Unna / Fröndenberg: Merlin, Baumpieper, Zugzählungen u.a. mit Rauchschwalben, Mehlschwalbe, Kormoranen, Wiesenpiepern, 03.10.2018 (Hartmut Brecher, B.Glüer, Marvin Lebeus, Andreas Wilke, Harald Maas)

03.Oktober 2018

Mit einer ersten systematischen Zugzählung am Wasserhochbehälter, südlich des Hemmerder Schelks, von 7.10 Uhr – 10.10 Uhr, wurden heute zwar nur mäßige Wanderbewegungen festgestellt, aber immerhin konnten 25 Vogelarten registriert werden, die teilweise allerdings auch nur „stationär“ (= st) vor Ort waren. Die Zahlen im einzelnen – nach Häufigkeit geordnet: Wiesenpieper (107), Star (87), Buchfink (55), Grünfink (~45 /st), Bluthänfling (19), Dohle (9), Kormoran (8), Blaumeise (6), Rauchschwalbe (5), Bachstelze (5), Goldammer (3 /st), Misteldrossel (3 /st), Singdrossel (3), Mäusebussard (3 /st), Turmfalken (2 /st), Schwarzkehlchen (1,1 /st), Feldsperling (>2 /st), Feldlerche (2 /st), Rabenkrähe (2 /st), Hohltaube (1), Sperber (1xm /st), Grünspecht (1 /st), Rotmilan (1 /st), Zilpzalp (1 /st), Mehlschwalbe (1).

Neben 9 Mäusebussarden auf einem Acker nördlich von Frdbg.-Ostbüren ein weiterer Rotmilan. Ein dritter Rotmilan auf dem Mühlhausener Berg zwischen UN-Lünern und UN-Mühlhausen.

Nördlich Frdbg.-Hohenheide noch Rufe von mindestens einem Baumpieper.

Nachzutragen zum Montag (01.10.): über dem Golfplatz „Am Winkelshof“ (Frdbg.) ein nach SW ziehender Merlin.

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Aktuelle Artikel