Tagesarchiv für den 22. September 2018

Fröndenberg: Bekassine, Schwarzkehlchen am 22.09.2018 (Harald Maas)

Am heutigen Tag zwischen 16:00-17:30 Uhr, bei windigem und regnerischen Wetter, konnte man folgendes auf der Kiebitzwiese beobachten.

Schwarzkehlchen 1/1, Eisvogel 1, Rotmilan 2, Mäusebussard 2, Turmfalke 1, Bekassine 5, Bachstelze > 25, Rauchschwalbe ca. 10 ziehend, Kormoran 3 überfliegend, Silberreiher 2, Graureiher > 5, Star >100,
Stockente > 50, Kanadagans > 20.


Eisvogel auf der Kiebitzwiese am 22.09.18 Foto: Harald Maas

Graureiher auf der Kiebitzwiese am 22.09.18 Foto: Harald Maas

Silberreiher auf der Kiebitzwiese am 22.09.18 Foto: Harald Maas

Samstag, 22. September 2018

Fröndenberg / Unna: Wespenbussard, Grauschnäpper, Braunkehlchen, Hohltauben, Rauchschwalbe, Rotmilane, Kiebitze u.a., 22.09.2018 (B.Glüer)

Nach kritischen Hinweisen zu der von mir gestern eingestellten Meldung mit einem „diesjährigen Baumfalken“ möchte ich hierzu nachbessern: das relativ braune Deckgefieder auf Rücken und Flügeln, sowie die relativ blassen „Hosen“ haben mich vorschnell zur Alterseinschätzung „diesjährig“ gebracht. Generell finde ich Altersangaben immer interessant und in vielerlei Hinsicht aufschlussreich. Gerade bei seltenen oder rückgangsgefährdeten Arten ist die Angabe „diesjährig“ immer auch ein sichtbares Indiz für Bruterfolg. Bei dem gestrigen Vogel sind jedoch einige Merkmal auf Ausschnittvergrößerungen sehr gut zu erkennen, die ihn mindestens als zwei- bis dreijährig ausweisen: gelbe (nicht graublaue) Schnabelwachshaut und Lidringe, sehr weiße Unterseite (nicht beige), Hosen bereits deutlich von den Unterbauchdecken abgesetzt (wenn auch noch nicht kräftig rot). Eine Bildmontage mit einem frisch ausgeflogenen Jungvogel vom 22.08.2016 lässt entscheidende Merkmale erkennen.

Zum heutigen Tage: allen Unkenrufen zum Trotz zeigte sich am heutigen Vormittag doch noch ein spät durchziehender Wespenbussard bei Frdbg.-Ostbüren. Dieser Vogel war eindeutig diesjährig (leuchtend gelbe Schnabelwachshaut – beim Wespenbussard ist sie für den Jungvogel typisch, sowie eine dunkle Iris und noch relativ unspezifische Streifung der Flügelunterseite). In diesem Zusammenhang sind die Zähldaten von Falsterbo (Südschweden) sehr interessant: einerseits liegen die aktuellen Gesamtzahlen um knapp 800 Wespenbussarde noch unter den Vorjahreszahlen – andererseits liegen die Zahlen der vergangenen Woche, vom 16.-21.09. 2018 mit 1388 Wespenbussarden fast dreimal so hoch wie im selben Zeitraum des Vorjahres. Vom 16.09.-21.09.2017 wurden nämlich nur 490 Wespenbussarde gezählt. Insgesamt sind im laufenden Jahr die Wespenbussarde also deutlich später abgezogen. Da oft gerade die Jungvögel das Brutgebiet spät verlassen, wäre es spannend zu wissen, ob die relativ hohen Zahlen dieser Tage tatsächlich hauptsächlich Jungvögel erfasst haben – das jedenfalls wäre ein Hinweis auf einen guten Bruterfolg im Jahr 2018.

Weiterhin Interessantes vom Tage: in den Hemmerder Wiesen noch 1 Braunkehlchen, >3 Mönchsgrasmücken, 3 Kiebitze, 1 Rotmilan, 1 Rauchschwalbe und wieder > 80 Hohltauben.

Nördlich von Frdbg.-Ostbüren auf einem Acker 8 Kiebitze und 2 überfliegende Rotmilane.

Östlich des alten Golfplatzes „Am Winkelshof“ (Frdbg.) noch ein später Grauschnäpper.

Der gestrige Baumfalke (rechts) mit gelber Schnabelwachshaut und weißer Körperunterseite im direkten Vergleich zum Portrait eines frisch ausgeflogenen Jungvogels vom 22.08.2016 ist mindestens im 2. oder dritten Kj., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Der gestrige Baumfalke (rechts) mit gelber Schnabelwachshaut und weißer Körperunterseite im direkten Vergleich zum Portrait eines frisch ausgeflogenen Jungvogels vom 22.08.2016 ist mindestens im 2. oder dritten Kj., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Junger Wespenbussard bei Frdbg.-Ostbüren wird von Rabenkrähen gemobbt und versucht in größere Höhen zu gelangen ..., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Junger Wespenbussard bei Frdbg.-Ostbüren wird von Rabenkrähen gemobbt und versucht in größere Höhen zu gelangen ..., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

... ein besonders auffälliges Altersmerkmal bei Jungvögeln ist die leuchtend gelbe Schnabelwachshaut ..., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

... ein besonders auffälliges Altersmerkmal bei Jungvögeln ist die leuchtend gelbe Schnabelwachshaut ..., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

... die Iris der Augen hingegen ist noch sehr dunkel, die Streifung der Flügelunterseite ist etwas diffus, 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

... die Iris der Augen hingegen ist noch sehr dunkel, die Streifung der Flügelunterseite ist etwas diffus, 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein spätes Braunkehlchen in den Hemmerder Wiesen ..., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein spätes Braunkehlchen in den Hemmerder Wiesen ..., 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

... weiterhin ungewöhnlich viele Hohltauben im NSG `Hemmerder Wiesen´ (im Schwarm auch 5 Ringeltauben und 1 Dohle), 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

... weiterhin ungewöhnlich viele Hohltauben im NSG `Hemmerder Wiesen´ (im Schwarm auch 5 Ringeltauben und 1 Dohle), 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein Anblick, den man über viele Wochen kaum gekannt hat: mit Regenwasser gefüllte Pfützen, die zum Baden einladen (hier mit 2 Bluthänflingen), 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Ein Anblick, den man über viele Wochen kaum gekannt hat: mit Regenwasser gefüllte Pfützen, die zum Baden einladen (hier mit 2 Bluthänflingen), 22.09.2018 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 22. September 2018

Fröndenberg: Streifengans, Rostgänse, Bekassinen, Kiebitze, Rauchschwalben und Rohrammern am 21.09.2018 (Gregor Zosel)

Heute bei sehr stürmischen Wetter, noch vor dem Einsetzen der Regenschauer, konnte ich im Ostteil der Kiebitzwiese u.a. folgendes beobachten: 6 Bekassinen, 2 Silberreiher, 3 Graureiher, 9 Lachmöwen, 2 Eisvögel, 2 Gebirgsstelzen, ca. 10 Bachstelzen, ca. 30 Goldammern am Aussichtshügel, ca. 10 rastende Rohrammern sowie einzelne bis kleine Trupps von max. 5 Rauchschwalben ziehend.
Im angrenzenden Hammer Wasserwerk u.a.: 6 Kiebitze, 34 Rostgänse, 1 Streifengans, ca. 150 Kanadagänse, 1 Graugans, ca. 15 Nilgänse, 6 Graureiher sowie 2 Rotmilane.

Bekassinen am Aussichtshügel......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Bekassinen am Aussichtshügel......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Kleine Schlammschnecken ist die häufigste Beute, die die Bekassinen aus dem Schlamm holen......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Kleine Schlammschnecken ist die häufigste Beute, die die Bekassinen aus dem Schlamm holen......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Wattwanderung......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Wattwanderung......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Elegante Landung......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Elegante Landung......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Ein zweiter Silberreiher sucht die Gesellschaft der Graureiher......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Ein zweiter Silberreiher sucht die Gesellschaft der Graureiher......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Lachmöwengruppe im Flachwassser auf Nahrungssuche......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Lachmöwengruppe im Flachwassser auf Nahrungssuche......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Eine Lachmöwe hat einen kleinen Fisch erwischt......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Eine Lachmöwe hat einen kleinen Fisch erwischt......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Friedliches Nebeneinander......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Friedliches Nebeneinander......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Argwöhnischer Blick......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Argwöhnischer Blick......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Stürmische Böen peitschen das Wasser in den Filterbecken auf. Den hohen Wellengang kennt sicher ein Teil der Rostgänse von der niederländischen Nordseeküste, von wo wohl einige der Gänse zu uns gekommen sind ......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Stürmische Böen peitschen das Wasser in den Filterbecken auf. Den hohen Wellengang kennt sicher ein Teil der Rostgänse von der niederländischen Nordseeküste, von wo wohl einige der Gänse zu uns gekommen sind ......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Sich klein machen und tief ducken ist eine Möglichkeit, dem stürmischen Wind zu trotzen......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Sich klein machen und tief ducken ist eine Möglichkeit, dem stürmischen Wind zu trotzen......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Unter den Kanadagänsen entdeckte ich diese Streifengans......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Unter den Kanadagänsen entdeckte ich diese Streifengans......am 21.09.18 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 22. September 2018


Seiten

Kalender

September 2018
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv