Monatsarchiv für Oktober, 2012

Fröndenberg: Hausrotschwanz, Bergfinken, Buchfinken, Admiral, u.a., 31.10.2012 (B.Glüer)

Auch am letzten Tag im Oktober noch ein Hausrotschwanz (Frdbg.-Bentrop). Nördlich von Frdbg.-Ostbüren erneut ein großer Finkenschwarm auf Wintersaat (~400 Bergfinken und ~150 Buchfinken). Ebenda auch ein südwärts ziehender Admiral, der die ersten Frostnächte offensichtlich überstanden hat.

Auch `Masse´ hat etwas Beeindruckendes: auffliegende Bergfinken bei Ostbüren, 31.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Auch `Masse´ hat etwas Beeindruckendes: auffliegende Bergfinken bei Ostbüren, 31.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Der Schwarm bietet dem Einzelnen zwar relative Sicherheit, doch die Schreckhaftigkeit weniger..., 31.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Der Schwarm bietet dem Einzelnen zwar relative Sicherheit, doch die Schreckhaftigkeit weniger..., 31.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...überträgt sich auch ständig auf den gesamten Schwarm, 31.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...überträgt sich auch ständig auf den gesamten Schwarm, 31.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Entspannte Misteldrossel bei Bausenhagen, 30.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Entspannte Misteldrossel bei Bausenhagen, 30.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Schwerte: Sperber, 31.10.2012 (Beob.: K. Habedank, D. Ackermann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Schwerte Nord: Bei einer Begehung der GWG-Grünanlagen Virchowstr. ein überfliegender Sperber.

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Schwerte: Beobachtungen, 30./31.10.2012 (Beob.: H. Göbel, G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Gestern, 30.10., zogen über der A45 noch 4 Rotmilane. Und in der Röllingwiese waren Bergpieper und Wiesenpieper sowie ein Waldwasserläufer zu sehen. Heute konnte ich mit G. Sauer etliche Wacholderdrosseln sehen. Außer den seit Wochen anwesenden 20 Krickenten war als Besonderheit auch ein Spießenten-Weibchen zu sehen. Für ein Foto war es schon zu dunkel.

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Fröndenberg: Silberreiher, Bekassine, Zwergtaucher, Eisvogel und Wiesenpieper am 31.10.2012 (Gregor Zosel)

Ein Stündchen am Mittag im Ostteil der Kiebitzwiese brachte: mind. 3 Silberreiher, 49 Nilgänse, 2 Rostgänse, 1 Streifengans, 1 Höckerschwan, 1 Bekassine, 1 Eisvogel, ca. 20 Wiesenpieper, ein Trupp Distelfinken und 1 Grünspecht. Auf der Ruhr an der Rammbachmündung mind. 21 (!) Zwergtaucher.
2 Mäusebussarde und ein erfolgreich jagender Turmfalke wurden immer wieder von den Rabenkrähen angegriffen und am Ende auch vertrieben.

Silberreiher dreht über der Kiebitzwiese seine Runden..am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher dreht über der Kiebitzwiese seine Runden..am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

....bevor er mit einem Artgenossen an der Vernässungsfläche einfällt....am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

....bevor er mit einem Artgenossen an der Vernässungsfläche einfällt....am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper auf der Kiebitzwiese..am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper auf der Kiebitzwiese..am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Zwei Mäusebussarde, vom Ententeich kommend, drehen ihre Runden über der Kiebitzwiese...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Zwei Mäusebussarde, vom Ententeich kommend, drehen ihre Runden über der Kiebitzwiese...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Noch ruhig am Himmel...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Noch ruhig am Himmel...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

...aber eine Rabenkrähe greift immer wieder an...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

...aber eine Rabenkrähe greift immer wieder an...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Eine Bekassine traut in der Mittagssonne sich aus der Deckung heraus...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Eine Bekassine traut in der Mittagssonne sich aus der Deckung heraus...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Nilgans grast auf der Vernässungsfläche...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Nilgans grast auf der Vernässungsfläche...am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Auch wenn nicht selten, doch immer wieder schön anzusehen. Leuchtender Stockerpel mit seiner Zukünftigen..am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Auch wenn nicht selten, doch immer wieder schön anzusehen. Leuchtender Stockerpel mit seiner Zukünftigen..am 31.10.12 Foto: Gregor Zosel

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Schwerte: Weißstorch, 31.10.2012 (J. Schlusen)

An der Stadtgrenze Schwerte/Hagen ließ sich heute gegen 15:30 Uhr über den Feuchtwiesen der Ruhr wunderbar im Sonnenschein ein überfliegender Weißstorch in ca. 15 m Höhe aus dem Zug heraus beobachten.

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Dortmund: Rotmilan, 30.10.2012 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

DO-Aplerbeck: Ein von Rabenkrähen verfolgter Rotmilan überfliegend in Richtung West.

Dienstag, 30. Oktober 2012

Fröndenberg / Unna: Hausrotschwänze, Zilpzalp, Finkenschwärme u. a., 27. – 30.10.2012 (B.Glüer)

Die Meldung gerät fast zum „Wochenrückblick“: der Temperatursturz der letzten Tage hat neben dem massiven Kranichdurchzug auch anderer Vogelarten in Zug-Unruhe gezeigt. Hier und da gibt es – soweit ein geeignetes Nahrungsangebot vorhanden ist – größere Ansammlungen von rastenden Finken. Am Samstag war ein fast artreiner Schwarm von ~350 Bergfinken (mit wenigen Buchfinken) auf einem frisch eingesäten Winterweizenfeld in Fröndenberg-Hohenheide. Gestern hielt sich nahe der Wilhelmshöhe ein Schwarm von 800 – 1000 Finken in einem fruchtenden Wildkrautsaum (Blühstreifen) auf und pickte dort vielfältige Samenkost. Das Beispiel zeigt, dass es Sinn macht, wenn die Blühstreifen nach der Blüte nicht abgemäht werden. Der Finkenschwarm bestand aus fünf Arten (in der Reihenfolge der Häufigkeit): Bergfinken, Buchfinken, Bluthänflinge, Grünfinken, Distelfinken. Heute noch ein größerer Finkenschwarm ~400 (Bergfinken, Buchfinken, Grünfinken) bei Unna-Siddinghausen auf frisch eingesätem Wintergetreide.

Im Wassergewinnungsgelände fanden sich Sonntag 3(!) späte Hausrotschwänze sowie ein Zilpzalp ein. Ebenda unter anderem auch 3 Waldwasserläufer, 1 Bergpieper und 1 Silberreiher.

Heute nördlich Ostbüren – zwischen A44 und B1 – 36 Mäusebussarde bei der Wurmlese. Im selben Gebiet 3 Turmfalken und 6 Rebhühner.
In der Hellkammer (Bausenhagen) 21 Türkentauben an einem Gehöft.

In den Hemmerder Wiesen, wo zurzeit wieder Erdarbeiten für zusätzliche Gewässer bzw. Vernässungen durchgeführt werden, noch immer mehrere große Schwärme Wacholderdrosseln mit wenigen Rotdrosseln.

Ein Bergfinkenschwarm fällt ein..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein Bergfinkenschwarm fällt ein..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

..um sich an frisch eingesätem Wintergetreide..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...um sich an frisch eingesätem Wintergetreide..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...für die Weiterreise zu stärken..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...für die Weiterreise zu stärken..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...wobei unklar bleibt, wieweit der gebeizte Weizen (rote Farbe!) auch bekömmlich ist, 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...wobei unklar bleibt, wieweit der gebeizte Weizen (rote Farbe!) auch bekömmlich ist, 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein bunter Finkenschwarm: Bergfinken, Buchfinken, Grünfinken, Bluthänflinge und Distelfinken, 29.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein bunter Finkenschwarm: Bergfinken, Buchfinken, Grünfinken, Bluthänflinge und Distelfinken, 29.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Eine Rotdrossel hat es auf die Beeren des Weißdorns abgesehen (Hemmerder Wiesen), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Eine Rotdrossel hat es auf die Beeren des Weißdorns abgesehen (Hemmerder Wiesen), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Trotz des frostigen Wetters hat der Hausrotschwanz ein Insekt erbeutet (Langschede / Wassergewinnungsgelände), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Trotz des frostigen Wetters hat der Hausrotschwanz ein Insekt erbeutet (Langschede / Wassergewinnungsgelände), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`Ich bin...´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`Ich bin...´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`...ein Waldwasserläufer´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`...ein Waldwasserläufer´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Dienstag, 30. Oktober 2012

Fröndenberg: Kormorane und Graugänse am 30.10.2012 (Marvin Lebeus)

Heute Nachmittag gesellte sich ein einzelner Kormoran auf die Kiebitzwiese. Ohne sich von mir stören zu lassen, rastete er auf dem Holz-Geröllhaufen vor dem Aussichtshügel. Nach kurzer Pause zog es ihn ins Wasser, wo er ausgiebig und sehr erfolgreich fischte. Ausserdem überflogen weitere 9 Kormorane und 132 Graugänse die Flächen Richtung Osten.

Kormoran unterhalb des Aussichtshügels der Kiebitzwiese...am 30.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kormoran unterhalb des Aussichtshügels der Kiebitzwiese...am 30.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kormoran mit kleiner Beute im Schnabel. Es zeigt, daß in den neu geschaffenen Wasserflächen sich auch bereits Fische angesiedelt haben...am 30.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kormoran mit kleiner Beute im Schnabel. Es zeigt, daß in den neu geschaffenen Wasserflächen sich auch bereits Fische angesiedelt haben...am 30.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Dienstag, 30. Oktober 2012

Fröndenberg: Beobachtungen, 29.10.2012 (Karl Heinz Beck)

Heute vormittag auf der Kiebitzwiese: Graureiher, Rostgänse und Nilgänse.

Graureiher in der Kiebitzwiese, Fröndenberg am 29.10.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Graureiher in der Kiebitzwiese, Fröndenberg am 29.10.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Rostgänse in der Kiebitzwiese, Fröndenberg am 29.10.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Rostgänse in der Kiebitzwiese, Fröndenberg am 29.10.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Rostgänse und Nilgans in der Kiebitzwiese, Fröndenberg am 29.10.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Rostgänse und Nilgans in der Kiebitzwiese, Fröndenberg am 29.10.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Montag, 29. Oktober 2012

Schwerte: Beobachtungen, 28.10.2012 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Ich konnte Spät-Nachmittag mit Gerd in den Röllingwiesen noch neben den üblichen Enten, 12 Nilgänse, 1 ziehenden Kiebitz und 3 Bekassinen beobachten. 1 kleiner Zug von 33 Kranichen, überflog uns doch noch um 16.15 Uhr 500m hoch in Richtung SW.

Sonntag, 28. Oktober 2012

Schwerte: Goldammer und Silberreiher, 27./28.10.2012 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Am 27.10. auf der AGON-Wiese Elsetal und auf der daneben liegenden Fläche ein Schwarm von etwa 20 Goldammern – offensichtlich rastend auf dem Zug. Sie saßen zeitweise auf den kleinen Kopfweiden oder auf Apfelbäumen und flogen immer wieder auf die gemähte Brachfläche, wo sie nach Körnern pickten.
Am 28.10. zwei Silberreiher zwischen Elsebach und Deich am Rohwasserzuleiter des Wasserwerksgeländes Villigst/Ergste [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Sonntag, 28. Oktober 2012

Fröndenberg: Tagesliste aus dem NSG Kiebitzwiese mit Wasseramsel, Eisvögel, Silberreiher, Erlenzeisige, Kernbeißer, Bergpieper und Feldlerchen am 28.10.2012 ( Marvin Lebeus und Gregor Zosel)

Heute bei eisigen Temperaturen, Rauhreif und teilweise gefrorener Vernässungsfläche, aber dennoch traumhaften sonnigen Spätherbstwetter haben wir in der Zeit von 7:10 Uhr bis 10:15 Uhr vom NSG Kiebitzwiese eine sogenannte Tagesliste erstellt. Erfasst wurde das gesamte zugängliche Gebiet vom Sportplatz bis zur Rammbachmündung mit angrenzenden Feldern. Dabei konnten wir 55 (!) Arten notieren.
9 Reiherenten, 38 Stockenten, 1 Teichralle, 5 Bläßrallen, 12 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher, 17 Kormorane (nach Osten fliegend), 27 Graugänse, 50 Nilgänse, 252 Kanadagänse, 7 Rostgänse ( am Nachmittag sogar 8 Ex), 1 Streifengans, 1 Weißwangengans, 4 Höckerschwäne, 3 Eisvögel, 1 Wasseramsel, 15 Dohlen ( ziehend), ca. 30 Rabenkrähen umherstreifend, 3 Eichelhäher, 3 Elstern, ca. 140 Lachmöwen, 3 Silberreiher, 1 Graureiher, 2 Mäusebussarde, 1 Sperber, ca. 200 Ringeltauben, 1 Türkentaube ( singend), 2 Fasane, 9 Amseln, 2 Singdrosseln, 1 Wacholderdrossel, 3 Heckenbraunellen, 8 Rotkehlchen, 12 Zaunkönige, 3 Grünfinken, 22 Buchfinken ( davon 10 Ex ziehend), 2 Kernbeißer, 12 Blaumeisen, 9 Kohlmeisen, 4 Schwanzmeisen, 3 Kleiber, 1 Gartenbaumläufer, 5 Haussperlinge, 4 Feldsperlinge, 1 Grünspecht, 2 Buntspechte, ca. 20 Goldammern, 1 Rohrammer, 1 Wiesenpieper, 2 Bergpieper, 14 mind. Feldlerchen ( 13 Ex auf Feld + mind. 1 Ex rufend ziehend), 10 Bachstelzen, 3 Dompfaffe ( alles Weibchen), 4 Erlenzeisige und 1 Kiebitz.

Bergpieper auf der gefrorenen Vernässungsfläche der Kiebitzwiese...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Bergpieper auf der gefrorenen Vernässungsfläche der Kiebitzwiese...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Auch für die Bachstelze ein neues Beingefühl..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Auch für die Bachstelze ein neues Beingefühl..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Eisläufer...am 28.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Eisläufer...am 28.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Überfliegende Höckerschwäne...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Überfliegende Höckerschwäne...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Zum Greifen nah...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Zum Greifen nah...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Kanadagänse von der aufgehenden Morgensonne angeleuchtet..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Kanadagänse von der aufgehenden Morgensonne angeleuchtet..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Auch die Nilgänse wechseln häufig zwischen Feldern und Vernässungsfläche..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Auch die Nilgänse wechseln häufig zwischen Feldern und Vernässungsfläche..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Gänseansammlung auf einem abgeernteten Maisfeld am Rand dwer Kiebitzwiese...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Gänseansammlung auf einem abgeernteten Maisfeld am Rand dwer Kiebitzwiese...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Rostgans..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Rostgans..am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Spiegelbilder....am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Spiegelbilder....am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher im Anflug...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher im Anflug...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Haubentaucher im Schlichtkleid auf der Ruhr...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Haubentaucher im Schlichtkleid auf der Ruhr...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Wasseramsel am Überlauf des Wehres...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Wasseramsel am Überlauf des Wehres...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffweibchen an der Rammbachmündung...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffweibchen an der Rammbachmündung...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Heckenbraunelle am Ruhrufer...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Heckenbraunelle am Ruhrufer...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Blaumeise in einem Apfelbaum am Rand der Kiebitzwiese. Zuerst die Umgebung sichern...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Blaumeise in einem Apfelbaum am Rand der Kiebitzwiese. Zuerst die Umgebung sichern...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

...und dann den Kopf in den Apfel hinein...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

...und dann den Kopf in den Apfel hinein...am 28.10.12 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 28. Oktober 2012

Bergkamen: Moorente,Pfeifente,Schellente und mehr auf dem Beversee am 28.10.2012 (K.Nowack,W.Pott)

Unter Tafelenten ( heute 46!) konnten wir die von mir bereits am 24.10.2012 entdeckte phänotypisch  als Moorente anzusprechende adulte w. Ente beobachten (möglicherweise dieselbe, die vom 1.11.2011- 17.01.2012 beobachtet wurde). Weiter waren zu sehen: 6 Krickenten, 3 Löffelenten, 1 w.Pfeifente, 1 w Schellente, 35 Schnatterenten (22 m, 13 w), 1 Silberreiher, 3 Graureiher und 108 Graugänse.

Eine w. Morrente auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto: K.Nowack

Eine w. Moorente auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto: K.Nowack

Eine w. Morrente auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto: K.Nowack

Eine w. Moorente auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto: K.Nowack

 

Tafelenten auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto:K.Nowack

Tafelenten auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto:K.Nowack

 

Einfliegende Graugänse auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto: K.Nowack

Einfliegende Graugänse auf dem Beversee am 28.10.2012 Foto: K.Nowack

Sonntag, 28. Oktober 2012

Fröndenberg: Kranichzug, Wanderfalke, Silberreiher, Bekassine, Gebirgsstelze und Bergpieper am 27.10.2012 (Marvin Lebeus))

Die heutigen Wetterbedingungen brachten tolle Beobachtungen und vor allem große Kranichzahlen. Vom Aussichtshügel der Kiebitzwiese hatte man einen guten Weitblick (5km Radius). Der Großteil der riesigen Kranichschwärme konnte auch mithilfe von Fotos nicht auf das einzelne Individuum genau bestimmt werden.
Die folgenden Mindestzahlen beziehen sich auf mehrere Schwärme in einer bestimmten Zeitspanne:
13:15 – 13:30 ~ 960 Kraniche
13:35 – 14:00 ~ 680 Kraniche
14:05 – 14:30 ~ 240 Kraniche
14:40 – 15:00 ~ 500 Kraniche
15:05 – 15:30 ~ 200 Kraniche
15:55 – 16:05 ~ 1030 Kraniche
16:10 – 16:30 ~ 560 Kraniche
16:35 – 16:40 ~ 330 Kraniche
16:50 – 17:10 ~ 130 Kraniche
Von 13:00-18:00 konnte ich insgesamt mind. 4630 Kraniche zählen. Die guten Augen von Gregor Zosel, Gabi und Martin Wenner sowie Bernhard Glüer waren mir an diesem Tag sehr hilfreich.Auch nicht zu vergessen die Nebendarsteller auf den Vernässungsflächen: 61 Kanadagänse, 43 Nilgänse, 1 Graugans, 1 Streifengans,
4 Bekassinen, 3 Graureiher, 7 Silberreiher (teilweise überfliegend), einzelne Bergpieper und Bachstelzen, 1 Gebirgsstelze, 2 Rohrammern und unser Wappentier überfliegend, 1 Kiebitz. Über dem Mendener Ententeich hat sich ein einzelner, verirrter Kranich aufgehalten. Langsam aber sicher hat er sich mit anhaltenden Rufen wieder in die Höhe geschraubt, dicht verfolgt von einer ächtzenden Rabenkrähe. Im Laufe des Tages überflogen 1 Turmfalke, 1 Sperber, 2 Mäusebussarde und 1 Wanderfalke die Wiesenflächen.

Kranichzug vor blauem Himmel..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kranichzug vor blauem Himmel..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kraniche über der Kiebitzwiese..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kraniche über der Kiebitzwiese..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Rabenkrähe attackiert Kranich..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Rabenkrähe attackiert Kranich..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Silberreiher über dem Fröndenberger Ruhrtal..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Silberreiher über dem Fröndenberger Ruhrtal..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Graureiher im Tiefflug..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Graureiher im Tiefflug..am 27.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Bekassinen am Aussichtshügel...am 27.10.12 Foto: Gregor Zosel

Bekassinen am Aussichtshügel...am 27.10.12 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Stockenten in der Abendsonne ...am 27.10.12 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Stockenten in der Abendsonne ...am 27.10.12 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Kanadagänse. Beabsichtigte Unschärfe bringt Dynamik in die Szene...am 27.10.12 Foto: Gregor Zosel

Einfallende Kanadagänse. Beabsichtigte Unschärfe bringt Dynamik in die Szene...am 27.10.12 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 27. Oktober 2012

Bergkamen: Kraniche, 27.10.2012 (Ilona Jädtke)

Bergkamen-Oberaden 11:00 Uhr ca.50 Kraniche bei Sonnenschein, 8°C, Wind aus NO.
Ökostation, Bergkamen 3 Züge kurz hintereinander 15:35 ca. 500 Kraniche.
Ökostation, Bergkamen 2 Züge 200 / 120 Kraniche 15:55.
Ökostation, Bergkamen 1 Zug 50 Kraniche 17:10 Uhr.

Samstag, 27. Oktober 2012

Bergkamen: Kraniche am 27.10.2012 (Guido Dreyer)

Am 27.10.2012 über Bergkamen von 13 – 16.30 Uhr mehr als 4000 nach SW ziehende Kraniche (bis 2000 Exemplare gezählt, anschließend war aufgrund der dichten Truppfolge nur noch eine Schätzung möglich).

Samstag, 27. Oktober 2012

Fröndenberg: Finken, Meisen, Drosseln am 27.10.2012 (Matthias Baumgart)

Heute in einem Garten in Langschede u.a. viele Grünfinken, nur 1 Buchfink (?!), 2 Kernbeißer, 2 Gimpel, 1 Birkenzeisig, mind. ein Feldsperling, viele Kohlmeisen, Blaumeisen und einige Sumpfmeisen, 1 Tannenmeise, ca. 10 Wacholderdrosseln, 3 Rotdrosseln und 1 Sperber.

Kernbeißer in Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Kernbeißer in Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Birkenzeisig in Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Birkenzeisig in Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Feldsperling in Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Feldsperling in Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Sperber über Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Sperber über Langschede am 27.10.2012 Foto: Matthias Baumgart

Samstag, 27. Oktober 2012

Unna: Kraniche am 27.10.2012 (Oliver Schröter)

Habe heute, am 27.10.2012 gegen 13:00 über Unna-Mühlhausen einen Kranichschwarm (ca. 200) gesehen.

Samstag, 27. Oktober 2012

Fröndenberg: Kraniche, Silberreiher, Rotmilan und mehr am 27.10.12 (J. Schlusen und V. Heimel)

Im Ruhrtal an der Ruhrstraße heute insgesamt 750 Kraniche in 3 Gruppen überfliegend in südöstliche Richtung (ca. 14:30 Uhr). Ebenda auch ein Silberreiher.
In Fröndenberg-Langschede heute noch ein Rotmilan direkt in der Nähe der Ruhrbrücke.
In Ostbüren dann noch 13 Kiebitze im unteren Teil des Windparks sowie auf einem frisch gepflügten Feld insgesamt 24 Mäusebussarde, leider kein Raufußbussard zu sehen. Über den Windpark Ostbüren zogen dann noch ca. 450 Kraniche in einem Verband in südliche Richtung (ca. 16:30 Uhr).

Samstag, 27. Oktober 2012

Selm: Kraniche am 27.10.2012 (Beob.: Benedikt Warnke, Meld.: Uwe Norra)

Gegen 13:00 Uhr flogen etwa 80 Kraniche über Selm.

Samstag, 27. Oktober 2012

Fröndenberg/Schwerte: Silberreiher, Kiebitz und Kranichzug, 27.10.2012 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

2 Silberreiher und 9 Kiebitze waren in der Kiebitzwiese zu sehen.
Von der Röllingwiese aus sah ich dann mehrere kleine Trupps Kraniche östlich vom Beobachtungspunkt, etwa Villigst oder Rote-Haus-Straße. Durch die Trupps animiert, bin ich auf die Höhe von Hof Bockelühr um näher zu sein. Nachmittags kommen ja meistens noch mehr. Dem war auch so. Leider waren alle so hoch, das ich sie mit bloßem Auge kaum oder gar nicht sehen konnte. Durch ständiges Absuchen mit dem Fernglas konnte ich trotzdem welche ausmachen. Auch mit dem Fernglas waren sie fast nicht zu sehen. Sie schienen fast höher als die Düsenflieger zu sein. Sonst hört man sie ja immer zuerst. Dieses Mal habe ich nicht einen Kranich gehört. Alle nur gesehen. Meine Frau hat leider kaum etwas davon mitgekriegt, zu hoch waren alle. Wahrscheinlich sind deswegen so wenig Meldungen eingegangen.
Von Böckelühr und später von Garenfeld aus habe ich gesehen: siehe Kranichwegzug [www.agon-schwerte.de]
Nach meiner ungewöhnlichen Zählung (siehe Tabelle), möchte ich Interessierten folgende Orte und Verhaltensweise bei der Beobachtung mitteilen. In den ganzen Jahren meiner Beobachtungen sind die Kraniche noch nie so hoch gezogen wie gestern. Als ich auf der Wege-Kreuzung bei Gut Bockelühr Nähe Windrad stand, hielt ich Ausschau. Von hier hat man einen Rundblick Richtung vom Schwerter Luftraum 180 Grad bis nach Hohenlimburg. Auch für den Kleinvogelzug ist das eine gute Stelle. Erst war nichts zu sehen. Als ich durch das Fernglas nach ein paar Krähen schaute, sah ich über den Krähen eine dünne Eins, sehr hoch , mit bloßem Auge nicht auszumachen.
Jetzt wurde es interessant. Ich suchte nun den Himmel im Minutentakt im Zickzack mit dem Glas ab. So bekam ich die Ergebnise zusammen. Es war kein Zug nur mit den Augen zu sehen. Ich hatte das Gefühl, sie ziehen überwiegend südlich von Schwerte. Deshalb wollte ich den Blick ins Sauerland.
Mein zweiter Lieblingsplatz zur Beobachtung ist der Overberger Weg in Geiseke . Hier ist am höchsten Punkt sogar eine Bank. Von hier kann man 360 Grad rund schauen. Man sieht nach Dortmund, nach Fröndenberg, nach Iserlohn usw. Eine Gute Stelle wenn die Kraniche konzentriert übers Ruhrtal ziehen.
Seit ich in Westhofen wohne, ist mein erster Beobachtungsplatz jedoch der Treibweg in Ha-Garenfeld. Von der Ruhrbrücke aus geradeaus hoch fahren. Von hier hat man 360 Grad Rundsicht nach Hagen über Syburg zum Sommerberg nach Schwerte, Villigst, Ergste, Weisched und über den Berg zum Luftraum Hohenlimburg und Ha-Haldener Lennetal. Das Gute hier ist, man sieht nicht nur den Luftraum sondern bis zum Boden. Gestern war es aber auch hier oben auf dem Hügel so, dass ohne Glas kaum etwas zu sehen war. Nur das ständige Absuchen des gesamten Horizonts mit dem Glas brachte Erfolg. Selbst direkt überfliegende Vögel waren nur mit Glas zu sehen und kaum oder gar nicht zu hören.

Samstag, 27. Oktober 2012

Lünen: Kornweihe, Rotdrossel, Bergfink, Kranich am 27.10.2012 (Th. Prall)

Im und über dem NSG Schleuse Horst war heute eine Menge los. Eine männliche Kornweihe flog die Wiesen auf der Suche nach Nahrung ab. Zwischen den Buch-u. Grünfinken waren auch einzelne Bergfinken zu sehen und ein Trupp Rotdrosseln zog durch. Zudem zogen zwischen 14:30 und 15:30 in insgesamt 5 Ketten über 600 Kraniche durch und ca. 300 Ringeltauben überflogen das NSG.

Samstag, 27. Oktober 2012

Schwerte: Fischadler, 27.10.2012 (Beob.: U. Ackermann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Um 8:40 Uhr ein überfliegender Fischadler, nach SW ziehend.

Samstag, 27. Oktober 2012

Hagen: Kraniche am 26.10.2012 (Manfred Magula)

Am heutigen Tag begann der Kranichzug um 11:00 Uhr und große Verbände zogen über das Ruhrtal in Hagen Richtung Westen. Dieser massive Zug war bis 16:00 Uhr zu beobachten – dann wurde es weniger und die Zugrichtung wechselte.
Solch einen Tag, mit so starken Kranichverbänden (in diesem Beobachtungsgebiet) gab es im letzten Jahr (2011) zwischen dem 10.11. und 13.11.2011. Das wäre somit in diesem Jahr erheblich früher.

Freitag, 26. Oktober 2012

Hagen: Kraniche am 26.10.2012 (Oliver Schröter)

Am 26.10.2012 gegen 14:00 ein kleiner Kranich-Schwarm (ca. 60) über Hagen-Halden.

Freitag, 26. Oktober 2012

Bergkamen/Unna: Kraniche am 26.10.2012 (Ilona Jädkte)

Bergkamen-Oberaden, bewölkt, 8°C, Wind aus NO:
11:00 Uhr ca.120 Kraniche ein Zug.
11:10 Uhr ca.120 “ ein Zug.
16:15 Uhr ca.170 “ ein Zug.

Unna-Stockum „Stockumer Hofmarkt“, bewölkt, 8°C, Wind aus NO :
12:45 Uhr ca. 200 Kraniche ein Zug

Freitag, 26. Oktober 2012

Kreis Unna/Dortmund/Hagen/Iserlohn: Kranichzug 26.10.2012 (Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. u. U. Ackermann)

Vollständige und genaue Angaben unter www.agon-schwerte.de:
26.10.12 17:07 DO-Lichtendorf 40 2 SW S.+H-.P.Johann
26.10.12 16:15 Ergste 85 1 SW A. Hövelmann
26.10.12 16:10 Ruhrtal Schwerte ? 1 SW M. Ullherr-Lang
26.10.12 16:10 Iserlohn-Grürmannsheide 200 1 SW, aus Braken Dr. R.Voigt
26.10.12 16:07 DO-Lichtendorf 87 1 SW S.+H-.P.Johann
26.10.12 16:04 Ergste/Bürenbruch 350 1 SW U.+D. Ackermann
26.10.12 16:01 Ergste/Bürenbruch 350 1 SW U.+D. Ackermann
26.10.12 16:00 Iserlohn-Grürmannsheide 400 2 SW, aus Braken Dr. R.Voigt
26.10.12 16:00 Ergste/Bürenbruch 300 1 SW U.+D. Ackermann
26.10.12 15:59 Ergste/Bürenbruch 500 2 SW U.+D. Ackermann
26.10.12 15:59 Iserlohn-Rheinermark 400′ 1′ SW A. Bertelmann
26.10.12 15:58 Ergste/Bürenbruch 500 4 SW U.+D. Ackermann
26.10.12 15:55 Iserlohn-Rheinermark 250 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:54 Iserlohn-Rheinermark 450 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:52 Geisecke 70 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:51 Geisecke 200 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:50 Ergste 310′ 1′ S A. Hövelmann
26.10.12 15:50 Ergste 350 1 SW U.+R.Große-Sudhues
26.10.12 15:47 Geisecke 304 2 SW, 300 + 4 + 2 gr. Schwärme A. Bertelmann
26.10.12 15:45 Ergste 350 3 S, über Weisched U.+D. Ackermann
26.10.12 15:45 Ergste 400′ 1′ U.+R.Große-Sudhues
26.10.12 15:45 Geisecke 200 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:43 DO-Lichtendorf 90 2 SW S.+H-.P.Johann
26.10.12 15:40 DO-Lichtendorf 180′ 2′ SW S.+H-.P.Johann
26.10.12 15:38 Geisecke 200 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:30 Geisecke 150 1 M. Ullherr-Lang
26.10.12 15:30 Iserlohn-Grürmannsheide ? 1 gehört Dr. R.Voigt
26.10.12 15:25 Ergste Friedhof 250′ 1′ SW U.+R.Große-Sudhues
26.10.12 15:25 Villigst Fasanenweg 250 1
26.10.12 15:20 Geisecke 200 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:15 Iserlohn-Grürmannsheide 80 1 SW, aus Braken Dr. R.Voigt
26.10.12 15:07 Geisecke 270 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 15:00 Hengsen 150 1 S M. Ullherr-Lang
26.10.12 15:00 Iserlohn-Grürmannsheide 120 1 SW, aus Schälker Heide Dr. R.Voigt
26.10.12 14:55 Holzwickede Mitte 200 1 S R.Wohlgemuth
26.10.12 14:55 Geisecke 90 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 14:49 Geisecke 40 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 14:43 Geisecke 35 1 SW A. Bertelmann
26.10.12 14:15 Iserlohn-Grürmannsheide 150 1 S, aus Schälker Heide Dr. R.Voigt
26.10.12 14:15 Schwerte Ostpreußenweg 90 1 Fr. Vaihinger
26.10.12 14:14 Westhofen 100 1 S A. Bertelmann
26.10.12 13:34 DO-Syburg/Ebberg 1000 1 S A. Bertelmann
26.10.12 13:10 Ergste 70 1 SW U.Große-Sudhues, U. Ackermann
26.10.12 13:05 Schwerte Schützenstr. 300 1 SW M. Ullherr-Lang
26.10.12 13:03 DO-Lichtendorf 400 1 S A. Bertelmann
26.10.12 13:00 Ergste 150 1 S, über Weisched H. Flunkert, U.+D.Ackermann
26.10.12 13:00 DO-Lichtendorf 200 2 SW 2×100 S.+H-.P.Johann
26.10.12 12:55 Schwerte Gänsewinkel 250 1 S A. Bertelmann
26.10.12 12:50 DO-Lichtendorf 100 1 SW S.+H-.P.Johann
26.10.12 12:35 DO-Lichtendorf 70′ 1′ SW S.+H-.P.Johann
26.10.12 12:20 Ergste 70 1 SW U.Große-Sudhues
26.10.12 10:30 DO-Sommerberg 38 1 kreisend, dann SW, 150 m, 100m tiefer 9 Gänse W. Wiemann
26.10.12 10:22 Holzwickede 170 1 S R. Wohlgemuth
26.10.12 10:00 HA-Berchum 150 1 SW, dazu ab Mittag etwa halbstündlich je ein Zug H. Fingerhut

Freitag, 26. Oktober 2012

Bergkamen: Kranke Kohlmeisen, 26.10.2012 (Ilona Jädtke)

An der Fütterung zwei kranke Kohlmeisen mit Geschwüren an den Kopfseiten – vielleicht kann jemand etwas zu dieser wohl gar nicht so selten auftretenden Erkrankung sagen?

Erkrankte Kohlmeise an der Fütterung bei Bergkamen am 26.10.2012 Foto: Ilona Jädtke

Erkrankte Kohlmeise an der Fütterung bei Bergkamen am 26.10.2012 Foto: Ilona Jädtke

Erkrankte Kohlmeise an der Fütterung bei Bergkamen am 26.10.2012 Foto: Ilona Jädtke

Erkrankte Kohlmeise an der Fütterung bei Bergkamen am 26.10.2012 Foto: Ilona Jädtke

Freitag, 26. Oktober 2012

Lünen: Kraniche, 26.10.2012 (Volker Heimel)

26.10.2012: 14.20 Uhr etwa 200 Kraniche über Lünen-Süd kreisend, Flug
Richtung Südwest, 15.24 Uhr einmal etwa 90, dann etwa 300 über Horst-
marer See in 150 m Höhe Richtung Süd.

Freitag, 26. Oktober 2012

Selm: Kraniche am 26.10.2012 (Benedikt Warnke, Uwe Norra)

Um 11:40 Uhr zogen etwa 400 Kraniche über Selm in südliche Richtung. Eine Stunde später war ein weiterer großer Kranichtrupp zu hören, der zum Zählen zu weit entfernt war.

Freitag, 26. Oktober 2012

ältere Beiträge


Seiten

Kalender

Oktober 2012
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv