Hemmerde: Ringdrosseln, Trauerschnäpper, Klappergrasmücke und Knäkenten am 09.04.2018 (Stefan Helmer)

09.April 2018

Morgens gegen 7:00 konnte ich im Hemmerder Schelk den bereits gemeldeten Trauerschnäpper mit Gesang beobachten. Um 7:15 Uhr rasteten 8 Ringdrosseln am südöstlichen Ende des Schelks, suchten kurze Zeit auf dem Boden nach Nahrung und zogen schließlich zusammen Richtung NO weiter. Ansonsten u.a. dort anwesend: 1 Hausrotschwanz, 2 singende Feldlerchen, 1 singender Fitis, 5 Bluthänflinge.

In den Hemmerder Wiesen war anschließend der Gesang meiner ersten Klappergrasmücke des Jahres zu hören. Außerdem u.a. zu sehen: 3 Knäkenten (2M, 1W), 2 Kiebitze, 1 Bekassine, 8 Krickenten, 1 Zwergtaucher, 1 Rotmilan, 6 Bluthänflinge, 1 Turmfalke, 2 Schwanzmeisen, mehrere singende Mönchsgrasmücken.


Ungewöhnlicher Mönchsgrasmücken-Gesang in den Hemmerder Wiesen am 09.04.2018 (Stefan Helmer)

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Aktuelle Artikel