Autor: hm

Unna-Hemmerde: Kornweihe, Rotdrossel u.a. am 06.11.2020 (Alfred Haberschuss und Harald Maas)

Heute auf der Hemmerder Wiesen, zusammen mit Alfred Haberschuss, konnten wir folgende Vogelarten sehen: Wiesenpieper > 5, Rotdrossel >30, Wacholderdrossel >40, Turmfalke 2, Sperber 1, Kornweihe 1, Mäusebussard 2, Silberreiher 1, Star >40, Bachstelze 4, Dompfaff 1w, Graureiher 1, Ringeltaube >20, Rotkehlchen 2.

Wiesenpieper auf den Hemmerder Wiesen am 06.11.2020 (Foto: Harald Maas)
Rotdrossel auf den Hemmerder Wiesen am 06.11.2020 (Foto: Harald Maas)
Kornweihe hoch über den Hemmerder Wiesen am 06.11.2020 (Foto: Harald Maas)

Unna-Hemmerde: Mönchsgrasmücke, Bachstelzen, u.a. am 05.11.2020 (Harald Maas)

Am heutigen Tag in den Hemmerder Wiesen konnte ich, teilweise zusammen mit Bernhard Gluer folgende Arten antreffen:
Mönchsgrasmücke 1, Wintergoldhähnchen 4, Bachstelze 6, Star >60, überfliegende Kormorane 15, Mäusebussard 2, Sperber 1, Turmfalke 2, Kolkrabe 2, Wacholderdrossel > 20, Rotdrossel >10, Silberreiher 2, Graureiher 1, Ringeltaube >30, Nilgans 5, Rohrammer 2.

Eine späte Mönchsgrasmücke auf den Hemmerder Wiesen, am 05.11.2020 (Foto: Harald Maas)
Wintergoldhähnchen auf den Hemmerder Wiesen, am 05.11.2020 (Foto: Harald Maas)
Bachstelzen als Schafsreiter auf den Hemmerder Wiesen, am 05.11.2020 (Foto: Harald Maas)
Bachstelze auf Schaf, auf den Hemmerder Wiesen, am 05.11.2020 (Foto: Harald Maas)
Rohrammer auf den Hemmerder Wiesen, am 05.11.2020 (Foto: Harald Maas)

Fröndenberg: Fischadler, Weissstörche, Zwergtaucher u.a. am 29.08.2020 (Harald Maas)

Heute auf dem Mühlenberg, in unserem Garten, in der Nähe von unserem Vogelhäuschen, ein Sperber.

Auf der Kiebitzwiese konnten, zwischen 16:30 und 19:30 Uhr, die folgenden Arten gesehen werden:
Weissstörche 50-60, Schnatterente 2, Zwergtaucher 2, Silberreiher 1, Graureiher 5, Turmfalke 1, Kanadagänse 50, Nilgänse 6, Fischadler 1, Star >200, Mehlschwalbe > 10, Stockente >10, Eisvogel 1, Wespenbussard >20.

Ein Sperber auf dem Mühlenberg, am 29.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Zwischen 50 und 60 Weissstörche über der Kiebitzwiese, am 29.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Fischadler auf der Kiebitzwiese, leider sehr weit weg, am 29.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Kreisende Wespenbussarde über der Kiebitzwiese, am 29.08.2020 (Foto: Harald Maas)

Fröndenberg: Zwergtaucher, Löffelente ua. (Harald Maas)

Heute auf der Kiebitzwiese konnten neben >50 Kanadagänsen, 1 Graugans, 5 Nilgänsen, 6 Graureiher, 1 Silberreiher, 2 Schafstelzen, >10 Mehlschwalben, >50 Stare, >20 Stockenten, ein Zwergtaucher und eine weibliche Löffelente, zwischen den weiblichen Stockenten, gesehen werden.
Später im Bereich der großen Wand ein Rotmilan und 4 Mäusebussarde.

Zwergtaucher auf der Kiebitzwiese am 22.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Löffelente auf der Kiebitzwiese am 22.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Rotmilan im Bereich der großen Wand in Fröndenberg am 22.08.2020 (Foto: Harald Maas)

Fröndenberg: Neuntöter, Sperber u.a. am 14.08.2020 (Harald Maas)

Auf der Kiebitzwiese konnte man am 14.08.20 zusammen mit K. und A. Matull neben den „normalen Arten“ folgendes beobachten:

Sperber auf der Kiebitzwiese am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Neuntöter am Aussichtshügel auf der Kiebitzwiese am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Dorngrasmücke am Aussichtshügel auf der Kiebitzweise am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)

Am gleichen Tag in Ostbüren im Ostfeld war folgendes zu sehen.

Kleiner Perlmutterfalter in Ostbüren am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Olivenbrauner Zünsler in Ostbüren am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Wespenbiene (Nomada goodeniana ?) in Ostbüren am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Zebra- oder Wespenspinne in Ostbüren am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Hausrotschwanz in Ostbüren am 14.08.2020 (Foto: Harald Maas)

Fröndenberg: Weissstörche, Silberreiher u.a. am 03.08.2020 (Harald Maas, Hartmut Brecher)

Am heutigen Tag ab 16:30 Uhr auf der Kiebitzwiese war nicht sehr viel zu sehen.
Erwähnenswert neben den normalen Verdächtigen, wie z.B. Weissstorch 2 Jungvögel + 1 Altvogel, Silberreiher 1, Graureiher 6, Neuntöter 2, Turmfalke 1, Sperber 1, sind noch zusätzliche 50-60 Weissstörche hoch überfliegend, kreisend und dann nach Westen abziehend erwähnenswert.

Silberreiher auf der Kiebitzwiese am 03.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Neuntöter auf der Kiebitzwiese am 03.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Weissstörche über der Kiebitzwiese am 03.08.2020 (Foto: Harald Maas)
Weissstörche über der Kiebitzwiese am 03.08.2020 (Foto: Harald Maas)

Unna-Hemmerder Wiesen: Wespenbussard u.a. am 15.05.2020 (Harald Maas)

Ergänzend zu der Meldung von Bernhard Glüer, konnte ich zusammen mit Hartmut Brecher am Abend noch einen weiblichen Wespenbussard beobachten.
Außerdem konnte man unter anderem folgende Insekten sehen: Florfliege, gemeine Wespenschwebfliege und den seidigen Glanzrüssler.

Weiblicher Wespenbussard in den Hemmerder Wiesen am 15.05.2020 (Foto: Harald Maas)
Seidiger Glanzrüssler in den Hemmerder Wiesen am 15.05.2020
(Foto: Harald Maas)
Gemeine Wespenschwebfliege in den Hemmerder Wiesen am 15.05.2020 (Foto: Harald Maas)
Florfliege in den Hemmerder Wiesen am 15.05.2020 (Foto: Harald Maas)

Unna-Hemmerder Wiesen: Baumfalke, Störche u.a. am 08.05.2020 (Harald Maas)

Bei einem Besuch in den Hemmerder Wiesen, zeitweise mit Hartmut Brecher, konnten wir neben den üblichen Verdächtigen (Nilgans, Kanadagans, Graureiher, Star, etc.), folgendes Beobachten.
Baumfalke 1, Turmfalke 3, Weißstorch 2, Kuckuck rufen 1, Nachtigall min. 4, Kiebitz 3, Dorngrasmücke min. 2, Bluthänfling min. 3, Mäusebussard 3.

Zusätzlich konnte man einige Insekten entdecken, unter Anderem einen glänzenden Blütenprachtkäfer, der hauptsächlich in wärmeren Regionen vorkommt.
Ein Landkärtchen in der orangenen Färbung der Frühlingsgeneration, sowie eine gebänderte Prachtlibelle.

Baumfalke in den Hemmerder Wiesen am 08.05.2020 (Foto: Harald Maas)
Turmfalke in den Hemmerder Wiesen am 08.05.2020 (Foto: Harald Maas)
Glänzender Blütenprachtkäfer (Anthaxia nitidula) in den Hemmerder Wiesen am 08.05.2020
(Foto: Harald Maas)
Gebänderter Prachtlibelle in den Hemmerder Wiesen am 08.05.2020 (Foto: Harald Maas)
Landkärtchen (Frühlingsgeneration) in den Hemmerder Wiesen am 08.05.2020 (Foto: Harald Maas)

Hemer: Schwarzstorch, Tannenhäher u.a. am 20.04.20 (Harald Maas)

Auf einer Wanderung in Hemer-Deilinghofen konnte ich folgende Beobachtungen machen:
Schwarzstorch 2, Tannenhäher 1, Rauchschwalbe 4, Möchsgrasmücke 1m,
Tannenmeise 2 , Schwarzspecht 1, Buntspecht 5, Habicht 1, Eichelhäher 10,
Dompfaff 6

Einer von zwei Schwarzstörchen am 20.04.20 (Foto: Harald Maas)
Tannenhäher am 20.04.20 (Foto: Harald Maas)
Möchsgrasmücke am 20.04.20 (Foto: Harald Maas)

Fröndenberg: Feuersalamander, Uhu am 06.04.2020 (Franz-Josef Albert, Falko Prünte, Harald Maas)

Bei einer abendlichen Exkursion im Voßackerbachtal, mit Franz-Josef Albert und Falko Prünte, bei warmen, aber trockenem Wetter, konnte nur ein Feuersalamander gefunden werden. Dies hängt wohl auch mit der großen Abholzung in diesem Bereich zusammen.
Erfreulicherweise konnten bei einer Stichprobe im Voßackerbach acht Feuersalamanderlarven gesehen werden.
Dies läßt hoffen, das der Salamander dort auch in Zukunft noch zu sehen sein wird.

Im Westen Fröndenbergs ein rufendes Uhu-Pärchen.

Abholzung im Voßackerbachtal am 06.04.2020 (Foto: Harald Maas)
Feuersalamander in Fröndenberg am 06.04.2020 (Foto: Harald Maas)
Feuersalamanderlarven (4x) und eine Libellenlarve in Fröndenberg am 06.04.2020 (Foto: Harald Maas)
Feuersalamanderlarve in Fröndenberg am 06.04.2020, zu erkennen an den gelben Flecken an den Beinansätzen (Foto: Harald Maas)

Kreis Unna und Umzu: Internet-Links, 21.07.2019 (Harald Maas)

Nachfolgend eine kleine Link-Sammlung zu Artenbestimmungen und Naturschutzthemen – vielleicht ist die eine oder andere Seite noch nicht bekannt und nützlich:

Natur-Internetseiten

Tiere allgemein

Heimische Tiere: http://www.digital-nature.de/tierwelt/tierstartseite.htmhttps://www.natur-in-nrw.de/HTML/fertigeprofile.html

Säugetiere

Säugetiere NRW: http://saeugeratlas-nrw.lwl.org

BUND Fledermäuse: http://www.all-about-bats.net/index_netscape.php

Amphibien und Reptilien

http://www.amphibien-reptilien.com/

NABU: http://www.amphibienschutz.de/index.html

https://www.froschnetz.ch/arten/index.php

Schlangen in Menden: http://www.menden.de/lim/ue/ns/ffb/117130100000080963.php

Weichtiere

http://www.weichtiere.at

Schnecken

Mollusken-Links: www.mollusca.de

Mollusken : http://www.mollusken-nrw.de/index.htm

Schnecken-Forum: http://www.schnecken-forum.de/

Schnegel: http://www.schnegel.at

Insekten

Insektenfibel: http://www.insektenbox.de/fibel.htm

Käfer

Kerbtiere: https://www.kerbtier.de/

Käfer Europas: http://www.coleo-net.de/coleo/index.htm

Käfer der Welt: https://www.kaefer-der-welt.de

Wanzen

Wanzen Europas http://www.koleopterologie.de/heteroptera/index.html

Wanzen NRW: https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Artenuebersichten/wanzen-uebersicht.html

Libellen – beobachten, bestimmen und fotografieren

Libellen: http://www.libellen.li/

Libellen, Bestimmung nach Farben etc.: https://www.libellen.tv/index.html

Libellen: http:www.libelleninfo.de

Libellen: https://www.waldschrat-online.de

Libellen in Menden: http://www.menden.de/lim/ue/ns/ffb/117130100000080576.php

Schmetterlinge

http://www.schmetterling-raupe.de

http://www.gabi-krumm.de/schmetterlingindex.htm

http://www.schmetterlinge-westerwald.de/

http://www.lepiforum.de/

http://region-hannover.bund.net/themen_und_projekte/schmetterlinge/schmetterlinge_brauchen_nahrung/

Schwebfliegen

http://rutkies.de/Syrphidae/schwebfliege-einzeln/index.html

http://www.syrphidae.de – (Artenportrait anklicken !)

Fliegen/Mücken

Englisches Forum: https://diptera.info/news.php

Spinnen

https://arages.de/spinnenwissen/spinnen-bestimmen.html

https://wiki.arages.de/index.php?title=Hauptseite

http://www.naturspaziergang.de/

http://www.expedio.ch/thema/expedition/spinnen/zu/uebersicht/

https://www.makro-forum.de/app.php?portal

https://araneae.unibe.ch/?lang=de

Weberknechte

http://de-axelschoenhofer.weebly.com

Wildbienen

http://www.wildbienen.de/

http://www.naturspaziergang.de/

Bienen in Menden: http://www.menden.de/lim/ue/ns/ffb/117130100000080927.php

Hummeln: http://offene-naturfuehrer.de/web/Schlüssel_zur_Bestimmung_von_Hummeln

BUND-Seite Bienen und Wespen: http://region-hannover.bund.net/themen_und_projekte/bienen_und_wespen/

Faltenwespen

Wespen (Bestimmung): http://www.aktion-wespenschutz.de/Wespenarten/Wespenarten.HTM

Wespen in Menden: http://www.menden.de/lim/ue/ns/ffb/Wespen_in_Menden.php

Pflanzen

http://www.pflanzen-bestimmung.de

http://www.natur-lexikon.com – auch Käfer, Spinnen, etc.

Gefäßpflanzen

Gefäßpflanzen: http://worldplants.webarchiv.kit.edu/D/index.php

Moose

Moose: http://rbg-web2.rbge.org.uk/bbs/Activities/BBSFGspac.htm

Diverses

Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW: http://nsg.naturschutzinformationen.nrw.de/nsg/de/start

GeoService Kreis Unna: http://geoservice.kreis-unna.de

Fröndenberg: Feuersalamander am 19.06.2019 (Harald Maas)

Bei einer nächtlichen Exkursion am 19.06. zwischen 23:00-0:00 Uhr ins Voßacker Bachtal, wollte ich erneut nach Feuersalamander suchen, da es bei den letzten Terminen anscheinend zu trocken war und nur wenige Exemplare zu sehen waren. Nach dem abendlichen Gewitter war es deutlich feuchter und ich konnte insgesamt ca. 25 Feuersalamander finden.
Erfreulich war auch, das auch einige junge bzw. kleinere Exemplare dabei waren, da es bei diesen Amphibien in einigen Gebieten, durch einen, vermutlich aus Asien stammenden eingeschleppten Hautpilz, zu einem starken Bestandseinbruch gekommen ist.

Erdkröte am 19.06.19 (Foto: Harald Maas)
Feuersalamander am 19.06.19 (Foto: Harald Maas)

Fröndenberg: Feuersalamander am 01.06.2019 (Harald Maas)

Bei einer Abendexkursion, zwischen 22:30 – 23:30 Uhr, nördlich der ehemaligen Ziegelei Fröndenberg im Voßacker Bachtal konnte man bei warmen, aber relativ trockenem Wetter, 4 Feuersalamander finden.

Feuersalamander am 01.06.19 (Foto: Harald Maas)
Feuersalamander am 01.06.19 (Foto: Harald Maas)