wasser nach Nahrung....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Ein Kiebitz macht es ihm nach....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Ein Kiebitz macht es ihm nach....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Eine Rindenspringspinne Marpissa muscosa mit fetter Beute am Aussichtshügel ....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Eine Rindenspringspinne Marpissa muscosa mit fetter Beute am Aussichtshügel ....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Die Schwertwespenart Xiphydria prolongata ist für uns auch eine neue Art für die Kiebitzwiese ....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Die Schwertwespenart Xiphydria prolongata ist für uns auch eine neue Art für die Kiebitzwiese ....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Der Goldlaufkäfer Carabus auratus lief uns sprichwörtlich über den Weg ....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Der Goldlaufkäfer Carabus auratus lief uns sprichwörtlich über den Weg ....am 12.05.18 Foto: Fabian Zosel

Möhnesee/Soest: Wendehals, Neuntöter, Schwarzkehlchen, Feldschwirle, Kuckuck und Schwarzspecht am 12.05.2018 (Martin Wenner und Gregor Zosel)

Heute am frühen Vormittag konnten wir bei unserem Spaziergang im Arnsberger Wald nahe Neuhaus u.a. folgendes beobachten: 1 Wendehals singend, 3 Neuntöterreviere (3 Männchen), 2 Feldschwirlreviere (2 Männchen singend), 3 Schwarzkehlchenreviere (3 Männchen), 4 Baumpieperreviere (4 Männchen singend), 1 Kuckuck, 1 Schwarzspecht rufend, 1 Grauschnäpper sowie 1 singende Gebirgsstelze.

Welch ein Glück! Wendehals und Neuntöter teilen sich eine Singwarte.....am 12.05.18 Foto: Martin Wenner

Welch ein Glück! Wendehals und Neuntöter teilen sich eine Singwarte.....am 12.05.18 Foto: Martin Wenner

Neuntöter in der Morgensonne.....am 12.05.18 Foto: Martin Wenner

Neuntöter in der Morgensonne.....am 12.05.18 Foto: Martin Wenner

Baumpieper im Arnsberger Wald.....am 12.05.18 Foto: Martin Wenner

Baumpieper im Arnsberger Wald.....am 12.05.18 Foto: Martin Wenner

Auch wenn man es nach diesem Foto nicht glauben mag; es handelt es sich tatsächlich um eine Blauflügelprachtlibelle an der Heve.......am 12.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch wenn man es nach diesem Foto nicht glauben mag; es handelt es sich tatsächlich um eine Blauflügelprachtlibelle an der Heve.......am 12.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bönen: Neuntöter am 12.05.2018 (H.Peitsch)

Auf dem Holzplatz war am Morgen ein Neuntöter – Paar zu sehen.

Fröndenberg: Weiterer Neuntöter sowie allerhand Gänsenachwuchs am 11.05.2018 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich im NSG Kiebitzwiese vom Münzenfund bis zur Rammbachmündung u.a. folgendes beobachten: 1 Bruchwasserläufer, 1 Flussregenpfeifer, 1 Tafelerpel, 6 Schnatterenten (4:2), 29 Reiherenten, 2 Rostgänse, 6 Nilgänse + Pulli (Anzahl?), 8 Kanadagänse + 6 Pulli, 31 Graugänse (nun 4 Familien mit Pulli (Anzahl?)), 1 Hybridgans (Schnee x Kanada), 23 Blässrallen, 5 Höckerschwäne, 3 Haubentaucher, 1 Zwergtaucher trillernd, 4 Graureiher, 1 Eisvogel, 1 Gebirgsstelze am Wehr, 4 singende Sumpfrohrsänger, 4 Neuntöter (3:1); wobei wieder 2 Männchem mit dem Weibchen in der Fläche am Flößergraben sowie 1 Männchen am „Ochsenkamp“ nahe des Wehres zu beobachten waren), 1 Feldschwirl sowie 2 singende Rohrammern.
Im angrenzenden Hammmer Wasserwerk außerdem: 3 Schnatterenten, nun 4 Kanadagansfamilien (Anzahl Pulli?) sowie 2 singende Sumpfrohrsänger.

Werden wieder alle drei Neuntöterreviere auf der Kiebitzwiese auch in diesem Jahr wieder besetzt?.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Werden wieder alle drei Neuntöterreviere auf der Kiebitzwiese auch in diesem Jahr wieder besetzt?.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nun sind momentan 2 Haubentaucherreviere auf der Ruhr im NSG Kiebitzwiese besetzt.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nun sind momentan 2 Haubentaucherreviere auf der Ruhr im NSG Kiebitzwiese besetzt.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Heute hat der einsame Tafelerpel Besuch von einem Stockentenpaar bekommen.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Heute hat der einsame Tafelerpel Besuch von einem Stockentenpaar bekommen.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Sich ganz flach auf den Boden zu pressen, ist eine Methode sich und seinen Nachwuchs zu schützen. Dann tue ich auch so, als wenn ich sie nicht entdeckt hätte und setze meinen Weg fort.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Sich ganz flach auf den Boden zu pressen, ist eine Methode sich und seinen Nachwuchs zu schützen. Dann tue ich auch so, als wenn ich sie nicht entdeckt hätte und setze meinen Weg fort.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein anderes Kanadagänsepaar im Hammer Wasserwerk führt dagegen, wie selbstverständlich, seine Jungen durchs Betriebsgelände.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein anderes Kanadagänsepaar im Hammer Wasserwerk führt dagegen, wie selbstverständlich, seine Jungen durchs Betriebsgelände.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Eine Misteldrossel am Hammer Wasserwerk sucht eifrig Nistmaterial zusammen.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Eine Misteldrossel am Hammer Wasserwerk sucht eifrig Nistmaterial zusammen.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Singender Sumpfrohrsänger auf dem Schutzzaun der Obstbaumanpflanzung im Hammer Wasserwerk.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Singender Sumpfrohrsänger auf dem Schutzzaun der Obstbaumanpflanzung im Hammer Wasserwerk.....am 11.05.18 Foto: Gregor Zosel

Fröndenberg: Feuersalamander, 10.05.2018 (Harald Maas)

Nach einer Exkursion am 30.04.18 mit nur einem Feuersalamander, war es heute erfolgreicher.
Zwischen 22:00 – 22:45 Uhr bei feuchtem und warmen Wetter,
konnte ich nördlich der ehemaligen Ziegelei Fröndenberg, im Voßacker Bachtal mindestens 22 Exemplare zählen.



Feuersalamander bei Fröndenberg am 10.05.18 (Foto: Harald Maas)


Feuersalamander bei Fröndenberg am 10.05.18 (Foto: Harald Maas)

Unna: Baumfalken, Kuckuck, Roter Milan, Feldlerche am 10.05.2018 (Gisbert Herber-Busch)

Heute morgen konnte ich in den Hemmerder Wiesen, wo zur Zeit wieder Wasser in die Fläche fließt, einen Baumfalken beobachten, während ein zweiter aus den Pappeln rief. Außerdem war der Kuckuck ausdauernd zu hören. In einem Feldgehölz NW der Hemmerder Wiesen waren zwei Rotmilane mit Nistmaterial im Schnabel zu sehen, die immer wieder ins Gehölz flogen.

Am Nachmittag dann südlich des Hemmerder Schelks eine singende Feldlerche. Im Schelk waren zwei Trauerschnäpper und 3 Waldlaubsänger zu hören.

Werne: Waldlaubsänger, Waldbaumläufer am 10.05.18 (Th.Prall)

Im östlichen Teil des Kohusholzes existiert noch ein Waldlaubsängerrevier, ansonsten hat sich der Waldlaubsänger,zumindest nach meinen Beobachtungen, im nördlichen Teil des Kreises rar gemacht. In der Nähe des singenden Waldlaubsängers konnte ich auch einen Waldbaumläufer beobachten, zudem sang eine Hohltaube.

 

Fröndenberg/Menden: Pirol und Tafelente am 09.05.2018 (Gregor Zosel)

Eigentlich wollte ich am Vormittag nur Insekten und andere Krabbeltiere im NSG Kiebitzwiese kartieren und fotografieren. Dieses Vorhaben wurde aber für eine halbe Stunde unterbrochen, als vom Südufer der Ruhr aus dem Auwald im Mendener NSG „Auf dem Stein“ ein Pirol sang. Immer wieder taucht diese Art während des Frühjahrszuges hier im Gebiet auf. Ansonsten nur aus der Vogelwelt 1 Tafelente, 1 Feldschwirl, das Neuntöterpaar auf der Kiebitzwiese erwähnenswert. Heute keine Limikole gesichtet.

Tafelente auf der Ruhr....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Tafelente auf der Ruhr....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Kormoran auf dem Gewässer an der Alten Eiche....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Kormoran auf dem Gewässer an der Alten Eiche....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nach erfolgreicher Jagd geht es wieder heimwärts....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nach erfolgreicher Jagd geht es wieder heimwärts....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

An den Eichenspaltpfählen, die rings un die Kiebitzwiese die Heckrindweide einzäunen, findet man allerlei Getier, welches auf morsches Holz angewiesen ist, wie hier den Dunkelschenkligen Kurzdeckenbock Molorchus minor ....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

An den Eichenspaltpfählen, die rings un die Kiebitzwiese die Heckrindweide einzäunen, findet man allerlei Getier, welches auf morsches Holz angewiesen ist, wie hier den Dunkelschenkligen Kurzdeckenbock Molorchus minor ....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein weiblicher Stolperkäfer Valgus hemipterus ....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein weiblicher Stolperkäfer Valgus hemipterus ....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch die Schwarze Schlupfwespe Pimpla instigator profitiert von dieser natürlichen Art der Einzäunung ....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch die Schwarze Schlupfwespe Pimpla instigator profitiert von dieser natürlichen Art der Einzäunung ....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Sehr farbenprächtig ist diese Arge cyanocrocea,  eine Art der Bürstenhornblattwespen....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Sehr farbenprächtig ist diese Arge cyanocrocea, eine Art der Bürstenhornblattwespen....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Weibchen der Gewöhnlichen Langbauchschwebfliege Sphaerophoria scripta....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Weibchen der Gewöhnlichen Langbauchschwebfliege Sphaerophoria scripta....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Kleiner, aber doch ebenso schön, die Glänzende Schwarzkopfschwebfliege Melanostoma mellinum....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Kleiner, aber doch ebenso schön, die Glänzende Schwarzkopfschwebfliege Melanostoma mellinum....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Die Raupe vom Braunen Bären an einem Grashalm....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Die Raupe vom Braunen Bären an einem Grashalm....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Leider konnte man nicht mehr erkennen, welchen Schmetterling diese Schilfradspinne erbeutet und verpackt hat. Jedenfalls ist die Gitterstruktur des Flügels der Beute sehr spannend....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Leider konnte man nicht mehr erkennen, welchen Schmetterling diese Schilfradspinne erbeutet und verpackt hat. Jedenfalls ist die Gitterstruktur des Flügels der Beute sehr spannend....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Weibliche Krabbenspinne....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Weibliche Krabbenspinne....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Weibliche Krabbenspinne....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Frühe Adonislibelle....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Hufeisenazurjungfer....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Hufeisenazurjungfer....am 09.05.18 Foto: Gregor Zosel

Fröndenberg / Unna: Teichrohrsänger, Sumpfrohrsänger, Gelbspötter, Neuntöter, Schwarzkehlchen, Kuckuck u.a., 09.05.2018 (B.Glüer)

Heute war für mich unter anderem der „Tag der Rohrsänger“: wie manche andere Kleinvögel ziehen sie teils von Busch zu Busch, singen mal hier – mal dort und verschwinden oft relativ schnell wieder. Besonders auffällig war dieses Phänomen in den Hemmerder Wiesen entlang der Amecke. Bei meinem Kommen und einigen Hundert Metern Fußmarsch sangen hier 3 vermutlich schon stationäre Sumpfrohrsänger – beim Rückweg (selbe Strecke) sangen außerdem auch 3 (!) Teichrohrsänger, die erfahrungsgemäß nur dort bleiben, wo sie Schilf finden. Morgens hatte auch auf dem Golfplatz „Am Winkelshof“ (Frdbg.) ein Teichrohrsänger (in einem Schilfsaum mit Gewässer) gesungen. Am Abend sang unweit dieser Stelle ein Sumpfrohrsänger in einem Rapsfeld, das er bis morgen sicher wieder verlassen haben wird.

In den Hemmerder Wiesen außerdem bemerkenswert: weiterhin ein Revier haltender Gelbspötter, 1 Neuntöter (m), 1 rufender Kuckuck, auf den trockenfallenden Schlammflächen mindestens 2 relativ große Kiebitzküken.

Östlich Frdbg.-Frömern mindestens seit gestern zwei wieder besetzte Neuntöterreviere (2x Männchen mit Gesang).

Im Hemmerder Ostfeld mit mindestens 2 flüggen Schwarzkehlchen ein schöner Erfolg für die Feldvogelschutzflächen nahe der Bahnlinie.

Bachstelze (Frdbg.-Bausenhagen), die irgendwo Junge zu versorgen hat, nach einem rekordverdächtigen `Beutezug´ ..., 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

Bachstelze (Frdbg.-Bausenhagen), die irgendwo Junge zu versorgen hat, nach einem rekordverdächtigen `Beutezug´ ..., 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

... man zähle alle Insektenbeine, dividiere dann durch 6 - das müsste die exakte Anzahl der Beuteinsekten ergeben, 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

... man zähle alle Insektenbeine, dividiere dann durch 6 - das müsste die exakte Anzahl der Beuteinsekten ergeben, 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

Flügges Schwarzkehlchen im Hemmerder Ostfeld mit noch sehr kurzem Schwanz - hat vermutlich erst kürzlich das Nest verlassen, 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

Flügges Schwarzkehlchen im Hemmerder Ostfeld mit noch sehr kurzem Schwanz - hat vermutlich erst kürzlich das Nest verlassen, 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

Neuntöter in den Hemmerder Wiesen hat soeben einen vorbeifliegenden Käfer gefangen, 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

Neuntöter in den Hemmerder Wiesen hat soeben einen vorbeifliegenden Käfer gefangen, 09.05.2018 Foto: Bernhard Glüer

Bönen: Teichrohrsänger, Mauersegler u.a. am 09.05.2018 (H.Peitsch)

Im HRB der Seseke war heute ein sehr ausgiebig singender Teichrohrsänger und >3 Rohrammern zu hören. Die Kiebitze haben alle die Nester verlassen, ob allerdings erfolgreich gebrütet wurde ist unklar. Ich konnte bisher noch keinen Nachwuchs feststellen.

Im Bereich um den Zechenturm sangen 3 Sumpfrohrsänger, mehrere Dorngrasmücken, 3 Fitisse und ein Hausrotschwanz.

Der Mauerseglerkasten an unserem Wohnhaus ist seit gestern wieder von Mauerseglern belegt, sehr zum Ärger der Haussperlinge, die sich zwischenzeitlich wieder einnisten wollten. Es wurde heute sogar die rechte Bruthöhle des Dreierkastens besetzt nachdem mehrere Segler vergeblich versucht haben in der Nachbarschaft ihre Brutplätze zu besetzen. Da wurden 2 potenzielle Brutpaare ausgesperrt, indem man das Haus von Dachdeckern gegen Vogeleinflug gesichert hat!? Immer und immer wieder versuchten die Vögel an den Stellen einzufliegen, wo sie in den letzten Jahren gebrütet hatten. Naja, ich hätte noch viel Platz…..

 

Mauersegler sucht neuen Nistplatz…. 09.05.18 Foto: Hartmut Peitsch

… und ist fündig geworden am 09.05.18 Foto: Hartmut Peitsch

Dorngrasmücke, 09.05.18 Foto: Hartmut Peitsch

Feldhase im Hochwasserrückhaltebecken der Seseke am 09.05.18 Foto: Hartmut Peitsch

Dösende Stockente auf der Seseke am 09.05.18 Foto: Hartmut Peitsch

Dohle am 09.05.18 Foto: Hartmut Peitsch

Lünen: Sumpfrohrsänger, Mehlschwalbe am 09.05.18 (Th.Prall)

Im Uferbereich der Lippe in Höhe der Konrad-Adenauer-Brücke sang ein Sumpfrohrsänger und am Hotel Persiluhr in der Innenstadt hat ein Mehlschwalbenpaar ein Nest fertiggestellt.

Kamen: Dorngrasmücke, Mehlschwalbe und mehr 08.05.2018 (Gudrun und Günter Reinartz)

Auf unserem Spaziergang entlang der Seseke in Kamen entdeckten wir neben Amseln, Kohl- und Blaumeise auch eine laut singende Dorngrasmücke, Stieglitze und Grünfinken. Ein Bussard hat mich eher gesehen als ich ihn. Die Rauchschwalben fliegen wieder und die Mehlschwalben haben wieder ihre Nester bezogen.

Dorngrasmücke singt 

Dorngrasmücke singt

Stieglitze in einer Weide

Grünfink reckt sich

Mäusebussard 

Mehlschwalbe in ihrem Nest.

Schwerte: Gänsesäger, 08.05.2018 (F. Prünte)

Am 08.05.2018 im NSG Alter Ruhrgraben (UN) an der Kreisgrenze zu Hagen 1,1 Neuntöter, mehrere Uferschwalben, mindestens ein singender Sumpfrohrsänger, ein Flußuferläufer, 1,1 Schnatterenten und 1,1 Gänsesäger. Das Gänsesäger-Weibchen hielt sich mehrfach im Bereich einer Steinschüttung mit vielen größeren Nischen auf.

Fröndenberg: Bruchwasserläufer, Waldwasserläufer, Flussuferläufer, Feldschwirl, Neuntöter, Wasseramseln, Eisvögel, Gebirgsstelze, Kanadagansnachwuchs und Schwarzmilan am 08.05.2018 (Gregor Zosel)

Heute konnte ich im Bereich Himmelmann Park /Hönnemündung u.a. folgendes Beobachten: 1 Wasseramsel mit Futter fliegt zum Brutplatz am Kleinen Dachwehr am Himmelmann Park. Auch an der Hönnemündung 1 Wasseramsel am Brutplatz. Desweiteren an der Hönne,ündung 1 Eisvogel und 1 Gebirgsstelze. Im Himmelmann Park ebenfalls 1 Eisvogel. Die Höckerschwäne bauen an ihrem Nest an dem Kleinen Weiher.
Für den östlichen Teil der Kiebitzwiese notierte ich u.a.: 1 Waldwasserläufer, 2 Bruchwasserläufer 2 Flussregenpfeifer balzend, 2 Kiebitze, 3 Rostgänse, 1 Kanadagansfamilie mit 6 Pulli, 3 Paare Schnatterenten, 1 Feldschwirl singt den ganzen Morgen am Flößergraben, 2 Neuntöter (1:1), 1 Eisvogel, 2 Sumpfrohrsänger sowie 1 Schwarzmilan.
Im angrenzenden Hammer Wasserwerk nur 3 Schnatterenten, 1 Rostgans und 2 Sumpfrohrsänger erwähnenswert.

Das Neuntötermännchen konnte sich kaum schöner präsentieren....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Das Neuntötermännchen konnte sich kaum schöner präsentieren....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nur das Weibchen hält sich noch dezent zurück....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nur das Weibchen hält sich noch dezent zurück....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Die Goldammern am Aussichtshüegel bauen noch an ihrem Nest....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Die Goldammern am Aussichtshüegel bauen noch an ihrem Nest,....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

.., begleitet vom Gesang der Dorngrasmücke....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

.., begleitet vom Gesang der Dorngrasmücke....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch die Spatzen von der Kiebitzwiese sind wieder da!....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch die Spatzen von der Kiebitzwiese sind wieder da!....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer im Flachwasser....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer im Flachwasser....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer im Prachtkleid....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer im Prachtkleid....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Balzende Flussregenpfeifer....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Balzende Flussregenpfeifer....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Der Durst in der Hitze treibt die Krähen auch ans Gewässer. Da verlieren sie jede Scheu....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Der Durst in der Hitze treibt die Krähen auch ans Gewässer. Da verlieren sie jede Scheu....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nun haben die ersten Kanadagänse auf der Kiebitzwiese auch Nachwuchs....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nun haben die ersten Kanadagänse auf der Kiebitzwiese auch Nachwuchs....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Vorsicht beim Flügelschlagen! Die Bachstelze nebenan trägt Futter!....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Vorsicht beim Flügelschlagen! Die Bachstelze nebenan trägt Futter!....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Der Graugans scheint das saftige Grün zu schmecken....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Der Graugans scheint das saftige Grün zu schmecken....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schwarzmilan am Ruhrufer....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schwarzmilan am Ruhrufer....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Morgenstimmung im Himmelmann Park....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Morgenstimmung im Himmelmann Park....am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Die Wasseramsel auf der Kiesinsel am Himmelmann Park hat den Schnabel voll Futter. Es sind wahrscheinlich Raupen, die sie hier gezielt gesucht hat...am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Die Wasseramsel auf der Kiesinsel am Himmelmann Park hat den Schnabel voll Futter. Es sind wahrscheinlich Raupen, die sie hier gezielt gesucht hat...am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch das Bachstelzenpaar vom Kleinen Dachwehr versorgt ihre Jungen...am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auch das Bachstelzenpaar vom Kleinen Dachwehr versorgt ihre Jungen...am 08.05.18 Foto: Gregor Zosel

Lünen: Grauschnäpper, Gartengrasmücke, Nachtigall am 08.05.18 (Th.Prall)

Am Fahrrad-u Fußgängerweg am Heikenberg in Alstedde sang heute neben 2 Nachtigallen und einer Gartengrasmücke auch ein Grauschnäpper. Auch die ersten Mehlschwalben kreisen wieder über dem Wiesengelände und der Blänke am Fuchsbach.

Selm: Brutstätte Eichelhäher, 05./06.05.2018 (Dieter Steinweg)

Direkt vor meinem Balkon an der Waltroper Straße in Selm Bork hat sich am vergangenen Wochenende ein Eichelhäher sein Nest in einem Wildkirschbaum gebaut.

Unna: Gelbspötter, 07.05.2018 (B.Glüer)

In den Hemmerder Wiesen heute unter anderem ein erster, ausdauernd singender Gelbspötter.

Unna-Hemmerde: Kuckuck, Baumfalke, Rotmilan, Nachtigall und Kiebitz

Am heutigen Abend hörte ich lang anhaltende Rufe eines Kuckucks aus Richtung Lenningsen. In der Mitte des asphaltierten Weges umkreiste mich laut rufend ein Kiebitz und setzte sich zudem gegen zwei auf dem Wege sitzenden Elstern heftig zur Wehr. Aus mindestens 6 Revieren Nachtigallgesang. Zudem 3 kreisende Rotmilane und der Baumfalke in seinem Stammrevier. Das Baumfalkenpaar konnte ich bereits am Sonntag in der Nähe der B1 kreisend, beobachten. Bereits am Samstagmittag ein überfliegender Schwalbenschwanz in den Hemmerder Wiesen.

Kiebitz in den HE-Wiesen… am 07.05.18 Foto: Hartmut Brecher

Rotmilan aus den HE-Wiesen… am 07.05.18 Foto: Hartmut Brecher

Fröndenberg: Kampfläufer, Bruchwasserläufer, Flussregenpfeifer, Steppenmöwe und Neuntöter am 07.05.2018 (Gregor Zosel)

Heute am Nachmittag konnte ich im östlichen Teil der Kiebitzwiese u.a. folgendes beobachten: 1 Kampfläufer, 12 Bruchwasserläufer, 3 Flussregenpfeifer, 2 Kiebitze, ca. 55 Graugänse mit 11 Pulli, 4 Nilgänse mit Pulli (im hohen Gras nicht zählbar aber ca. 5 Ex.), 34 Kanadagänse, 6 Schnatterenten (3 Paare), 2 Höckerschwäne, 1 Eisvögel, 3 Neuntöter (2:1) alle im Bereich Flößergraben sowie 2 singende Sumpfrohrsänger.
Im angrenzenden Hammer Wasserwerk notierte ich: 1 Steppenmöwe, 13 Rostgänse, 4 Nilgänse, 10 Kanadagänse sowie 1 Schnattererpel.

Nun sind gleich 3 Neuntöter auf der Kiebitzwiese eingetroffen......am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Nun sind gleich 3 Neuntöter auf der Kiebitzwiese eingetroffen......am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Trupp Bruchwasserläufer auf der Kiebitzwiese......am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Trupp Bruchwasserläufer auf der Kiebitzwiese......am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Einige trauten sich bis zum Aussichtshügel......am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Einige trauten sich bis zum Aussichtshügel......am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer beim Wassertreten.Bei der Hitze heute gut für den Kreislauf.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer beim Wassertreten.Bei der Hitze heute gut für den Kreislauf.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Kampfläufer hat sich zu den Bruchwasserläufern dazugesellt.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Kampfläufer hat sich zu den Bruchwasserläufern dazugesellt.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Leider kam er nicht näher.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Leider kam er nicht näher.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Sanfte Landung.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Sanfte Landung.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schnatterentenpaar beim Abendessen.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schnatterentenpaar beim Abendessen.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Bönen: Mauersegler am 07.05.2018 (H.Peitsch)

Heute scheint ein Großteil der Mauerseglerpopulation von Bönen zuhause angekommen zu sein. Waren es in den letzten Tagen höchstens 5-6 Vögel die gemeinsam über unserem Wohngebiet kreisten, konnte ich heute >30 Segler in einem lärmenden Trupp bei ihren Jagdspielchen beobachten.

Menden: Feldschwirl, Teichrohrsänger, Sumpfrohrsänger, Neuntöter, Gebirgsstelze, Zwergtaucher, Schnatterenten und Habicht am 07.05.2018 (Bernhard Glüer u. Gregor Zosel)

Heute am Vormittag haben wir mit der diesjährigen Kartierung in den ehemaligen Schlammteichen am Wälkesberg in unserer Nachbargemeinde Menden/Halingen begonnen. In diesem abgeschirmten Gelände konnten wir u.a. folgende Beobachtungen notieren: 1 Flussregenpfeifer öfters überfliegend (möglicherweise Brutgebiet im angrenzenden Industriegebiet), 1 überfliegender Kiebitz, 2 Zwergtaucherreviere, 1 Schnatterpel, 18 Reiherenten, 1 Teichralle, mind. 6 Blässrallenreviere, 2 Rostgänse (1:1), 2 Kanadagänse, 1 Nilgans, 2 Höckerschwäne, 3 Lachmöwen (hier früher ehemaliges Brutgebiet mit kleiner Kolonie), 1 Feldschwirl, 2 singende Teichrohrsänger, mind. 4 singende Sumpfrohrsänger, 3 Rohrammern (2:1), 2 Dorngrasmückenreviere, 1 Klappergrasmücke, 2 Gartengrasmückenreviere, 1 Neuntöter (M), 1 Goldammer sowie 1 Habicht (M), der kurz für Unruhe sorgte.
Zuvor konnten wir in der Mendener Kläranlage in Bösperde u.a. folgendes beobachten: 1 Zwergtaucher, 3 Schnattererpel, 22 Reiherenten, 2 Höckerschwäne, 2 Kanadagänse, einige Bläßrallen, 1 Gebirgsstelze mit andauerndem Vollgesang sowie 1 singenden Teichrohrsänger.
Im Halingener Osterfeld 3 Kiebitze.

Teichrohrsänger in seinem Revier an einem Schlammteich......am 07.05.18 Foto: Bernhard Glüer

Teichrohrsänger in seinem Revier an einem Schlammteich......am 07.05.18 Foto: Bernhard Glüer

Rostgans überfliegt warnend und aufgeregt das Gebiet.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Rostgans überfliegt warnend und aufgeregt das Gebiet.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Früher war die Lachmöwe Brutvogel in diesem Gebiet. Auf einem der Schlammteiche hatten sie eine kleine Kolonie von etwa 5 Brutpaaren.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Früher war die Lachmöwe Brutvogel in diesem Gebiet. Auf einem der Schlammteiche hatten sie eine kleine Kolonie von etwa 5 Brutpaaren.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schnattererpel und Teichralle auf einem der größeren Gewässer.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schnattererpel und Teichralle auf einem der größeren Gewässer.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Gebänderte Wolfsspinne pardosa amentata mit Kokon unterwegs.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Gebänderte Wolfsspinne pardosa amentata mit Kokon unterwegs.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Zwergtaucher in der Kläranlage Bösperde.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Zwergtaucher in der Kläranlage Bösperde.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

In der Kläranlage genießen die Schnatterenten und Reiherenten den Maimorgen.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

In der Kläranlage genießen die Schnatterenten und Reiherenten den Maimorgen.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Kiebitze im Halingener Osterfeld.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Kiebitze im Halingener Osterfeld.....am 07.05.18 Foto: Gregor Zosel

Schmetterlinge, Bergkamen, 06.05.2018 (Gudrun und Günter Reinartz)

Auf unserem Abendspaziergang auf der Halde Großes Holz flogen neben Zitronenfaltern und Weißlingen auch ein paar andere Schmetterlinge.

Der Aurorafalter hat offensichtlich „Bekanntschaft“ mit einer Krabbenspinne gemacht.

Braunstirm-Weißspanner.

Erster Distelfalter in diesem Jahr. Eigentlich ein Wanderfalter!

Ein Flechtenbär, vermutlich „Frühlings-Flechtenbär“.

Ein Fleckenspanner.

Raupe des Großen Frostspanners.

Waldbrettspiel.

Es flogen mindestens 8 Schwalbenschwänze an den verschiedensten Stellen auf dem Weg von unten bis zur Aussichtsplattform.

 

Fröndenberg: Klappergrasmücke, 06.05.2018 (Brigitte und Burkhard Koll)

Fröndenberg-Ardey: Am späten Vormittag auf der Bank vor der Haustür sitzend hören wir zunächst erneut eine Klappergrasmücke, sehen und hören sie dann auf der Tannenspitze des Nachbarn, dann auf dem Dachgiebel des gegenüberliegenden Hauses und dann….kommt sie zu uns, landet in einem Strauch 3 Meter entfernt, um uns sowohl ihren Gesang als auch ihren Anblick zu präsentieren. Frühling kann so schön sein.

neuere Beiträge ältere Beiträge


Seiten

Nachrichten/Beobachtungen

Nachbars Garten

Feeds