Fröndenberg: Krickenten, Gänsesäger, Eisvögel, Wasseramseln, Gebirgsstelzen und Bergpieper am 12.11.2017 (Gregor Zosel)

12.November 2017

Heute hat die Wasservogelzählung der NWO keinen Spaß gemacht. Bei Daueregen und ungemütlichen Temperaturen zählte ich wieder im Fröndenberger Ruhrtal von der Hönnemündung bis hin zur östlichen Stadtgrenze bei Wickede. In den einzelnen Teilbereichen notierte ich u.a. folgendes:
Himmelmann Park/ Hönnemündung:
19 Reiherenten, 13 Stockenten, 4 Blässrallen, 1 Höckerschwan, 1 Graureiher, 8 Kormorane, 2 Eisvögel, 1 Gebirgsstelze sowie 2 Wasseramseln.
Hindenburg Hain:
24 Stockenten, 42 Blässrallen, 1 Nilgans, 1 Kormoran sowie 2 Eisvögel.
NSG Kiebitzwiese:
1 Gänsesäger, 48 Reiherenten, 69 Stockenten, 2 Teichrallen, 13 Blässrallen, 15-20 Zwergtaucher, 5 Höckerschwäne, 9 Nilgänse, 4 Kanadagänse, 162 Graugänse, 4 Silberreiher, 3 Graureiher, 2 Eisvögel sowie 1 Sperber. In einem Zwischenfruchtfeld am Südufer der Ruhr unterhalb des Wehres auf Mendener Gebiet ca. 20 Wiesenpieper.
Hammer Wasserwerk:
14 Rostgänse (+ ca. 10 Rostgänse, die zuvor schon das Gelände verlassen haben), 4 Kanadagänse, 2 Krickenten, 51 Stockenten, 3 Höckerschwäne, 1 Bergpieper, 1 Gebirgsstelze sowie 3 Bachstelzen.
NSG Obergraben Wickede:
1 Graureiher sowie 16 Nilgänse auf einem angrenzendem Feld.

Die meisten der Graugänse hatten die Nacht auf dem Mendener Ententeich verbracht. Ein großer Teil flog auf den Maisacker an der Kiebitzwiese, ein Teil zog aber in westliche Richtung ab......am 12.11.17 Foto: Gregor Zosel

Die meisten der Graugänse hatten die Nacht auf dem Mendener Ententeich verbracht. Ein großer Teil flog auf den Maisacker an der Kiebitzwiese, ein Teil zog aber in westliche Richtung ab......am 12.11.17 Foto: Gregor Zosel

Artikel gespeichert unter: Bilder,Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Aktuelle Artikel