Tagesarchiv für den 10. Oktober 2017

Fröndenberg: Zwergschnepfe, Bergpieper, Rauchschwalben und Habicht am 10.10.2017 (Bernhard Glüer und Gregor Zosel)

Heute am Vormittag, während unseres 3 stündigen Arbeitseinsatzes am Aussichtshügel der Kiebitzwiese, konnten wir nebenbei auch einige schöne Beobachtungen machen: 1 Zwergschnepfe, 1 Bergpieper, 24 ziehende Rauchschwalben in 3 Trupps (8,12,4), 1 Eisvogel (der sich durch unsere Arbeiten nicht stören ließ), 1 Weidenmeise, mind. 1 Rohrammer, 2 Silberreiher, 1 Habicht sowie 1 Sperber. Im Uferbewuchs der Wasserfläche am Aussichtshügel fanden wir 2 Zwergmausnester.
Heute verhaltener Vogelzug über dem Ruhrtal von Feldlerchen, Wiesenpieper, Buchfinken, Bachstelzen und Wacholderdrosseln und anderen Kleinvögeln.
Anschließend konnten wir auf der Hohenheide weitere 5 ziehende Rauchschwalben notieren.

Zwergmausnest auf der Kiebitzwiese....am 10.10.17 Foto: Gregor Zosel

Zwergmausnest auf der Kiebitzwiese....am 10.10.17 Foto: Gregor Zosel

Dienstag, 10. Oktober 2017

Fröndenberg: Eisvogel, Bergfinken, 09.10.2017 (Gudrun und Günter Reinartz)

Auf dem Weg zur Kiebitzwiese konnten wir einen größeren Schwarm Bergfinken ausmachen, etwa 50 bis 60 Vögel, die sich zu einer gemischten Gruppe mit Buchfinken gesellten und dann mit ihnen gemeinsam über den Acker am Bismarckturm zogen.

Entfernt, aber doch zu erkennen. Bergfinken auf dem Acker.

Auf der Kiebitzwiese zeigte und ein Eisvogel, was er mit den unverdaulichen Fischresten macht. Er würgte sie hoch um sie dann im hohen Bogen wegzuschleudern.

Dienstag, 10. Oktober 2017


Seiten

Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Monatsarchiv

Themenarchiv