Monatsarchiv für April, 2018

Unna: Braunkehlchen, Neuntöter u.a. am 30.04.2018 (B. Nikula)

Die Limikolen des Wochenendes hatten heute die Hemmerder Wiesen verlassen, dafür versammelten sich fünf Braunkehlchen auf einem Weidezaun und starten von dort ihre kurzen Jagdflüge. Außerdem zeigte sich der erste Neuntöter des Jahres, ein Männchen, und wurde aufgebracht vom ansässigen Blaumeisenpaar begrüßt. Des Weiteren waren heute u.a. ein Rotmilan, acht Graureiher, zwei Krickenten (1,1), neun Kiebitze auf zwei Flächen, zwei Flußregenpfeifer, zwei Wiesenschafstelzen (1,1), Nachtigallen und eine Gartengrasmücke anwesend.

Montag, 30. April 2018

Schwerte: Röllingwiese, 28.04.2018 (Hans Joachim Göbel)

Auch die Nilgänse haben in den Röllingwiesen einen Bruterfolg erzielt. Noch versteckt, am gegenüber liegenden Ufer, machten sie ihren ersten Ausflug (schlechtes Bild, aber Beleg). 5 Junge konnte ich zählen. Auch 2 Kampfläufer und 1 Grünschenkel waren noch zu sehen.

Erfolgreiche Nilgansbrut in der Röllingwiese, 28.04.2018 Belegfoto: Hans Joachim Göbel

Erfolgreiche Nilgansbrut in der Röllingwiese, 28.04.2018 Belegfoto: Hans Joachim Göbel

Montag, 30. April 2018

Fröndenberg: Später Bergpieper, Steppenmöwe, Wasserralle, Bruchwasserläufer, Rotschenkel, Tafelente, Löffelente und Silberreiher am 29.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute am frühen Vormittag im NSG Kiebitzwiese vom Münzenfund bis zur Rammbachmündung u.a.: 1 Wasserralle fliegt kurz in der Sichlerbucht auf, 5 Bruchwasserläufer, 1 Rotschenkel, 2 Flussuferläufer, 1 Flussregenpfeifer, 1 Löffelerpel, mind. 5 Schnatterenten, 1 Tafelerpel, 26 Reiherenten, 1 Haubentaucher, 1 trillernder Zwergtaucher, ca. 20 Blässrallen, 18 Kanadagänse, 10 Graugänse + 5 Pulli, 5 Nilgänse + 7 Pulli, 18 Höckerschwäne, 1 Hybridgans (Kanadagans x Schneegans), 1 Silberreiher, 3 Graureiher, 1 Steppenmöwe, 1 Schafstelze, 4 singende Rohrammern sowie 1 Bergpieper nahe der Sichlerbucht (spät im Jahr).

Bruchwasserläufer auf der Kiebitzwiese......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer auf der Kiebitzwiese......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel stochert unterhalb des Aussichtshügel im Schlamm......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel stochert unterhalb des Aussichtshügel im Schlamm......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Löffelerpel auf dem großen Gewässer am Aussichtshügel......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Löffelerpel auf dem großen Gewässer am Aussichtshügel......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Auf der Ruhr hält sich weiterhin der Tafelerpel auf......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Auf der Ruhr hält sich weiterhin der Tafelerpel auf......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Das frische Grün spiegelt sich im Wasser wieder. Das bringt eine traumhafte Stimmung auch für diese Schnatterente......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Das frische Grün spiegelt sich im Wasser wieder. Das bringt eine traumhafte Stimmung auch für diese Schnatterente......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Haubentaucher schwimmt vorbei......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Ein Haubentaucher schwimmt vorbei......am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Dem Nutria schmeckt das zarte Grün der Bäume am Ufer.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Dem Nutria schmeckt das zarte Grün der Bäume am Ufer.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

An der Alten Eiche fand ich dieses Frühlingsmotiv mit Schwäne.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

An der Alten Eiche fand ich dieses Frühlingsmotiv mit Schwäne.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Zwei Graugänse gesellen sich dazu.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Zwei Graugänse gesellen sich dazu.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Hier oben auf dem Ast genießt die Nilgans die wärmende Morgensonne.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Hier oben auf dem Ast genießt die Nilgans die wärmende Morgensonne.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Diese Steppenmöwe hat die Nacht wohl auf dem Wehr verbracht und zieht jetzt weiter.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Diese Steppenmöwe hat die Nacht wohl auf dem Wehr verbracht und zieht jetzt weiter.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Unbeeindruckt von meinem Besuch des Aussichtshügels singt hier diese Dorngrasmücke ihr Lied.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Unbeeindruckt von meinem Besuch des Aussichtshügels singt hier diese Dorngrasmücke ihr Lied.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Unbeeindruckt von meinem Besuch des Aussichtshügels singt hier diese Dorngrasmücke ihr Lied.....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Aus einem nahen Busch erklingen die Strophen der Heckenbaunelle .....am 29.04.18 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 29. April 2018

Selm : NSG Lippe ( Dirk Niggemann)

Am gestrigen Abend konnten, neben vielen anderen Kleimnvögeln,  im NSG 2 singende Goldammern, 3 Dorngrasmücken und eine Nachtigall gehört werden. 5 feldhasen waren ebenfalls zu beobachten.

Das Gebiet ist, vielleicht auch aufgrund der Einzäunung, ruhig geworden. Diese lockt leider immer häufiger zeltende und grillende Angler an die Ufer der Lippe ! Wir halten uns an all die Gebote und die Angler dürfen machen was sie wollen, ich halte es für absolut falsch das ganze Lippeufer zum Angeln frei zu geben !

Ein Rotmilan konnte kreisend über Bork beobachtet werden

 

Sonntag, 29. April 2018

Unna/Holzwickede/Schwerte/Fröndenberg: Baumfalken, Rotmilane, Habicht, Braunkehlchen, Schwarzkehlchen, Gartengrasmücken, Grünschenkel, Rotschenkel, Flussuferläufer, Kampfläufer und allerhand Bruchwaserläufer am 28.04.2018 (Marvin Lebéus)

Die Tage in der Natur sind derzeit durchweg vielversprechend und vor allem abwechslungsreich. Das Bild scheint sich täglich zu ergänzen oder einfach zu ändern. Vor allem durchziehende Limikolen begeistern derweil vielerorts die Interessierten. Hier fällt wohl am ehesten auf dass der Vogelzug voll im Gange ist. Der zeitliche Druck der Vögel rechtzeitig in das jeweilige Brutgebiet zurückzukehren, beschert derzeit facettenreiche Beobachtungen. So kam es in den Hemmerde Wiesen zu einer beeindruckenden Ansammlung der kleinen unscheinbaren Watvögel. Teilweise gemeinsam mit B. Glüer konnten hier folgende Beobachtungen gemacht werden: 35 (!) Bruchwasserläufer, 5 Kampfläufer, 3 Grünschenkel, 2 Flussregenpfeifer (balzend), 1 Waldwasserläufer, 8 Kiebitze (1-2 brütend), 3 Braunkehlchen, 2 Gartengrasmücken, ungezählte Nachtigallen, 2 Schafstelzen, 2 Krickenten (1,1), 1 Graugansfamilie mit 2 Pullis, 9 überfliegende Kormorane, 4 Graureiher, 1-2 Hohltauben, 7 Rotmilane, 1-2 Baumfalken und 1 hier jagender (vermutlich vorjähriger) Habicht.

Am Geiseckesee am späten Nachmittag noch: >13 Haubentaucher (balzend), 1 Graugansfamilie mit 5 Pullis, 1 Eisvogel, 1 Flussuferläufer, 1 Baumfalke und ungezählte Reiherenten, Bläßrallen und Kormorane.

Auf der Röllingwiese am frühen Abend noch: 2 Kampfläufer, 2 Flussregenpfeifer, 1 Grünschenkel, 1 Bekassine, 3 Kiebitze (2,1), 1 Hohltaube, 1 Schwarzkehlchen (1,0), 1 Schafstelze und 1 Rohrammer.

Am Abend auf der Kiebitzwiese: weiterhin 1 Rotschenkel und Rufe von Flussregenpfeifern.

Limikolenschwarm in den Hemmerde Wiesen, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Limikolenschwarm in den Hemmerde Wiesen, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Ein Teil fliegt jetzt bereits ab, der andere Teil fällt wieder ein, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Ein Teil fliegt jetzt bereits ab, der andere Teil fällt wieder ein, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Einfallender Limikolenschwarm, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Einfallender Limikolenschwarm, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Etwas ausgeschnitten und näher ran geholt kann man nun Bruchwasserläufer und Kampfläufer unterscheiden, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Etwas ausgeschnitten und näher ran geholt kann man nun Bruchwasserläufer und Kampfläufer unterscheiden, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Schafstelze, ebenfalls in den Hemmerde Wiesen, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Schafstelze, ebenfalls in den Hemmerde Wiesen, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Höckerschwäne fliegen vorbei, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Höckerschwäne fliegen vorbei, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Momentan ein absolut zeitgemäßes Bild, Graugansfamilien sind nun vielerorts anzutreffen, wie hier am Geiseckesee, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Momentan ein absolut zeitgemäßes Bild, Graugansfamilien sind nun vielerorts anzutreffen, wie hier am Geiseckesee, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Eben wie dieser Baumfalke an gleicher Stelle am Geiseckesee, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Eben wie dieser Baumfalke an gleicher Stelle am Geiseckesee, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Ziellos schwebt er auf der Stelle und kundschaftet scheinbar die Gegend aus, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Ziellos schwebt er auf der Stelle und kundschaftet scheinbar die Gegend aus, am 28.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Samstag, 28. April 2018

Unna / Bönen: Kampfläufer, Steinschmätzer u.a. am 27. und 28.04.2018 (H.Peitsch)

Gestern konnte ich in den Hemmerder Wiesen 9 Kampfläufer, 2 Grünschenkel, 2 Waldwasserläufer und 1 Zwergtaucher beobachten.

An der Fröndenberger Str. waren 3 Steinschmätzer auf einem Feld zu sehen.

Im HRB der Seseke immer noch 1 Silberreiher und ein Blässhuhn brütend.

Im eigenen Garten kam am Abend ein Sperber zu Besuch.

Sperber auf dem Hausdach am 28.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Silberreiher im Landeanflug am 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Blässhuhn im HRB brütend, 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Steinschmätzer, 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Steinschmätzer am 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Dorngrasmücke singend am 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Die Gartengrasmücke ist nicht leicht zu fotografieren. 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Kampfläufer am 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Grünschenkel am 27.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Samstag, 28. April 2018

Schwerte: Röllingwiese, 26.04.2018 (Hans Joachim Goebel)

Am 26.04.2018 gingen die ersten 3 jungen Graugänse auf Erkundung in den Röllingwiesen. Erst ganz vorsichtig am Ufer ca. 200 m weit weg sind die Bilder entstanden. Im Dunkeln kamen sie bis zum Stand geschwommen. Zu dunkel für Bilder.
Auch dieses Jahr ist wieder auffällig, dass die Graugänse fast alle in Standnähe brüten. Kaum draußen wo sie mehr Ruhe vor uns Menschen haben. Sie wissen wohl um die Jagdzeit. Und dass wir außerhalb dieser eher einen Schutz, als eine Gefahr darstellen.
Limikolen waren auch zu sehen. Anbei ein Grünschenkel und ein Rotschenkel in Eintracht bei der Futtersuche.
Ein 220 m weites, schwaches Belegfoto vom Schwarzkehlchen ist mir in der Abenddämmerung gelungen. Die Zwergschnepfe und die Sumpfohreule waren am 26.04. nicht mehr zu sehen. Sind wohl weiter gezogen. Zur Kiebitzwiese.
Dafür immer mehr Mehlschwalben, Uferschwalben und Mauersegler. Und die ersten Maikäfer liegen auf dem Weg zur Wiese.
Bei uns im Garten die Vögel haben keinen Bruterfolg. Alle Gelege wurden vom Eichhörnchen geplündert. Es ist so schlau, dass es den Nistmaterial- tragenden Vögeln im Abstand nachläuft und irgendwann alle Eier holt. Der Grünfinkenbrut in einer Konifere ging es ähnlich. Hier waren es die Elstern. 1 Woche saßen sie beim Nachbarn auf den Flachdach. Bis die Eier gelegt waren. Dann hing das Nest zerfleddert an einem Ast. Die Elstern verschwanden zum nächsten Opfer. Eine Blaumeise holte sich den „Nestsperrmüll“. Für ihre Wohnung.

Graugansbrut in der Röllingwiese, 26.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Graugansbrut in der Röllingwiese, 26.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Graugansbrut in der Röllingwiese, 26.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Graugansbrut in der Röllingwiese, 26.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Grün- und Rotschenkel einträchtig in der Röllingwiese, 26.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Grün- und Rotschenkel einträchtig in der Röllingwiese, 26.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Schwarzkehlchen

Schwarzkehlchen in weiter Entfernung zum Beobachtungsstand, Röllingwiese, 26.04.2018 Belegfoto: Hans Joachim Göbel

Freitag, 27. April 2018

Fröndenberg/ Wickede: Sandregenpfeifer, Rotschenkel, Flussuferläufer, Flussregenpfeifer, Löffelenten und Steinschmätzer am 26.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute konnte ich vom Aussichtshügel der Kiebitzwiese u.a. folgendes beobachten: 1 Sandregenpfeifer, 5 Flussregenpfeifer, 1 Rotschenkel, 2 Flussuferläufer, 2 Kiebitze, 2 Löffelenten, 6 Schnatterenten, eine Graugansfamilie mit nur noch 5 Pulli, eine Nilgansfamilie mit 7 Pulli sowie 1 Weißstorch.
Bei Schlückingen in der Büdericher Haar 1 Steinschmätzer.

Sandregenpfeifer auf der Kiebitzwiese.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Sandregenpfeifer auf der Kiebitzwiese.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Sandregenpfeifer mit Flussuferläufer auf der Kiebitzwiese.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Sandregenpfeifer mit Flussuferläufer auf der Kiebitzwiese.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Flussuferläufer am Ufersaum.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Flussuferläufer am Ufersaum.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel im Flachwasser.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel im Flachwasser.....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel im Stechschritt....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel im Stechschritt....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer sucht im Schlamm nach Nahrung....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer sucht im Schlamm nach Nahrung....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Einfliegende Löffelente....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Einfliegende Löffelente....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Ruhendes Löffelentenpaar....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Ruhendes Löffelentenpaar....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Die Schnatterenten sind meist nur noch paarweise im NSG anzutreffen....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Die Schnatterenten sind meist nur noch paarweise im NSG anzutreffen....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Nur noch 5 Küken sind bei den Graugänsen zu beobachten. Ob der Fuchs sich schon einen Jungvogel geholt hat?....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Nur noch 5 Küken sind bei den Graugänsen zu beobachten. Ob der Fuchs sich schon einen Jungvogel geholt hat?....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Heute bei dem kalten Wind und den Regenschauern ist Kuscheln bei der Mama angesagt....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Heute bei dem kalten Wind und den Regenschauern ist Kuscheln bei der Mama angesagt....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rauchschalbe und Mehlschwalbe auf einem Foto erwischt. Zwischen den Regenschauern waren immer wieder Mauersegler, Uferschwalben, Rauchschwalben und Mehlschwalben bei der Jagd über den Gewässern zu beobachten....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Rauchschalbe und Mehlschwalbe auf einem Foto erwischt. Zwischen den Regenschauern waren immer wieder Mauersegler, Uferschwalben, Rauchschwalben und Mehlschwalben bei der Jagd über den Gewässern zu beobachten....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Der einzelne Weißstorch ist meist nur noch früh morgens auf seinem Horst zu beobachten. Als Single ist er den größten Teils des Tages unterwegs....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Der einzelne Weißstorch ist meist nur noch früh morgens auf seinem Horst zu beobachten. Als Single ist er den größten Teils des Tages unterwegs....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Steinschmätzer bei Schlückingen....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Steinschmätzer bei Schlückingen....am 26.04.18 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 26. April 2018

Fröndenberg / Unna: Waldbaumläufer, wurmlesende Mäusebussarde & Rotmilane, Grünschenkel, Weissstorch, Kiebitze u.a., 25.04.2018 (B.Glüer)

Im Buschholt heute ein singender Waldbaumläufer, der sich unverändert in dem Bereich aufhält, aus dem ich ihn schon mehrfach gemeldet habe.

Zwischen Frdbg.-Bausenhagen und Vinning / UN-Siddinghausen heute am Nachmittag noch mehr „Wurmleser“ (siehe auch Meldung von G. Zosel): 14(!) Rotmilane, 16 Mäusebussarde.

In den Hemmerder Wiesen unter anderem 4 Grünschenkel, 10 Kiebitze, 1 Weissstorch, 5 Graureiher, 3 Reiherenten (2,1), >1 Schafstelze.

Mittwoch, 25. April 2018

Fröndenberg: Mäusebussarde am 25.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag 21 (!) wurmende Mäusebussarde auf den Äckern nördlich von Bausenhagen an der Palzstrasse in Richtung Siddinghausen.

Mittwoch, 25. April 2018

Hemmerder Wiesen: Braunkehlchen, Gartengrasmücke, Nachtigall, Bluthänfling, Dorngrasmücke, Waldwasserläufer und Grünschenkel 24.04.2018 Hartmut Brecher

Braunkehlchen-Männchen im Prachtkleid am 24.04.2018 Hemmerder Wiesen – Hartmut Brecher

Bei meinem heutigen Abendspaziergang durch die Hemmerder Wiesen habe ich erstmals ein Braunkehlchen-Männchen im Prachtkleid entdeckt. An den Dornenhecken zudem Dorn- und Mönchsgrasmücken sowie mindestens 10 Bluthänflinge. In Richtung Horster Mühle eine singende Gartengrasmücke. Im Bereich der Hemmerder Wiesen zudem mindestens 7 singende Nachtigallen. Zudem dort 2 Rotmilane, Mehlschwalben, Grünschenkel, Waldwasserläufer, ein Silberreiher und mindestens 6 Kiebitze.

Dienstag, 24. April 2018

Frönenberg / Unna: Gartengrasmücke, Steinschmätzer, Dunkler Wasserläufer, Rotschenkel, Grünschenkel, Silberreiher u.a., 24.04.2018 (B.Glüer)

Am Abend auf der Kiebitzwiese (Frdbg) 1 weiblicher Steinschmätzer. Auf dem Golfplatz eine erste Gartengrasmücke noch zaghaft singend.

In den Hemmerder Wiesen unter anderem abends 1 Dunkler Wasserläufer, 1 Rotschenkel, 2 Grünschenkel und noch 1 Silberreiher.

Dienstag, 24. April 2018

Bönen: Kuckuck, Mauersegler u.a. am 24.04.2018 (H.Peitsch)

Auf dem Holzplatz war heute der Ruf eines Kuckucks zu hören.

Am HRB der Seseke heute 3 Mauersegler, >10 Mehlschwalben und einige Rauchschwalben jagend. Die Höckerschwäne brüten und die Kiebitze, >3 BP, verteidigen die Reviere.

Im eigenen Garten ist fast ständig der Gesang vom Hausrotschwanz zu hören.

Der Hausrotschwanz ist ein fleißiger Sänger. 24.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Die Elster stochert im Moos auf dem Gartenhaus am 24.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Endlich wieder da: die Mauersegler. 24.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Mauersegler. 24.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Höckerschwan auf dem Nest am 24.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Dienstag, 24. April 2018

Fröndenberg: Baumfalke, Flussuferläufer, Flussregenpfeifer, Weißstorch, Schwarzkehlchen und Mauersegler am 24.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute am am Nachmittag konnte ich vom Aussichtshügel der Kiebitzwiese aus u.a. folgendes beobachten: 1 Weißstorch, 1 Flussuferläufer, 1 Flussregenpfeifer, 2 Kiebitze, 5 Schnatterenten, 1 Schafstelze und 1 Mauersegler unter einzelnen Rauchschwalben.
Im angrenzenden Hammer Wasserwerk anschließend u.a.: 1 Flussregenpfeifer, 21 (!) Rostgänse, 44 Nilgänse, 5 Schnatterenten, 1 Schwarzkehlchen sowie ca. 100- 200 Schwalben (Meist Rauchschwalben, aber auch einzelne Uferschwalben und Mehlschwalben.
Am Spätnachmittag zählte ich an der Ruhrbrücke im Bereich Himmelmann Park/Hönnemündung mind. 6 Mauersegler unter ca. 200 Schwalben (auch hier alle 3 Arten).

Endlich kann man sich wieder über die Silhouette des Mauerseglers am Himmel erfreuen.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Endlich kann man sich wieder über die Silhouette des Mauerseglers am Himmel erfreuen.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Den Baumfalken habe ich leider nur noch von hinten erwischt.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Den Baumfalken habe ich leider nur noch von hinten erwischt.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Flussuferläufer am Aussichtshügel.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Flussuferläufer am Aussichtshügel.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Der Flussregenpfeifer im Hammer Wasserwerk lässt sich nicht durch meine Anwesenheit beim Mittagschlaf stören.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Der Flussregenpfeifer im Hammer Wasserwerk lässt sich nicht durch meine Anwesenheit beim Mittagschlaf stören.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Solch eine stattliche Zahl an Rostgänsen Ende April ist eher ungewöhnlich.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Solch eine stattliche Zahl an Rostgänsen Ende April ist eher ungewöhnlich.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schwarzkehlchen auf der Umzäunung des Hammer Wasserwerkes.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schwarzkehlchen auf der Umzäunung des Hammer Wasserwerkes.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Ob diese Bachstelze im Hammer Wasserwerkes wohl als Elektriker eingestellt wird ?.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Ob diese Bachstelze im Hammer Wasserwerkes wohl als Elektriker eingestellt wird ?.....am 24.04.18 Foto: Gregor Zosel

Dienstag, 24. April 2018

Schwerte: Röllingwiese, 23.04.2018 (Stefan Helmer, Siegfried Kolbe, Hans Joachim Göbel)

Am 23.04.2018 war ein guter Tag in den Röllingwiesen. Mit Stefan Helmer konnte ich noch stundenlang die Zwergschnepfe beobachten. Auch sonst hat es sich gelohnt: Die ersten 5 Mauersegler, Uferschwalbe, Mehlschwalbe. Ein Fischadler zog durch, 2 Schwarzmilane, 5 fliegende Bekassinen, Knäkente, Grünschenkel, Kampfläufer, Flussuferläufer, auch wieder ein Feldschwirl zu hören, Schwarzkehlchen, Bruchwasserläufer und unser erster Baumfalke. Der Höhepunkt war aber eine niedrig durchziehende Sumpfohreule. Dazu noch Steinschmätzer und Sandregenpfeifer.

Dienstag, 24. April 2018

Schwerte: Röllingwiese, 22.04.2018 (Hans Joachim Göbel)

Am 22.04.2018 war in den Röllingwiesen Limikolen-Tag: 19 – 23 Limis konnte ich zählen. Darunter balzende Flussregenpfeifer. Als kleiner Kiebitztag-Nachschlag ein Kiebitzpaar, das keine Chance hat. Die Krähen sitzen schon auf dem Pumpengelände auf der Lauer. Ansonsten Kampfläufer, Grünschenkel, Bruchwasserläufer, Waldwasserläufer. Eine Bekassine. Und mein persönliches Highlight: eine Zwergschnepfe, die gut zu sehen war, Phoneskopien und Kurzvideos zuließ. Ein Mitbeobachter nahm auch die Rufe vom Feldschwirl wahr. Schwarzkehlchen und Rohrammer waren auch zu sehen.

Limikolen in der Röllingwiese, 22.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Limikolen in der Röllingwiese, 22.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Zwergschnepfe in der Röllingwiese, 22.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Zwergschnepfe in der Röllingwiese, 22.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Zwergschnepfe in der Röllingwiese, 22.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Zwergschnepfe in der Röllingwiese, 22.04.2018 Foto: Hans Joachim Göbel

Dienstag, 24. April 2018

Werne, Kranich und Co, 23.04.2018 (Gudrun und Günter Reinartz)

In den Rieselfeldern stand weit in Hintergrund ein Kranich. Auf dem Zaun saß eine Rohrammer.

 

Im Stadtpark waren einige Gänse noch im Nestbau oder beim Brutgeschäft, während ein Kanadapärchen da schon schneller war und 6 Pullies ausführen konnte.

Zwei Sumpfmeisen balzten in den Zweigen.

Dienstag, 24. April 2018

Werne: Schwarzmilan und mehr am 23.04.2018 (K.Nowack / H.Kraft)

An der B54 am Ortsausgang von Werne- Richtung Herbern konnten wir heute auf einem Acker 6 Mäusebussarde beim “ wurmen“ beobachten. Dazu gesellte sich ein Schwarzmilan, der unverzüglich „gehasst“ wurde.

Montag, 23. April 2018

Fröndenberg: Schwarzmilane, Bruchwasserläufer und Flussuferläufer am 23.04.2018 (Marvin Lebéus)

Abends auf der Kiebitzwiese: erneut 3 Schwarzmilane nebst 5 Mäusebussarden über der Ruhr, 3 Flussregenpfeifer, 2 Flussuferläufer, 1 Bruchwasserläufer, >7 Bachstelzen (heute keine Schafstelzen) und einige durchziehende Rauch- und Mehlschwalben.

Die bereits gestern erwähnte Nilgans „BTO“ entpuppte sich heute als Elternteil des hiesigen Paares mit 7 Jungvögeln, am 23.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Flussuferläufer fliegt am Hügel vorbei, am 23.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Flussuferläufer fliegt am Hügel vorbei, am 23.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Und landet am nahen Ufer, am 23.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Und landet am nahen Ufer, am 23.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Montag, 23. April 2018

Fröndenberg/Menden: Schwarzstorch, Wasserralle, Flussregenpfeifer, Wasseramsel, Eisvogel, Gebirgsstelze, Birkenzeisig und flügge Kohlmeisen am 23.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich im Bereich Hönnemündung/Himmelmann Park u.a. folgendes beobachten: 1 singender Birkenzeisig, 1 Wasseramsel, 1 Eisvogel sowie 1 Gebirgsstelze.
Im von der Strasse einsehbaren Gewässer in den ehemaligen Schlammteichen am Wälkesberg bei Menden/Halingen konnte ich u.a. folgendes beobachten bzw. verhören: 1 hoch nach SO überfliegender Schwarzstorch, 1 quiekende Wasserralle, Balzrufe eines Flussregenpfeifers aus dem nicht einsehbaren hinteren Gelände, 1 Rostgans (wohl Brutvogel, da immer wieder Angriffe gegen andere Wasservögel zu beobachten waren), 2 Graugänse, 11 Reiherenten, 6 Blässrallen, 2 Höckerschwäne, 1 Graureiher sowie 1 singende Rohrammer. Zwischen den Schlammteichen und Halingen nahe des Friedhofes 1 Kiebitzpaar auf einem noch nicht bestellten Feld.
Im Fröndenberger Insustriegebiet nahe der Kiebitzwiese 2 flügge Kohlmeisen bettelnd. Werden später von einem Elternteil gefüttert. Wenn man Beginn der versetzten Eiablage, Brutdauer und die Abstände bei der Schlüpfreihenfolge berücksichtigt, so dürfte der Brutbeginn Mitte März liegen. Das bedeutet, dass die Kohlmeisen schon vor der Kälteperiode im März gebrütet haben!! Vielleicht ist das der Grund, dass wohl nur 2 Jungvögel überlebt haben.

Schwarzstorch hoch über die Halingener Feldflur fliegend....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schwarzstorch hoch über die Halingener Feldflur fliegend....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Kiebitz auf einem Feld am Ortsrand von Halingen....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Kiebitz auf einem Feld am Ortsrand von Halingen....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Wasseramsel an der Hönne....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Wasseramsel an der Hönne....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

In der schnell fließenden Hönne heißt es für den Kormoran Wildwassertauchen....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

In der schnell fließenden Hönne heißt es für den Kormoran Wildwassertauchen....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schwanzmeise im Kronendach am Radweg entlang der Hönne....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schwanzmeise im Kronendach am Radweg entlang der Hönne....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Gleich nebenan sucht eine Blaumeise nach Kleinstinsekten und Spinnentiere....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Gleich nebenan sucht eine Blaumeise nach Kleinstinsekten und Spinnentiere....am 23.04.18 Foto: Gregor Zosel

Montag, 23. April 2018

Fröndenberg: Heckrinder am 22.04.18 (Kerstin Zenker)

Nachmittags an der Kiebitzwiese. Die Heckrinder sind dem Schwanennest zu nahe gekommen. Es war sehr beeindruckend, wie der Höckerschwan sein Nest verteidigte.

Höckerschwan

Foto: Kerstin Zenker

Höckerschwan

Foto: Kerstin Zenker

Höckerschwan

Foto: Kerstin Zenker

Höckerschwan

Foto: Kerstin Zenker

Flussregenpfeifer

Flussregenpfeifer Foto: Kerstin Zenker

Montag, 23. April 2018

Fröndenberg/Unna: Girlitze, Zwergschnepfe, Bruchwasserläufer, Bekassinen, Kampfläufer, Flussregenpfeifer, Baumfalke, Uferschwalben, Schwarzmilane, Habicht, Schafstelzen und Thunbergschafstelze am 21.04.-22.04.2018 (Marvin Lebéus)

Gestern mit S. Helmer und B. Glüer in den Hemmerde Wiesen: 1 -späte- an der Amecke auffliegende Zwergschnepfe, >5 Bekassinen, 1 Kampfläufer, 1 Bruchwasserläufer, 1 Waldwasserläufer, 1 Flussregenpfeifer, 1 südwärts überfliegender Baumfalke und wunderschöner/weg-begleitender Gesang der Nachtigall.

Auf der Kiebitzwiese am heutigen Abend noch: 4 (!) Flussregenpfeifer, ~20 recht hoch ziehende Uferschwalben, einzelne Rauchschwalben durchziehend, 11 Schafstelzen, darunter 1 erste Thunbergschafstelze, 2 Schwarzmilane (Gestern hier 3 Schwarzmilane), 1 überfliegender Habicht, heute kein -gestern allerdings 1 einzelner und unberingter Weißstorch zeitweise Nistmaterial auf den Storchenmast eintragend-. Am 14.04. konnte hier bereits 1 einzelner Weißstorch beobachtet werden, dieser war allerdings beringt.

Vor dem eigenen Haus erfreut mich dieses Jahr wieder der Gesang des Girlitz. In der Siedlung singen mittlerweile schon 2-3 Männchen.

Die Nachtigall trällert doch die schönsten Lieder oder? Am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Die Nachtigall trällert doch die schönsten Lieder oder? Am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Beringte Nilgans „BTO“ fliegt am Aussichtshügel vorbei, am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Handfester Revierkampf bei den Bläßrallen, die Dame mittendrin, am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Handfester Revierkampf bei den Bläßrallen, die Dame mittendrin, am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Flussregenpfeifer fliegt vorbei, am 22.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Flussregenpfeifer fliegt vorbei, am 22.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Kreisende Schwarzmilane über der Ruhr, am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Kreisende Schwarzmilane über der Ruhr, am 21.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Girlitz vor der eigenen Haustür, die hiesige Platane ist eine beliebte Singwarte, am 16.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Girlitz vor der eigenen Haustür, die hiesige Platane ist eine beliebte Singwarte, am 16.04.2018 Foto: Marvin Lebéus

Sonntag, 22. April 2018

Bönen: Girlitze, Silberreiher u.a., 20.-22.04.2018 (H.Peitsch)

Am Freitag sah ich aus dem Auto heraus einen Girlitz auf der Straßenkreuzung Hasenwinkel / Wiedeystr. sitzen.

Samstag auf dem Altenbögger Friedhof unter anderen 2 singende Girlitze.

Heute Morgen, entlang der alten Bahntrasse in Lenningsen, nur 3 singende Nachtigallen. Wenn ich mich richtig erinnere, waren dort vor der Asphaltierung der Strecke mehr als doppelt so viele Nachtigallen zu hören. Jetzt ist diese Strecke zur Fahrradrennstrecke geworden und für viele Tiere wohl zu unruhig.

Im Bereich Haus Mundloh drei kreisende Rotmilane und 2 Mäusebussarde.

Im HRB der Seseke noch 2 Silberreiher.

Zwei von drei Rotmilanen bei Haus Mundloh, 22.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Rotmilan am 22.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Ungleiches Paar auf einem Kopfbaum im HRB am 22.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Wie lange werden die Silberreiher wohl noch bei uns bleiben? 22.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Star glänzt in der Sonne am 21.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Mönchsgrasmücke am 21.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Heckenbraunelle, 21.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Girlitz auf dem Altenbögger Friedhof am 21.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

Ein weiterer Girlitz am 21.04.18 Foto: Hartmut Peitsch

 

Sonntag, 22. April 2018

Selm : 22.04.18 ( Dirk Niggemann)

Frühe Ankunft der Mauersegler.

6 Tage früher als im langjährigen Durchschnitt sind unsere Mauersegler, zumindest zwei, an ihrem Brutplatz angekommen. Hoffentlich werden es wieder 7 Paare an unserem Haus.

Sonntag, 22. April 2018

Bergkamen: Feldschwirl, Baumpieper, Uferschwalbe am 21.04.18 (Th.Prall)

Der Besuch der Bergehalde Großes Holz hat sich gelohnt, hier besteht noch die Möglichkeit ein großes Spektrum an Singvögeln zu beobachten. Hier die Tagesliste: Stockente(1Paar), Graugans(1Paar), Turmfalke(1), Mönchgrasmücke(7), Dorngrasmücke(8), Klappergrasmücke(1), Feldschwirl(3 mit Gesang), Zilpzalp(4), erfreulich viele Fitisse(8), Rohrammer(2), Goldammer(1), Baumpieper(1), Bachstelze(2), Uferschwalbe(4 nach Nordost ziehend), Heckenbraunelle(2), Amsel(3), Buchfink(3), Grünfink(1), Gimpel(1),Stieglitz(2), Bluthänfling(4), Feldlerche(2).

 

Sonntag, 22. April 2018

Fröndenberg/ Unna: Schwarzkehlchenpaar und Kiebitzbalz am 22.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute konnte ich 2 Schwarzkehlchen (1:1) an einem bewachsenen Graben nördlich der Autobahnbrücke Dreihausen/Speckgabel entdecken.
Auf dem gegrubberten Feld im Warmer Löhen heute 5 balzende Kiebitze.

Schwarzkehlchen an einem breiten, bewachsenen Graben zwischen zwei Äckern....am 22.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schwarzkehlchen an einem breiten, bewachsenen Graben zwischen zwei Äckern....am 22.04.18 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 22. April 2018

Fröndenberg: Hausrotschwanz, 19.04.2018 (Burkhard Koll)

Fröndenberg-Ardey: Am 19.04.2018 06:45 Uhr singt der erste Hausrotschwanz in der Niederheide.

Sonntag, 22. April 2018

Fröndenberg, Graugänse, 21.04.2018 (Gudrun und Günter Reinartz)

Auf dem Teich der Kiebitzwiese ließen sich die 6 Pullies der Graugänse bewundern. Aber noch erstaunlicher war, mit welcher Vehemenz die Eltern ihre Küken verteidigten, wenn eine andere Gans ihnen zu nahe kam.

Zunächst schaut eine der Gänse skeptisch, um dann zum Angriff überzugehen, wenn die Toleranzdistanz unterschritten wird.

Auch Artgenossen wurden „aufgefordert“, die nötigen Abstand zu halten.

Sonntag, 22. April 2018

Fröndenberg: Braunkehlchen, Waldwasserläufer, Wasserralle, Tafelente und Graugansnachwuchs am 21.04.2018 (Gregor Zosel)

Heute konnte ich im/am NSG Kiebitzwiese vom Münzenfund bis Rammbachmündung u.a. folgendes beobachten bzw. hören: 1 Weißstorch, 1 quickende Wasserralle aus der Sichlerbucht fortwährend, 1 Waldwasserläufer, 2 Flussregenpfeifer, 4 Kiebitze, 1 Tafelente, 13 Schnatterenten, 36 Reiherenten, 3 Zwergtaucher in 2 Reviere, mind. 21 Blässrallen, 32 Höckerschwäne, 3 Rostgänse, 22 Graugänse + 6 Pulli, 46 Kanadagänse, 8 Nilgänse + 7 Pulli, 1 Kanadagans x Schneeganshybrid, 2 Graureiher, 2 Eisvögel, 1 Gebirgstelze, 5 Rohrammern (4:1) sowie 1 Schwarzmilan.
Im Warmer Löhen das erste Braunkehlchen. Auf einem frisch gegrubberten Feld 3 Kiebitze.

Braunkehlchen im Warmer Löhen.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Braunkehlchen im Warmer Löhen.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Mäusebussard im Warmer Löhen.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Mäusebussard im Warmer Löhen.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schon bei Sonnenaufgang suchen die Höckerschwäne die Felder rings um die Kiebitzwiese auf.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Schon bei Sonnenaufgang suchen die Höckerschwäne die Felder rings um die Kiebitzwiese auf.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Am Nachmittag ziehen sie dann wieder ab in die sicheren Nachtquartiere.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Am Nachmittag ziehen sie dann wieder ab in die sicheren Nachtquartiere.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Das Nest der hiesigen Höckerschwäne nimmt langsam Formen an.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Das Nest der hiesigen Höckerschwäne nimmt langsam Formen an.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Währenddessen führen die ersten Graugänse ihren Nachwuchs aus.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Währenddessen führen die ersten Graugänse ihren Nachwuchs aus.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Glückliche Familie beim Badeausflug.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Glückliche Familie beim Badeausflug.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Auch die Nilgansfamilie wird immer mutiger und wandert durchs Gelände.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Auch die Nilgansfamilie wird immer mutiger und wandert durchs Gelände.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Die Schnatterentenpaare ziehen sich in geeignete Brutreviere zurück.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Die Schnatterentenpaare ziehen sich in geeignete Brutreviere zurück.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Aber noch ist es ein hin und her.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Aber noch ist es ein hin und her.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Tafelerpel am Ruhrufer.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Tafelerpel am Ruhrufer.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Landeanflug.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Landeanflug.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Eisvogel lässt sich mal wieder am Aussichtshügel blicken.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Eisvogel lässt sich mal wieder am Aussichtshügel blicken.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Der Weidezaun eigentlich ein ungewöhnlicher Gesangsplatz für eine Mönchsgrasmücke.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Der Weidezaun eigentlich ein ungewöhnlicher Gesangsplatz für eine Mönchsgrasmücke.....am 21.04.18 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 21. April 2018

Lünen: Kuckuck am 21.04.2018 (A. Pflaume)

In Lippholthausen hörte ich heute den ersten Kuckuck in diesem Jahr.

Samstag, 21. April 2018

ältere Beiträge


Seiten

Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Monatsarchiv

Themenarchiv