Fröndenberg: Kein Biber im NSG Kiebitzwiese, 01.08.2017 (F. Prünte)

01.August 2017

Wohl kein Biber – aber warum und wer dann? Am 01.08.2017 wurde in der Ruhraue in Fröndenberg nordöstlich des Naturschutzgebietes Kiebitzwiese aus der dort inzwischen prächtig entwickelten Baumreihe eine einzelne gesunde (!) Esche mit der Axt gefällt. Von der „Nacht- und Nebelaktion“ hat wohl niemand etwas mitbekommen?
Die Baumreihe liegt außerhalb des Naturschutzgebietes, wohl auf einem Grundstück der Stadt Fröndenberg – diese ist informiert und wird ggf. tätig werden.
Inzwischen ist der Vorgang vom Kreis Unna bei der Polizei in Fröndenberg bekannt gemacht worden.

Umgelegter Alleebaum an der Kiebitzwiese, 01.08.2017 Foto: Thomas Pieper

Umgelegter Alleebaum an der Kiebitzwiese, 01.08.2017 Foto: Thomas Pieper

Schlechte Biberimitation, Kiebitzwiese, 01.08.2017 Foto: Thomas Pieper

Schlechte Biberimitation, Kiebitzwiese, 01.08.2017 Foto: Thomas Pieper

Artikel gespeichert unter: Bilder,Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

August 2017
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Aktuelle Artikel