Tagesarchiv für den 26. Juni 2018

Schwerte: Meldung Röllingwiese 25.06.18 (Hans Joachim Göbel)

So leergefegt wie am 24. war es am 25.06.2018 nicht in den Röllingwiesen. Es war hoher Besucherandrang nicht nur im Stand. Auch davor. Etwa 200 Kiebitze fanden sich ein. Darunter ein zerzauster Kampfläufer, viele junge Graureiher, Waldwasserläufer, Flussregenpfeifer. Die jungen Bläßrallen und Zwergtaucher sind kaum noch zu zählen. Die wohl 1-2 jährige, mausernde Rohrweihe, leider weit weg und voll im Gegenlicht, versuchte Jungvögel zu ergattern.

Kiebitze, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018

Kiebitze, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Graureiher, Kampläufer, Kiebitze, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018

Graureiher, Kampläufer, Kiebitze, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Komischer Kauz - Kampläufer, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018

Komischer Kauz - Kampläufer, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Abfliegender Kampläufer, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018

Abfliegender Kampläufer, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Rohrweihe, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018

Rohrweihe, Röllingwiese Schwerte, 25.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Dienstag, 26. Juni 2018

Schwerte: Meldung 24.06.18 (Hans Joachim Göbel)

Melde vollen Bruterfolg bei dem Haubentaucher-Brutpaar auf der Ruhr am Radweg (Schwarzer Weg) in Westhofen. Sie haben sich wohl mittlerweile an die vielen Menschen hier gewöhnt. Brauchte mal keine Digiskopie zu machen. Kurze Kamerabrennweite reichte.
Am 24.06.2018 war die Röllingwiese fast leer, als ich kam. Es zeigte sich aber eine vorsichtige Schnatterente. Kurz darauf kam der Grund für ihre Umsicht. Sie ist nun die Dritte mit Bruterfolg. Die Jungenzahl hat bei den drei bisherigen Bruten zugenommen. Erst 5, dann 8 und nun 9 Junge. Die Rohrweihe war auch wieder zu sehen. Wohl ein mausernder immaturer Vogel.
Die botanische Entwicklung ist hoffnungsvoll. Seit der Trockenlegung sind fast alle Nutria verschwunden. Die fraßen ja alles an Rohrpflanzen weg. Aber die Zeit nutzten der Rohrkolben, Schilf und andere Rohrpflanzen und Hochstauden, sich massiv auszubreiten. Das lässt für das nächste Jahr auf noch mehr Bruten bei Rohrammern und Co. hoffen. Schwarzkehlchen sind ja schon erstmalig im Ruhrtal. Rohrammern sind die häufigste vertretene Brutvogelart in den Wiesen. Teichrohrsänger war auch zu hören. Es kommen sicher noch andere Arten hinzu.

Haubentaucherfamilie, Schwerte-Westhofen, 24.06.2018

Haubentaucherfamilie, Schwerte-Westhofen, 24.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Schnatterente, Röllingwiese Schwerte, 24.06.2018

Schnatterente, Röllingwiese Schwerte, 24.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Schnatterenten, Röllingwiese Schwerte, 24.06.2018

Schnatterenten, Röllingwiese Schwerte, 24.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Röllingwiese im Sommer, Schwerte, 24.06.2018

Röllingwiese im Sommer, Schwerte, 24.06.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Dienstag, 26. Juni 2018


Seiten

Kalender

Juni 2018
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv