Tagesarchiv für den 21. Juli 2017

Hemer: Tannenhäher, Hohltaube und Neuntöter am 21.07.2017 (Gregor Zosel)

Heute bei einer ca. 20 km langen Wanderung rund um das Stephanopeler Tal bei Hemer konnte ich einige sehr schöne Beobachtungen machen. Schon Werner Prünte erzählte mir damals von ihm frühere dort bekannte Brutvorkommen des Tannenhähers. Die richtige von mir zusammengestellte Wanderroute und die frühen Morgenstunden als Beginn der Wanderung (6:00 Uhr) haben mich mit der Beobachtung zweier Tannenhäher belohnt. Aus einem etwas entfernten Hochwald entlang des Weges vernahm ich immer wieder Tannenhäherrufe, aber der Vogel blieb meist versteckt im dichten Fichtenkronendach. Plötzlich flog direkt hinter mir aus dem Waldstück ein weiterer Tannenhäher, der dann mit dem anderen Ex. in den dichteren Wald verschwand. Glücklicherweise gelang mir aber ein Belegfoto dieser selten Beobachtung bei uns in Westfalen.
Erwähnenswert auch die Dichte der Neuntöterreviere in den ehemaligen Kyrillflächen, wo jetzt meist Fichten zusammen mit Birken hochkommen. Entlang der Wege und auf den Kahlschlägen findet er in den Blumensäumen noch genügend Insektennahrung für sich und seine Jungen. Nur direkt entlang der Wanderstrecke notierte ich ohne besondere Suche 5 Neuntöterpaare, davon 2 mit flüggen Jungvögel sowie 1 einzelnes Männchen.
Aus einem alten Buchenbestand 1 rufende Hohltaube. Ansonsten viele flügge Goldhähnchen, Haubenmeisen, Tannenmeisen, Dompfaffe und Dorngrasmücken. Auch 1 Sperberfamilie und 2 Mäusebussardfamilien mit flüggen Jungvögel konnte ich beobachten. Heute beherrschend war der Gesang der Fitisse aus den Fichtenschonungen.

Im Reich des Tannenhähers.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Im Reich des Tannenhähers.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Dies ist das einzigste Foto, welches mir vom heutigen Tannenhäher gelang.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Dies ist das einzigste Foto, welches mir vom heutigen Tannenhäher gelang.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Die Fichtenschonungen mit ihren Blumenreichtum in den Randbezirken, wo Insekten noch ohne Chemiekeule leben dürfen, ist der ideale Lebensraum für den Neuntöter.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Die Fichtenschonungen mit ihren Blumenreichtum in den Randbezirken, wo Insekten noch ohne Chemiekeule leben dürfen, ist der ideale Lebensraum für den Neuntöter.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Nachdem ich in den letzten Wochen Neuntöter in den Heckenlandschaften kartierte, waren heute die Neuntöter im Hochwald ein ungewohntes Bild.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Nachdem ich in den letzten Wochen Neuntöter in den Heckenlandschaften kartierte, waren heute die Neuntöter im Hochwald ein ungewohntes Bild.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Auch hier sind schon die ersten Jungvögel flügge.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Auch hier sind schon die ersten Jungvögel flügge.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Entlang meines Weges konnte ich heute unzählige Jungvögel mit ihren Eltern in allen Stockwerken des Waldes beobachten.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Entlang meines Weges konnte ich heute unzählige Jungvögel mit ihren Eltern in allen Stockwerken des Waldes beobachten.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Junger Dompfaff im Sonnenaufgang.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Junger Dompfaff im Sonnenaufgang.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Junges Wintergoldhähnchen im Baumwipfel.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Junges Wintergoldhähnchen im Baumwipfel.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Auch die Haubenmeisen suchen im obersten Stockwerk der Bäume nach Insekten. Hier hat die Morgensonne die Luft schon erwärmt und die Kleininsekten aus den Verstecken gelockt.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Auch die Haubenmeisen suchen im obersten Stockwerk der Bäume nach Insekten. Hier hat die Morgensonne die Luft schon erwärmt und die Kleininsekten aus den Verstecken gelockt.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Gleich nebenan eine Tannenmeise.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Gleich nebenan eine Tannenmeise.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Morgenstimmung im Hochwald.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Morgenstimmung im Hochwald.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Junger Sperber beobachtet aufmerksam seine Umgebung.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Junger Sperber beobachtet aufmerksam seine Umgebung.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Meine letzten Pfifferlinge habe ich als Kind im Schwarzwald gesehen. Desto erfreulicher war ich über einen kleinen Bestand von ca.10 dieser Pilze, die in ihrem Bestand rückgängig sind.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Meine letzten Pfifferlinge habe ich als Kind im Schwarzwald gesehen. Desto erfreulicher war ich über einen kleinen Bestand von ca.10 dieser Pilze, die in ihrem Bestand rückgängig sind.....am 21.07.17 Foto: Gregor Zosel

Freitag, 21. Juli 2017


Seiten

Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Monatsarchiv

Themenarchiv