Tagesarchiv für den 28. Mai 2018

Selm: Turmfalke schlägt junge Blaumeise (Uwe Norra)

Wie der sprichwörtliche Blitz aus heiterem Himmel erbeutete heute Nachmittag ein männlicher Turmfalke eine erst seit wenigen Tagen flügge Blaumeise, während ich sie mit ihren Geschwistern und einem Elternteil in meinem Garten beobachtete.

Montag, 28. Mai 2018

Holzwickede: Neuntöter, Kuckuck, Gelbspötter, Grauschnäpper, Kernbeißer und Feld-Sandlaufkäfer am 27./28.05.2018 (Harald Maas, Fabian und Gregor Zosel)

Diese zwei Tage galt es, einen Eindruck von der Artenvielfalt auf dem Truppenübungsplatz Hengsen/Opherdicke zu bekommen. Während wir gestern hauptsächlich die Insektenwelt untersuchten, war heute das Hauptaugenmerk auf die Vogelwelt gerichtet. Insgesamt konnten wir u.a. 1 Kuckuck, 8 Neuntöter (6:2), 1 Gelbspötter, 1 Grauschnäpper, 1 Kernbeißerpaar, 1 singende Feldlerche (auf dem Flugplatz), 2 Grünspechte, ca. 10 Goldammerreviere, ca. 7-10 Dorngrasmückenreviere sowie 1 Klappergrasmücke notieren.
Während gestern lediglich 2 Hunde angeleint ausgeführt wurden, liefen heute alle Hunde frei durchs Gelände; und das waren nicht wenige.

Neuntöter überblickt sein Revier.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Neuntöter überblickt sein Revier.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Oft waren sie aber nur in den Büschen schwer zu entdecken.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Oft waren sie aber nur in den Büschen schwer zu entdecken.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Zilpzalp singt in einem kleinen Wäldchen.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Zilpzalp singt in einem kleinen Wäldchen.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auf den gemähten Landebahnen des Flugplatzes suchten einige Saatkrähen nach Nahrung.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auf den gemähten Landebahnen des Flugplatzes suchten einige Saatkrähen nach Nahrung.....am 28.05.18 Foto: Gregor Zosel

Feldsandlaufkäfer auf einem der Wege durch Gelände......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Feldsandlaufkäfer auf einem der Wege durch Gelände......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Ampfergrünwidderchen im Sonnenlicht......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Ampfergrünwidderchen im Sonnenlicht......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Blutbär im hohen Gras......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Blutbär im hohen Gras......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Dieser Hartheuspanner ist auf trockene Magerrasen angewiesen......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Dieser Hartheuspanner ist auf trockene Magerrasen angewiesen......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Im offenen Grasland, bevorzugt mit Kleeanteilen, fanden wir den Gitterspanner......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Im offenen Grasland, bevorzugt mit Kleeanteilen, fanden wir den Gitterspanner......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Farbenfroher ist der Ockergelbe Blattspanner......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Farbenfroher ist der Ockergelbe Blattspanner......am 27.05.18 Foto:Harald Maas

Obwohl ein Nachtfalter ist die Braune Tageule ausschließlich tagaktiv.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Obwohl ein Nachtfalter ist die Braune Tageule ausschließlich tagaktiv.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Unscheinbarer ist dieser Winzling, der Spreizflügelfalter Anthophila fabriciana.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Unscheinbarer ist dieser Winzling, der Spreizflügelfalter Anthophila fabriciana.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Imposant sind die Fühler des Langhornfalter Nemophora degeerella.......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Imposant sind die Fühler des Langhornfalter Nemophora degeerella.......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Der Hauhechelbläuling bevorzugt eher die niedrigwüchsigen Trockenrasen mit Hornklee und Rotklee.......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Der Hauhechelbläuling bevorzugt eher die niedrigwüchsigen Trockenrasen mit Hornklee und Rotklee.......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Auf den Wiesen des Truppenübungsplatzes findet man immer wieder kleine Inseln mit Lupinen. Diese werden, neben den Hummeln, auch bevorzugt aufgesucht vom Dickkopffalter.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Auf den Wiesen des Truppenübungsplatzes findet man immer wieder kleine Inseln mit Lupinen. Diese werden, neben den Hummeln, auch bevorzugt aufgesucht vom Dickkopffalter.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Mehrere Hornissen streiften durch Gelände auf der Jagd nach Insekten.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Mehrere Hornissen streiften durch Gelände auf der Jagd nach Insekten.....am 27.05.18 Foto: Gregor Zosel

Weibchen des Großen Blaupfeils sonnt sich auf einer ehemaligen Panzerstrasse......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Weibchen des Großen Blaupfeils sonnt sich auf einer ehemaligen Panzerstrasse......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Vor dem blauen Himmel kommt die Schönheit der Streifenkreuzspinne besonders zur Geltung......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Vor dem blauen Himmel kommt die Schönheit der Streifenkreuzspinne besonders zur Geltung......am 27.05.18 Foto: Fabian Zosel

Montag, 28. Mai 2018

Fröndenberg: Trauer-Rosenkäfer am 26.05.2018 (Fabian Zosel)

Eine Seltenheit für NRW ist dieser Trauer-Rosenkäfer (Oxythyrea funesta), den ich heute bei uns im Garten in unserer Schmetterlingswiese entdeckt habe.

Eine auf der Roten Liste als gefährdet eingestuft; der Trauer-Rosenkäfer......am 26.05.18 Foto:Fabian Zosel

Eine auf der Roten Liste als gefährdet eingestuft; der Trauer-Rosenkäfer......am 26.05.18 Foto:Fabian Zosel

Montag, 28. Mai 2018

Fröndenberg: Rotmilan, Sperber, Klappergrasmücke, Kohlmeisennachwuchs, etc., 27.05.2018 (Brigitte und Burkhard Koll)

Fröndenberg-Ardey: Gegen 10:34 Uhr kreist ein einzelner Roter Milan über dem Gerstenfeld östlich des NSG Strickherdicker Bachtal. Kurze Zeit später quert ein Sperber den gleichen Luftraum Richtung Osten. Drei Amselmänner erklären lautstark, wo die Reviergrenzen liegen, drei Haussperlinge schauen auf der Wiese unseres Gartens, was die Speisekarte heute anbietet. Die Klappergrasmücke (in diesem Jahr erstmals Stammgast in unserem Garten) meldet sich kurz zu Wort. Zwei junge Kohlmeisen werden von einem Altvogel mit den „Früchten“ aus den Büschen und Bäumen des Gartens versorgt. Wir haben den Eindruck, dass es nur noch einen Altvogel und lediglich zwei Jungvögel gibt. Unsere Anwesenheit auf der Terasse lässt zwei Rabenkrähen verärgert vorbeifliegen. Im Gegensatz dazu halten zwei Ringeltauben ihr Picknick auf der Wiese ab.

Montag, 28. Mai 2018


Seiten

Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv