Monatsarchiv für April, 2009

Lünen: Kuckuck am 30.04.2009 (Heinrich Behrens)

Rufender Kuckuck, NSG In der Laake, Lünen, Donnerstag, 30.04.09, 8.15 Uhr.

Donnerstag, 30. April 2009

Schwerte: Rotmilan am 30.04.2009 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Geisecke: Am 30.04.2009 um 17:30 Uhr 3 Milane über Lichtendorf, abgeflogen nach Süden.

Donnerstag, 30. April 2009

Fröndenberg/Unna: Verpaarte Baumfalken auf der Wilhelmshöhe am 29.04.2009 (D. Ebbing)

Das vor einer Woche noch ausbleibende Baumfalken-Weibchen inspizierte heute den erstaunlich unwetter-resistenten Vorjahres-Nistplatz (Krähennest im Gittermast). Unterdessen kommentierte das Männchen von der Mastspitze aus erregt meine Anwesenheit. Obwohl sich auf der gleichen Traverse auch noch ein jüngeres, weniger ramponiertes Krähennest befindet, scheint das alte nach wie vor attraktiver zu sein.

Mittwoch, 29. April 2009

Fröndenberg: Rohrweihe am 29.04.2009 (Gregor Zosel)

Heute am Nachmittag eine Rohrweihe nordwestlich von Bausenhagen. Diese jagte vergebens über den Feldern entlang des Bausenhagener Waldes. Zweimal konnte ich beobachten, wie sie im Flug kotete. Später zog sie über den Wald in Richtung Ostbüren.

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rohrweihe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 29.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Mittwoch, 29. April 2009

Fröndenberg: Beobachtungen am 29.04.2009 (Karl Heinz Beck)

Ruhrwiese (Park) Fröndenberg: zwei Gebirgsstelzen, drei Rotmilane, ein Schwarzmilan, 1 Turmfalke und ein rufender Grünspecht.

Mittwoch, 29. April 2009

Unna: Wespenbussard am 29.04.2009 (H. Knüwer)

Aus einem Waldstück bei Unna-Uelzen kommend, fliegt ein Wespenbussard (ad. Weibchen) flach Richtung NW. Dem Verhalten nach handelte es sich offenbar nicht (mehr) um einen Vogel auf dem Zug.

Mittwoch, 29. April 2009

Fröndenberg: Wiesenweihe und Baumfalke am 29.04.2009 (W. Prünte)

In der Zeit von 12,30 bis 13 Uhr zogen über den Fröndenberger Mühlenberg zwei Greife in Richtung NO: 1 Baumfalke und 1 ad. Wiesenweihen M.

Mittwoch, 29. April 2009

Unna-Hemmerde: Braunkehlchen am 27.04.2009 (B. Glüer)

In den Abendstunden östlich von Hemmerde (Zum Dörgänger) 1 einzelnes Braunkehlchen.

Braunkehlchen bei Hemmerde am 27.04.09 Foto: Bernhard Glüer

Braunkehlchen bei Hemmerde am 27.04.09 Foto: Bernhard Glüer

Montag, 27. April 2009

Schwerte: Mauersegler am 27.04.2009 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Gestern und heute konnte ich meine ersten Mauersegler über Westhofen sehen.

Montag, 27. April 2009

Fröndenberg: Teichrohrsänger, Flussuferläufer, Klappergrasmücke, Baumpieper, Girlitz, Rotmilan am 27.04.2009 (W. Prünte)

Heute (für mich) der erste Teichrohrsänger des Jahres: ein „leise“ singendes Ex., mit Sicherheit ein Rastvogel, in einer Feldhecke im Warmer Löhn. Am Hammer Wasserwerk in Fröndenberg heute 2 Uferläufer. Auf einer Wiese im Bereich Bentrop-Hellkammer 3 singende bzw. Revier haltende Baumpieper. Die Wiese wurde mir übrigens während meiner Anwesenheit dort vom Eigentümer zum Kauf angeboten: 4,6 ha groß und pro Quadratmeter 3 Euro. Schade, dass ich nicht gerade genügend Euros in meiner Geldbörse (Portm… hätte ich erst im Duden auf Rechtschreibung hin untersuchen müssen) bei mir hatte! Denn dann wäre einer meiner kleinen Lebensträume heute Wirklichkeit geworden: Baumpiepern unbegrenztes und kostenfreies Revierrecht zu überlassen…
Wie ist es um die Siedlungsdichte der Klappergrasmücke im Kreis Unna bestellt? Bei einer artbezogenen Kartierung heute im Ruhrtal, und zwar im Osten der Stadt Fröndenberg, konnte ich 6 Reviere dieser Art registrieren. Die Siedlungsdichte-Untersuchung wird noch ergänzt.
Am Nordrand des Dorfes Fröndenberg-Bentrop heute ein singender Girlitz. In einem Buchenwald nördlich des „Rammufers“, eingangs des Waldstückes Hellkammer, brütet der Rotmilan…

Montag, 27. April 2009

Bergkamen: Schwarzmilan und Nachtigall am 27.04.2009

Am 27.04.2009 über der ehemaligen Deponie in Bergkamen-Rünthe an der Lippe ein niedrig kreisender Schwarzmilan. Dort und an der Ökologiestation jeweils eine singende Nachtigall (letztere bereits seit einer Woche durchgehend singend).

Montag, 27. April 2009

Bergkamen: Waldschnepfe am 26.04.2009 (Achim Pflaume)

Drei Waldschnepfen im Wald gegenüber der Ökologiestation in Bergkamen-Heil am 26.04.09. Für Durchzug ist das sicherlich ein sehr später Termin. Es flogen drei Vögel vor mir auf, zwei direkt von der gleichen Stelle, der dritte nur wenige Meter entfernt.

Sonntag, 26. April 2009

Holzwickede/Schwerte: Trauerschnäpper, Gebirgsstelze, Löffelente, Hausrotschwanz am 26.04.2009 (Beob.: H. Künemund, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Geisecke, Holzwickede: Im Buchenwald am Geiseckesee trägt ein Trauerschnäpper-Männchen Nistmaterial in einen der hier zahlreich vorhandenen Nistkästen ein. In etwa 200 m Entfernung nochmals ein Paar Trauerschnäpper beobachtet. Evtl. gibt es hier also sogar zwei Paare. Die sonst sichere Eisvogelbrut kann (noch) nicht bestätigt werden. Dagegen brütet die Gebirgsstelze. Auf dem See ein Löffelenten-Männchen. Die Kormorane sind nun ausschließlich „Bodenbrüter“ auf der Insel. Der Hausrotschwanz brütet erstmalig unter dem Dachvorsprung unseres Hauses (In der Krümmde) in einem Halbhöhlennistkasten.

Sonntag, 26. April 2009

Hamm/Werne: Schilfrohrsänger am 26.04.2009 (Jürgen Hundorf)

Am 26.04.2009 im NSG Tibaum an der Kreisgrenze auf Hammer Gebiet ein Schilfrohrsänger.

Sonntag, 26. April 2009

Schwerte: VHS-Wanderung Elsebachtal am 26.04.2009 (Beob.: U. u. D. Ackermann, Teilnehmer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

VHS-Wanderung Elsebachtal am 26.04.2009, Vogelarten: Amsel, Bachstelze, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Eichelhäher, Elster, Fitis, Gartenbaumläufer, Gartengrasmücke, Goldammer, Hausrotschwanz, Kleiber, Kohlmeise, Misteldrossel, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Schwanzmeise, Singdrossel, Star, Stockente, Tannenmeise, 3 Waldlaubsänger (3402890/5699570, 3403940/5699360 und gleichzeitig singend 3403870/5699360 letzterer wahrscheinlich identisch mit Beobachtungen am 19. und 21.04.), Wintergoldhähnchen, Zaunkönig, Zilpzalp.

Sonntag, 26. April 2009

Unna: Beobachtungen vom 26.04.2009 (M. Freese)

Auf einem Spaziergang aus der Unnaer Innenstadt durch den Bornekamp bis in die Hibbingser Feldflur und bei einer Hofbegehung folgende 32 Vogelarten beobachtet/gehört: Amsel, Singdrossel, Buchfink, Blaumeise, Kohlmeise, 1 Eichelhäher, 1 Buntspecht, 1 Grünspecht, 1 Gartenbaumläufer, Mönchsgrasmücke, Stockente, Teichhuhn, Hausgans, Ringeltaube, Straßentaube, 1 Brieftaube, Elster, Rabenkrähe, Zilpzalp, Rotkehlchen, 1 Star, Zaunkönig, Rauchschwalbe, 1 Fasan, 1 Bachstelze, 1 Goldammer, 3 Diestelfinken, 1 Hausrotschwanz, 1 Paar Sperber (nicht 100% sicher), 1 weibliche Wiesenweihe, Haussperling, 1 Kleiber (ist der Kleiber rar geworden!?? Ich habe jedenfalls persönlich den Eindruck…).

Star bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Star bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Rauchschwalbe bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Rauchschwalbe bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Stieglitz bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Stieglitz bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Stieglitz bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Stieglitz bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Hausrotschwanz bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Hausrotschwanz bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Wiesenweihen-Weibchen bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Wiesenweihe bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Haussperling bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Haussperling bei Unna am 26.04.2009 Foto: Michael Freese

Sonntag, 26. April 2009

Fröndenberg: Klappergrasmücke und Elster am 26.04.2009 (B. Koll)

Seit 3 Tagen Ruf der Klappergrasmücke in Fröndenberg-Ardey, Niederheide.
Heute räuberten in unserem Garten 2 Elstern Eier aus einem Nest. Vogelart nicht bekannt.

Sonntag, 26. April 2009

Unna-Westhemmerde: „The day after…“ (Feldvögel), Dorngrasmücken, 26.04.2009 (B. Glüer)

Auch wenn es abzusehen war – die gestern noch im Bild festgehaltene „Idylle auf Zeit“ südöstlich von Westhemmerde fand schon heute unter dem Pflug ihr tragisches Ende: fast hätte man glauben können, es hätte jemand für den Ablauf des Geschehens ein dramatisches Drehbuch geschrieben – da kopulieren 2 Kiebitze direkt neben dem pflügenden Traktor – als könnten sie damit für eine optimistische „Familienplanung“ demonstrieren, Feldlerchenmännchen steigen im Singflug über den umgebrochenen Schollen unermüdlich in den Himmel und ein Schafstelzenmännchen vertreibt seltene Durchzügler (2 Nordische Schafstelzen – Thunbergschafstelze), als gäbe es noch etwas zu verteidigen. – Auch 6 Steinschmätzer nutzen den vergänglichen Überfluss, um sich für ihren Weiterflug an freigelegten Kleintieren zu stärken…
Unweit davon 1 Dorngrasmücke auf einem Busch – 3 weitere östlich der Deponie Frdbg.-Ostbüren singend.

Ende eines `Idylls´ bei Westhemmerde mit den `ewigen Verlierern´: Kiebitz & Co, 26.04.2009 Foto: Bernhard Glüer

Ende eines `Idylls´ bei Westhemmerde mit den `ewigen Verlierern´: Kiebitz & Co, 26.04.2009 Foto: Bernhard Glüer

Nordische Schafstelze / Thunbergschafstelze auf frisch geplügtem Acker bei Westhemmerde, 26.04.2009 Foto: Bernhard Glüer

Nordische Schafstelze / Thunbergschafstelze auf frisch geplügtem Acker bei Westhemmerde, 26.04.2009 Foto: Bernhard Glüer

Sonntag, 26. April 2009

Fröndenberg: Gartenrotschwanz am 26.04.2009 ( Fabian, Sabine u.Gregor Zosel, Wolfgang Hess)

Heute am Nachmittag während ein Grünspecht ohne Pause aus dem benachbarten Hindenburg Hain rief, konnten wir außer „unserem“ Dompfaffpaar, das unseren Garten seit gut zwei Wochen regelmäßig besucht, auch einen Gartenrotschwanz, der, nachdem er auf den frisch bestellten Beeten nach Nahrung suchte, später von der Beeteinfassung sang, beobachten.

Gartenrotschwanz bei Fröndenberg am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Gartenrotschwanz bei Fröndenberg am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Gartenrotschwanz bei Fröndenberg am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Gartenrotschwanz bei Fröndenberg am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 26. April 2009

Unna: Nordische Schafstelze, Braunkehlchen, Steinschmätzer, Hohltauben, Rebhuhn, Kuckuck am 26.04.2009 (G. Zosel, W. Prünte)

Heute (für uns) die Jahreserstbeobachtung der nordischen Schafstelze bzw. Thunbergschafstelze (1 M) im Hemmerder Ostfeld. Während einer Fahrt durch die Feldfluren von Fröndenberg bis Hemmerde registrierten wir insgesamt 13 Steinschmätzer (davon nur 2 W) sowie 22 Braunkehlchen. In Unna-Steinen rief ein Kuckuck. Auf einem Acker nördlich von Siddinghausen und nördlich der Autobahn insgesamt 8 Hohltauben. In Dreihausen ein rufendes Rebhuhn. Auf der Kiebitzschutzfläche im Hemmerder Ostfeld „nur“ ein führendes Kiebitz-Weibchen sowie 3 Paare Feldlerchen und 4 Paare Schafstelzen. [Dazu mindestens ein Wiesenpieper].

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Steinschmätzer bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Steinschmätzer bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Steinschmätzer bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Steinschmätzer bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Feldlerche bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Feldlerche bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper bei Unna-Hemmerde am 26.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 26. April 2009

Unna: Mauersegler am 25.04.09 (M. Freese)

Nach dem gewonnenen Abstiegsduell in der Handball-Bezirksliga grüßten über der Kreissporthalle zwei Mauersegler.

Samstag, 25. April 2009

Fröndenberg / Unna-Westhemmerde / – Hemmerde: „Update“ der Brutrevierkartierung, Feldvögel am 25.04.2009 (B. Glüer)

Im Kartierungsgebiet Frdbg.-Hohenheide nur noch geringfügige Veränderungen: Zahl der Arten steigt auf 43 – Zahl der Paare 128. Neu: Bluthänfling (1 Bp.), Mönchsgrasmücke (8 Bp. – statt 2). Gartengrasmücke ist noch nicht im Gebiet – auch keine Dorngrasmücken. Außerdem vermisse ich erste Jungvögel! – Sind anderswo bereits Jungamseln zu sehen und wo gibt es fütternde Meisen?
Südöstlich von Unna-Westhemmerde auf einem noch brach liegenden Feld mindestens 6 singende Feldlerchen, 2 Paare Schafstelzen, 3 Paare Kiebitze ohne Nest oder Nachwuchs. Im Hemmerder Ostfeld auf der Kiebitzschutzfläche 4 singende Feldlerchen, 2 Paare Schafstelzen, 1 Rebhuhnpaar, 1 beutesuchendes Rohrweihenmännchen, 1 Kiebitzpaar ohne Jungvögel. Bei den Kiebitzen scheint die Situation im Unnaer Osten kastrophal zu sein: offensichtlich Totalverlust aller Gelege – zwar gibt es noch balzende Nachzügler, doch konnte ich trotzdem noch kein Nachgelege entdecken.

`Oase´ im Südosten von Unna-Westhemmerde mit Feldlerchen, Schafstelzen, Kiebitzen (kl. Foto: Feldlerche ebenda) am 25.04.09 Foto: Bernhard Glüer

`Oase´ im Südosten von Unna-Westhemmerde mit Feldlerchen, Schafstelzen, Kiebitzen (kl. Foto: Feldlerche ebenda) am 25.04.09 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 25. April 2009

Fröndenberg: Silberreiher am 25.04.2009 (G. Zosel, B. Koll, H. Maas und andere)

Während der Specht-Exkursion des Naturschutzbundes heute am Wurag-Obergraben in Fröndenberg-Ost zogen 3 Silberreiher ruhraufwärts.

Silberreiher bei Fröndenberg/Wickede am 25.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher bei Fröndenberg/Wickede am 25.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher bei Fröndenberg/Wickede am 25.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher bei Fröndenberg/Wickede am 25.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher bei Fröndenberg/Wickede am 25.04.2009 Foto: Harald Maas

Silberreiher bei Fröndenberg/Wickede am 25.04.2009 Foto: Harald Maas

Flussregenpfeifer bei Fröndenberg am 25.04.2009 Foto: Harald Maas

Flussregenpfeifer bei Fröndenberg am 25.04.2009 Foto: Harald Maas

Samstag, 25. April 2009

Fröndenberg: Flussuferläufer, Schnatterenten, Flussregenpfeifer und Rebhühner am 25.04.2009 (H. Luther, W. Prünte)

Am Gelsenkirchener Wasserwerk in Fröndenberg heute 4 balzende Paare Flussregenpfeifer (zuvor konnten die Brutpaare in der Tongrube des Küchenberges bestätigt werden). Im Gelände an der Ruhr noch 2 Männchen der Schnatterente, etwa 80 Reiherenten, 2 Uferläufer. Auf der Wilhelmshöhe in Fröndenberg-Strickherdicke 1 Paar Rebhühner und 2 Braunkehlchen. Über Fröndenberg kreisten heute bereits mehr als 15 Mauersegler.

Samstag, 25. April 2009

Unna / Bönen: Nachtigallen, Kuckuck, Dorngrasmücke am 24.04.2009 (B. Glüer)

Bei einer Radtour durch den Unnaer Osten bis Bönen gezielt einige „Neuankömmlinge“ gesucht: 1 Nachtigall im NSG Uelzener Heide (Schwertlake), am alten Bahndamm von Mühlhausen bis Bönen-Lenningsen nur 1 Nichtsänger (Nachtigall mit Warnlauten) – dafür am selben Bahndamm in Höhe von Bönen-Flierich bis zur Kreisgrenze 8 (!!!) singende Männchen. Ebenda der einzige (!!!) Kuckuck – aus der Horster Mühle rufend (wohl das Exmpl. vom Vortag). Zwei weitere Nachtigallen auf dem Holzplatz (Bönen). – Meine erste und bisher einzige Dorngrasmücke an den Schachtkuhlen (Unna-Mühlhausen).

Freitag, 24. April 2009

Menden: Fischadler überm Ententeich am 24.04.2009 (Gregor Zosel)

Heute am Spätnachmittag konnte ich vom Ostrand der Kiebitzwiese beobachten, wie über dem Ententeich auf Mendener Seite ein Fischadler von 2 Rabenkrähen im Flug angegriffen wurde. Nach mehreren beindruckenden Ausweichmanövern musste der Adler sein Jagdrastgebiet auf seinem Zug wohl aufgeben. Nachdem er von den Krähen regelrecht in Höhe des Schilfes “ heruntergedrückt“ wurde, konnte ich ihn trotz halbstündigen Wartens nicht mehr erblicken.

Freitag, 24. April 2009

Bergkamen: Braunkehlchen am 24.04.2009 (Ilona Jädtke)

Am 24.04.2009 um 10,30 Uhr ein Braunkehlchen in Bergkamen-Oberaden.

Freitag, 24. April 2009

Fröndenberg: Rohrweihe und Kuckuck am 23.04.2009 (Martin Wenner)

Am 23.04.2009 im NSG Oberer Ruhrgraben westlich von Wickede u.a. eine jagende weibliche Rohrweihe und ein Kuckuck.

Rohrweihe bei Wickede am 23.04.09 Foto: Martin Wenner

Rohrweihe bei Wickede am 23.04.09 Foto: Martin Wenner

Kuckuck bei Wickede am 23.04.09 Foto: Martin Wenner

Kuckuck bei Wickede am 23.04.09 Foto: Martin Wenner

Donnerstag, 23. April 2009

Fröndenberg/Unna: Baumfalke zurück auf der Wilhelmshöhe am 23.04.2009 (D. Ebbing)

Auf dem aus den Vorjahren als Brutplatz bekannten Gittermast nördlich der Wilhelmshöhe bezog heute abend ein Baumfalke den bewährten Wachtposten, vermutlich das gleiche Männchen wie im Vorjahr; von einer Partnerin war allerdings noch nichts zu sehen.

Donnerstag, 23. April 2009

Unna/Bönen: Waldlaubsänger, Merlin, Kiebitze, Kuckuck, Nachtigallen, Bach- und Schafstelzen am 23.04.2009 (B. Glüer)

Im Hemmerder Schelk mindestens 2 Waldlaubsängerreviere. Südöstlich von Westhemmerde nochmal 1 adulter, männlicher Merlin in weniger als 1 Meter Höhe über dem Boden pfeilschnell Richtung Osten unterwegs. Ebenda auf einem noch unbestellten Feld mit Festmistdüngung 3 Kiebitzpaare teilweise balzend (Gelegeverlust?). Ebenso nördlich Hemmerde Steinen 6 Kiebitze auf einem frisch eingesäten Feld (2 Männchen heftig balzend). Im NSG Horster Mühle endlich ein Kuckuck! Durch sein Rufen konnte er während ca. 1 Stunde Beobachtungsdauer ständig lokalisiert werden – er hat sich in dieser Zeit zwischen Kuhholz, Horster Mühle, alter Bahndamm, Fliericher Sportplatz – also über mindestens 1,5 km Distanz bewegt. Am alten Bahndamm außerdem mindestens 2 Nachtigallen. Im Hemmerder Ostfeld 23 Kiebitze auf frisch bestellten Feldern – alle ohne Jungvögel….! Ebenda in 2 Trupps insgesamt 28 Schafstelzen mit 9 Bachstelzen. Östlich der „Kiebitzschutzfläche“ ebenfalls 1 singende Nachtigall am Bahndamm in einer kleinen Gehölzgruppe.

Synchronbalz zweier Kiebitzmännchen bei Hemmerde-Steinen am 23.04.09 Foto: Bernhard Glüer

Synchronbalz zweier Kiebitzmännchen bei Hemmerde-Steinen am 23.04.09 Foto: Bernhard Glüer

Donnerstag, 23. April 2009

ältere Beiträge


Seiten

Kalender

April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv