Tagesarchiv für den 07. Februar 2009

Dortmund: Singende Amsel am 07.02.2009 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

DO-Aplerbeck: Am frühen Morgen singt eine Amsel mit voller Lautstärke auf einem Dachfirst.

Samstag, 07. Februar 2009

Unna: Kernbeißer am 07.02.09 (M. Freese)

Gestern hatten wir einen „neuen“ Gast im Garten: einen Kernbeißer! Dies ist nun die 26. Art, die ich in den Wintermonaten in unserem Garten beobachten konnte.
Das Rotkehlchen kommt leider nicht mehr… die Haussperlinge sind dafür mit knapp 30 Individuen wieder recht zahlreich vertreten.
Den von H. Knüwer am 06.02.09 gemeldeten Mäusebussard am Industriepark in Unna konnte ich wenige Tage zuvor auch schon beobachten und ablichten.

Kernbeisser bei Unna am 7.02.2009 Foto: Michael Freese

Kernbeisser bei Unna am 7.02.2009 Foto: Michael Freese

Mäusebussard bei Unna am 01.02.2009 Foto: Michael Freese

Mäusebussard bei Unna am 01.02.2009 Foto: Michael Freese

Samstag, 07. Februar 2009

Fröndenberg / Bergkamen: Waldkauzschwund, Buchfinkengesang, Hohltaubenbalz 06./07.02.09 (B. Glüer)

Bei einem frühmorgendlichen Fußmarsch um beide Fröndenberger Golfplätze gegen 6.40 Uhr 1 rufendes Waldkauzmännchen bei Schulze-Neuhoff festgestellt. – Dies entspricht auch der seit dem Herbst beobachteten Situation dieser Region, in der nur an dieser einen Stelle (mit und ohne Klangattrappe) ein Waldkauz festgestellt werden konnte. In zurückliegenden Jahren gab es im selben Gebiet durchschnittlich 4 revierhaltende Wadkauzmännchen. Der Rückgang der Waldkäuze kann nicht unbedingt auf den strengen Winter zurückgeführt werden, da gerade Waldkäuze durch ein weitgefächertes Beutespektrum weniger unter schneebedingtem Mäusemangel leiden als andere Eulenarten. – Wie steht es anderswo mit dem Waldkauz?
Auch Buchfinken „läuten“ den Frühling ein – in den Morgenstunden je ein singendes Männchen bei Frdbg.-Frömern und im NSG Kiebitzwiese. Nachtrag zu gestern: im Römerbergwald / Bergk.-Oberaden eine rufende Hohltaube.

Samstag, 07. Februar 2009

Unna: Steinkauz und weitere Überlebende am 6./7.02.2009 (Gisbert Herber-Busch)

Gestern Abend (06.02.2009) ein Steinkauzruf in Westhemmerde – er hat also bisher überlebt.
Heute morgen dann 4 Fasanenhähne in der Westhemmerder Feldflur.

Samstag, 07. Februar 2009


Seiten

Kalender

Februar 2009
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Monatsarchiv

Themenarchiv