Tagesarchiv für den 20. April 2017

Fröndenberg: Amsel, 19.04.2017 (B. Koll)

Eine wenn auch nicht spektakuläre, aber schöne Beobachtung konnte ich heute machen. Beim Schwatz mit dem Nachbarn am Gartenzaun fiel mein Blick auf einen unter einem Gartenlorbeer endenden Zaunpfahl. Auf dem Pfahl befindet sich ein Amselnest. Das Weibchen hat während der gesamten Zeit des Gespräches (ca. 15 Minuten) nur einen Meter entfernt von mir ausgehalten und die Eier warm gehalten. Ich hoffe, das kein „Räuber“ das Nest entdeckt. Erst gestern saß ein Sperber auf dem untersten Ast unserer Eiche und damit nur ca. 4m entfernt.

Donnerstag, 20. April 2017

Unna: Waldohreule am 18./19.04 2017 (Gisbert Herber-Busch)

Seit zwei Nächten ruft bei uns im Garten in Unna Westhemmerde eine Waldohreule.
Hoffentlich bleibt und brütet sie!

Donnerstag, 20. April 2017

Bönen: Kiebitze, Höckerschwäne und Grünschenkel am 20.04.2017 (H.Peitsch)

Gegen Abend konnte ich im HRB der Seseke ein weiteres Paar Kiebitze entdecken, die sich mittlerweile auf 3 Paare summieren von denen 2 fest brüten. Auch die Höckerschwäne scheinen den Nestbau beendet zu haben, das Weibchen ist jetzt nur noch auf dem Nest zu sehen und brütet wohl schon.

Im Flachwasser suchte heute ein Grünschenkel nach fressbarem.

Grünschenkel im Flachwasser am 20.04.17 Foto: Hartmut Peitsch

Brütender Höckerschwan am 20.04.17 Foto: Hartmut Peitsch

Arbeitsteilung bei den Höckerschwänen: sie brütet, er verteidigt den Nestbereich vehement gegen jeden Störenfried. 20.04.17 Foto: Hartmut Peitsch

Kiebitz im HRB der Seseke am 20.04.17 Foto: Hartmut Peitsch

Donnerstag, 20. April 2017

Fröndenberg: Bruchwasserläufer, Hausrotschwanz, Schwarzmilan, Rotmilane, Bekassine, Kolkrabe u.a. am 20.04.2017 (Marvin Lebeus & Harald Maas)

Abends auf der Kiebitzwiese noch: 1 Bruchwasserläufer, 6 Flussregenpfeifer, 3 Kiebitze, 1 rufende Bekassine, 3 Schafstelzen, 1 Schwarzmilan, 1 w Hausrotschwanz und Trupps von ~20, ~30, & ~50 Rauch- und Mehlschwalben überfliegend. Auf Mendener Seite werden zwei Rotmilane von einem Kolkraben gehasst, der durch sein Verhalten offenbar ein Revier anzeigt.

Donnerstag, 20. April 2017

Hemmerder Wiesen: Gartenrotschwanz 20.04.2017 (Hartmut Brecher)

Heute durfte ich den bereits mehrfach gesichteten Gartenrotschwanz längere Zeit beobachten.

Donnerstag, 20. April 2017

Fröndenberg: Waldwasserläufer, Flussregenpfeifer und Graugansnachwuchs am 20.04.2017 (Gregor Zosel)

Heute früh bei Sonnenaufgang, bei eisigen -3°C, konnte ich vom Aussichtshügel der Kiebitzwiese aus folgendes beobachten: 1 Waldwasserläufer, 2 Flussregenpfeifer, 2 Kiebitze, 31 Graugänse mit 5 Pulli, 44 kanadagänse, 2 Nilgänse sowie 16 Höckerschwäne.

Waldwasserläufer im Flachwasserberich am Aussichtshügel.....am 20.04.17 Foto: Gregor Zosel

Waldwasserläufer im Flachwasserberich am Aussichtshügel.....am 20.04.17 Foto: Gregor Zosel

Graugansfamilie mit 5 Pulli in der Morgendämmerung auf der gefrorenen Kiebitzwiese.....am 20.04.17 Foto: Gregor Zosel

Graugansfamilie mit 5 Pulli in der Morgendämmerung auf der gefrorenen Kiebitzwiese.....am 20.04.17 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 20. April 2017

Fröndenberg: Haubentaucher, Graugänse und anderes am 19.04.2017 (Gudrun und Günter Reinartz)

Auf unserem mehrstündigen Weg an der Ruhr und der Kiebitzwiese fanden wir u.a. diese Graugänse mit 5 Pullis.

Beim „Schichtwechsel auf dem Haubentaucher (Ruhr) Nest konnten wir 4 Eier zählen.

Graugänse führen ihre fünf Pullis aus.

Ein Haubentaucher hält ungeduldig Ausschau um das Nest verlassen zu können.

Die Ablösung dreht noch kurz die Eier

und setzt sich dann wieder in das Nest.

Wasseramsel war bei der Futtersuche erfolgreich.

Baumläufer am Weg.

Was macht ein kleiner Vogel, wenn es regnet?

Wacholderdrossel singt auf einem Zweig.

Zwergtaucher auf der Ruhr

Höckerschwäne beim Nestbau

Höckerschwan sammelt Reisig.

Donnerstag, 20. April 2017


Seiten

Kalender

April 2017
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv