Autor: hp

Bönen: Beobachtungen vom 24.07. – 26.07.2021 (H.Peitsch)

Am Samstag war ein Neuntöter – Männchen hinter dem GSW-Hallenbad zu sehen. Weitere Neuntöter, davon 3 Jungvögel, fand ich am Sesekeweg.

Die Mauersegler über unserem Wohngebiet jagten am Samstag zu Dutzenden um die Häuser, insgesamt waren >150 Vögel zu beobachten. Wahrscheinlich reisen die ersten Segler bald ab. Unsere Gartenamseln haben mittlerweile die 3.Brut flügge, so wie im letzten Jahr.

In der Regenrückhalteanlage am Hagenweg war heute eine Grauschnäpper- Familie mit >4 Jungvögeln zu sehen.

Männlicher Neuntöter, 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Männlicher Neuntöter, ad., 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Weiblicher Neuntöter ad. 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Weiblicher Neuntöter, ad., 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junger Neuntöter am Sesekeweg. 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junger Neuntöter am Sesekeweg. 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöter
Noch ein Jungvogel… 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler kreisen über unser Wohngebiet, 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler kreisen über unserem Wohngebiet, 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sperber hoch über unserem Garten, rechts ein Mauersegler. 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sperber hoch über unserem Garten, rechts ein Mauersegler. 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Jungamsel, 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Jungamsel, 24.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Grauschnäpper, 26.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Grauschnäpper, 26.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Grauschnäpper, 26.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Grauschnäpper, 26.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Grauschnäpper, 26.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Grauschnäpper, 26.07.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Hochwasser im HRB der Seseke am 15.07.2021 (H.Peitsch)

Gestern Abend sah die Seseke noch relativ normal aus... 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Gestern Abend sah die Seseke noch relativ normal aus… 14.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
… heute Morgen an der gleichen Stelle hat sich die Breite der Seseke mindestens vervierfacht. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Blick ins Becken gestern... 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Blick ins Becken gestern… 14.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
… heute sah es so aus, Tendenz steigend. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Überlauf am Wehr. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Überlauf am Wehr. 14.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Die Höckerschwan-Familie scheint auch etwas irritiert...15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Die Höckerschwan-Familie scheint auch etwas irritiert…15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Stockenten, 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Stockenten, 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Schafstelzen im HRB. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Schafstelzen. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Schnecke auf eine noch aus dem Wasser ragende Pflanze gerettet. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mitten in den Fluten der Seseke hat sich diese Schnecke auf eine aus dem Wasser ragende Pflanze gerettet. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöterfamilie am Sesekeweg. 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöterfamilie am Sesekeweg. 15.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler mit vollem Kehlsack kurz vor dem Einflug in den Nistkasten an unserem Haus. 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler mit vollem Kehlsack kurz vor dem Einflug in den Nistkasten an unserem Haus. 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Neuntöter u.a. 11.-13.07. 2021 (H.Peitsch)

An einer Böschung in der Nähe des Zechenturmes kann wieder ein Neuntöter-Revier bestätigt werden. Dieses Jahr verhalten sich die Vögel sehr heimlich, ich habe oft gesucht aber erst am Sonntag bekam ich das Männchen zum ersten Mal zu sehen, heute gelangen brauchbare Fotos.

Neuntöter-Weibchen, 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöter-Weibchen, 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Das dazu gehörige Männchen mit Raupe, 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Das dazu gehörige Männchen mit Raupe, 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dorngrasmücke, 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Interessierte Dorngrasmücke, 13.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Beute tragendes Sperber-Weibchen über unserem Wohngebiet. 11.07.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Höckerschwäne u.a. am 05.07.2021 (H. Peitsch)

Erfreulicherweise kann ich die Vermutung einer erfolglosen Brut der Höckerschwäne im HRB (siehe Meldung vom 30.05.) entkräften. Im nördlichen Teil des Gebietes war heute eine 9köpfige Schwanenfamilie zu sehen, wo sich diese in den letzten 5 Wochen „versteckt“ hat, bleibt rätselhaft. Außerdem dort ein pausenlos singender Teichrohrsänger.

Höckerschwan-Familie im HRB. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Höckerschwan-Familie im HRB. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
7 gut entwickelte Jungvögel mit ihrem stolzen Vater... 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
7 gut entwickelte Jungvögel am 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Stockente auf der stark fließenden Seseke. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Stockente auf der stark fließenden Seseke. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rotmilan über der Seseke. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rotmilan über der Seseke. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch

Auf dem Teich am Mergelbergwald sind 3 junge Höckerschwäne zu beobachten, ein Jungvogel deutlich heller als seine Geschwister. Außerdem dort anwesend: 1 Teichhuhnfamilie mit 4 Jungen, 4 Kanadagänse, 5 Stockenten und 1 Graureiher.

Höckerschwäne auf dem Teich am Mergelbergwald. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Höckerschwäne auf dem Teich am Mergelbergwald. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Lauernder Graureiher am Ufer des Gewässers. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Lauernder Graureiher am Ufer des Gewässers. 05.07.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Beobachtungen am 04.07.2021 (H.Peitsch)

In der Regenrückhalteanlage bei Bramey waren heute 2 Graugans- und 2 Kanadagans-Familien mit Nachwuchs zu beobachten. Insgesamt 8 Graugänse, 14 Kanadagänse, 3 Graureiher, >8 Stockenten und 4 Teichhühner davon 2 Jungtiere. Auch ein futtertragender Sumpfrohrsänger zeigte sich kurz, verschwand dann in der hohen Vegetation.

Eine Blaumeisen-Brut im eigenen Garten ist leider nicht erfolgreich verlaufen. Die Ende April geschlüpften Meisen wurden einige Tage wohl mehr schlecht als recht versorgt, dann konnte kein Einflug der Altvögel mehr beobachtet werden. Meine Befürchtungen bestätigten sich heute nach Öffnung des Brutkastens. Mindestens 7 Überreste der winzigen Blaumeisen lagen darin. Es war wahrscheinlich dieses Jahr noch zu kalt, sodass passendes Futter nicht zu finden war.

Kanadagänse mit Nachwuchs, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kanadagänse mit Nachwuchs, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Futtertragender Sumpfrohrsänger , 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Futtertragender Sumpfrohrsänger , 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mäusebussard, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mäusebussard, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Graureiher bei Bramey, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Graureiher bei Bramey, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Traurige Reste einer Blaumeisen-Brut, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Traurige Reste einer Blaumeisen-Brut, 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mindestens 7 Junge waren geschlüpft aber schon einige Tage danach gestorben. 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mindestens 7 Junge waren geschlüpft aber wohl schon einige Tage danach gestorben. 04.07.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Reiher u.a. am 19.06.2021 (H.Peitsch)

Im HRB der Seseke fiel mir unter den >8 Graureihern ein sehr dunkel gefärbter Reiher auf, wahrscheinlich ein Jungvogel, der etwas aus der Art geschlagen erscheint, ein Purpurreiher dürfte eher brauner gefärbt sein. Über dem Becken >25 Mauersegler, ~10 Rauch- und ~10 Mehlschwalben. Am Ufer 6 Kiebitze, 2 Waldwasserläufer und 6 Bachstelzen. In der Seseke Teichhühner mit 6 Küken.

Sehr dunkler, wohl junger Graureiher. 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sehr dunkler, wohl junger Graureiher. 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sehr dunkler Graureiher. 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Der Unterscheid zum alten Graureiher ist sehr deutlich… 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler mit vollem Kehlsack, 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mauersegler mit vollem Kehlsack, 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Teichhühner in der Seseke. 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Teichhühner in der Seseke. 19.06.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Beobachtungen vom 03.-05.06.2021 (H.Peitsch)

Bereits am Donnerstag waren am Seskeweg >5 Sumpfrohrsänger zu hören und 1 Rotmilan zu sehen.

Aus Buschwerk und Brachfläche am Kleykamp ertönte ein tolles Vogelkonzert: Gelbspötter, Gartengrasmücke, Mönchsgrasmücke, Dorngrasmücke und 2 Sumpfrohrsänger sangen um die Wette, begleitet von ständigen Rufen des Kuckucks.

Am HRB ein plötzlich auftauchender Sperber.

Im Bereich des Zechenturmes Gesang von 2 Dorngrasmücken und eine erfolgreiche Bachstelzen-Brut mit >3 bereits flüggen Jungvögeln.

Im eigenen Garten sammeln die Haussperlinge die ausgekämmten Haare unseres Hundes und dämmen das Haus damit. Es dauert keine 5 Minuten dann sind die fleißigen Spatzen zur Stelle. Eine EU-Förderprämie für Öko-Dämmung wird beantragt. 😉

Amsel-Männchen. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Amsel-Männchen. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kuckuck, 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kuckuck, 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rotmilan, 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rotmilan, 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sumpfrohrsänger an der Seseke. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sumpfrohrsänger an der Seseke. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sperber-Männchen. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Sperber-Männchen. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dorngrasmücke schmettert ihr Lied. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dorngrasmücke schmettert ihr Lied. 05.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junge Bachstelze, 05.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junge Bachstelze, 05.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Wanderfalke im Anflug. 05.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Wanderfalke im Anflug. 05.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Haussperling sammelt Hundehaare. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch
Haussperling sammelt Hundehaare. 03.06.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Neuntöter, Baumfalke u.a. am 30.05.2021 (H. Peitsch)

Im HRB der Seseke scheint die Brut der Höckerschwäne negativ verlaufen zu sein, heute war kein Schwan mehr zu sehen. Ein plötzlich einfliegender Baumfalke mischte die Schwalben und Mauersegler auf, schlug aber wohl nur Großinsekten. Der Kuckuck rief ununterbrochen und überquerte zweimal das Becken.

Am Holzplatz zeigte sich heute ein Neuntöter.

Im RRB-Bramey war auf der Wasserfläche bis auf eine Nilgansfamilie nichts zu sehen, aber in den Gehölzen an der Seseke in dem Gebiet reichlich Gesang von Sumpfrohrsängern, Fitissen und Grasmücken.

Baumfalke
Baumfalke über dem HRB, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöter am Holzplatz, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöter am Holzplatz, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kuckuck am 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kuckuck am 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Nilgans-Familie im RRB-Bramey, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Nilgans-Familie im RRB-Bramey, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Fitis, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Fitis, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dorngrasmücke singend, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dorngrasmücke singend, 30.05.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Neuntöter, Kuckuck u.a. am 19.05.2021 (H.Peitsch)

Am HRB der Seseke gestern und heute ein ausdauernd rufender Kuckuck der oft den Standort wechselte. Während einige Jungkiebitze schon flügge sind, kann man immer wieder kleine Küken entdecken, ein Gelege scheint auch noch bebrütet zu werden.

Das Neuntöter-Revier am Kleykamp scheint wieder besetzt zu sein. Heute konnte endlich ein erster Neuntöter gesehen werden, das Weibchen fehlt wohl noch. Der Gesang von >2 Sumpfrohrsängern ist dort ebenfalls zu hören.

Kiebitzmama mit Küken. 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kiebitzmama mit Küken. 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kiebitz-Küken, 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kiebitz-Küken, 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kuckuck überfliegt das HRB. 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Kuckuck überfliegt das HRB. 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöter-Männchen, 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Neuntöter-Männchen, 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Braunkehlchen am Sesekeweg. 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Braunkehlchen am Sesekeweg. 19.05.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Fotos vom 08.05.2021 (H. Peitsch)

Junge Waldohreule. 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junge Waldohreule. 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Teichhuhn an der Seseke, 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Teichhuhn an der Seseke, 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Der kleine Kiebitz im HRB hat sich schon gut entwickelt. 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Der kleine Kiebitz im HRB hat sich schon gut entwickelt. 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Graugansfamilie im HRB. 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Graugansfamilie im HRB. 08.05.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Gebirgsstelzen u.a. am 03.05.2021 (H. Peitsch)

Eine Kontrolle am Brutort der Gebirgsstelzen war heute zuerst negativ, das Nest leer und kein Vogel zu sehen. Dann waren aber Warnrufe von Gebirgsstelzen zu hören und schließlich konnten 2 Jungvögel gefunden werden.

Junge Gebirgsstelze, frisch ausgeflogen, 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junge Gebirgsstelze, frisch ausgeflogen, 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Ein Nestgeschwister direkt an der Seseke. 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Ein Nestgeschwister direkt an der Seseke. 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Der Altvogel warnt aus der Deckung. Gebirgsstelze am 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Der Altvogel warnt aus der Deckung. Gebirgsstelze am 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch

Am Sesekeweg mehrere Rauchschwalben beim Sonnenbad und ein Greifvogel sehr hoch über das HRB abziehend, wohl eine Rohrweihe.

Rauchschwalbe
Die Rauchschwalbe gönnt sich ein Sonnenbad, bei den immer noch kühlen Temperaturen sehr angenehm. 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rohrweihe über dem HRB. 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Rohrweihe, 03.05.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Gebirgsstelzen u.a. am 01.05.2021 (H. Peitsch)

Die Gebirgsstelze ist Brutvogel in Bönen. Der Brutplatz mit mindestens einem bereits gut entwickelten Jungvogel konnte heute gefunden werden. Auch beide Altvögel waren anwesend und warnten ständig.

Am Hagenweg im Bereich des Industriegebietes war eine Nachtigall zu hören und ein Sperber-Männchen kreiste über dem Gelände.

Junge Gebirgsstelze im Nest. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Junge Gebirgsstelze im Nest. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Leider ist nur ein Nestling zu erkennen. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Leider ist nur ein Nestling zu erkennen. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Gebirgsstelze am 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Der Altvogel beobachtet den Nistplatz. Gebirgsstelze am 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Mönchsgrasmücke
Mönchsgrasmücke am Hagenweg. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Hausrotschwanz im Industriegebiet. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch
Hausrotschwanz im Industriegebiet. 01.05.21 Foto: Hartmut Peitsch

Bönen: Gebirgsstelzen, Nachtigall u.a. am 27.04.2021 (H.Peitsch)

Heute Morgen konnten zwei futtertragende Gebirgsstelzen im nördlichen Teil des HRB der Seseke festgestellt werden. Möglicherweise bestätigt sich dieses Jahr der Verdacht, dass bereits im letzten Jahr dort gebrütet wurde denn die Vögel halten sich am gleichen Ort auf.

Am Holzplatz ertönte der Gesang einer Nachtigall.

Futtertragende Gebirgsstelze an der Seseke. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Futtertragende Gebirgsstelze an der Seseke. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Gebirgsstelze
Da die Stelzen den Fotografen bemerkt haben wurde der Brutplatz nicht verraten. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Hausrotschwanz am Weg zum Zechenturm. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Hausrotschwanz am Weg zum Zechenturm. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Hausrotschwanz am Weg zum Zechenturm. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Auch diese Dorngrasmücke zeigte sich dort. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dohle mit einer Feder im Schnabel. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Dohle mit einer Feder im Schnabel. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Bluthänfling am Holzplatz. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch
Bluthänfling am Holzplatz. 27.04.21 Foto: Hartmut Peitsch