Tagesarchiv für den 17. September 2017

Fröndenberg: Fischadler, Rohrweihe, Habicht, Kiebitze, Braunkehlchen, Eisvögel, Wasseramseln und Gebirgsstelzen a, 17.09.17 (Gregor Zosel)

Heute im Rahmen der NWO-Wasservogelzählung habe ich das Gebiet von der Hönnemündung bis hin zur östlichen Stadtgrenze Fröndenbergs bei Wickede kontrolliert. Dabei konnte ich in den Einzelgebieten u.a. folgendes beobachten:
Himmelmann Park mit Hönnemündung:
26 Stockenten, 5 Reiherenten, 7 Blässrallen, 2 Zwergtaucher (davon 1 Pulli), 12 überfliegende Höckerschwäne, 1 Eisvogel, 2 Gebirgsstelzen, 4 Wasseramseln (alle am Dachwehr am Ruhrbalkon), 1 Grauschnäpper, 1 Grünspecht, ca. 20 Grünfinken, ca. 200 jagende Schwalben (meist Mehlschwalben, aber auch Rauchschwalben und einzelne Uferschwalben) sowie 5 hoch ziehende Eichelhäher.
Hindenburg Hain:
3 Stockenten, 6 Blässrallen, 1 Teichralle (dj.), 1 Eisvogel, 1 Grünspecht, 1 Eichelhäher sowie 1 Sperber.
NSG Kiebitzwiese:
ca. 55 Stockenten, 12 Reiherenten, 20 Blässrallen, 1 Teichralle, 14 Zwergtaucher, 11 Nilgänse, 8 Kanadagänse, 7 Höckerschwäne, 51 überfliegende Kormorane (6, 17, 28), 1 Silberreiher, 4 Graureiher, 3 Eisvögel, 1 Braunkehlchen, 4 hoch ziehende Eichelhäher, 1 Fischadler, 1 Rohrweihe sowie 1 Habicht.
Hammer Wasserwerk:
1 Flussuferläufer, 10 Kiebitze, 27 Stockenten, 2 Graugänse, 6 Kanadagänse, 5 Nilgänse, 7 Graureiher, 2 Kormorane, 1 Eisvogel, 2 Braunkehlchen, 1 Hausrotschwanz, 1 Grünspecht sowie ca. 100 Bachstelzen.
NSG Obergraben westlich Wickede: keine bemerkenswerte Beobachtung!
Warmer Löhen:
ca. 30 Bluthänflinge, 1 Braunkehlchen
Anschließend eine Fahrt durch die Feldflur im nordöstlichen Fröndenbergs mit Umgebung ergab lediglich in der Hecke bei Dreihausen/Speckgabel 1 Gartenrotschwanz (M) sowie 1 Braunkehlchen.

Fischadler über der Kiebitzwiese.....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Fischadler über der Kiebitzwiese.....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Dieser Graureiher auf der Kiebitzwiese trug einen Ring mit den Buchstaben TAM.....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Dieser Graureiher auf der Kiebitzwiese trug einen Ring mit den Buchstaben TAM.....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Eisvogel auf Ansitz....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Eisvogel auf Ansitz....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Grünspecht im Hammer Wasserwerk....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Grünspecht im Hammer Wasserwerk....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Braunkehlchen mit Spinnennetz im herbstlichen Hammer Wasserwerk....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Braunkehlchen mit Spinnennetz im herbstlichen Hammer Wasserwerk....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Wasseramsel im Himmelmann Park....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Wasseramsel im Himmelmann Park....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Herbstbalz bei den Wasseramseln....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Herbstbalz bei den Wasseramseln....am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Grauschnäpper in einer Kastanie im Himmelmann Park...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Grauschnäpper in einer Kastanie im Himmelmann Park...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Vom Trichter der ehemaligen Papierfabrik aus kann man besonders gut die Fluginsekten jagen...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Vom Trichter der ehemaligen Papierfabrik aus kann man besonders gut die Fluginsekten jagen...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Auch der Grünfinktrupp sucht im Umkreis des Trichters nach Nahrung...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Auch der Grünfinktrupp sucht im Umkreis des Trichters nach Nahrung...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Auf dem Weiher im Himmelmann Park werden noch junge Blässrallen versorgt...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Auf dem Weiher im Himmelmann Park werden noch junge Blässrallen versorgt...am 17.09.17 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 17. September 2017

Fröndenberg: Hornissen am 17.09.2017 (Harald Maas)

Auf dem Küchenberg konnte ich in einem großem Baumstumpf ein Hornissennest entdecken.
Unter Einsatz meines Lebens (1 Stich in die Backe ;-), konnte ich einige Fotos machen.


Hornissen auf dem Küchenberg…am 17.09.17 Foto: Harald Maas



Hornissen auf dem Küchenberg…am 17.09.17 Foto: Harald Maas

 

Sonntag, 17. September 2017

Bergkamen: Beobachtungen im NSG Beversee am 17.09.2017 ( Klaus Nowack)

Knapp über 100 Blässhühner,24 Reiherenten, min. 10 Schnatterenten,1.1 Tafelenten, ca.44 Stockenten, 2 Zwergtaucher (1dj.) ,1 Haubentaucher, 3 Höckerschwäne (1dj.) konnte ich am Beversee zählen. Zunächst kam dann ein Trupp von gut 40 Uferschwalben eingeflogen, um über dem Beversee nach Insekten zu jagen. Nach kurzem verschwinden dieses Trupps flogen dann immer mehr ein,sodass ich den Eindruck hatte, es könnten mehrere Hundert gewesen sein. Dazwischen immer einzelne Rauchschwalben.

Auch ein Zweigsänger viel auf – mit einem hellem Überaugenstreif- jedoch fehlte die Zeit den Vogel näher zu bestimmen da er sehr aufgeregt nach Nahrung im gegenüberliegendem Ufergehölz  suchte.

Sonntag, 17. September 2017


Seiten

Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv