Bönen / Unna: Wanderfalke, Baumfalke und Prachtlibellen am 31.05.2018 (H. Knüwer)

31.Mai 2018

In Bönen waren heute zwei diesjährige Wanderfalken zu sehen, die sich dem Flugtraining hingaben. Besonders erfreulich war zudem eine Beobachtung in den Hemmerder Wiesen: Neben unzähligen Gebänderten Prachtlibellen (geschätzt 30+) flogen an der Amecke mindestens drei Blauflügel-Prachtlibellen (M), die mir dort in den vergangenen Jahren nie aufgefallen waren. Vermutlich hat die Art von der vor mehreren Jahren hier durchgeführten Uferauflösung mit Verbreiterung des Bachbettes sowie der Schaffung von besonnten Abschnitten mit der Folge der Ansiedlung üppiger Wasserpflanzenbestände (Wasserstern, Berle) und in Folge der guten Wasserqualität ein ideales Habitat vorgefunden. Die Art scheint sich dort nun etabliert zu haben. Nebenbei meldete sich stimmlich das ansässige Baumfalkenpaar, das einen dritten Baumfalken attackierte.

Diesjähriger Wanderfalke beim Flugtraining. Foto H. Knüwer

Diesjähriger Wanderfalke beim Flugtraining. Foto H. Knüwer

Jetzt ist auch die Blauflügel-Prachtlibelle (links) – eher eine Art aus dem Südkreis – an der Amecke angekommen. Im Vergleich zur Gebänderten Prachtlibelle (rechts) stellt erstere Art höhere Ansprüche an die Wasserqualität. Foto H. Knüwer

Jetzt ist auch die Blauflügel-Prachtlibelle (links) – eher eine Art aus dem Südkreis – an der Amecke angekommen. Im Vergleich zur Gebänderten Prachtlibelle (rechts) stellt erstere Art höhere Ansprüche an die Wasserqualität. Foto H. Knüwer

Männchen der Blauflügel-Prachtlibelle an ihrem Sitzplatz (auf Berle). Foto H. Knüwer

Männchen der Blauflügel-Prachtlibelle an ihrem Sitzplatz (auf Berle). Foto H. Knüwer

Unschwer zu erkennen sind die durchsichtigen Flügelbasen bei den Männchen der Gebänderten Prachtlibelle. Die Unterscheidung der grünlich glänzenden Weibchen beider Arten gestaltet sich dagegen weitaus schwieriger. Foto H. Knüwer

Unschwer zu erkennen sind die durchsichtigen Flügelbasen bei den Männchen der Gebänderten Prachtlibelle. Die Unterscheidung der grünlich glänzenden Weibchen beider Arten gestaltet sich dagegen weitaus schwieriger. Foto H. Knüwer

Lebensraum beider Prachtlibellenarten an der Amecke. Foto H. Knüwer

Lebensraum beider Prachtlibellenarten an der Amecke. Foto H. Knüwer

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Aktuelle Artikel