Fröndenberg: Waldwasserläufer, Waldschnepfe, Wanderfalke, Uhus, Fichtenkreuzschnäbel, Birkenzeisige, Erlenzeisige, Bachstelzen, Gebirgsstelzen, Bergpieper, Wiesenpieper u.a., 24.-30.12.2018 (B.Glüer)

30.Dezember 2018

Am heutigen, vorletzten Tag des Jahres – mit immerhin bereits um 8 Minuten später untergehender Sonne – zeigt sich die winterliche Vogelwelt weiterhin relativ unspektakulär (wenn man mal von dem tollen Fund der Schwerter Seidenschwänze! absieht). Im Wassergewinnungsgelände (Frdbg.-Langschede) heute ein bemerkenswerter Trupp von ~50 Wiesenpiepern und 11 Bergpiepern (davon 1 rechts beringt). Außerdem im Gelände 4 Waldwasserläufer, 2 Gebirgsstelzen, 26 Bachstelzen, 6 Höckerschwäne, 9 Kormorane, 11 Reiherenten, ~35 Stockenten, 5 Graureiher, 1 Silberreiher, 2 Mäusebussarde, 1 Turmfalke, 1 Eisvogel, 1 Sperber, 1 Grünspecht, ~45 Wacholderdrosseln, ~5 Rotdrosseln, >5 Erlenzeisige, 2 Gartenbaumläufer.

Interessantes aus zurückliegenden Tagen: am 28.12. am Stromberg (Frdbg.) eine vom Waldboden abfliegende Waldschnepfe, mehrere Fichtenkreuzschnäbel (>6 Ex), kleinere Trupps Erlenzeisige mit einzelnen Birkenzeisigen. Auf dem Golfplatz „Am Winkelshof“ bereits Gesang eines Kleibers (trillernd), vieler Kohlmeisen, Blaumeisen und mindestens 1 Sumpfmeise – Trommeln mehrerer Buntspechte. Ebenda auch 6 Dompfaffe.

Am 27.12. nahe Frdbg.-Frömern ein diesj. Wanderfalke (m) auf einem Hochspannungsmast.

Am 2. Weihnachtsfeiertag (26.12.) im Bausenhagener Schelk ein Fichtenkreuzschnabelpaar – das Männchen ausdauernd singend! Nahe Priorsheide (Frdbg.-Bausenhagen) 11 Hohltauben.

Im Fröndenberger Westen hält das dortige Uhupaar weiter sein Revier und lässt gelegentlich bereits seine Balzrufe hören.

Allen Beobachtern, Meldern und Lesern ein zufriedenes neues Jahr mit hoffentlich vielen interessanten Beobachtungen!

Ein gemischter Trupp aus mindestens 16 Birkenzeisigen und ~20 Erlenzeisigen in Frdbg.-Hohenheide an Birkensamen, 24.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein gemischter Trupp aus mindestens 16 Birkenzeisigen und ~20 Erlenzeisigen in Frdbg.-Hohenheide an Birkensamen, 24.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein seltenes Winterphänomen: Haareis (Frdbg.), das nur unter ganz bestimmten Temperatur- und Wetterbedingungen zustande kommt ..., 28.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein seltenes Winterphänomen: Haareis (Frdbg.), das nur unter ganz bestimmten Temperatur- und Wetterbedingungen zustande kommt ..., 28.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... aus morschem Holz austretende Feuchtigkeit `wächst´ innerhalb von Stunden zu haarförmigen Eiskristallen von jeweils mehreren Zentimetern Länge ..., 28.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... aus morschem Holz austretende Feuchtigkeit `wächst´ innerhalb von Stunden zu haarförmigen Eiskristallen von jeweils mehreren Zentimetern Länge ..., 28.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... derweil leuchten bereits überall die gelben (männlichen) Blüten der Haselsträucher - bei genauem Hinsehen erkennt man hier auch die winzige weibliche Blüte (rot), die später als Frucht eine Nuss ausbildet ..., 27.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... derweil leuchten bereits überall die gelben (männlichen) Blüten der Haselsträucher - bei genauem Hinsehen erkennt man hier auch die winzige weibliche Blüte (rot), die später als Frucht eine Nuss ausbildet ..., 27.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... durch das graue Haselgeäst unscharf fotografiert verschmilzt ein auf Beute lauernde Sperber (diesj.) fast völlig mit der Umgebung (Frdbg.-Langschede), 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... durch das graue Haselgeäst unscharf fotografiert verschmilzt ein auf Beute lauernde Sperber (diesj.) fast völlig mit der Umgebung (Frdbg.-Langschede), 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ohne Lautäußerungen ist die Bestimmung der Baumläufer immer schwierig - hier handelt es sich vermutlich um einen Gartenbaumläufer (Friedhof/Bönen), 27.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ohne Lautäußerungen ist die Bestimmung der Baumläufer immer schwierig - hier handelt es sich vermutlich um einen Gartenbaumläufer (Friedhof/Bönen), 27.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Weiblicher Fichtenkreuzschnabel erntet Samen von Lärchenzapfen - die massenhaft ausgebildeten Fichtenzapfen werden derzeit seltener aufgesucht (möglicherweise haben die vielfach nach dem Hitzesommer geschwächten Bäume `taube´ Zapfen ohne Samen), 28.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Weiblicher Fichtenkreuzschnabel erntet Samen von Lärchenzapfen - die massenhaft ausgebildeten Fichtenzapfen werden derzeit seltener aufgesucht (möglicherweise haben die vielfach nach dem Hitzesommer geschwächten Bäume `taube´ Zapfen ohne Samen), 28.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Die erkennbar längsgestreifte Brust kennzeichnet den kritsch von einer Rabenkrähe beäugten Wanderfalken (m) als diesjährigen Jungvogel (Frdbg.Frömern), 27.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Die erkennbar längsgestreifte Brust kennzeichnet den kritsch von einer Rabenkrähe beäugten Wanderfalken (m) als diesjährigen Jungvogel (Frdbg.Frömern), 27.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Zwei von vier Waldwasserläufern im Wassergewinnungsgelände bei Frdbg.-Langschede ..., 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Zwei von vier Waldwasserläufern im Wassergewinnungsgelände bei Frdbg.-Langschede ..., 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... unter mindestens 11 Bergpiepern trug dieser rechts einen Metallring ..., 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... unter mindestens 11 Bergpiepern trug dieser rechts einen Metallring ..., 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... bei genauem Hinsehen erkennt man unter der Ziffer `...50 ...´ die Buchstaben `...LG...´ und darunter `...ER...´, was mit etwas Fantasie auf einen Helgoländer Ring schließen lässt (diese Ringe tragen eine lange Ziffer, darunter `HELGOLAND´ und darunter `GERMANY´) ..., 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... bei genauem Hinsehen erkennt man unter der Ziffer `...50 ...´ die Buchstaben `...LG...´ und darunter `...ER...´, was mit etwas Fantasie auf einen Helgoländer Ring schließen lässt (diese Ringe tragen eine lange Ziffer, darunter `HELGOLAND´ und darunter `GERMANY´) ..., 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... hier hat dieser Vogel ein üppiges Insekt (vermutl. Libellenlarve) erbeutet, 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... hier hat dieser Vogel ein üppiges Insekt (vermutl. Libellenlarve) erbeutet, 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... einer der zahlreichen Wiesenpieper fällt vor dem Bergpieper im Hintergrund durch seine geringere Größe und die filigrane Zeichnung auf, 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

... einer der zahlreichen Wiesenpieper fällt vor dem Bergpieper im Hintergrund durch seine geringere Größe und die filigrane Zeichnung auf, 30.12.2018 Foto: Bernhard Glüer

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Aktuelle Artikel