Tagesarchiv für den 28. August 2018

Fröndenberg: Gartenrotschwanz, Steinschmätzer, Braunkehlchen und Schafstelzen am 28.08.2018 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich im NSG Kiebitzwiese u.a. 3 Eisvögel, 2 Gebirgsstelzen sowie ca. 10 Schafstelzen beobachten.
Im angrenzenden Hammer Wasserwerk u.a.: 4 Kiebitze, 1 Flussuferläufer, 1 Silberreiher, 1 Gartenrotschwanz (W) sowie 1 Gebirgsstelze.
Im Warmer Löhen nördlich der Bahnlinie auf einem abgeernteten Getreidefeld mit Heckenanschluss ein bunter Vogelschwarm von ca. 300 Vögeln, eventuell auch mehr. Neben Grünfinken, Buchfinken, Bluthänflingen, Goldammern auch ca. 10 Schafstelzen und mind. 4 Braunkehlchen.
Auf einem Feld bei Bentrop 1 Steinschmätzer.

Dienstag, 28. August 2018

Fröndenberg / Bönen / Unna / Kr. SO / HAM: Thunbergschafstelze, Wiesenschafstelzen, Mauersegler, Trauerschnäpper, Grauschnäpper, Braunkehlchen, Schwarzkehlchen, Steinschmätzer, Rebhühner u.a., 27./28.08.2018 (B.Glüer)

Heute und besonders auch gestern deutlicher Zug von Rauchschwalben und Mehlschwalben. Gestern (27.08.) in einem Zeitfenster von ca. 150 Min. mehrere Hundert Individuen. Bemerkenswert: darunter war auch noch ein Mauersegler (!), der gemeinsam mit einigen Dutzend Schwalben südlich Hamm-Kump die B 63 Richtung West querte.

Gestern auf dem Golfplatz „Am Winkelshof“ (Frdbg.) unter anderem 1 Trauerschnäpper, 3 Grauschnäpper, 2 Grünspechte. Ebenda auch heute 1 Trauerschnäpper.

Über dem Buschholt gestern 1 westwärts ziehende Rohrweihe (diesj.) – 1 weitere diesj. Rohrweihe gestern östlich Bönen.

Heute südöstlich Frdbg.-Ostbüren in einem Trupp von 19 Wiesenschafstelzen auch 1 männliche Thunbergschafstelze (!), 27 Bachstelzen, ~35 Bluthänflinge, ~80 Stare und ein Rebhuhnpaar (ohne Nachwuchs!).

Bei einer Tour über die Haar, von Frdbg-Ostbüren bis in den Nachbarkreis (SO) nördlich Ruhne 3 Braunkehlchen, 5 Steinschmätzer, 2 Feldlerchen – auf Soester Gebiet ~15 Wiesenscharfstelzen, ~20 Bachstelzen. Erneut auffällig: alle potenziellen Lebensräume wie Gehöfte mit teils ansehnlichen Obstwiesen und Weideflächen und langen Weidezäunen schienen frei von Hausrotschwänzen. – Lediglich in UN-Dreihausen waren 2 Ex. zu entdecken.

Im Hemmerder Ostfeld 3 Schwarzkehlchen (1,2) und 2 Steinschmätzer.

Thunbergschafstelze (Frdbg.-Ostbüren) - weit weg, deshalb hier nur ausschnittvergrößert ..., 28.08.2018 Foto: Bernhard Glüer

Thunbergschafstelze (Frdbg.-Ostbüren) - weit weg, deshalb hier nur ausschnittvergrößert ..., 28.08.2018 Foto: Bernhard Glüer

... aber mit den wichtigsten Merkmalen gut zu erkennen ..., 28.08.2018 Foto: Bernhard Glüer

... aber mit den wichtigsten Merkmalen gut zu erkennen ..., 28.08.2018 Foto: Bernhard Glüer

... auf einem benachbarten Kartoffelfeld ein weibliches Rebhuhn (Männchen geduckt daneben - kein Nachwuchs!), 28.08.2018 Foto: Bernhard Glüer

... auf einem benachbarten Kartoffelfeld ein weibliches Rebhuhn (Männchen geduckt daneben - kein Nachwuchs!), 28.08.2018 Foto: Bernhard Glüer

Dienstag, 28. August 2018


Seiten

Kalender

August 2018
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv