Fröndenberg: Zugvogelzählung mit Rotdrosseln, Ringeltauben und Erlenzeisigen; außerdem Wanderfalke, Schwarzkehlchen, Bergpieper, Bekassinen und Rohrammern am 25.10.2017 (Marvin Lebeus)

25.Oktober 2017

Zwischen 7:55 und 9:55 am Wasserhochbehälter/Hemmerde Schelk heute noch verhaltenes Zuggeschehen mit: 256 Feldlerchen, 198 Buchfinken, 113 Rotdrosseln (Artreine Trupps), 47 Ringeltauben, 43 Wiesenpiepern, 25 Staren, 16 Erlenzeisigen, 7 Kohlmeisen, 6 Blaumeisen, 5 Bergfinken, 3 Kernbeissern, 3 Goldammern, 3 Eichelhäheren, 3 Wacholderdrosseln, 2 Gimpeln, 1 Grünspecht, 1 Singdrossel, 1 Bachstelze, und 1 Fichtenkreuzschnabel.

Westlich Schlückingen noch 4 Schwarzkehlchen (2m, 2w) und 1 Hausrotschwanz (w).

Auf der Kiebitzwiese gegen Abend: 1 Eisvogel (m), 3 Rohrammern, 2 Bekassinen, 1 Silberreiher, 1 Wiesenpieper, 1 einzelner Distelfink, 4 Schwanzmeisen und 1 westwärts überfliegender ad. Wanderfalke. An Zuggeschehen hier am Abend noch weitere 34 Rotdrosseln, 37 Ringeltauben, 5 Bergpieper (rastwandernd) und 1 Bergfink.

Heckenbraunelle ruft, am 25.10.2017 Foto: Marvin Lebeus

Heckenbraunelle ruft, am 25.10.2017 Foto: Marvin Lebeus

Das bekannte weiße Nutria, taucht in Richtung seines Unterschlupfs, am 25.10.2017 Foto: Marvin Lebeus

Das bekannte weiße Nutria, taucht in Richtung seines Unterschlupfs, am 25.10.2017 Foto: Marvin Lebeus

Eine Rohrammer zeigt sich kurz am Hügel, am 25.10.2017 Foto: Marvin Lebeus

Eine Rohrammer zeigt sich kurz am Hügel, am 25.10.2017 Foto: Marvin Lebeus

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Aktuelle Artikel