Tagesarchiv für den 05. Mai 2017

Lünen: Waldschnepfe, Waldkauz am 05.05.17 (Th.Prall)

Am Vogelsberg in Lünen zieht ein Waldkauzpaar seine Jungen in einem Nistkasten auf. Ein Altvogel zeigte sich heute in der Nähe des Kastens und nahm durch leise Rufe Kontakt zu den Jungen im Kasten auf. Dieser wurde dann aber schnell von Amseln und einer Rabenkrähe entdeckt und entsprechend gehasst. Er blieb aber weiter in der Nähe des Kastens. Gegen 21.20 Uhr flog dann noch eine Waldschnepfe vorbei . Wenig später zeigten sich dann 2 Fledermäuse und einige Maikäfer.

Freitag, 05. Mai 2017

Menden: Teichrohrsänger, Feldschwirl, Steinschmätzer, Braunkehlchen, Wasserralle, Bekassine, Bruchwasserläufer, Waldwasserläufer, Flussuferläufer, Flussregenpfeifer und Uhufeder am 05.05.2017 (Stefan Kostyra, Bernhard Glüer und Gregor Zosel)

Heute bei den Besuchen zweier ehemaliger Schlammteiche in Mendener Gebiet konnten wir u.a. folgendes beobachten:
Schlammteiche am Wälkesberg bei Halingen: 1 Wasserralle (2 x rufend), 1 Bekassine, 1 Bruchwasserläufer, 1 Waldwasserläufer, 2 Flussregenpfeifer, 1 Feldschwirl, 3 singende Teichrohrsänger, 2 Rohrammern, 1 Steinschmätzer, 5 Zwergtaucher, 3 Teichrallen + mind 2 Juv (!), 11 Blässrallen + 6 Pulli (+ 3 Nester), 2 Reiherenten, 2 Nilgänse + 7 Pulli, > 50 Rauchschwalben sowie einzelne Mehlschwalben und Mauersegler. Bernhard Glüer entdeckte auf einem Gewässer eine Feder, die er sofort einem Uhu zusprach. (Feder konnte von Bernhard gesichert werden !). Auf einem Feld zwischen den Schlammteichen und dem Friedhof Halingen noch 4 Steinschmätzer erwähnenswert.
Zuvor in den Oeseteichen nahe Hemer u.a.: 2 Flussregenpfeifer, 1 Flussuferläufer, 1 Kiebitz, 1 Braunkehlchen, 3 Gebirgssstelzen, 1 Rohrammer, 2 Rostgänse, 4 Kanadagänse sowie 2 Reiherenten.

Uhufeder in den Halinger Schlammteichen....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Uhufeder in den Halinger Schlammteichen....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer im Tradionsrevier bei Halingen....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer im Tradionsrevier bei Halingen....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Waldwasserläufer wechselt zum anderen Ufer an einem der größeren Gewässer....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Waldwasserläufer wechselt zum anderen Ufer an einem der größeren Gewässer....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Hier kann er ungestört weiter nach Nahrung suchen....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Hier kann er ungestört weiter nach Nahrung suchen....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Nilgans mit Nachwuchs....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Nilgans mit Nachwuchs....am 05.05.17 Foto: Gregor Zosel

Freitag, 05. Mai 2017

Fröndenberg: Schwarzmilan am 05.05.2017 (H. Knüwer)

Nördlich der Kleinen Wand neben 5 „wurmenden“ Mäusebussarden auch 1 Regenwürmer fressender Schwarzmilan.

Schwarzmilan legt eine kleine Pause ein, bevor er sich erneut im niedrigen Suchflug der Regenwurmjagd widmet. Foto H. Knüwer“.width=

Schwarzmilan legt eine kleine Pause ein, bevor er sich erneut im niedrigen Suchflug der Regenwurmjagd widmet. Foto H. Knüwer

Freitag, 05. Mai 2017

Unna / Fröndenberg: Bruchwasserläufer, Kampfläufer, Grünschenkel, Weißstörche, Waldlaubsänger, Trauerschnäpper, Mauersegler, u.a., 05.05.2017 (B.Glüer)

Die Hemmerder Wiesen konnten heute die Rekordzahlen von gestern nochmal steigern: zu den 3 Weißstörchen von gestern haben sich noch 8 hinzugesellt, so dass Adebar nunmehr mit ganzen 11 Ex. durch die Wiesen schritt. Ebenfalls rekordverdächtig: mindestens 42 (!) Bruchwasserläufer tummelten sich im nassen Grün. Außerdem weiterhin 3 Grünschenkel, 2 Kampfläufer, 2 Kiebitze und vermutlich 1 Temmickstrandläufer – leider waren die Beine nicht zu sehen, die ein wichtiges Bestimmungsmerkmal sind. Auch der Zwergtaucher war weiterhin im NSG.
Im Hemmerder Ostfeld unter anderem 1 Steinschmätzer (w).

Im Hemmerder Schelk hält auch der Zuzug von Waldlaubsängern an. Heute konnten 4 Sänger registriert werden. Die Zahl der Trauerschnäpperreviere hingegen lag wieder bei 3.

Über der Ruhr bei Fröndenberg heute weit über Hundert Mauersegler zusammen mit vielen Rauchschwalben und Mehlschwalben.

Ungewöhnlich viele Bruchwasserläufer finden derzeit die Hemmerder Wiesen ausgesprochen attraktiv ..., 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Ungewöhnlich viele Bruchwasserläufer finden derzeit die Hemmerder Wiesen ausgesprochen attraktiv ..., 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... aus der Ferne sind sie schwer zu zählen - insgesamt sind es mindestens 42 Exemplare, 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... aus der Ferne sind sie schwer zu zählen - insgesamt sind es mindestens 42 Exemplare, 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Auch diese Weißstörche fühlen sich in den Hemmerder Wiesen wohl ..., 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Auch diese Weißstörche fühlen sich in den Hemmerder Wiesen wohl ..., 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... zusammen mit diesen beiden ist `Adebar´ heute mit 11 Exemplaren vertreten, 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... zusammen mit diesen beiden ist `Adebar´ heute mit 11 Exemplaren vertreten, 05.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Freitag, 05. Mai 2017


Seiten

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv