Monatsarchiv für Dezember, 2011

Selm: Rotkehlchen am 31.12.2011 (Uwe Norra)

Nachmittags Gesang eines Rotkehlchens in Selm-Beifang.

Samstag, 31. Dezember 2011

Fröndenberg: Schwarzkehlchen vor 50 Jahren, 31.12.2011 (Falko Prünte)

Am letzten Tag des Jahres – vor dem Ausblick – noch ein Rückblick. Was verbindet die beiden folgenden Abbildungen?

Der Ort, das Ruhrufer bei Fröndenberg und die Zeit. Während das Jahr der Schwarzkehlchen-Kartierung durch die präzisen Tagebucheinträge von Horst Mester auf 1960 bzw. 1961 exakt einzugrenzen ist, ist die Fotografie des Fröndenberger Badelebens an gleicher Stelle nur annähernd auf etwa 1961 zu datieren. Der „ganz auffällige Höchststand seit über zehn Jahren“ der Schwarzkehlchen-Brutpaarzahl an der Ruhr in Fröndenberg im Jahr 1960 ist jedenfalls schon lange Geschichte – ebenso wie der intensive Freibad-Betrieb an der Ruhr. Aber das ist wohl auch schon das Ende der Gemeinsamkeiten dieser Scheinkorrelation.

Es bleibt, für 2012 die positiven Entwicklungen im Kreis ins Auge zu fassen – und da ist in der Ruhraue wie auch an der Lippe oder im Osten von Unna ein durchaus positiver Blick nach vorn möglich. An Brutplätzen jedenfalls mangelt es dort nicht . . .

Allen Naturfreunden und -fotografen einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr 2012 mit vielen schönen Beobachtungen und Fotos!

Samstag, 31. Dezember 2011

Unna / Bönen: Distelfinken, Wacholderdrosseln, Rotdrossel, Nilgänse, Wanderfalken, 30.12.2011 (B.Glüer)

Am späten Nachmittag in den Hemmerder Wiesen 268 Wacholderdrosseln, 31 Stare und 1 Rotdrossel gemeinsam auf Grünland Nahrung suchend. – Unweit davon auch 2 Nilgänse und 6 Distelfinken an Kletten bzw. auf Karde.

Nach Sonnenuntergang im Gewerbegebiet Bönen (Auf der Mersch) ein Wanderfalkenpaar mit Verfolgungsflügen und offensichtlich auch Nahrungsübergabe.

Die stacheligen Fruchtstände der Karde..., 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Die stacheligen Fruchtstände der Karde..., 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...bieten den akrobatischen Distelfinken..., 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...bieten den akrobatischen Distelfinken..., 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...mit `Pinzettenschnabel´..., 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...mit `Pinzettenschnabel´..., 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...energiereiche Kost! 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...energiereiche Kost! 30.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 31. Dezember 2011

Elbsandsteingebirge: Tannenmeise, Wasseramseln und mehr am 30.12.2011 (Fabian Karwinkel,Marvin Fehn)

Heute konnten wir im beeindruckenden Elbsandsteingebirge eine Tannenmeise und mind. 3 Wasseramseln entdecken. Sehr nah in der Polenz jagte sie und lies sich durch uns nicht stören. Ein Besuch im Nationalpark Sächsische Schweiz ist wirklich sehr lohnenswert!

Im Nationalpark Sächsische Schweiz

 

Felsmassive im Schnee am 30.12.2011

 

Basteibrücke im Nationalpark

 

 

 

Freitag, 30. Dezember 2011

Lünen: Weißstorch und mehr am 30.12.2011 (Fritz Angerstein)

Heute Mittag war auf Höhe der STEAG ein Weißstorch in der Lippeaue auf Nahrungssuche. Bei Buddenburg jagte ein Sperber, dort auf der Lippe hielten sich 2 Zwergtaucher auf.

Freitag, 30. Dezember 2011

Hoyerswerda (Sachsen): Singschwäne, Seeadler, Erlenzeisige und mehr am 29/30.12.2011 (Fabian Karwinkel,Marvin Fehn)

Einiges los im Osten. Heute konnten wir in meiner Heimatstadt Hoyerswerda einige interessante Beobachtungen machen: Eine Sumpfmeise, etliche Schwanzmeisen (caudatus), ein (Wald)baumläufer, eine w Tafelente, ein Buntspecht, einige Kolkraben, ein Trupp Erlenzeisige, zwei Seeadler (wahrscheinlich dj.) und ein Paar Singschwäne. Von dem Buntspecht konnte ich ein paar schöne Bilder machen, die Singschwäne waren leider sehr weit weg.

Hoyerswerda: Neugieriger Buntspecht am 29.12.11

 

Bei der Nahrungssuche..

 

Das Dubringer Moor (letztes Jahr brütete hier eine Bekassine)

 

Ein Pärchen Singschwäne im Dubringer Moor

 

Abendstimmung im NSG Dubringer Moor

 

Freitag, 30. Dezember 2011

Werne: Blässgänse, Weißwangengänse am 30.12.2011 (A.Pflaume)

In den ehemaligen Rieselfeldern in Werne hielten sich heute deutlich weniger Gänse auf als z.B. am 23. und 28.12. Die Zahl der Blässgänse ist aber inzwischen auf mindestens 138 gestiegen. Das dürfte die bisher höchste Zahl in diesem Gebiet, vielleicht auch in der ganzen Lippeaue im Kreis Unna sein.Außerdem waren 2 Weißwangengänse anwesend..

Kanadagänse, Blessgänse, Weißwangengänse, Nilgänse, Graugans und mehr in den ehemaligen Rieselfeldern Werne am 30.12.2011 Foto: Achim Pflaume

Kanadagänse, Blessgänse, Weißwangengänse, Nilgänse, Graugans und mehr in den ehemaligen Rieselfeldern Werne am 30.12.2011 Foto: Achim Pflaume

Gänsetrupps auf Grünland in den ehemaligen Rieselfeldern Werne am 30.12.2011 Foto: Achim Pflaume

Gänsetrupps auf Grünland in den ehemaligen Rieselfeldern Werne am 30.12.2011 Foto: Achim Pflaume

Land zumindest teilweise unter in den ehemaligen Rieselfeldern Werne am 30.12.2011 Foto: Achim Pflaume

Land zumindest teilweise unter in den ehemaligen Rieselfeldern Werne am 30.12.2011 Foto: Achim Pflaume

Freitag, 30. Dezember 2011

Fröndenberg/Wickede/Unna: Wasseramsel, Waldwasserläufer, Bergpieper, Bekassine und mehr am 29.12.2011 (Daniel Bryan, Doris Glimm)

Am 29.12.2011 im Bereich des NSG Obergraben westlich Wickede eine singende Wasseramsel.
Kiebitzwiese Fröndenberg: Es begann eine Treibjagd als wir am Ruhrufer waren. Großes Aufgebot, aber kein Schuß. Getrieben wurde die Ruderalfläche. Eine Ricke hochflüchtig hin und her, kommt irgendwie unter dem Zaun durch und rinnt durch die Ruhr zum anderen Ufer. Schafft es beim 3. Anlauf dort rauf.
Dort 2 Waldwasserläufer, 2 Bergpieper, 2 und 10 Hohltauben, 1 Silberreiher, 1 Bachstelze, 1 Zwergtaucher und 1 Sperber, hochgemacht durch das Treiben 3 Bekassinen und 2 Fasanenhähne. Im Wasserwerk ein Riesenschwarm Stare und ca 50 Wacholderdrosseln.
Trotz Regen und Dämmerung noch in die Hemmerder Wiesen: dort ca. 40 und 60 Wacholderdrosseln.

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Unna / Fröndenberg: Misteldrosseln, Dohlen, Distelfinken, Damwild (neue Großsäuger im Kreis?!), 29.12.2011 (B. Glüer)

Auch in Unna-Westhemmerde hält sich seit vielen Jahren eine kleine Kolonie Dohlen. Heute inspizierten 2 Vögel am Hof Krümmer einen Schornstein als potentiellen Brutplatz.

Westlich von Hemmerde irritierten mich heute zwei äsende „Großsäuger“, die sich in großer Entfernung erst beim zweiten Hinsehen als etwas anderes als Rehe erwiesen: zwei noch junge Damhirsche! – Etabliert sich da eine neue Säugerart im Kreis oder sind dies nur zwei Einzeltiere, die aus einer Gatterhaltung entkommen konnten?

In Hemmerde 3 Misteldrosseln auf einer Viehweide nahrungssuchend. – In Hemmerde-Dreihausen ein großer Schwarm Distelfinken auf einer Erle (mindestens 20 Vögel). Auch in Fröndenberg-Hohenheide ein großer Distelfinkschwarm mit mindestens 30 Exemplaren.

Dohlenpaar in Westhemmerde am potentiellen Brutplatz, 29.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Dohlenpaar in Westhemmerde am potentiellen Brutplatz, 29.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Erst auf den zweiten Blick erkennbar: dies sind keine Rehe! - Damwild bei Hemmerde, 29.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Erst auf den zweiten Blick erkennbar: dies sind keine Rehe! - Damwild bei Hemmerde, 29.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Misteldrosseln in Hemmerde, 29.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Misteldrosseln in Hemmerde, 29.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Haltern: Samtenten und mehr am 29.12.11 (Benedikt Warnke, Uwe Norra)

Nicht ganz das Kreisgebiet Unna, aber trotzdem schön: Vormittags 4 Samtenten auf dem Halterner Stausee (Südbecken). Die Geschlechter nicht ganz leicht zu erkennen, bei Wind und Wellen, aber wahrscheinlich 3 Weibchen und 1 dj. Männchen. Sehr gut zu beobachten aber der Tauchvorgang. Während die Trauerente mit angelegten Flügeln abhebt, um mit einem „Köpper“ unterzugehen, „planscht“ sich die Samtente mit ausgebreiteten Flügeln unter Wasser. Dabei wird der weiße Flügelspiegel als Artmerkmal gut sichtbar. Wo wir schon mal da waren: An weiteren Arten gab es insgesamt 8 Zwergsäger (4 m., 4 w.) und 1 Bergente (w.). Außerdem vereinzelt Schnatterente, Schellente, Gänsesäger, Zwergtaucher, Haubentacher und Kormoran. Sowie zahlreich Stockenten, Reiherenten, Tafelenten und Blässrallen.

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Lünen:Streifengans am 29.12.2011 (A.Pflaume)

Unter den wenigen Gänsen, die sich heute in den Lippewiesen in Lippholthausen aufhielten, war auch eine Streifengans.

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Bergkamen: Bekassinen, Mistel- und Rotdrossel am 29.12.2011 (Falko Prünte)

Am 29.12.2011 im Feuchgebiet LB 129 an der Königslandwehr mindestens 4 Bekassinen. Dort auch eine singende Misteldrossel, nördlich davon drei Rotdrosseln am kommunalen Friedhof Heil.

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Schwerte: Nilgänse, 28.12.2011 (Beob.: R. & D. Neuhaus, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Schwerte Nord: Heute beim Landwirt Heinrich Krumme bei Blick auf den Schwerter Wald vier Nilgänse beim Heideausflug.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Schwerte/Fröndenberg: Singdrossel, Wacholderdrossel und Bergpieper am 28.12.2011 (Falko Prünte)

Am 28.12.2011 in Schwerte-Geisecke an der Obstwiese der AGON Schwerte eine Singdrossel. In Fröndenberg-Westick flogen in der Dämmerung drei Bergpieper in die vernässten Altgrasbestände am Ostrand des NSG Kiebitzwiese ein. Aus den an der östlichen Gebietsabgrenzung stehenden Erlen strichen ca. 100 Wacholderdrosseln in Richtung Ententeich ab.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Fröndenberg: Dohlen, 28.12.2011 (B.Glüer)

Der „Vogel des Jahres 2012“ ist an verschiedenen Stellen Fröndenbergs bereits mit Brutvorbereitungen beschäftigt. Eine Hochburg dieser Art befindet sich in Frömern. Mindestens 9 Paare versuchten heute Morgen einen Brutplatz am Kirchturm zu erobern. Auch Schornsteine in Nachgebäuden erfreuten sich regen Interesses. Am nördlichen Ortsrand waren weitere Vögel auf Nahrungssuche – ein Schwarm von mindestens 75 Exemplaren. Auch in Bausenhagen waren 8 Dohlen am Turm der katholischen Kirche.

Dohlenpaar auf der Dachkante des Kirchturms in Frömern, 28.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Dohlenpaar auf der Dachkante des Kirchturms in Frömern, 28.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Hier wird ein Nistkasten hinter einem Turmfenster inspiziert, 28.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Hier wird ein Nistkasten hinter einem Turmfenster inspiziert, 28.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Werne:Blässgänse und mehr am 28.12.2011 (A.Pflaume)

Auch heute hatten die ehemaligen Rieselfelder in Werne wieder einiges zu bieten.Die Zahl der Blässgänse ist inzwischen auf 51 gestiegen.Dazu kamen 513 Graugänse, 232 Kanadagänse, 8 Nilgänse, 7 Graureiher, etwa 200 Lachmöwen und ein gemischter Schwarm aus Dohlen (mehrheitlich) und Krähen mit mindestens 400 Tieren.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Fröndenberg / Unna / Bönen: Waldohreulenbalz, Silberreiher, Kiebitz, Graureiher, Bergpieper, Waldwasserläufer, Gebirgsstelze, Hohltauben, 27.12.2011 (B.Glüer)

In den Hemmerder Wiesen huete ein einzelner Kiebitz. Ebenda 1 Silberreiher und 2 Graureiher.
Westlich von Bönen-Flierich auf Wintergetreide 6 Hohltauben. Im neu entstehenden Regenrückhaltebecken an der Seseke in Bönen 1 Bergpieper, 1 Gebirgsstelze und 1 Waldwasserläufer.
Am Abend auf dem alten Golfplatz in Fröndenberg für mich die erste Waldohreulenbalz mit einer langen Rufreihe eines Männchens.

Ein `einsamer´ Kiebitz in den Hemmerder Wiesen, 27.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Ein `einsamer´ Kiebitz in den Hemmerder Wiesen, 27.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Hohltauben auf Wintergetreide bei Bönen-Flierich, 27.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Hohltauben auf Wintergetreide bei Bönen-Flierich, 27.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Dienstag, 27. Dezember 2011

Selm: Zaunkönig am 27.12.2011 (Uwe Norra)

Nachmittags 1 Zaunkönig mit vollem Gesang in der Nähe des Selmer Bahnhofes.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Fröndenberg: Silberreiher, Waldwasserläufer und Krickenten am 27.12.2011 (Gregor Zosel)

Heute am frühen Nachmittag konnte ich auf der Kiebitzwiese neben 2 Waldwasserläufern, 2 Nilgänsen, 3 Graureihern auch 2 Silberreiher notieren. Sowohl Silberreiher als auch die Graureiher später im Hammer Wasserwerk. Hier auch ca. 40 Krickenten, ca. 120 Stockenten, 6 Reiherenten, 1 Graugans, 5 Nilgänse, 8 Kanadagänse, 3 Höckerschwäne, 8 Kormorane, etwa 150-200 Wachiolderdrosseln und ca. 500 Stare.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Fröndenberg / Unna: Gänsesäger, Bergpieper, Bachstelzen, Merlin, Teichrallen, Feldlerche, Graureiher, Hohltauben, 26.12.2011 (B.Glüer)

Im Wassergewinnungsgelände bei Langschede heute nur 1 Bergpieper – außerdem (unter anderem) 3 Graureiher, 2 Bachstelzen, auf der Ruhr ebenda ein Gänsesäger-Paar.

In den Hemmerder Wiesen ein männlicher Merlin, der in einer Blänke ein ausgiebiges Bad nahm. Außerdem dort 4 Graureiher. In Hemmerde-Steinen 5 Teichrallen an einem Teich in der Dorfmitte. Eine einzelne Feldlerche dort überfliegend.

Südlich der B1, bei Unna-Stockum, 21 Hohltauben auf einem Feld.

Noch etwas zögerlich testet der Merlin den `Badeplatz´..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

Noch etwas zögerlich testet der Merlin den `Badeplatz´..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...doch dann wird..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...doch dann wird..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...ausgiebig `geplanscht´..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...ausgiebig `geplanscht´..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

... ein freistehender Pfosten..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

... ein freistehender Pfosten..., 26.12.2011 Foto: Bernhard Glüer

...dient anschließend als Ruheplatz (Hemmerder Wiesen), 26.12.2011, Foto: Bernhard Glüer

...dient anschließend als Ruheplatz (Hemmerder Wiesen), 26.12.2011, Foto: Bernhard Glüer

Montag, 26. Dezember 2011

Schwerte: Röllingwiesen, Beobachtungen 26.12.2011 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Anbei ein Ausschnitt von einem Digiscopybild. Entfernung ca.300m. Aus den Röllingwiesen. Schon bei der letzten Wasservogelzählung (siehe Ergebnisse Althoff, Göbel), zeigte sich wieder, wie schützenswert die Röllingwiese ist. Ihr Wasserstand ist wieder sehr vogel- und tierfreundlich. Bei der letzten Vogelzählung hatten wir hunderte Möwen, die zum Baden kamen. Auch Gänse waren und sind wieder da. Selbst kleine Trupps Kiebitze flogen umher. Mitten im Dezember. Gerade im Winter zeigen sich die Wiesen und Blänken hier von ihrer besten Seite. Sobald die Jagdaktivitäten auf der Südseite der Ruhr nachlassen, findet sich hier alles ein, was etwas Ruhe sucht. Seit einigen Tagen schreiten (Stand heute) 3 Silberreiher durch die Wiesen. Ein paar Bachstelzen und etliche Pieper huschen flach über die Wiesen auch einige Gänse dümpeln über die Wasserflächen. Ich habe mir letzte Woche mal die Kiebitzwiese in Fröndenberg angesehen. Die ist im Vergleich geradezu eng. Mit ihren Sträuchern und Bäumen auf der einen und der Straße und den freilaufenden Hunden auf der anderen Seite. In den Röllingwiesen ist es wesentlich weiträumiger. Wenn die Wiesen hier etwas naturbelassener wären, würden sich sicher auch wieder Bodenbrüter einfinden. Die momentane Monokultur gibt ja überhaupt keine Deckung. Seitdem hier keine Kühe mehr grasen ist auch noch der Insektenbestand zurück gegangen. Die durchziehenden Braunkehlchen haben die Wiesen wesentlich schneller verlassen, als sonst bei Viehanwesenheit [Foto unter www.agon-schwerte.de].

Montag, 26. Dezember 2011

Unna: Hemmerder-Wiesen am 26.12.2011 (Meinolf Stritzek)

Bei trübem, milden und feuchtem Weihnachtswetter am späten Nachmittag in den Hemmerder Wiesen folgende Vögel gesichtet:
1 Silberreiher, 2 Nilgänse, ein kleiner Trupp Wacholderdrosseln, mehrere Amseln, 1 Zaunkönig, 2 Mäusebussarde, einige Rabenkähen, ein Grünspecht und am Ende des Weges, wo die kleinen Steilwände am Ameckebach letztes Jahr errichtet worden sind, einen pfeifenden Eisvogel gehört. Außerdem konnten zwei Bisam gesichtet werden. Leider war das Licht für Belegfotos einfach zu schlecht.

Montag, 26. Dezember 2011

Selm/Lünen : Schleuse Horst 26.12.2012 ( Dorenkamp,Niggemann)

2 Mäusebussarde, 1männlicher Wanderfalke, 6 Rabenkrähen, 4 Wacholderdrosseln, 2 Stieglitze, 8 Grünfinken, 2 Buntspechte, 11 Kormorane, über 15 Stockenten, 2 Kohlmeisen, Schwanzmeisen, 3 Graureiher

Montag, 26. Dezember 2011

Fröndenberg: Raubwürger, Waldwasserläufer, Silberreiher, Bergpieper, Wiesenpieper, Bachstelzen, Erlenzeisige und Misteldrosselgesang am 26.12.2011 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich den Raubwürger im Zentrum des Hammer Wasserwerkes entdecken. Hier hat er sich die Bäume und Büsche. die bei der Eindeichung des Geländes gefällt werden mussten und hier nun in einer Reihe aufgschichtet wurden, als neuen Ansitzplatz ausgesucht. Von hier aus „jagte“ es im Sturzflug Regenwürmer. In einer Hecke am Rande des Wasserwerkes eine singende Misteldrossel.Ansonsten in diesem Gebiet: 110 Stockenten, 15 Krickenten, 3 Kanadagänse, 1 Graugans, 7 Nilgänse sowie ein Trupp von etwa 50 Distelfinken. An der angrenzenden Rammbachmündung etwa 500 Stare. Annähernd ebensoviele Erlenzeisige an den Ruhrufern in den Erlen. Ein Eisvogel flog über die Ruhr, auf der sich in Bereich Rammbachmündung 3 Zwergtaucher aufhielten. 2 Silberreiher flogen ruhrabwärts zum Mendener Ententeich, später dann zurück in Richtung Wickede. Auf der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese heute mindestens 4 Bergpieper unter etwa 30 Wiesenpieper, 7 Bachstelzen und 2 Waldwasserläufer.

Weit blickt der Raubwürger ins Gelände des Hammer Wasserwerkes am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Weit blickt der Raubwürger ins Gelände des Hammer Wasserwerkes am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Idealer Ansitz......am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Idealer Ansitz......am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Im tristen Grau des 2.Weihnachtsfeiertages ist er gut getarnt....am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Im tristen Grau des 2.Weihnachtsfeiertages ist er gut getarnt....am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Auch Regenwürmer füllen den Magen.....am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Auch Regenwürmer füllen den Magen.....am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Raubwürger beim Landeanflug am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Raubwürger beim Landeanflug am 26.12.11 Foto: Gregor Zosel

Montag, 26. Dezember 2011

Fröndenberg/Unna: Merlin am 25.12.2011 (Gregor Zosel)

Heute am frühen Vormittag konnte ich einen jagenden Merlin in der Feldflur im Dreieck Westhemmerde, Hemmerde und B1 beobachten. Das trübe und dunkle Wetter brachte leider kein brauchbares Belegfoto.
Ansonsten nicht viel los in der Feldflur. In den Hemmerder Wiesen (trotz Wasser in den Wiesen) nur 3 Graureiher. In der Feldflur bei Vinning ein Trupp von etwa 50 Goldammern. Auf der Kiebitzwiese (wahrscheinlich der gestrige) Waldwasserläufer und nur ein Bergpieper an der Alten Eiche.
Im angrenzenden Industriegebiet ein Trupp von mindestens ca. 50 Türkentauben.

Türkentaube im Industriegebiet Westick am 25.12.11 Foto: Gregor Zosel

Türkentaube im Industriegebiet Westick am 25.12.11 Foto: Gregor Zosel

Türkentaube im Industriegebiet Westick am 25.12.11 Foto: Gregor Zosel

Türkentaube im Industriegebiet Westick am 25.12.11 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 25. Dezember 2011

Schwerte: Sperber, 24.12.2011 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / U. u. D. Ackermann)

Ergste: Gegen Mittag am Bürenbrucher Weg: In einer trockenen Randlärche des Pastoratswaldes blättert ein Buntspecht oben im Wipfel Stück um Stück der losen Rinde ab in Erwartung etwas Nahrhaftes darunter zu finden. Plötzlich streicht er hastig ab – gerade noch zeitig genug, um dem Sperber zu entkommen, der ihn wohl schon auf seiner Speisekarte sah. Was lernen wir daraus? Auch vorm Fest soll man beim Essen seine Vorsicht nicht vergessen.

Samstag, 24. Dezember 2011

Holzwickede/Schwerte: Schwarzspecht und Silberreiher am 24.12.2011 (Stefan Helmer)

Gegen 15 Uhr konnte ich heute im NSG Bahnwald am Nordufer des Geiseckesees ausgiebig einen männlichen Schwarzspecht beobachten. Auf den Wiesen an der Schoofsbrücke außerdem ein Silberreiher.

Frohes Fest!

Samstag, 24. Dezember 2011

Bergkamen: Bergehalde, Kanalband am 24.12.2011 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Bergkamen Bergehalde „Kanalband“: 6 Wiesenpieper, 12 Stieglitze an Karde und 8 Goldammern aus Bestand von Mähnengerste (Hordeum jubatum) abfliegend.
Gruß und Frohe Weihnachten Karl-Heinz Kühnapfel

Samstag, 24. Dezember 2011

Selm: Distelfink und Nilgans am 24.12.2011 (Uwe Norra)

Bei der Radtour Selm-Ternsche heute nachmittag lediglich 4 vorbeifliegende Distelfinken und 2 äsende Nilgänse an der Stever. Das sieht also nach einem friedlichen Fest aus. Ein solches wünsche ich auch allen Lesern und Gestaltern dieser Seite.

Samstag, 24. Dezember 2011

Fröndenberg: Bergpieper, Bachstelzen, Waldwasserläufer und Silberreiher am 24.12.2011 (Gregor Zosel)

Heute am trüben, nasskalten und stürmischen Morgen des Heiligen Abends konnte ich auf der Kiebitzwiese neben 3 Bergpiepern in Höhe des Heckrindunterstandes weitere 18 Pieper auf der Wiese an der neuen großen Wasserfläche beobachten.Da letztere Pieper weder aufflogen noch riefen, kann ich nicht sagen, ob es sich ebenfalls um Bergpieper handelte, da die große Entfernung keine einwandfreie Bestimmung zuließ. Dazwischen am Ufer der Wasserfläche heute sogar 8 Bachstelzen. Ebenfalls auf der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese 5 Graureiher, 2 Nilgänse, 2 Kanadagänse und ein Waldwasserläufer. In den Erlen an den Ruhrufern (NSG Kiebitzwiese/ NSG Auf dem Stein) 2 große Trupps Erlenzeisige ( 100 + 200 Ex). Etwa 20 Schwanzmeisen an der Ruderalzone in den Holunderbüschen. Auf der Ruhr an der Rammbachmündung 30 Reiherenten und mind. 1 Zwergtaucher in der Strömung des Ruhrhochwassers. Ein Silberreiher wechselte zwischen Ruhrufer,Ententeich und Hammer Wasserwerk immer wieder hin und her.
Im Hammer Wasserwerk: 4 Graureiher, 130 Stockenten, 3 Kanadagänse, 5 Nilgänse, 1 Graugans, 3 Kormorane, etwa 100 Wacholderdrosseln und ein Dompfaffpaar.

Allen Vogelfreunden und Naturliebhabern, die immer wieder mit ihren Meldungen und Beobachtungen aus dem Kreis Unna und Umgebung diese tolle OAG-Seite mitgestalten und allen Lesern, die diese Naturbeobachtungen über das ganze Jahr verfolgen, wünsche ich ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest !!

Dompfaffweibchen mit ihrem bescheidenen Festtagsschmaus am 24.12.11 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffweibchen mit ihrem bescheidenen Festtagsschmaus am 24.12.11 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffpaar im Unterholz im Hammer Wasserwerk am 24.12.11 Foto: Gregor Zosel

Dompfaffpaar im Unterholz im Hammer Wasserwerk am 24.12.11 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 24. Dezember 2011

ältere Beiträge


Seiten

Kalender

Dezember 2011
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv