Tagesarchiv für den 04. Januar 2018

Unna-Hemmerde: Schwäne, Silberreiher am 04.01.18 (Alfred Haberschuss)

Auf der „Hemmerde Seenplatte“ konnte ich heute neben den immer in großer Zahl anwesenden Stockenten noch folgendes beobachten.

3 Silberreiher, 2 Graureiher, 2 Graugänse ,2 Nilgänse , 11 Höckerschwäne ,
Auf einem angrenzenden Feld 10 Fasane auf Futtersuche. ( 5  Hähne und 5 Hennen)

Donnerstag, 04. Januar 2018

Fröndenberg: Pfeifenten, Löffelente, Schellenten, Schnatterenten, Gänsesäger, Blässgänse und Silberreiher am 04.01.2018 (Gregor Zosel)

Die Regenfälle der letzten Tage und Wochen haben alle Gewässer stark ansteigen lassen. Im Hammer Wasserwerk mussten sogar wegen des Ruhrhochwasssers die neuen Hochwasserschutztore geschlossen werden. Der Rammbach läuft über, sodass vordere Wiesen im Wassserwerk unter Wasser stehen und an eine Seenlandschaft erinnern. Auf der Ruhr hält sich wegen der starken Strömung kaum noch Wassergeflügel auf.
So konnte ich heute am Vormittag bei meinem Spaziergang im NSG Kiebitzwiese zwischen dem Münzenfund unterhalb des Wehres bis zur Rammbachmündung u.a. folgendes beobachten:
nur 1 Gänsesäger, 5 Pfeifenten (3:2), 1 Löffelente, 7 Schnatterenten, nur 9 Reiherenten, 2 Blässgänse, mind. 34 Graugänse, ca. 170 Kanadagänse, 5 Nilgänse, 5 Silberreiher, 2 Graureiher, 9 Höckerschwäne, 1 Kormoran sowie ein Trupp aus mind. 8 Schwanzmeisen. Heute Gesang von Kohlmeise, Zaunkönig und Buchfink bei milden Temperaturen.
Im/am angrenzenden Hammer Wasserwerk: 4 Schellenten (2:2), 15 Reiherenten, 37 Rostgänse, 11 Nilgänse, 8 Kanadagänse, 3 Kormorane, 5 Silberreiher, 5 Graureiher sowie 1 Bachstelze. Leider musste ich bei einem Schellerpel entdecken, dass er einen Angelhaken mit Schnur verschluckt hat.

Das Ruhrhochwasser bringt selbst größere Baumstämme mit sich.....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Das Ruhrhochwasser bringt selbst größere Baumstämme mit sich.....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

An der Grenze zwischen Kiebitzwiese und Hammer Wasserwerk ist das Ausmaß des Hochwassers besonders gut zu erkennen......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

An der Grenze zwischen Kiebitzwiese und Hammer Wasserwerk ist das Ausmaß des Hochwassers besonders gut zu erkennen......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Das Wasser aus dem Hammer Wasserwerk läuft über die Kiebitzwiese ab. Die Schleuse des eigentlichen Verbindungsgraben vom Rammbach zum Flößergraben konnte sogar komplett geschlossen werden, da die Kiebitzwiese randvoll ist. Der gesättigte Boden nimmt kein Regenwasser mehr auf......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Das Wasser aus dem Hammer Wasserwerk läuft über die Kiebitzwiese ab. Die Schleuse des eigentlichen Verbindungsgraben vom Rammbach zum Flößergraben konnte sogar komplett geschlossen werden, da die Kiebitzwiese randvoll ist. Der gesättigte Boden nimmt kein Regenwasser mehr auf......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Das Grundwasser, das bis zur Oberfläche drückt, ist für das momentane Bild der typischen Auenlandschaft der Kiebitzwiese verantwortlich......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Das Grundwasser, das bis zur Oberfläche drückt, ist für das momentane Bild der typischen Auenlandschaft der Kiebitzwiese verantwortlich......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Die Nilgänse fühlen sich auf den überschwemmten Wiesen im Wasserwerk pudelwohl......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Die Nilgänse fühlen sich auf den überschwemmten Wiesen im Wasserwerk pudelwohl......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Wenn man genau hinsieht, kann man die Angelschnur im Schnabel des Schellerpels erkennen......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Wenn man genau hinsieht, kann man die Angelschnur im Schnabel des Schellerpels erkennen......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Auch heute suchten die Rostgänse aus dem Hammer Wasserwerk das Feld an der Alten Eiche zur Nahrungssuche auf......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Auch heute suchten die Rostgänse aus dem Hammer Wasserwerk das Feld an der Alten Eiche zur Nahrungssuche auf......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Pfeifenten im Überschwemmungsbereich am Aussichtshügel......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Pfeifenten im Überschwemmungsbereich am Aussichtshügel......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Hier im Flachwasser ist das Nahrungsangebot sicher besser als in den Filterbecken des Wasserwerkes......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Hier im Flachwasser ist das Nahrungsangebot sicher besser als in den Filterbecken des Wasserwerkes......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Auch das Löffelentenweibchen ließ sich heute wieder kurz blicken......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Auch das Löffelentenweibchen ließ sich heute wieder kurz blicken......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Ob das Baden in der dreckigen Schlammbrühe wirklich Spaß macht?......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Ob das Baden in der dreckigen Schlammbrühe wirklich Spaß macht?......am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Ein einsamer Gänsesäger hat sich heute auf die tosende Ruhr am Wehr gewagt. Später flog er in Richtung Mendener Ententeich ab. .....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Ein einsamer Gänsesäger hat sich heute auf die tosende Ruhr am Wehr gewagt. Später flog er in Richtung Mendener Ententeich ab. .....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Die Schwanzmeisen machten sich das Ruhrhochwasser zu Nutze. Im überschwemmten Uferbereich haben sich die Insekten wohl auf die rettenden Grashalme und Uferbäume gerettet. Hier brauchten die Schwanzmeisen nur noch absammeln .....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Die Schwanzmeisen machten sich das Ruhrhochwasser zu Nutze. Im überschwemmten Uferbereich haben sich die Insekten wohl auf die rettenden Grashalme und Uferbäume gerettet. Hier brauchten die Schwanzmeisen nur noch absammeln .....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Schwanzmeise am Ruhrufer .....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Schwanzmeise am Ruhrufer .....am 04.01.18 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 04. Januar 2018


Seiten

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv