Monatsarchiv für Dezember, 2012

Unna / Bönen: Schwarzkehlchen, Hausrotschwanz, Wanderfalken, Hohltauben, u.a., Jahreswechsel 2012 (B.Glüer)

Während sich die meisten von uns auf den heutigen Wechsel ins neue Jahr vorbereiten, hat in Flora und Fauna das neue Jahr bereits begonnen: seit (mindestens) dem 26.12. blühen die ersten Haselsträucher, (für mich) Erstgesänge von Kohlmeisen (28.12.), Blaumeisen (26.12.), Misteldrosseln (27.12.) oder Balzflüge von Mäusebussarden haben hier und da Brutrevierbildungen eingeleitet.
Erwähnenswert in der sonst eher ereignisarmen Zeit sind auffällige Winteransammlungen von Hohltauben (> 42 Ex bei Hemmerde-Steinen, 15 Ex. bei Bönen-Lenningsen), Goldammern (> 80 Ex. bei Hemmerde-Steinen). Ein einzelner Kiebitz am 26.12. in den Hemmerder Wiesen und ebenda ein Wanderfalkenpaar mit mehrjährigem Männchen und diesjährigem Weibchen am 29.12. in hohen Pappeln.
Im Bönener Industriegebiet „Am Mersch“ gestern ~50 Bluthänflinge (dieser Schwarm hält sich dort wohl schon länger auf), am 27.12. in den frühen Morgenstunden ebenda ein Wanderfalkenpaar (offenbar das Bönener Brutpaar – beide adult).
Heute hatte auch ich das Glück, ebenda das von Armin Langer entdeckte Schwarzkehlchen aus der Ferne zu beobachten und – wie von Hartmut Peitsch beschrieben – in unmittelbarer Nähe auch den bereits gemeldeten Hausrotschwanz. Zusätzlich schien sogar eine Heckenbraunelle die Nähe des Schwarzkehlchens zu suchen und präsentierte sich untypisch auf hohem Ansitz.
In Unna-Königsborn heute ein jagender Sperber (diesj.), der zunächst einen Ansitz auf einem Dachfirst bezog.

Allen Beobachtern und Lesern wünsche ich bei dieser Gelegenheit ein gutes Jahr 2013!

Männliche Blütenstände eines Haselnussstrauches bei Bönen, 26.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Männliche Blütenstände eines Haselnussstrauches bei Bönen, 26.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Schwarzkehlchen in Ruderalflora/Bönen, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Schwarzkehlchen in Ruderalflora/Bönen, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Schwarzkehlchen in Ruderalflora/Bönen - mit untypisch `ansitzender´ Heckenbraunelle, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Schwarzkehlchen in Ruderalflora/Bönen - mit untypisch `ansitzender´ Heckenbraunelle, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Hausrotschwanz im Bönener Industriegebiet `Am Mersch´, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Hausrotschwanz im Bönener Industriegebiet `Am Mersch´, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Auf Dachfirst lauernder Sperber im Stadtgebiet Unna, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Auf Dachfirst lauernder Sperber im Stadtgebiet Unna, 31.12.2012 Foto: Bernhard Glüer

Montag, 31. Dezember 2012

Fröndenberg/ Unna: Unser Silvesterfeuerwerk mit Wanderfalke, Sturmmöwen, Schellenten, Gänsesäger, Silberreiher, Singschwan, Mandarinente, Bergpieper, Bachstelze und Gebirgsstelze am 31.12.2012 ( Marvin Lebeus u. Gregor Zosel)

Heute zum Jahresabschluß war nicht nur das Wetter uns hold. Auch unsere Beobachtungen waren am heutigen Vormittag nicht von schlechten Eltern!
So hielten sich in den überschwemmten Hemmerder Wiesen neben einzelnen Lachmöwen auch ca. 50 (!) Sturmmöwen auf. 2 Silberreiher, 2 Graureiher, 1 Nilgans und 2 nicht bestimmbare Pieper ebenfalls an den Blänken.
Highlight in diesem Gebiet war aber ein Wanderfalke, der der an dem heutigen Tag hier seine Zelte aufgeschlagen hat. Ein Sperber ebenfalls hier an den Hecken und über den Feldern jagend.
Auf der Kiebitzwiese notierten wir von den Vernässungsflächen folgendes: 1 Singschwan, 4 Höckerschwäne, 6 Rostgänse, 2 Streifengänse, 31 Nilgänse, 22 Graugänse, ca. 155 Kanadagänse ( später ein Teil im Hammer Wasserwerk), 3 Silberreiher, 13 Graureiher, 1 Bachstelze, 1 Gebirgsstelze, 2 Bergpieper.
Auf der Ruhr an der Rammbachmündung: 6 Schellenten (2 M+ 4 W) und 21 Reiherenten. Am Ruhrdamm in den Erlen ca. 30 Erlenzeisige.
Im Hammer Wasserwerk weitere 3 Schellenten (2 M+ 1W), 7 Krickenten, 1 Mandarinente(W), 10 Nilgänse, ca. 20 Graugänse, ca. 180 Kanadagänse ( + zu dieser Zeit noch ca. 20 Ex auf der KW), 1 weiterer Silberreiher und 1 Bachstelze. Auf der Ruhr im Wasserwerksgelände 4 Gänsesäger (3M + 1W).
Nördlich von Bausenhagen und Bentrop 10 Mäusebussarde auf den Feldern wurmend.
Allen Vogel-und Naturfreunden, die uns immer wieder mit ihren Meldungen erfreuen, aber auch allen Besuchern dieser Seite wünschen wir einen guten Rutsch und ein frohes und gesundes Jahr 2013!

Wanderfalke in den überschwemmten Hemmerder Wiesen am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Wanderfalke in den überschwemmten Hemmerder Wiesen am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Der elegante Jäger über den Wasserflächen...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Der elegante Jäger über den Wasserflächen...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Wanderfalke beim Start...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Wanderfalke beim Start...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Sturmmöwen und Silberreiher in den Hemmerder Wiesen....am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Sturmmöwen und Silberreiher in den Hemmerder Wiesen....am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Immer wieder drehen einzelne Möwentrupps ihre Runden über dem Gelände. Wahrscheinlich haben sie den Wanderfalken noch nicht entdeckt...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Immer wieder drehen einzelne Möwentrupps ihre Runden über dem Gelände. Wahrscheinlich haben sie den Wanderfalken noch nicht entdeckt...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Schellentenpaar auf der Ruhr im NSG Kiebitzwiese...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Schellentenpaar auf der Ruhr im NSG Kiebitzwiese...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Mit den Schellenten im Hammer Wasserwerk hat sich die Zahl der Schellenten bereits auf 9 Ex. im östlichen Fröndenberg erhöht...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Mit den Schellenten im Hammer Wasserwerk hat sich die Zahl der Schellenten bereits auf 9 Ex. im östlichen Fröndenberg erhöht...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Gänsesägerpaar auf der Ruhr im Bereich des Hammer Wasserwerks..am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Gänsesägerpaar auf der Ruhr im Bereich des Hammer Wasserwerks..am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Immer wieder ein schöner Anblick ist der Singschwan auf der Kiebitzwiese...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Immer wieder ein schöner Anblick ist der Singschwan auf der Kiebitzwiese...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Die Rehe im Hintergrund schauen auf die Wasservögel im Hammer Wasserwerk. In der Bildmittte eine weißköpfige Kanadagans...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Die Rehe im Hintergrund schauen auf die Wasservögel im Hammer Wasserwerk. In der Bildmittte eine weißköpfige Kanadagans...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Immer wieder wechseln die Gänsescharen, hier Graugänse, die Wasserflächen in den Gebieten...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Immer wieder wechseln die Gänsescharen, hier Graugänse, die Wasserflächen in den Gebieten...am 31.12.12 Foto: Marvin Lebeus

Flugstudie von einer Graugans....am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Flugstudie von einer Graugans....am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Bergpieper im Reisighaufen...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Bergpieper im Reisighaufen...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Die lange Kralle der Hinterzehe, die beim Putzen deutlich zu erkennen war, ließ mich zunächst auf einen Wiesenpieper vermuten...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Die lange Kralle der Hinterzehe, die beim Putzen deutlich zu erkennen war, ließ mich zunächst auf einen Wiesenpieper vermuten...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Eine Bachstelze hat im Schlick einen Wurm ergattert...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Eine Bachstelze hat im Schlick einen Wurm ergattert...am 31.12.12 Foto: Gregor Zosel

Montag, 31. Dezember 2012

Werne: Ringelgans und mehr am 31.12.2012 (Klaus Ashoff)

In den Rieselfeldern Werne am 31.12.2012 auf überschwemmtem Grünland eine Ringelgans. Daneben: Kanadagans ca. 120, Graugans ca. 80, 2 Weißwangengänse, 14 Graureiher, 1 Zwergtaucher, 4 Reiherenten, duzende Stockenten sowie Bläßhühner.

Ringelgans neben einer Weißwangengans in den Rieselfeldern Werne am 31.12.2012 Foto: Klaus Ashoff

Ringelgans neben einer Weißwangengans in den Rieselfeldern Werne am 31.12.2012 Foto: Klaus Ashoff

Montag, 31. Dezember 2012

Werne:Ringelgans am 31.12.2012(A.Pflaume)

Heute standen in den Rieselfeldern Werne gut 700 Gänse.Zu den bereits gemeldeten Arten hatte sich auch eine Ringelgans gesellt.

Montag, 31. Dezember 2012

Bönen: Schwarzkehlchen, Hausrotschwanz, Waldwasserläufer am 31.12.2012 (H.Peitsch)

Heute Morgen konnte auch ich im Ostteil des Industriegebietes ein Schwarzkehlchen und ein Hausrotschwanz beobachten, wie schon am Samstag von A. Langer gemeldet. Sie hielten sich  in unmittelbarer Nähe zueinander auf, als ob es sich um ein Paar handeln würde. Auch zwei Turmfalken waren in diesem Gebiet zu sehen, von denen einer  einen Mäusebussard so intensiv attackierte, dass dieser das Weite suchte. Goldammern, Bluthänflinge, Buchfinken und einen Graureiher konnte ich ebenfalls notieren.

Im Renaturierungsgebiet der Seseke hielten sich 3 Waldwasserläufer, 2 Nilgänse, 3 Graureiher und 1 Mäusebussard auf. Während meiner Anwesenheit sang eine Kohlmeise schon sehr eifrig.

Montag, 31. Dezember 2012

Hagen: Bergente und mehr am 30./31.12.2012 (Hans Göbel, Siegfried Kolbe)

Gestern und heute konnte ich mit Sigfried Kolbe am Hengsteysee die beiden (ich denke) adulten Bergenten-Weibchen beobachten. Sie waren mittig auf dem See, 200m westlich der Autobrücke, Richtung Syburg. In Höhe vom Leitungsmasten, der dort im See steht. Sie waren an beiden Tagen an der gleichen Stelle. Sie schwammen immer nur 50 m hin und her. Ab und zu gesellten sich mal Tafelenten dazu. Sie werden morgen wohl auch noch da sein. Ich habe sie in keinem Orni-Forum gefunden. Hat wohl noch niemand gesehen ?? Die letzten Bergenten habe ich vor Jahren in Holland gesehen.
Leider sind sie sehr tauchfreudig. Und es war sehr windig. Viel zu unruhig das Ganze. Von 50 Bilder`n sind nur 2 Digiscopie-Fotos etwas geworden.
Auf dem See ist natürlich auch noch viel anderes Federvolk zu sehen.

Bergenten-Weibchen auf dem Hengsteysee am 31.12.2012 Foto: Hans Göbel

Bergenten-Weibchen auf dem Hengsteysee am 31.12.2012 Foto: Hans Göbel

Montag, 31. Dezember 2012

Selm: 30.12.2012 NSG Alstedder Mark (Dorenkamp, Niggemann)

Im NSG Alstedder Mark konnten wir einen männlichen Rothabicht und eine Waldschnepfe beobachten.Es waren auffallend wenige Kleinvögel im Wald zu beobachten.

Sonntag, 30. Dezember 2012

Fröndenberg: Wasservogelzahlen von der Kiebitzwiese und aus dem Hammer Wasserwerk am 30.12.2012 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich bei „Aprilwetter“ folgende Vogelarten und deren Zahlen notieren:
Vernässungsfläche der Kiebitzwiese: 1 Singschwan, 4 Höckerschwäne, ca. 200 Kanadagänse, ca. 35 Graugänse, 6 Rostgänse, 2 Streifengänse, 27 Nilgänse, 2 Silberreiher und 4 Graureiher.
Im Hammer Wasserwerk: 3 Schellenten ( 2 M + 1 W), 8 Krickenten, 1 Reiherenten, 100-110 Stockenten, 2 Rostgänse, 2 Nilgänse, 1 Graugans und 3 Kanadagänse.

Zusammen mit einigen Kanadagänsen schwamm zunächst unser Singschwan auf dem Gewässer an der Alten Eiche seine Runden...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Zusammen mit einigen Kanadagänsen schwamm zunächst unser Singschwan auf dem Gewässer an der Alten Eiche seine Runden...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Später wechselte er zusammen mit 2 Höckerschwänen die Wasserflächen...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Später wechselte er zusammen mit 2 Höckerschwänen die Wasserflächen...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Schwäne im Gegenlicht...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Schwäne im Gegenlicht...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Langsam schreitet ein Silberreiher durchs hohe Gras...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Langsam schreitet ein Silberreiher durchs hohe Gras...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

...während ein zweiter Silberreiher die seichten Wasserläufe bevorzugt...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

...während ein zweiter Silberreiher die seichten Wasserläufe bevorzugt...am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Unter den vielen Gänsen auch 2 Streifengänse..am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Unter den vielen Gänsen auch 2 Streifengänse..am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Auf den überschwemmten Wiesen an den Wasserflächen finden die Gänse frisches Grün zum Fressen..am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Auf den überschwemmten Wiesen an den Wasserflächen finden die Gänse frisches Grün zum Fressen..am 30.12.12 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 30. Dezember 2012

Werne:Weißwangengänse,Blässgänse am 30.12.2012 (A.Pflaume)

Ein Blick von der alten Mülldeponie Rünthe über die Rieselfelder Werne brachte heute neben den üblichen Arten wieder 2 Weißwangengänse (die wohl schon über eine Woche anwesend sind) und 20 Blässgänse.Auch heute waren wieder 18 Graureiher anwesend.

Sonntag, 30. Dezember 2012

Selm, Vinnum, Olfen: Kiebitz, Schnatterente, Sperber, Silberreiher, Gänsesäger, Distelfink und Bluthänfling am 30.12..2012 (Benedikt Warnke, Uwe Norra)

Eine Runde zur Suche nach Seidenschwänzen brachte einige interessante andere Arten. Am toten Lippearm gegenüber der Borker Kläranlage rasteten heute neben Stockenten und einzelnen Krickenten auch 6 Kiebitze und 9 Schnatterenten. Auf der Fahrt durch Vinnum flog ein jagendes Sperber-Männchen fast mit Bodenberührung über die Straße, um die Sperlinge in einem Bauerngarten überraschen zu können. In den Steverauen von Selm-Ternsche 2 Silberreiher. Auf der Olfener Seite des Datteln-Ems-Kanales abschließend ein Pärchen Gänsesäger auf der Stever. Sowie ein Trupp von etwa 90 Distelfinken mit 2 Bluthänflingen nahrungssuchend in der Feldflur.

Distelfinken und Bluthänflinge am 30.12.2012 in der Steveraue  Foto: Uwe Norra

Distelfinken und Bluthänflinge am 30.12.2012 in der Steveraue Foto: Uwe Norra

Sonntag, 30. Dezember 2012

Fröndenberg: Störung am Aussichtshügel der Kiebitzwiese am 30.12.2012 (Marvin Lebeus)

Heute Nachmittag gegen 14:30 kontrollierte ich auf der Kiebitzwiese kurz das Gebiet und schaute nach den Gänsen. Auf dem Weg nach unten zur Straße begenete ich einigen Jugendlichen. Misstrauisch wartete ich noch ab und schaute was sie genau vor haben. Nach kurzer Zeit hörte ich ein lautes Zischen gefolgt von einer heftigen Rauchentwicklung auf der Beobachtungsplattform. Unverzüglich habe ich Fotos vom Geschehen gemacht und die Jugendlichen aufgefordert direkt das Gebiet zu verlassen. Nicht weniger als 150 Gänse sind umgehend panisch aufgeschreckt und haben die Vernässungsflächen verlassen. Wieder oben auf dem Hügel sah ich dann keine Silvesterknaller sondern einen großen Feuerlöscher. Der Feuerlöscher hat die Art. Nr.: 15431, hinten steht mit Edding noch TÜV 11/08. Also falls ihn jemand vermisst, er steht momentan bei mir. Um solche Störungen in Zukunft zu vermeiden, können wir nur die Augen offen halten, evtl. Fotos von den Personen machen und das Gesehene direkt weiterleiten. Mit mir standen unten am Aussichtshügel noch ein jüngeres Paar, die hier auch alles gesehen und mitbekommen haben. Zusätzlich habe ich von den Jugendlichen noch Beweisfotos gemacht, die ich hier jetzt aber nicht veröffentliche.

Beobachtungsplattform Kiebitzwiese nach der Störung durch Jugendliche, 30.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Beobachtungsplattform Kiebitzwiese nach der Störung durch Jugendliche, 30.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Feuerlöscher mit der Art. Nr: 15431, 30.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Feuerlöscher mit der Art. Nr: 15431, 30.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Sonntag, 30. Dezember 2012

Bönen/Hemmerde: Schwarzkehlchen, Hausrotschwanz, Wanderfalke und mehr am 28/29.1212 (A. Langer)

Am gestrigen Freitag konnte ich am Ostrand des Bönener Industriegebietes ‚Am Mersch‘ neben einem hier über – winternden Hausrotschwanz auch ein Schwarzkehlchen entdecken. Auf einigen Brachstreifen und Ruderalflächen mit vertrockneten Hochstauden waren hier in den vergangenen Wochen auch Goldammern, Hänflinge, Stieglitze und Feldsperlinge anzutreffen. Im Hemmerder Ostfeld saß ein Wanderfalke auf einem weiten Acker. Bei einer Nachschau in Bönen am heutigen Samstag konnte ich nur den Hausrotschwanz entdecken.

Schwarzkehlchen bei Bönen am 28.12.12, Foto: A. Langer

Schwarzkehlchen bei Bönen am 28.12.12, Foto: A. Langer

Schwarzkehlchen bei Bönen am 28.12.12, Foto: A. Langer

Schwarzkehlchen bei Bönen am 28.12.12, Foto: A. Langer

Hausrotschwanz bei Bönen am 28.12.12, Foto: A. Langer

Hausrotschwanz bei Bönen am 28.12.12, Foto: A. Langer

Goldammer bei Bönen am 29.12.12, Foto: A. Langer

Goldammer bei Bönen am 29.12.12, Foto: A. Langer

Samstag, 29. Dezember 2012

Werne:Gänse am 29.12.2012 (A.Pflaume)

Heute herrschte auf den teilweise überschwemmten Flächen in den Rieselfeldern Werne Hochbetrieb.Knapp 600 Gänse konnte ich insgesamt zählen. Neben Graugänsen und Kanadagänsen erkannte ich 23 Nilgänse,2 Weißwangengänse und 2 Blässgänse.Dazu kamen 8 Höckerschwäne,1 Silberreiher , etliche Graureiher,viele Lachmöwen und Dohlen.

Samstag, 29. Dezember 2012

Fröndenberg/Menden: Wasseramseln, Gänsesäger, Mandarinenten, Blässgänse und Bachstelzen am 29.12.2012 (Marvin Lebeus)

Nach den gestrigen Beobachtungen zog es mich heute Morgen natürlich erstmal wieder zur Kiebitzwiese. Dort konnte ich erfreulicherweise feststellen das die beiden Gänsesäger nun auch auf den vorderen Vernässungsflächen fischen. Nach kurzer Zeit zogen die beiden allerdings westwärts ab, wie ein fliegender Wechsel landeten zeitgleich 2 Blässgänse hier auf der Kiebitzwiese und gesellten sich zu den anderen Gänsen. Insgesamt hier auf den Flächen: 175 Kanadagänse, 8 Nilgänse, 6 Rostgänse, 5 Graugänse + 38 Graugänse überfliegend, 2 Streifengänse, 2 Blässgänse, 4 Höckerschwäne, 1 Singschwan, 2 Gänsesäger, 3 Graureiher, 2 Silberreiher, 1 Bachstelze und 1 Bergpieper.
Auf den Schönungsteichen des Mendener Klärwerkes heute Morgen: 22 Stockenten, 13 Krickenten, 2 Mandarinenten (w), 2 Nilgänse, 1 Zwergtaucher, 1 Gebirgsstelze, 2 Bachstelzen, 1 Turmfalke und 1 Grünspecht.
Der anschließende Besuch an der Hönnemündung hat sich auch noch gelohnt. Laut singend wurde ich von 2 Wasseramseln begrüßt, die hier in aller Seelenruhe nach Insekten und Wassertieren fischten. Das massive Skelett der Wasseramsel ermöglicht es ihr auch bei starker Strömung zu fischen. Im Bereich der Hönnemündung also: 2 Wasseramseln, 2 Kormorane, 6 Gänsesäger, 1 Graureiher, 2 Höckerschwäne, 3 kreisende Mäusebussarde und 17 Erlenzeisige.

Rabenkrähe an der Hönnemündung, sie dominierten heute den Luftraum, 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Rabenkrähe an der Hönnemündung, sie dominierten heute den Luftraum, 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Zwei von sechs Gänsesägern im Bereich der Hönnemündung heute, 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Zwei von sechs Gänsesägern im Bereich der Hönnemündung heute, 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Wasseramseln am Ufer der Hönne, hier wird die Arbeit aufgeteilt... 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Wasseramseln am Ufer der Hönne, hier wird die Arbeit aufgeteilt… 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

...Der eine hält Ausschau... 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

…Der eine hält Ausschau… 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

...und geht auf Futtersuche... 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

…und geht auf Futtersuche… 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

...der andere räumt das Ufer auf... 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

…der andere räumt das Ufer auf… 29.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Samstag, 29. Dezember 2012

Unna: Hemmerder Wiesen am 28.12.2012 (Alfred Haberschuss)

Auf den zur Zeit stark unter Wasser stehenden Flächen in den Hemmerder Wiesen heute beobachtet: 5 Silbermöwen, 5 Graureiher, 4 Nilgänse, 2 Silberreiher.
In einiger Entfernung ca. 50 – 60 Ringeltauben auf zwei dicht zusammenstehenden Bäumen.

Ringeltauben in den Hemmerder Wiesen am 28.12.2012 Foto: Alfred Haberschuss

Ringeltauben in den Hemmerder Wiesen am 28.12.2012 Foto: Alfred Haberschuss

Freitag, 28. Dezember 2012

Fröndenberg/Unna: Blässgänse, Weisswangengans, Gänsesäger, Schellenten, Tafelenten, Singschwan und invasive Kohlmeise am 28.12.2012 (Marvin Lebeus)

An diesem tollen und fast wolkenfreien Morgen konnte ich gute Beobachtungen machen. Nach der längeren Regenperiode nutzten die Vögel den heutigen Tag voll aus. Auf der Kiebitzwiese ein großes Gänseaufgebot, auffallend anders, hielten sich die meisten auf den hinteren Vernässungsflächen auf. Dicht gedrängt schienen sie sich hier ganz wohl zu fühlen. Gut getarnt zwischen der großen Gänseschar huschten auch 2 Gänsesäger über die Vernässungsflächen. Momentan fließt die Ruhr aufgrund des hohen Wasserspiegels noch sehr schnell, so ist es nicht ungewöhnlich das sich auch Tauchenten hier aufhalten. Ebenfalls im dichten Gänsegedrängel, der Singschwan mit 2 Höckerschwänen. Leider wurde er ein paar mal von den beiden angegriffen und auf Abstand gehalten, bis sich schließlich ein einzelner Höckerschwan zu ihm gesellt hat. Über den Vernässungsflächen große Trupps Erlenzeisige, die sich an den vielen Erlen satt fraßen. Beim spähen durch mein Fernglas fiel mir schnell ein unbekannter Ruf auf über mir, ein Blick nach oben entlarvte eine Kohlmeise. Kein Zweifel das es sich hier um ein invasives Exemplar handelt. Eine Tonprobe unter ornitho.de bestätigte meinen Verdacht. So notierte ich abschließend für die Kiebitzwiese: 243 Kanadagänse, 46 Graugänse, 11 Nilgänse, 4 Rostgänse, 2 Streifengänse, 30 Blässgänse und 1 Weisswangengans (überfliegend), 2 Silberreiher, 2 Gänsesäger, 5 Höckerschwäne, 1 Singschwan, ~ 80 Erlenzeisige in 2 großen Trupps, 11 Distelfinken und 1 invasive Kohlmeise. Auf dem Ruhrabschnitt: 8 Reiherenten, 6 Schellenten, 2 Tafelenten, 2 Kormorane und 4 Hybridgänse (Kanadagans x Graugans).
Auf dem Neuenkamp östlich Bausenhagen noch: 6 Mäusebussarde, 2 Graureiher, 1 Fasan, mehrere Kleinvogeltrupps mit 20-30 Ex. aus Goldammern und Buchfinken sowie vereinzelte Nilgänse die hier sehr verstreut auf weiter Flur standen. Die Hemmerde Wiesen entwickeln sich weiterhin toll zu großen Vernässungsflächen, hier noch folgende Beobachtungen: 17 Silbermöwen, 5 Graureiher, 2 Silberreiher, 1 Kormoran und 1 Grünspecht.

Grandioser Sonnenaufgang über dem Hammer Wasserwerk, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Grandioser Sonnenaufgang über dem Hammer Wasserwerk, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Streifengans auf den hinteren Vernässungsflächen der Kiebitzwiese, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Streifengans auf den hinteren Vernässungsflächen der Kiebitzwiese, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Die beiden Gänsesäger fischten heute auf den Vernässungsflächen der Kiebitzwiese, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Die beiden Gänsesäger fischten heute auf den Vernässungsflächen der Kiebitzwiese, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Stark rufend fliegen die Kanadagänse Richtung Nordost, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Stark rufend fliegen die Kanadagänse Richtung Nordost, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Ein seltenes Gesicht, die Weisswangengans startet heute Morgen vom Ententeich ebenfalls gen Nordost, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Ein seltenes Gesicht, die Weisswangengans startet heute Morgen vom Ententeich ebenfalls gen Nordost, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Ebenfalls mal etwas anderes, ein Trupp Blässgänse überfliegt die Kiebitzwiese, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Ebenfalls mal etwas anderes, ein Trupp Blässgänse überfliegt die Kiebitzwiese, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Ein Silberreiher wechselt das Ufer an der Ruhr, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Ein Silberreiher wechselt das Ufer an der Ruhr, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

So allein, schaut sich der Singschwan auf der Kiebitzwiese, sein eignes Spiegelbild an, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

So allein, schaut sich der Singschwan auf der Kiebitzwiese, sein eignes Spiegelbild an, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Rasant rast diese Schellente durch die schnelle Strömung auf der Ruhr an mir vorbei, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Rasant rast diese Schellente durch die schnelle Strömung auf der Ruhr an mir vorbei, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Kreisende Silbermöwe über den Hemmerde Wiesen, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Kreisende Silbermöwe über den Hemmerde Wiesen, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Fasan am Neuenkamp im morgendlichen Tau... 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Fasan am Neuenkamp im morgendlichen Tau… 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

...wo ein Graureiher auch schon auf der Hut ist, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

…wo ein Graureiher auch schon auf der Hut ist, 28.12.2012 Foto: Marvin Lebeus

Freitag, 28. Dezember 2012

Kamen: Vogeldaten, 27.12.2012 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Kamen Seseke Stadtrand bis Klärwerk, Hochwasser: 47 Krickenten, 56 Stockenten.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Bergkamen: Beversee, 26.12.2012 (Beob.: Fabian Karwinkel, Thiemo Karwinkel und Marvin Fehn, Quelle: www.oag-hamm.de)

Am Beversee konnten wir heute ca. 90 Stockenten, 40 Schnatterenten, 25 Reiherenten, 1 m Pfeifente und 20 Kormorane beobachten. Außerdem waren ca. 20 Blässrallen, Zaunkönige und ein Eisvogel zu sehen.
Besonders ist uns heute eine m Brautente im Prachtkleid aufgefallen.

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Fröndenberg: Hausrotschwanz, Bergpieper, Singschwan, beringte Nilgans, Schellenten und Silberreiher am 26.12.2012 (Gregor Zosel)

Heute am frühen Vormittag kurz nach Sonnenaufgang, noch bevor eine Gewitterfront mit Platzregen das Ruhrtal überzog, konnte ich auch an diesem Morgen den Singschwan inmitten von 15 Höckerschwänen auf der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese beobachten. Außerdem hier auf der Fläche: ca. 220 Kanadagänse, ca. 25-30 Graugänse, 1 Streifengans, 4 Nilgänse, 2 Silberreiher sowie 2 Bergpieper. Eine Nilgans trug einen gelben Halsring mit den im Regen schlecht erkennbaren,schwarzen Buchstaben LD und ID. Wo diese Gans wohl beringt wurde?
Anschließend im Hammer Wasserwerk notierte ich noch folgende Arten: 1 Hausrotschwanz im Prachtkleid, 6 Rostgänse, 1 Graugans, 3 Kanadagänse, 1 Nilgans, 1 Höckerschwan, 2 Schellenten (M+W), 1 Reiherente, mind. ca. 10 Krickenten, ca. 100 Stockenten sowie 1 Turmfalke.
Auf dem Mendener Ententeich etwa 50 Höckerschwäne durch die Ruhrufervegetation erkennbar.
Auf dem ehemaligen Maisfeld bei Bausenhagen/Neuenkamp heute 10 Kanadagänse und 2 Nilgänse.

Majestätisch dreht der Singschwan auf der Kiebitzwiese seine Runden...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Majestätisch dreht der Singschwan auf der Kiebitzwiese seine Runden...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Mal ein Blick nach hinten kann nie schaden...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Mal ein Blick nach hinten kann nie schaden...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Gewitter mit Wolkenbruch an Weihnachen.Damit hat unser Singschwan wohl auch nicht gerechnet...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Gewitter mit Wolkenbruch an Weihnachen.Damit hat unser Singschwan wohl auch nicht gerechnet...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Nilgans mit Halsring auf der Kiebitzwiese...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Nilgans mit Halsring auf der Kiebitzwiese...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Im schlechten Licht lassen sich aber dennoch die Buchstaben ablesen...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Im schlechten Licht lassen sich aber dennoch die Buchstaben ablesen...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffweibchen in der Nähe des Aussichtshügels am Rande der Kiebitzwiese...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffweibchen in der Nähe des Aussichtshügels am Rande der Kiebitzwiese...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Das Männchen sucht eine Etage tiefer nach Sämereien...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Das Männchen sucht eine Etage tiefer nach Sämereien...am 26.12.12 Foto: Gregor Zosel

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Fröndenberg: Singschwan, Silberreiher, Rostgänse und Eichhörnchen am 25.12.2012 (Gregor Zosel und Marvin Lebeus)

Heute Morgen bei 8-9°C Außentemperatur, 8/8 Bewölkung und mäßigem Regen, hofften wir wohl auf ein kleines Weihnachtswunder. Das nach wie vor anhaltende, um es platt auszudrücken „Schietwetter“ nahm uns allerdings wieder den Wind aus den Segeln. Nichts desto trotz gibt es einzelne, erwähnenswerte Fakten. So konnten wir auf der Kiebitzwiese folgene Beobachtungen machen: 174 Kanadagänse, 18 Graugänse, 6 Rostgänse, einzelne teils überfliegende Nilgänse, 2 Silberreiher, 1 Graureiher, 2 Höckerschwäne, 1 Singschwan und auf der Ruhr noch der Ruf eines trillernden Zwergtauchers. Gestern, am heiligen Abend konnte ich noch einen Waldwasseerläufer auf der Kiebitzwiese notieren. Schön das der Singschwan über die Feiertage bei uns im Kreis Unna zu bleiben scheint. Im eigenen Garten konnte ich (M.Lebeus) heute ein Eichhörnchen am Futterhaus beobachten. Eifrig stiebitzte es sich Samen und Nüsse für den bevorstehenden Weihnachtsschmaus. In diesem Sinne wünschen wir der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft sowie allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest.

In letzter Sekunde erwischt, der Singschwan auf der Kiebitzwiese auf dem Weg zum Ententeich, 25.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

In letzter Sekunde erwischt, der Singschwan auf der Kiebitzwiese auf dem Weg zum Ententeich, 25.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Eichhörnchen am Futterhaus im eigenen Garten, 25.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Eichhörnchen am Futterhaus im eigenen Garten, 25.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Das Hörnchen wünscht Frohe Weihnachten, 25.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Das Hörnchen wünscht Frohe Weihnachten, 25.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Dienstag, 25. Dezember 2012

Fröndenberg: Beobachtungen am 24.12.2012 (Karl Heinz Beck)

Auf der Kiebitzwiese am 24.12.12 um ca. 15,30 Uhr 2 Höckerschwäne, 1 Graureiher so wie ein abfliegender Silberreiher, 1 Singschwan und ein großer Trupp rastender Kanadagänse.
Am Ruhrufer eine Wasseramsel.

Singschwan in Fröndenberg am 24.12.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Singschwan in Fröndenberg am 24.12.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Kanadagänse in Fröndenberg am 24.12.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Kanadagänse in Fröndenberg am 24.12.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Wasseramsel in Fröndenberg am 24.12.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Wasseramsel in Fröndenberg am 24.12.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Montag, 24. Dezember 2012

Lünen: Silberreiher, Wacholderdrossel am 24.12.2012 (Th. Prall)

Im NSG Schleuse Horst in Alstedde konnte ich heute folgende Vogelarten beobachten: Kormoran(2),Graureiher(2),Silberreiher(1),Kanadagans(2),Graugans(2), Stockente(ca.20), Ringeltaube(ca.30),Rabenkrähe(5),Dohle(15), Eichelhäher(1),Elster(1),Mäusebussard(3), Sperber(1),Wacholderdrossel(42), Amsel(2),Grünfink( ca.60), Stieglitz( 16), Buchfink( ca.20), Blaumeise(1),Kohlmeise (3),Schwanzmeise(7), Rotkehlchen(1),Kleiber(1),Buntspecht(1), Wiesenpieper(1),Goldammer(1).
Allen Ornis im Kreis wünsche ich schöne Feiertage und einen guten Rutsch.

Montag, 24. Dezember 2012

Fröndenberg/ Unna: Silberrreiher, Eisvögel, Bachstelze und Gebirgsstelze am 24.12.2012 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich in folgenden Gebieten folgendes beobachten:
Vernässungsfläche NSG Kiebitzwiese: 3 Silberrreiher, 5 Graureiher, 10 Graugänse, 6 Rostgänse, 47 Kanadagänse und 4 Höckerschwäne. An der Rambachmündung 2 Eisvögel. Auf der Ruhr auf Grund des Hochwassers keine Wasservögel.
Hammer Wasserwerk: 1 Silberreiher, 2 Schellenten (M + W), ca. 25 Krickenten, 2 Reiherenten, ca. 70 Stockenten, 3 Kanadagänse, 4 Nilgänse, 1 Graugans, 5 Kormorane, 1 Bachstelze und 1 Gebirgsstelze.
Hemmerder Wiesen: 2 Silberreiher, 3 Graureiher, 2 Rostgänse, 2 Nilgänse sowie ca. 60 Wacholderdrosseln.
Auf einem Feld am Neuenkamp nahe des Hemmerder Schelks ca. 100 Kanadagänse zusammen mit ca. 10 Nilgänsen.

Silberreiher auf der Kiebitzwiese am Heiligabend.....am 24.12.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher auf der Kiebitzwiese am Heiligabend.....am 24.12.12 Foto: Gregor Zosel

Montag, 24. Dezember 2012

Schwerte: Kanadagänse, 23.12.2012 (Beob.: U. + D. Ackermann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Durch den tagelangen Regen hat sich mal wieder auf dem Feld zwischen Bürenbrucher Weg und Brunnenbergs Höhe eine Mulde mit Wasser gefüllt. 6 Kandagänse hatten dieses neue Planschbecken schon entdeckt und zupften am Rand die Saat heraus.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Schwerte: Silberreiher, 23.12.2012 (Beob.: U. Brinker, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ruhrtal Westhofen: Im Vorbeifahren um 13:30 Uhr den Silberreiher entdeckt, Kamera holen und zurück war eins. Kaum stehe ich auf der Brücke war die Herrlichkeit vorbei. Fluchtdistanz rund 100m. Diesig, Nieselregen, kein Fotowetter [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Sonntag, 23. Dezember 2012

Fröndenberg/ Menden: Singschwan, Höckerschwäne, Schellenten, Silberrreiher, Eisvögel , Habicht und Bergpieper am 22.12.2012 (Gregor Zosel)

Warum heute am Vormittag die Vernässungsfläche der Kiebitzwiese bei meiner Ankunft fast verlassen wirkte, war schnell ersichtlich. Ein Habichtweibchen hatte unterhalb des Aussichtshügels einen Stockerpel geschlagen und dabei wohl das andere anwesende Wassergeflügel aufgeschreckt. Leider wurde der Greif bei meinem Betreten des Hügels aufgeschreckt und Richtung Ententeich vertrieben. so notierte ich hier auf der Fläche nur 2 Silberreiher, 10 Nilgänse, 3 Kanadagänse, 2 Höckerswchwäne und 1 Bergpieper. Auf der Ruhr an der Rammbachmündung weitere 4 Höckerschwäne, einzelne Zwergtaucher und 26 Reiherenten. 2 Eisvögel hier am Südufer der Ruhr. Vom Mendener Ententeich erklang andauernd der Ruf eines Singschwans. Zwischen geschätzten 50 Höckerschwänen konnte ich ihn schließlich vom Ruhrdamm aus entdecken. Vermutlich das Ex., welches sich nun seit Wochen im diesen Abschnitt des Ruhrtals aufhält. Ebenfalls auf dem Ententeich über 120 Kanadagänse, die nach und nach abzogen. Im Bereich Rammbachmündung bis hin zum Aussichtshügels ein umherstreifender Trupp von ca. 100 Erlenzeisigen.
Weitere kleinere Trupps Erlenzeisige ( max. 20 Ex) anschließend im Hammer Wasserwerk. Ansonsten hier im Werksgelände mit seinem Ruhrabschnitt: 1 Silberreiher, 2 Schellenten (M+W), 1 Reiherente, 21 Krickenten, ca. 50 Stockenten, 1 Rostgans, 1 Graugans, 7 Kanadagänse, 5 Nilgänse, 1 Höckerschwan sowie 1 Turmfalke.

Silberreiher am Ruhrufer im Hammer Wasserwerk..am 22.12.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher am Ruhrufer im Hammer Wasserwerk..am 22.12.12 Foto: Gregor Zosel

Schellerpel auf Filterbecken im Hammer Wasserwerk..am 22.12.12 Foto: Gregor Zosel

Schellerpel auf Filterbecken im Hammer Wasserwerk..am 22.12.12 Foto: Gregor Zosel

Krickenten im Hammer Wasserwerk..am 22.12.12 Foto: Gregor Zosel

Krickenten im Hammer Wasserwerk..am 22.12.12 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 22. Dezember 2012

Werne:Graugänse,Kanadagänse,Weißwangengänse,Silberreiher,Graureiher am 22.12.2012 (A.Pflaume)

In den Rieselfeldern Werne konnte ich heute folgende Gänse zählen:mindestens 290 Kanadagänse,mindestens 256 Graugänse (darunter wie schon in den vergangenen Jahren 2 sehr helle Tiere mit dunklerem Hinterhals,eventuell Hybriden) und 3 Weißwangengänse. Außerdem standen im Gebiet 3 Silberreiher und 18! Graureiher. Dazu waren zahlreiche Lachmöwen,Dohlen und Rabenkrähen zu sehen.

Samstag, 22. Dezember 2012

Fröndenberg: Schellenten, Gänsesäger, Rostgänse und Waldwasserläufer am 20.12.2012 (M. Lebeus)

Ein kurzer Besuch auf der Kiebitzwiese heute Morgen brachte folgende Beobachtungen: 77 Kanadagänse, 14 Nilgänse, 7 Rostgänse, 2 Graugänse, 1 Streifengans, 1 Silberreiher, 1 Waldwasserläufer, 1 Bergpieper, ~ 40 Erlenzeisige und 1 Turmfalke. Entlang der Ruhr hier noch: 2 Gänsesäger, 6 Schellenten, 8 Reiherenten und 3 Zwergtaucher.

Kanadagänse überfliegen die Kiebitzwiese in Richtung Frühstückstisch, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Kanadagänse überfliegen die Kiebitzwiese in Richtung Frühstückstisch, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Nach kurzem überlegen..., 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Nach kurzem überlegen…, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

...folgen die Rostgänse den rufenden Kanadagänsen, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

…folgen die Rostgänse den rufenden Kanadagänsen, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Nur einen kurzen Augenblick bleibe ich unentdeckt und kann ein Foto von der weiblichen Schellente knipsen,hier auf dem Ruhrabschnitt der Kiebitzwiese, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Nur einen kurzen Augenblick bleibe ich unentdeckt und kann ein Foto von der weiblichen Schellente knipsen,hier auf dem Ruhrabschnitt der Kiebitzwiese, 20.12.2012, Foto: Marvin Lebeus

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Selm: Wanderfalke, Silberreiher am 20.12.2012 (Dirk Niggemann, Uwe Norra)

Im Bereich Selm-Ternsche saß gegen Mittag ein ad. Wanderfalke neben der B 236 auf einem Getreideacker und rupfte Beute. Der von Dirk Niggemann entdeckte Vogel war bei meinem Eintreffen bereits abgeflogen. Beide zusammen entdeckten wir noch einen nahrungssuchenden Silberreiher.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Schwerte/Holzwickede: Bergfink, Fichtenkreuzschnäbel, Silberreiher und Zwergsäger am 19.12.2012 (Stefan Helmer)

Villigst/Hengsen: Auf meinem Rundgang durch das Elsebachtal von 9 bis 13 Uhr konnte ich u.a. einen Bergfinken, mind. 20 Goldammern, >50 Erlenzeisige und vier überfliegende Fichtenkreuzschnäbel beobachten. Direkt am Elsebach im östlichen Teil des Gebietes hielten sich eine Gebirgsstelze sowie ein Silberreiher und zwei Graureiher auf. Ein Habicht rief aus einem Fichtenbestand und in der Nähe des Elsebads stieß ein männlicher Sperber in eine Gruppe Zeisige. Beim abschließenden Besuch des Geiseckesees waren zwischen zahlreichen Blässrallen, Tafel- und Reiherenten auch vier weibliche Zwergsäger zu sehen. Außerdem zwei weibliche Gänsesäger, ein Silberreiher und ein Eisvogel.

Mittwoch, 19. Dezember 2012

ältere Beiträge


Seiten

Kalender

Dezember 2012
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Monatsarchiv

Themenarchiv