Tagesarchiv für den 27. April 2017

Schwerte: Röllingwiese, 27.04.2017 (Hans-Joachim Göbel)

Heute war auch in den Röllingwiesen der erste Baumfalke als Besonderheit zu beobachten. Gegen Mittag waren auch mehrere Braunkelchen zu sehen. Das schwache Baumfalken-Belegfoto ist gegen Abend entstanden. Eher ein Suchbild – bei 400 mm auf ca. 250 m Entfernung.
Um 17.15 Uhr konnte ich auch mal wieder den Westhofener Uhu hören. Allerdings nicht am Stand.

Roter Pfeil in der Röllingwiese, 27.04.2017 Belegfoto: Hans Joachim Göbel

Roter Pfeil in der Röllingwiese, 27.04.2017 Belegfoto: Hans Joachim Göbel

Donnerstag, 27. April 2017

Unna / Fröndenberg: Wiesenweihe, Kornweihe, Ringdrossel, Rotmilane, Grünschenkel, Bekassine, Braunkehlchen, u.a., 27.04.2017 (B.Glüer)

Im Hemmerder Ostfeld heute abends eine erste Wiesenweihe (m) jagend. In den Hemmerder Wiesen unter anderem mindestens 1 Ringdrossel, 1 Braunkehlchen, 1 Klappergrasmücke, 1 Dorngrasmücke, 1 Grünschenkel und noch mindestens 1 Bekassine.
Am Neuenkamp, östlich Bausenhagen noch eine späte, weibchenfarbene Kornweihe. Bei der Bestimmung der sehr ähnlichen Wiesenweihen und Kornweihen muss man derzeit besonders genau hinsehen, denn nun sind die ersten heimkommenden Wiesenweihen mit spät abziehenden Kornweihen gleichzeitig unterwegs.

Südwestlich von UN-Lünern auf einem Feld, das gerade frisch bearbeitet wurde, 17 (!) Mäusebussarde, 2 Rotmilane und ~20 Rabenkrähen, bzw. einige Dohlen

Weit weg und stark vergrößert - doch die bestimmungsrelevanten Merkmale sind gut zu sehen: männliche Wiesenweihe im Hemmerder Ostfeld, 27.04.2017 Foto: Bernhard Glüer

Weit weg und stark vergrößert - doch die bestimmungsrelevanten Merkmale sind gut zu sehen: männliche Wiesenweihe im Hemmerder Ostfeld, 27.04.2017 Foto: Bernhard Glüer

Auch dieses Bild ist ausschnittvergrößert und aus großer Entfernung gemacht, doch deutlich sind die für Kornweihen charakteristischen `fünf Finger´ am Flügelende zu sehen - bei Wiesenweihen sieht man nur vier, 27.04.2017 Foto: Bernhard Glüer

Auch dieses Bild ist ausschnittvergrößert und aus großer Entfernung gemacht, doch deutlich sind die für Kornweihen charakteristischen `fünf Finger´ am Flügelende zu sehen - bei Wiesenweihen sieht man nur vier, 27.04.2017 Foto: Bernhard Glüer

Donnerstag, 27. April 2017

Fröndenberg: Baumfalke, Rauchschwalben, Dorngrasmücken, Schafstelze, Heckrind-Nachwuchs am 27.04.2017 (Marvin Lebeus)

Am frühen Abend auf der Kiebitzwiese: 6 Flussregenpfeifer, 1 Schafstelze, Gesang von Dorn- und Klappergrasmücken und 1 wohl wenige Stunden altes Heckrind. Über der Ruhr >150 Schwalben (überwiegend Rauchschwalben) und wie könnte es bei der Anzahl an Schwalben anders sein: 1 Baumfalke. Mit rasanten Verfolgungsmanövern hat er einzelne Schwalben von den anderen scheinbar separiert um sie leichter(?) fangen zu können.

Kein Baumfalke; aber dessen mindestens genauso wendige Beute, eine Rauchschwalbe am 27.04.2017 Foto: Marvin Lebeus

Kein Baumfalke; aber dessen mindestens genauso wendige Beute, eine Rauchschwalbe am 27.04.2017 Foto: Marvin Lebeus

Donnerstag, 27. April 2017

Herdecke: Mehlschwalben, 26.04.2017 (Burkhard Koll)

Herdecke: In einem der größten Mehlschwalbenbruthabitate von NRW sind heute die ersten Mehlschwalben eingetroffen. Es bleibt abzuwarten, ob die ca. 100 Nester am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke vollständig belegt werden.

Donnerstag, 27. April 2017


Seiten

Kalender

April 2017
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv