Monatsarchiv für Juni, 2014

Werne: Austernfischer, 30.06.2014 (J. Hundorf)

Am 30.06.2014 haben die Austernfischer einen flüggen Jungvogel in die Rieselfelder mitgebracht. Vermutlich ist das Tier in einem Werner Gewerbegebiet erbrütet und aufgezogen worden. Die Drei starteten nach längerer Zeit auch wieder Richtung Innenstadt, vielleicht, um dort die Nacht auf einem sicheren Flachdach zu verbringen.
Die Kiebitz-Pulli sind im Moment nicht zu sehen, die verbliebene Schlammfläche ist auch kaum noch einzusehen.

Montag, 30. Juni 2014

Fröndenberg: Bruchwasserläufer, Knäkenten, Baumfalken und Schwarzmilane am 30.06.2014 (Gregor Zosel)

Heute am Nachmittag notierte ich für die östliche Kiebitzwiese u.a.: 1 Bruchwasserläufer, 2 Flussregenpfeifer, 35 Kiebitze darunter auch die 3 juv, die flugfähig sind und sich von den Altvögeln langsam abkapseln, 6 Graureiher, 2 Weißstörche mit Jungvogel am Horst, 2 Knäkenten, 2 Schwarzmilane, 1 Rotmilan, 2 Baumfalken sowie das Neuntöterpaar am Übergang Kiebitzwiese /Hammer Wasserwerk.

Bruchwasserläufer im Flachwasser......am 30.06......am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Bruchwasserläufer im Flachwasser......am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Zwischen den Kiebitzen fühlt er sich sicher......am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Zwischen den Kiebitzen fühlt er sich sicher......am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Auch heute wieder die rastende Kiebitzgruppe auf der Vernässungsfläche.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Auch heute wieder die rastende Kiebitzgruppe auf der Vernässungsfläche.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Knäkenten und Graugans dösen am Ufer.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Knäkenten und Graugans dösen am Ufer.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Viele Fröndenberger, die die Kiebitzwiese jeden Tag besuchen, fiebern mit dem letzten Weißstorchküken. Bisher scheint zumindest für diesen Jungvogel alles bestens zu laufen.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Viele Fröndenberger, die die Kiebitzwiese jeden Tag besuchen, fiebern mit dem letzten Weißstorchküken. Bisher scheint zumindest für diesen Jungvogel alles bestens zu laufen.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Neuntötermännchen jagt vom Zaun am Hammer Wasserwerk aus.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Neuntötermännchen jagt vom Zaun am Hammer Wasserwerk aus.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Auch das Weibchen nutzt diesen optimalen Ansitz.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Auch das Weibchen nutzt diesen optimalen Ansitz.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Baumfalke im Bereich Kiebitzwiese und Mendener Ententeich, wo es reichlich Schwalben und Libellen zum Jagen gibt.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Baumfalke im Bereich Kiebitzwiese und Mendener Ententeich, wo es reichlich Schwalben und Libellen zum Jagen gibt.....am 30.06.14 Foto: Gregor Zosel

Montag, 30. Juni 2014

Holzwickede/Iserlohn: Wachtelkönige, Grauschnäpper usw. am 29.06.2014 (Stefan Helmer)

Bei einem abendlichen Besuch des Geiseckesees konnte ich u.a. mind. 4 Grauschnäpper sowie einen Eisvogel beobachten. An der Schoofsbrücke sang ein Teichrohrsänger. Als Highlight riefen zwischen Schoofsbrücke und Drüpplingsen ab 23:15 Uhr gleich 2 Wachtelkönige aus einem Getreidefeld!

Sonntag, 29. Juni 2014

Fröndenberg: Knäkenten, Kiebitze , Weidenmeise, Eisvogel, Grauschnäpperfamilien und fütternde Neuntöter am 29.06.2014 (Gregor Zosel)

Heute am frühen Morgen konnte ich bei wechselhaftem Schauerwetter u.a. folgendes auf der Kiebitzwiese beobachten. 2 Knäkenten, 1 Kiebitz+ 1 Jungvogel am Wehr, 2 Kiebitze mit 3 Jungvögel am Aussichsthügel, weitere 21 rastende Kiebitze, 1 Flussregenpfeifer, 1 Schwarzmilan, 1 Baumfalke, 1 Eisvogel, 1 Weidenmeise, 1 Grauschnäpperfamilie mit flüggen Jungvögel in den Weiden auf dem Ruhrdamm, weiterhin 2 fütternde Grauschnäpper am „Eichennest“, 1 singende Klappergrasmücke im Industriegebiet nahe des Aussichtshügels, 5-10 (!) singende Rohrammermännchen vom Aussichtshügel bis Rammbachmündung, 1 fütterndes neuntöterpaar an der Hecke nahe des Flößergrabens, 1 weiteres Neuntötermännchen nahe der Rammbachmündung im Hammer Wasserwerk sowie 1 rufendes Neuntötermännchen am Aussichtshügel.
Bei meiner Ankunft war bei den Weißstörchen schon Schichtwechsel. Der wachende Altvogel wurde von seinem Partner, der Futter brachte, abgewchselt. Der Jungvogel wohlauf !!

Eisvogel nahe des Aussichtshügels...am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Eisvogel nahe des Aussichtshügels...am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Neuntöter mit Futter auf der Kiebitzwiese...am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Neuntöter mit Futter auf der Kiebitzwiese...am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Knäkenten in der Morgendämmerung......am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Knäkenten in der Morgendämmerung......am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Rastende Kiebitze.....am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Rastende Kiebitze.....am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Auftanken auf der Kiebitzwiese.....am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Auftanken auf der Kiebitzwiese.....am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Dieser Schwarzmilan sieht langsam aus wie ein gerupftes Huhn.....am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Dieser Schwarzmilan sieht langsam aus wie ein gerupftes Huhn.....am 29.06.14 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 29. Juni 2014

Bergkamen: Wachtel am 29.06.2014 (A. Pflaume)

An der Zufahrtstraße zum Dorf Heil rief heute ein Wachtelhahn aus einem Gerstenfeld direkt neben der Straße.

Sonntag, 29. Juni 2014

Bergkamen: Waldlaubsänger und mehr im NSG Beversee am 28/29.06.2014 (K.Nowack)

In der Nähe des Beobachtungstandes am Beversee war ein Waldlaubsänger gut zu hören. Eine beringte Graugans (Meldung ist bereits geschehen).

Sonntag, 29. Juni 2014

Fröndenberg: Wespenbussard, Rotschenkel, Birkenzeisig, Kiebitze, 28.06.2014 (B.Glüer)

Über dem Bausenhagener Schelk ein kreisender Wespenbussard. Im eigenen Garten heute 1 Birkenzeisig.
In der Kiebitzwiese unter anderem 2 Rotschenkel und 10 rastende Kiebitze – alle adult.

Rotschenkel in der Kiebitzwiese - links vermutlich ein diesjähriger Vogel, 28.06.2014 Foto: Bernhard Glüer

Rotschenkel in der Kiebitzwiese - links vermutlich ein diesjähriger Vogel, 28.06.2014 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 28. Juni 2014

Unna / Fröndenberg: Kolkraben (-Nachwuchs), Graureiher, Hermelin, 27.06.2014 (B.Glüer)

In den Hemmerder Wiesen heute 3 Kolkraben, wovon 2 diesjährig waren. Sie dürften aus einer von Jens Brune entdeckten Brut in Bönen-Flierich stammen. Ebenda auch 14 (!) Graureiher auf den abgemähten Wiesen bei der Mäusejagd – bzw. ruhend. Auf dem Weg an der Amecke demonstrierte ein Hermelin ungebremste Lebensfreude durch wildes Herumspringen und Zickzackläufe.
Gestern 2 andere (adulte) Kolkraben östlich von Frdbg.-Frömern.

Freitag, 27. Juni 2014

Bergkamen: Schöne Heiler Welt, 26.06.2014 (H. Otten)

Hier ist die Welt noch Heil! Neben dem erfolgreichen Storchenpaar mit den Jungvögeln in Bergkamen-Heil auch wirklich bunte Ackerrandstreifen.

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Weißstorch in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Ackerwildkräuter wie zu besten NFG-Zeiten in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Ackerwildkräuter wie zu besten NFG-Zeiten in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Ackerrand in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Ackerrand in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Heino Otten

Donnerstag, 26. Juni 2014

Bergkamen: Weißstörche in Heil, 26.06.2014 (Gudrun u. Günter Reinartz)

Wir haben am 26.06.2014 den Storch in Bergkamen Heil besucht. Ich wusste gar nicht, dass das „Essen auf Flügeln“ nur frühestens alle 4 Stunden geliefert wird. So lange hat es zumindest gedauert, bis endlich einmal beide Störche am Nest waren! Der „Schichtwechsel“ dauerte dann gerade einmal 90 Sekunden. Davon benötigte das Begrüßungsritual noch die meiste Zeit! Das Warten hat sich aber gelohnt: Auch in Heil sind es (noch) zwei Jungvögel! Und die halbwegs und mit gutem Willen ablesbare Ringnummer scheint identisch mit der des in Mittelfranken vor zwei Jahren nestjung beringten Vogels – der hat als Halbstarker dann doch schon was zustande gebracht!
Die 4 Stunden vertrieben wir uns mit Beobachtungen des Himmels und nahmen alles auf, was uns vor die Linse kam und fliegen konnte!

Weißstorch auf dem Kunsthorst in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Weißstorch auf dem Kunsthorst in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Zwei hungrige Schnäbel warten auf ihre Fütterung, Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Zwei hungrige Schnäbel warten auf ihre Fütterung, Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Und das kann lange dauern, Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Und das kann lange dauern, Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Endlich! Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Endlich! Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Und nach kurzer Begrüßung . . . Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Und nach kurzer Begrüßung . . . Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

 . . . gibt es endlich was zu futtern! Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

. . . gibt es endlich was zu futtern! Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Stare in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Stare in Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Der typische Zugvogel Lachmöwe?!? Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Der typische Zugvogel Lachmöwe?!? Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Es schaute auch mal ein Rotormilan vorbei . . . Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Es schaute auch mal ein Rotormilan vorbei . . . Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

 . . . aber den gab es dann auch noch, Rotmilan, Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

. . . aber den gab es dann auch noch, Rotmilan, Bergkamen-Heil am 26.06.2014 Foto: Günter Reinartz

Donnerstag, 26. Juni 2014

Unna-Massen: Turmfalken am 26.06.2014 (E.Spillman-Preuß)

Beim Turmfalken Nachwuchs konnte ich gestern nur noch 3 Jungvögel entdecken.

3 junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.spillman-Preuß

3 junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.spillman-Preuß

Junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Junge Turmfalken am 26.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Donnerstag, 26. Juni 2014

Fröndenberg: Weißstorch – noch mal Neues vom Storchennest, 25.05.2014 (Uwe Raschke)

Die gute Nachricht über den zweiten Jungstorch an der Kiebitzwiese ist leider schon wieder Geschichte! Habe heute am 25.06.2014 um 20.50 Uhr diese Fotos gemacht. Der Altstorch schüttelt das leblose Jungtier hin und her und lässt es am Nestrand fallen. Zum Glück entwickelt sich der erste Jungstorch weiter prächtig und wächst von Tag zu Tag zusehens!

Weißstorch mit dem leblosen Jungstorch am 25.06.2014 Foto: Uwe Raschke

Weißstorch mit dem leblosen Jungstorch am 25.06.2014 Foto: Uwe Raschke

Weißstorch mit dem leblosen Jungstorch am 25.06.2014 Foto: Uwe Raschke

Weißstorch mit dem leblosen Jungstorch am 25.06.2014 Foto: Uwe Raschke

Mittwoch, 25. Juni 2014

Werne: Rohrweihe, Kiebitze, 25.06.2014 (Jürgen Hundorf)

Am 25.06.2014 war ein Rohrweihenmännchen im Bereich der Kiebitzschutzfläche am Mergelkampweg zu beobachten. An der Schutzfläche am Rietbergweg waren noch 2 fast flügge Kiebitze zu sehen.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Unna: Schwarzkehlchennachwuchs am 25.06.2014 (Gregor Zosel)

Heute bei Sonnenaufgang konnte ich im Hemmerder Ostfeld, beim Abstecher auf dem Weg zur Arbeit, eine Schwarzkehlchenfamilie beobachten. Mindestens 4 Ex. ( Männchen, Weibchen und mind 2 flügge Jungvögel) saßen im Getreidefeld “ Am Dörgänger“. Die Jungvögel saßen bettelnd inmitten des Feldes und bewegten sich langsam in den hinteren Abschnitt von mir weg. Außerdem u.a. in dieser Feldflur ein Trupp von ca. 20 Bluthänflingen.

Schwarzkelchenmännchen im Hemmerder Ostfeld...am 25.06.14 Foto: Gregor Zosel

Schwarzkelchenmännchen im Hemmerder Ostfeld...am 25.06.14 Foto: Gregor Zosel

Hat im Hemmerder Ostfeld nun doch wieder ein paar Schwarzkehlchen gebrütet?...am 25.06.14 Foto: Gregor Zosel

Hat im Hemmerder Ostfeld nun doch wieder ein paar Schwarzkehlchen gebrütet?...am 25.06.14 Foto: Gregor Zosel

Mittwoch, 25. Juni 2014

Bergkamen: Weißstorch, 25.06.2014 (F. Prünte)

Auch vom Storchennest auf dem Schlauchturm des historischen Feuerwehrhauses in Bergkamen-Heil gibt es gute Neuigkeiten: Das Dorf hat Zukunft – mindestens ein Jungvogel reckt seinen Schnabel (manchmal) gegen Himmel.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Fröndenberg: Weißstorch II – Neuigkeiten vom Storchennest, 23.06.2014 (Uwe Raschke)

Habe heute am 23.06.2014 um 20.30 Uhr nochmal kurz bei der Storchenfamilie an der Kiebitzwiese vorbei geschaut und was sehe ich da? Es wird enger im Nest! Ein weiterer Jungstorch streckt seinen Schnabel in die Höhe und will gefüttert werden!

Weißstorch mit zwei Jungstörchen am 23.06.2014 Foto: Uwe Raschke

Weißstorch mit zwei Jungstörchen am 23.06.2014 Foto: Uwe Raschke

Montag, 23. Juni 2014

Fröndenberg: Weißwangengans, Streifengans, Waldwasserläufer, Baumfalken und Schwarzmilan am 23.06.2014 (Gregor Zosel)

Heute am Mittag notierte im Hammer Wasserwerk u.a.: 6 Rostgänse (davon 4 dj.)1 Streifengans, 1 Weißwangengans, 4 Graugänse, 46 Kanadagänse + 6 Pulli, 32 Nilgänse (darunter ca. 10 dj.) + 9 Pulli, 1 Höckerschwan, 2 Reiherenten, 16 Kiebitze (mind. 2 dj.), 2 Waldwasserläufer, 5 Lachmöwen sowie 15 Graureiher.
Der anschließende kurze Abstecher zum Aussichtshügel der Kiebitzwiese brachte neben 2 weiteren Graureihern u.a. 1 Weißstorch mit 1 Pulli, 2 Kiebitze mit 3 Jungvögel, 1 Flußregenpfeifer, 1 Neuntöter sowie 1 Schwarzmilan. Als ein Trupp Rabenkrähen das Gebiet überflog, wurden die Krähen von 3 (!) Baumfalken angegriffen. Ein Falke flog anschließend zum Nest auf dem Hochspannungsmast zurück, während die 2 anderen Baumfalken in Richtung Auwald des Ententeichs entschwanden. Wahrscheinlich befindet sich in der Nähe des NSG-Verbundes ein weiteres Baumfalkenrevier, zumindest kommen ab und zu weitere Baumfalken zur Libellen-und Schwalbenjagd zur Kiebitzwiese/Ententeich.
An der Wasserfläche entlang der Werner v. Siemensstrasse ein trillender Zwergtaucher.

Ein weiteres Nilganspaar im Hammer Wasserwerk führt Junge......am 23.06.14 Foto: Gregor Zosel

Ein weiteres Nilganspaar im Hammer Wasserwerk führt Junge......am 23.06.14 Foto: Gregor Zosel

Graureiher an einem Filterbecken im Hammer Wasserwerk......am 23.06.14 Foto: Gregor Zosel

Graureiher an einem Filterbecken im Hammer Wasserwerk......am 23.06.14 Foto: Gregor Zosel

Montag, 23. Juni 2014

Menden/Fröndenberg: Wasseramsel, 22.06.2014 (Karl Heinz Beck)

Am 22.06.2014 morgens an der Hönne am Abtissenkamp eine junge Wasseramsel. Im eigenen Garten in Fröndenberg eine vom Sturm verletzte Rabenkrähe, die wir versorgen.

Junge Wasseramsel an der Hönnemündung zwischen Menden und Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Junge Wasseramsel an der Hönnemündung zwischen Menden und Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Junge Wasseramsel an der Hönnemündung zwischen Menden und Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Junge Wasseramsel an der Hönnemündung zwischen Menden und Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Wacholderdrossel an der Hönnemündung zwischen Menden und Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Wacholderdrossel an der Hönnemündung zwischen Menden und Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Junge Rabenkrähe im eigenen Garten in Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Junge Rabenkrähe im eigenen Garten in Fröndenberg am 22.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Sonntag, 22. Juni 2014

Fröndenberg: Weißstörche, Baumfalken, Sperber, Eisvogel, Waldwasserläufer und Flussregenpfeifer am 22.06.2014 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag bekam die Weißstorchfamilie auf der Kiebitzwiese Besuch von 2 Artgenossen. Davon war mindestens ein Storch links beringt. Beide Altvögel haben auf dem Horst ihr Junges durch Verdecken und lautes Klappern gegen die beiden Eindringlinge geschützt. So schnell wie die beiden Fremdstörche kamen, so schnell verschwanden sie auch wieder, sich in der Thermik hoch schraubend, in SW-Richtung.
Ansonsten im östlichen Teil der Kiebitzwiese u.a.: 2 Baumfalken (1 auf Nest + 1 Libellen jagend), 1 Sperber, 2 Turmfalken (2:0), 1 Schwarzmilan, 1 Rotmilan, 2 Mäusebussarde, 1 Waldwasserläufer, 2 -3 Flussregenpfeifer, 3 Kiebitze mit 3 + mind 1 Jungvögel, 4 Stockentenfamilien ( mit jeweils 10, 6 und 3 Pulli), 1 Reiherentenfamilie mit 8 Pulli, 2 Nilgänse, 1 Graugans + 2 dj. überfliegende Graugänse + 21 überfliegende Graugänse (landen auf Ententeich), 6 Graureiher, 1 Eisvogel, 2 männliche Neuntöter, 2 dj. Hausrotschwänze, 2 Grauschnäpper fütternd und ca. 5-10 Rohrammern (meist Männchen) auf der Vernässungsfläche nach Nahrung suchend und teilweise singend.

Der Jungstorch auf der Kiebitzwiese wächst prächtig .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Der Jungstorch auf der Kiebitzwiese wächst prächtig .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Der links beringte Weißstorchbesuch verlässt das NSG in SW-Richtung .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Der links beringte Weißstorchbesuch verlässt das NSG in SW-Richtung .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Am Aussichtshügel jagt ein Baumfalke nach Libellen .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Am Aussichtshügel jagt ein Baumfalke nach Libellen .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Toller Jäger .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Toller Jäger .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

An der Alten Eiche schießt ein Sperbermännchen vorbei .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

An der Alten Eiche schießt ein Sperbermännchen vorbei .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Völlig unbeindruckt beobachtet der Turmfalke die Jagdversuche des Sperbers inn der Nachbarschaft .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Völlig unbeindruckt beobachtet der Turmfalke die Jagdversuche des Sperbers inn der Nachbarschaft .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Die Kiebitzjungvögel haben nun eine Größe erreicht, wo sie nicht mehr vor jedem Greifvogel flüchten müssen .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Die Kiebitzjungvögel haben nun eine Größe erreicht, wo sie nicht mehr vor jedem Greifvogel flüchten müssen .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Zwei Flussregenpfeifer haben ihre Balz auf die Strasse nahe des Aussichtshügels verlegt. Ganz schön leichtsinnig ! .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Zwei Flussregenpfeifer haben ihre Balz auf die Strasse nahe des Aussichtshügels verlegt. Ganz schön leichtsinnig ! .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Dieser Geselle benutzt wenigstens den Bürgersteig .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Dieser Geselle benutzt wenigstens den Bürgersteig .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Graugänse erinnern schon an den Herbst .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Graugänse erinnern schon an den Herbst .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

In den Büschen, Bäumen und Hecken sind nun überall Jungvögel zu entdecken, wie hier ein junger Zilpzalp .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

In den Büschen, Bäumen und Hecken sind nun überall Jungvögel zu entdecken, wie hier ein junger Zilpzalp .....am 22.06.14 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 22. Juni 2014

Werne/Bergkamen: Weißstorch, 21.06.2014 ( Iris Purzner und Paul Wegener)

… man glaubt es kaum … mehrere Störche (4), völlig locker … latschen regelrecht entspannt hinter dem Trecker des Bauern hinterher, der mit Eisenringen die Wiese gegenüber dem „Silberweidenauwäldchen an der Mittlake“(Werne /Lippe gegenüber Georgsmarienstrassse)bearbeitet. Die Tiere sind absolut nicht scheu … anscheinend auf Nahrungssuche … 10 Meter hinter dem Trecker und holen sich Frösche und andere Kleinlebewesen aus dem Acker.

Samstag, 21. Juni 2014

Lünen: Teichrohrsänger, 21.06.2014 (Volker Heimel)

Am 21.06.2014 habe ich Teichrohrsänger am Horstmarer See aufgenommen. Die Aufnahmen sind ganz passabel.



Samstag, 21. Juni 2014

Lünen: Mittsommer, 21.06.2014 (Volker Heimel)

Am 21.06.2014 abends war ich am Siebenpfennigsknapp in Lünen-Nord. Dort flogen puizend und murrend zwei spät balzende Waldschnepfen lang!
Es rief ein junger Waldkauz und es flogen Große Abendsegler und die Zwergfledermaus neben unzähligen Glühwürmchen.

Grosser Abendsegler:

Zwergfledermaus:


Samstag, 21. Juni 2014

Fröndenberg: Kiebitzwiese, 20.06.2014 (Karl Heinz Beck)

Am 20.06.2014 auf der Ruhr Haubentaucher. Auf der Kiebitzwiese Kiebitz Weibchen mit Pulli und junge Bachstelzen am Aussichtshügel, Graugans mit Kiebitz. Pulli bei der ersten Flugübung.

Haubentaucher auf der Ruhr in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Haubentaucher auf der Ruhr in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz-Pullus bei der ersten Flugübung auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz-Pullus bei der ersten Flugübung auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Graugans mit Kiebitz auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Graugans mit Kiebitz auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Diesjährige Bachstelze am Aussichtshügel auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Diesjährige Bachstelze am Aussichtshügel auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Diesjährige Bachstelze am Aussichtshügel auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Diesjährige Bachstelze am Aussichtshügel auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 20.06.2014 Foto: Karl Heinz Beck

Freitag, 20. Juni 2014

Werne: Waldwasserläufer,Baumfalke und mehr am 20.06.2014 ( K.&G. Nowack)

In den Rieselfeldern Werne waren heute 5 Waldwasserläufer, 3 Kiebitze ( einer junge führend), 4 Flussregenpfeifer ( 1 ad. 3 dj ) und ein Baumfalke zu 4 Misteldrosseln ( eine Futter tragend) und ein Mäusebussarg zu beobachten.

Freitag, 20. Juni 2014

Unna-Hemmerde: Junger Buntspecht im Garten 16.06 – 19.06.2014 (E.Spillman-Preuß)

Seit einigen Tagen sehe ich häufiger einen jungen Buntspecht im Garten. Seit gestern kommt er alleine.

Noch mit Altvogel am 16.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Noch mit Altvogel, am 16.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Zum ersten Mal ohne Eltern am 18.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Zum ersten Mal ohne Eltern, am 18.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Kirschen schmecken ihm anscheindend auch am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Kirschen schmecken ihm anscheindend auch, am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Donnerstag, 19. Juni 2014

Unna-Massen: Turmfalken mit Nachwuchs am 19.06.2014 (E.Spillman-Preuß)

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen.

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalken Männchen mit Ratte in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalken Männchen mit Ratte in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalken Weibchen, kurz vor dem Verteilen der Beute in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalken Weibchen, kurz vor dem verteilen der Beute in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Turmfalkennachwuchs in Unna-Massen am 19.06.2014 Foto: E.Spillman-Preuß

Donnerstag, 19. Juni 2014

Fröndenberg: Weidenmeisenfamilie am 19.06.2014 (Gregor Zosel)

Heute konnte ich auf der Kiebitzwiese u.a. folgendes beobachten: 1 Weidenmeisenfamilie mit mind. 2 flüggen Jungvögel im Baumbestand am Ruhrufer, 1 singender Gelbspötter am Heckrindstall, 2 Neuntötermännchen (Aussichtshügel und Flößergraben), 4 Rohrammermännchen (3 am Flößergraben + 1 am Aussichtshügel), 1 Schwanzmeisenfamilie am Ruhrdamm, Grauschnäpperpaar fütternd, ca. 20 Uferschwalben am Wehr, 2 Waldwasserläufer, 3 Flussregenpfeifer, 6 Kiebitze + 3 Junge ( 2 Kiebitze warnen am Wehr; hier hat vermutlich das Paar von der Alten Eiche seine Jungen hingeführt), 3 Haubentaucher + 3 Junge, 1 Zwergtaucher, 1 Stockente mit Pulli (Anzahl?) auf Ruhr Höhe Sperrzone Ost, 1 Stockente mit 7 Pulli auf Wasserfläche an der Alten Eiche, 1 Stockente mit 5 Pulli auf Ruhr am Wehr, 1 Stockente mit 8 Pulli auf Wasserfläche am Aussichtshügel, 1 Reiherente mit 8 Pulli auf Ruhr Höhe östliche Sperrzone, weitere 52 Reiherenten im NSG (meistens Paare), 1 Blässrallenfamilie auf Ruhr Nähe Hindenburg Hain, 2 Höckerschwäne, 2 Nilgänse, 1 flügellahme Graugans, 1 Schwarzmilan, 1 Rotmilan, 1 Turmfalke (M), 2 Baumfalken auf Hochspannungsmast, 2 dj. Mäusebussarde auf Zaun am Aussichtshügel und 58 überfliegende Lachmöwen.
Beide Weißstörche wieder beschäftigt mit der Fütterung und Hudern des Nestlings.

Flussregenpfeifer auf der Kiebitzwiese.....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer auf der Kiebitzwiese.....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Kiebitzjungvogel hat eine schmackhafte Molluske im Schlamm gefunden .....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Kiebitzjungvogel hat eine schmackhafte Molluske im Schlamm gefunden .....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Das Geschwisterchen hat sich indessen mit einer Stockentenfamilie angefreundet .....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Das Geschwisterchen hat sich indessen mit einer Stockentenfamilie angefreundet .....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Hier wird eine Stockentenmutter scheinbar von den Küken gehudert .....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Hier wird eine Stockentenmutter scheinbar von den Küken gehudert .....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Die Graugans mit dem lahmen Fittich gehört schon zum festen Inventar der Kiebitzwiese.....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Die Graugans mit dem lahmen Fittich gehört schon zum festen Inventar der Kiebitzwiese.....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Ab und zu sieht man den kleinen Weißstorch, wenn er beim Betteln den Kopf hebt....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Ab und zu sieht man den kleinen Weißstorch, wenn er beim Betteln den Kopf hebt....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Grauschnäpper scheint zu träumen in passender Kulisse....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Grauschnäpper scheint zu träumen in passender Kulisse....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Diese junge Wacholderdrossel bettelte sitzend auf der Strasse nahe des Aussichtshügels. Unmittelbar nach diesem Foto flatterte sie in ein angrenzendes Gebüsch, wo sie von den Eltern weiter gefüttert wurde....am 19.06....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Diese junge Wacholderdrossel bettelte sitzend auf der Strasse nahe des Aussichtshügels. Unmittelbar nach diesem Foto flatterte sie in ein angrenzendes Gebüsch, wo sie von den Eltern weiter gefüttert wurde....am 19.06.14 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 19. Juni 2014

Bergkamen: Mensch – Natur – Gesellschaft

Vom 26.06. bis zum 03.08.2014 stellt Friedrich Angerstein, OAG-Mitarbeiter zahlreicher Kartierungen, auf der Ökologiestation in Bergkamen-Heil Bilder zum Thema Mensch – Natur – Gesellschaft aus. Viele der Bilder befassen sich mit den Themen Ökologie und Gesellschaft oder enthalten Natur- und Landschaftsmotive. Bitte erfragen Sie ggf. vor einem Besuch telefonisch (02389-98090), ob der Ausstellungs- und Veranstaltungsraum frei zugänglich ist.

Donnerstag, 19. Juni 2014

Werne: Ententage – Rieselfelder, 18./19.06.2014 (Jürgen Hundorf, Klaus Nowack)

am 18. (J.H.) und am 19.06.2014 (J. H. u. K. N.) war in den Rieselfeldern Werne Folgendes zu sehen: 0,1 Reiherenten mit 9 Pullis, 0.1 Schnatterenten mit 7 Pullis, 0,2 Stockenten mit ca. 20 fast flüggen Jungvögeln, 2,0 Krickenten, 12 Waldwasserläufer, 1 Paar Kiebitze mit 2 wenige Tage alten Pullis, 1 Schwarzkehlchenmännchen, 1,0 Neuntöter, 1 Baumpieper, 10 Feldlerchen , 8 Schafstelzen mit 4 diesj. Jungvögeln, 6 Rohrammern.

Donnerstag, 19. Juni 2014

Selm: Waldohreule und Grauschnäpper am 18.06.2014 (Ilona Jädtke, Benedikt Warnke, Uwe Norra)

Nach Hinweisen von Anwohnern konnten wir abends am Nordrand von Selm 1 Pärchen Grauschnäpper und 3 Waldohreulen (1 Alt- und 2 Jungvögel) beobachten.

Mittwoch, 18. Juni 2014

ältere Beiträge


Seiten

Kalender

Juni 2014
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Monatsarchiv

Themenarchiv