Monatsarchiv für April, 2007

April 2007

Lünen: Waldohreule im April 2007 (H.-J. Pflaume)
Im April 2007 in Lünen-Wethmar eine Waldohreule in einem alten Elsternhorst in direkter Nachbarschaft zu einem Hausgiebel.

Unna/Fröndenberg: Rohrweihe und Schwarzmilan am 30.04.07 (J. Brune)
Am 30.04.2007 1 weibchenfarbene Rohrweihe (eher juv.) auf Kartoffelacker und später dann in Raps geflogen zwischen Hemmerde und Westhemmerde. 1 Schwarzmilan aus Osten kommend über dem Lüner Holz kreisend, dort verloren.

Schwerte: Trauerschnäpper am 30.04.2007
(Beob.: André Stadler, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte-Westhofen: Bei einem kleinen Spaziergang heute Abend konnte ich in der Nähe der 50-Pfennig Wiese am Naturfreundhaus Ebberg zwei Trauerschnäpper singend hören sowie einen von diesen fliegend beobachten.

Bad Sassendorf: Schlagschwirl am 29.04.2007
(M. Hölker)
Am 29.04.2007 sang ein Schlagschwirl von 15.10 bis 15.50 Uhr intensiv aus einem dichten Holundergebüsch in Bad Sassendorf. Es war ein intensiver Gesang mit extrem langen Strophen und nur kurzen Pausen (wann holen die eigentlich mal Luft)…wie eine ratternde Nähmaschine.

Fröndenberg, Bönen, Soest: Wachtel, Kranich, merkwürdige Spötter u.a. am 28. und 29.04.07
(B.Glüer, H.Niemand)
Bei Bönen-Bramey am 28. ein Gartenrotschwanzmännchen, gegen Abend ebenda eine Wachtel aus einem Feld rufend. Über der Ruhr (Fröndenberg) ein einzelner Kranich am selben Tag ostwärts ziehend. Bei Werl-Sönnern im ehemaligen Kasernengelände eine ungewöhnliche Beobachtung eines singenden Spötters, der sich von dem üblichen Reportoire eines Gelbspötters deutlich unterschied.
Am 29.04. singt der Spötter an derselben Stelle bei W.-Sönnern. Ebenda ein Kuckuck. Im NSG „Ahsewiesen“ ein ähnlich ungewöhnlich klingender Spötter. Beide mit Klangattrappe auf Reaktion überprüft – beide reagierten zum Teil heftig auf Orpheuspöttergesang (Foto). Dort auch noch eine weitere Wachtel und ein singender Grauschnäpper.
Ebenda ein erster Neuntöter, ein Braunkehlchen und ein weiterer Kuckuck.

Lünen: Rennvögel am 29.04.2007
(T. Prall)
Beim morgendlichen Joggen durch die Alstedder Mark konnte ich folgende Vogelarten hören bzw. sehen:
Amsel, Singdrossel, Fitis, Zilpzalp, Haussperling, Bachstelze, 1 Schafstelze, 6 Nachtigallen, 7 Dorngrasmücken, viele Mönchsgrasmücken, 1 Klappergrasmücke, 2 Baumpieper, 1 Kuckuck, 2 Feldlerchen, 1 Kiebitz, 2 Hausrotschwänze, einige Rauchschwalben und 2 Feldhasen.

Dortmund/Kamen/Unna: Gartenrotschwanz
(G. H. Loos)
Im April 2007 jeweils ein Gartenrotschwanz-Nachweis im Kurler Busch, Telgei und Steiner Holz.

Schwerte: Mittelspecht am 28.04.2007
(Beob.: W. Träger, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Rheinermark: Während der Greifvogelkontrolle ein nicht rufender Mittelspecht westlich „Schäfer am Ufer“ am 28.04.2007.

Schwerte: Trauerschnäpper am 28.04.2007
Am 28.04.2007 am Naturfreundehaus Am Ebberg ein singender Trauerschnäpper.

Bad Sassendorf: Gelbspötter am 27.04.2007
(M. Hölker)
Am 27.04.2007 ein zeitiger Gelbspötter mit Gesang in Bad Sassendorf.

Schwerte: Frühe Adonislibelle Frühe Adonislibelle, 27.04.07
(Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Ergste: Die Frühe Adonislibelle fliegt nach der Literatur erst ab Mai. Sie weiß das aber nicht und legt im Gartenteich in Ergste jetzt schon Eier ab. Drei Paare waren gleichzeitig zu beobachten.

Dortmund/Schwerte: Weitere Mauersegler 26./27.04.07
(Beob.: U. Ackermann, H. Wulf, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
DO-Lichtendorf und Ergste:
H. Wulf beobachtete am 27.04. einen Mauersegler über Lichtendorf, U. Ackermann je einen am 26. und 27.04 über Ergste.

Schwerte: Mauersegler, Gartenrotschwanz, Dorngrasmücke, Braunkehlchen, Kiebitz, Feldlerche, Schwarzspecht, Rotmilan, Rostgans vom 19. bis 27.04.07
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte und Umgebung:
19.04.07 die ersten Mauersegler über Schwerte, die 1. Dorngrasmücke in Hennen
26.04.07 1 singender Gartenrotschwanz im Lollenbachtal, 2 Braunkehlchen, 1 Dorngrasmücke und 2 Paare Kiebitze in Garenfeld auf der Höhe.
27.04.07 wieder 1 singender Gartenrotschwanz im Lollenbachtal sowie 1 singender Gartenrotschwanz an der Roten Haus Str. beide waren gleichzeitig zu hören.
In Reingsen 1 paar Kiebitze, 1 singende Feldlerche und 3 Braunkehlchen in den Hecken. Vom Börsting (Nähe Schäfer am Ufer) rief ein Schwarzspecht.
In Refflingsen kreisten 2 Rotmilane und 2 Rostgänse flogen Richtung Rheinermark.

Bönen: Kuckuck, Nachtigall, Schwalbenschwanz am 27.04.07
(B. Glüer)
Südlich von Bönen-Bramey ein Kuckuck rufend, ebenda eine Nachtigall mit Gesang und ein vorbeifliegender Schwalbenschwanz.

Bergkamen: Mauersegler am 26.04.2007
(B. Margenburg)
Am 26.04.2006 Mauersegler-Erstbeobachtung über Bergkamen-Mitte.

Fröndenberg: Waldwasserläufer, Flussregenpfeifer, Wanderfalke, Steinschmätzer am 26.04.2007
(H. Luther, W. Prünte)
Am Gelsenkirchener Wasserwerk in Fröndenberg heute 2 Waldwasserläufer, 3 Flussregenpfeifer und 4 Steinschmätzer, davon 3 M. Über Fröndenberg am Nachmittag ein Wanderfalke in Jagd-Position.

Hamm/Bönen: Rotmilan am 25.04.2007
(Beob.: Hr. Müller, Meld.: B. Margenburg)
Am 25.04.2007 ist das Rotmilan-Revier an der Kreisgrenze Hamm – Bönen besetzt.

Lünen: Wasserralle am 25.04.2007 (R. Ohde)
Am 25.04.2007 im NSG Stocke in Lünen eine Wasserralle.

Unna: Wiesenpieper, Rebhühner, Kiebitze am 25.04.2007 (W. Prünte)
In der Feldflur östlich von Westhemmerde heute bereits 2 fütternde Wiesenpieper. Dort auch ein Rebhuhn-Paar. Auf der „Kiebitz-Schutzfläche“ in der Hemmerder Feldflur heute in der ersten Feldhälfte 16 (!) Jungvögel gezählt. Weitere Paare, offensichtlich auch mit Jungvögeln, befinden sich in der östlichen Hälfte dieser Schutzfläche, die leider vom Weg aus nicht genügend eingesehen werden kann.

Selm: Rebhuhn, Feldsperling und Rotmilan am 24.04.2007
(M. Dorenkamp)
Im Raum Selm-Netteberge sind in diesem Frühjahr im Gegensatz zu den vorangegangenen Jahren mit noch relativ guten Beständen außergewöhnlich wenige Rebhühner zu beobachten. Ebenso ist die Zahl der Feldsperlinge dort offensichtlich rückIäufig. Läßt sich diese Entwicklung auch in anderen Bereichen des Kreises beobachten? Besteht möglicherweise ein Zusammenhang mit kürzlich geänderten landwirtschaftlichen Bewirtschaftungsmethoden, vor allem mit anderen Saatgutbeizen?
In Selm-Netteberge auch in diesem Frühjahr immer wieder Rotmilan-Beobachtungen.

Hamm/Werne: Waldlaubsänger am 24.04.2007 (J. Hundorf)
Am 24.04. ein singender Waldlaubsänger in einem kleinen Eichenwäldchen im NSG Am Tibaum.

Lünen/Werne: Nachtigall am 24.04.2007
(R. Ohde)
Am 24.04.2007 „überall“ in der Lippeaue singende Nachtigallen.

Fröndenberg: Gartengrasmücke, Trauerschnäpper, Wasseramsel, Rebhuhn, Kornweihe, Wiesenpieper, Flussregenpfeifer und andere Arten am 24.04.2007
(W. Prünte)
Heute bereits an vier Stellen im Bereich des Gelsenkirchener Wasserwerkes in Fröndenberg singende Gartengrasmücken. In diesem Gelände heute mehr als 30 (!) singende Mönchsgrasmücken – die Art singt derzeit überaus häufig. Im Wasserwerk-Gelände auch wenigstens 8 Paare Uferschwalben, 1 u. 1 Flussregenpfeifer, 1 Rotschenkel, 1 Schnatterenten-M, 1 Tafelenten-M, 2 Paare Haubentaucher, 1 Nilgans-Paar mit 5 Jungen.
In Fröndenberg-Strickherdicke für mich der 1. Trauerschnäpper dieses Jahres. In Fröndenberg-Altendorf 1 weibchenfarbene Kornweihe. Im Bereich der „Ziegelei“ Küchenberg 1 Paar Flussregenpfeifer mit eindeutigem Brutverhalten sowie wenigstens 2 Paare Wiesenpieper.
Im Bereich der Hönnemündung an der Ruhr in Fröndenberg 1 Futter tragende Wasseramsel. Im sogenannten Osterfeld zwischen Menden-Bösperde und Menden-Halingen 1 Rebhuhn.

Schwerte/Schweden: Rotmilane in Schweden am 24.04.2007 (Meld.: M. Krökel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Eine Information aus Schweden: Rotmilanbruten werden nun vermehrt in Südschweden festgestellt. Die Besiedlung begann in der südlichsten Landschaft Schonen. Nun wurden auch Rotmilane bei Mästocka (östlich von Halmstad) gesichtet. Möglicherweise unterstützt der allgemeine Temperaturanstieg die Ausbreitung nach Norden.

Schwerte: Feldschwirl am 24.04.2007 (Beob.: G. Kochs, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Ruhrtal bei Geisecke: Um 10:40 Uhr ein singender Feldschwirl am Ruhrtalweg ca. 2 km westlich vom Whs. Wellenbad.

Dortmund: Saatkrähe am 24.04.2007
(Beob.: H. Wulf, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
DO-Aplerbeck: In mehreren Platanen der Schweizer Allee ca. 30 besetzte Saatkrähennester.

Schwerte: Gartengrasmücke am 24.04.2007
Am 24.04.2007 unter zahlreichen singenden Mönchsgrasmücken und zwei Frühen Adonislibellen im NSG Wannebachtal auch zwei Gartengrasmücken.

Schwerte: Mauersegler, Dorngrasmücke, Gartengrasmücke, Girlitz am 23./24.04.2007 (Beob.: G. Kochs, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Villigst: Am 24.04.2007 der erste Mauersegler über Villigst, der Girlitz singt seit Ostern und eine Gartengrasmücke lässt sich am Rheiner Weg hören.

Dortmund/Schwerte: Hausrotschwanz und Girlitz vom 18.-24.04.2007
(Beob.: H. Wulf, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
DO-Lichtendorf: Seit dem 18.04. täglich auf einem Hausdachfirst oder Kirchturm singender Hausrotschwanz. Ein singender Girlitz auf einer Fichte.

Werne/Hamm: Feldschwirl am 23.04.2007 (R. Ohde)
Am 23.04.2007 auf der Heckrindfläche in Werne-Stockum ein singender Feldschwirl.

Hamm/Werne: Teichrohrsänger und Braunkehlchen am 23.04.2007 (J. Hundorf)
Am Tibaum war am 23.04.2007 der erste Teichrohrsänger zu hören, außerdem war ein Braunkehlchen auf einem Zaunpfahl zu sehen.

Werne: Maikäfer am 23.04.2007

Am 23.04.2007 die alljährlichen Beleuchtungsopfer-Maikäfer am Bahnhof Werne. Sicherlich nicht die ersten Maikäfer des Jahres im Kreis.

Fröndenberg: Braunkehlchen zurück am 23.04.2007
(W. Prünte)
Ein Braunkehlchen-Männchen am 23.04.2007 rastend im Fröndenberger Osten.
Wie sieht es übrigens um die Hausrotschwanz-Bestände im Kreis Unna aus? Ich bewege mich seit zwei Tagen viele Kilometer durch den Siedlungsbereich unserer Städte und Dörfer und treffe nur allzu selten noch einmal einen Vertreter dieser Art an, die früher einmal zu den Allerweltsvögeln im Kreis zählte. Ist das schon Ausdruck eines deutlichen Bestandsrückganges? Oder ist es dem Hausrotschwanz nur gelungen, mich über viele Stunden recht erfolgreich zu meiden? Droht der Art möglicherweise sogar in den nächsten Jahren das Schicksal des Gartenrotschwanzes, der inzwischen sicherlich zu den seltensten Brutvögeln des Kreises zählt?

Schwerte: Schleiereule, Steinkauz am 22.04.2007
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Bisher konnte ich bei meinen Schleiereulenkontrollen 9 Bruten mit über 60 Eiern feststellen. Ein 11er Gelege sowie ein 9er Gelege waren bisher darunter. 1 Brutpaar hat schon 6 ca. 2 -3 Wochen alte Junge.

Schwerte: Braunkehlchen, Dorngrasmücke, Flußregenpfeifer, Rohrammer, Habicht am 22.04.2007 (Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Beobachtungen im Ruhrtal Westhofen am 22.04.2007: 2 Braunkehlchen, 1 Dorngrasmücke, 1 Flußregenpfeifer, 1 Rohrammer sowie 1 Habicht.

Schwerte: Wanderfalke, Mauersegler am 22.04.2007
(Beob.: Fr. Bertelmann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte-Geisecke: Gegen 20:15 Uhr ein hoch fliegender Wanderfalke in Richtung Standortübungsplatz. Nachmittags ein erster Mauersegler.

Schwerte: Schleiereule, Steinkauz am 22.04.2007
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte: Bisher konnte ich bei meinen Schleiereulenkontrollen 9 Bruten mit über 60 Eiern feststellen. Ein 11er Gelege sowie ein 9er Gelege waren bisher darunter. 1 Brutpaar hat schon 6 ca. 2 -3 Wochen alte Junge.

Schwerte: Braunkehlchen, Dorngrasmücke, Flußregenpfeifer, Rohrammer und Habicht am 22.04.2007 (Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Ruhrtal Westhofen: Beobachtungen im Ruhrtal Westhofen: 2 Braunkehlchen, 1 Dorngrasmücke, 1 Flußregenpfeifer, 1 Rohrammer sowie 1 Habicht.

Fröndenberg, Bönen, Soest: Baumpieper, Nachtigall, Mauersegler u. a. am 22.04.07
(B. Glüer, H. Niemand)
In Fröndenberg auf dem alten und dem neuen Golfplatz insgesamt 5 Baumpieper singend. In Bönen, Nähe NSG „Sandbachtal“ ein Feldschwirl. Im Kreis Soest (Welver), im NSG „Ahsewiesen“ eine Nachtigall singend, ebenda ein Baumfalke jagend. Am Abend über der Innenstadt von Fröndenberg 9 Mauersegler.

Unna: Sperber am 22.04.07
(H. Knüwer)
Auch in diesem Jahr brütet ein Sperber im Straßenbegleitgrün in einem Laubbaum (Kirsche).

Unna: Kuckuck und Kiebitze am 22.04.2007
(J. Brune)
Am 22.04.2007 ein rufender Kuckuck Mühlhauser Mark. Die Feldflur östlich des Bimbergtal zeigte sich gestern Kiebitzfrei.

Unna/Fröndenberg: Greifvögel TK 4412 am 22.04.2007
(J. Brune)
Der Greifvogelkartierdurchgang ist prinzipiell abgeschlossen. Es fehlen das Unnaer Stadtgebiet und die Wälder bei Bönen-Flierich – Pedinghausen für das MTB 4412.
Beim Mäusebussard spiegelt sich das Massenauftreten der Mäuse direkt wider. So nehme ich für das gesamte MTB 80 Revierpaare +- 10 an, in den letzten Jahren waren dies eher 50 +- 10. Auch der Rotmilan startet erstmals wieder mit 4 Brutpaaren in die Brutsaison 2007. Dies war letztmalig 2003 der Fall. Er profitiert sicher ebenfalls von der „Mäuseschwemme“. In den letzten 2 Wochen zogen einzelne Rohrweihen sowie Schwarzmilane durch. Mindestens 2 Schwarzmilanpaare halten sich auf dem Blatt 4412 auf, vielleicht wird es ja diesmal was mit der Brut.
Beim Habicht verhält es sich anders. Scheinbar leidet die Art unter hohem Verfolgungsdruck. Die Vögel benehmen sich sehr heimlich und viele Reviere sind „leer“. Dort scheint es auch keine Nachrücker zu geben. Die Probleme, die 2006 punktuell schon angesprochen wurden, haben sich in diesem Jahr bestätigt.
Insgesamt kristallisieren sich Wälder/Regionen heraus, die sehr „gefegt“ aussehen. Wodurch muss offen bleiben.

Schwerte: Vogelkundliche Wanderung Elsebachtal (VHS Schwerte) am 22.04.2007
(Beob.: U. u. D. Ackermann, Teilnehmer VHS Schwerte, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Elsebachtal am 22.04.2007 ab 7:00 Uhr – sonnig, anfangs windstill um 0°C, später leichter Ostwind, 37 Vogelarten.
Beobachtete/gehörte Arten: Amsel, Bachstelze, Baumpieper, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dompfaff, Eichelhäher, Eisvogel, Elster, Fasan, Feldschwirl (2 Stellen), Fitis, Gartenbaumläufer, Goldammer, Graureiher, Grünspecht, Heckenbraunelle, Kleiber, Kohlmeise, Kormoran, Mäusebussard, Mehlschwalbe, Misteldrossel, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Singdrossel, Sperber (Balzflug), Star, Stockente, Tannenmeise, Wintergoldhähnchen, Zaunkönig, Zilpzalp.

Unna/Fröndenberg: Baumfalken, Kiebitze, Steinschmätzer am 22.04.2007 (H. Luther, W. Prünte)
Am 22.04.2007 zwei Baumfalken in der Nähe der „Kiebitz-Schutzfläche“ in der Hemmerder Feldflur. Bei einer flüchtigen Nachsuche auf der genannten Fläche übrigens mehr als 10 Jungkiebitze bereits im vorderen Bereich gezählt. Auf der Fläche auch mehrere Paare Schafstelzen. In Fröndenberg auf einem umgepflügten Rapsacker 3 männliche Steinschmätzer rastend.

Fröndenberg: Mauersegler am 22.04.2007
(W. Prünte)
Heute gegen 11.30 Uhr über Fröndenberg bereits 5 Mauersegler.

Schwerte: Gebirgsstelze, Baumpieper und Grünspecht am 21.04.2007
(Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Villigst: Im Mündungsbereich des Kuhbaches in den Elsebach eine Gebirgsstelze, im Börsting singende Baumpieper und ein Grünspecht an einer wipfeldürren Eiche.

Schwerte: Turmfalke, Steinkauz, Mönchs- und Klappergrasmücke, Amsel am 20.04.2007
(Beob.: R. Wohlgemuth, D. Ackermann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
20.04.07 Ergste: Die Turmfalken befinden sich noch in der Balzphase. Das Männchen lockt vom Nest mit leisen tick- Lauten das Weibchen, das darauf hin anfliegt. Anschließend fliegt zunächst das Männchen, dann das Weibchen ab. Das passiert mehrfach am Tage. Ob bereits Eier gelegt sind, war nicht feststellbar.
Der Steinkauz brütet auf drei Eiern. Nebenan singen Mönchs- und Klappergrasmücke, eine Amsel füttert einen gerade flüggen Jungvogel.

Lünen: Gartenrotschwanz am 19.04.2007
(R. Ohde)
Am 19.04.2007 ein Gartenrotschwanz singend im NSG Zwiebelfeld.

Schwerte: Turmfalke und Steinkauz am 19.04.2007
(Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Auf einem Privatgrundstück in Ergste eine Turmfalkenbrut auf einem anscheinend in diesem Frühjahr gebauten Nest (Krähe?) in einer Fichte. Außerdem in einer Nisthilfe im Apfelbaum eine Steinkauzbrut.

Lünen: Dorngrasmücke, Fitis und Mehlschwalbe am 19.04.2007 (T. Prall)
Am 19.04.07 sang eine Dorngrasmücke in der Nähe des Lippedeiches in Lünen-Alstedde neben zahlreichen Fitissen, in der Nähe vom Reygers Hof flogen auch die ersten Mehlschwalben herum.

Bad Sassendorf: Nachtigall am 18./19.04.2007
(M. Hölker)
Am 18.4. eine singende Nachtigall in einem Brutrevier der Vorjahre in Bad Sassendorf. Am 19.04. zwei singende Nachtigallen in Bad Sassendorf.
Lünen: Mauersegler am 18.04.2007 (J. Hundorf)
Am 18.04.2007 20 Mauersegler über dem Lanstroper See.

Bergkamen/Werne: Braunkehlchen und Kiebitz am 18.04.2007
(R. Ohde)
Am 18.04.2007 im Bereich der Blänke Disselkamp in der Lippeaue 1,0 Braunkehlchen sowie 2 Kiebitzpaare (ein Paar südlich der Blänke, ein Paar auf Acker östlich Naturbad Heil)

Lünen: Kuckuck am 16.04.2007 (R. Ohde)
Am 16.04.2007 ein rufender Kuckuck im NSG Im Mersche.

Holzwickede/Menden/Iserlohn: Steinschmätzer am 16.04.2007 (Beob.: H. Städtler, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 16.04.2007 gegen 14:30 ein Paar Steinschmätzer bei Lenninghausen.

Unna: Rotschwanz, Rauchschwalbe, Star, Haussperling, Feldlerche, Goldammer und Zilpzalp am 16.04.2007
(M. Freese)
Am 16.04. zeigt sich ein Rotschwanzweib auf dem Hof an der Iserlohner Str. 123 in Unna. Leider ist mir eine eindeutige Bestimmung, ob es sich um einen Haus- oder um einen Gartenrotschwanz handelt, nicht möglich gewesen. Mehrere Rauchschwalben mit Schweinestall-Nistaktivitäten. Die vor einigen Wochen zum ersten Mal beobachteten Stare sind auch noch anwesend, nur nicht mehr im Trupp anzutreffen. Neben den unzähligen Haussperlingen bestimmen die Stare mit ihren andere Arten imitierenden Gesangsvorträgen das Gesamt-Gesangsbild (Turmfalkennachahmung in Perfektion!). Auf dem Gelände um den Hof eine Feldlerche, eine Goldammer und ein Zilpzalp hörbar.

Schwerte: Girlitz am 16.04.2007 (Beob.: U. Ackermann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Ergste: Am Derkmannsstück ein singender Girlitz.

Bergkamen: Waldlaubsänger am 16.04.07 (B. Glüer)
In Oberaden hörte ich im Römerbergwald den für mich ersten Waldlaubsänger dieses Jahres.

Lünen: Kanadagans am 15.04.2007 (H.-J. Pflaume)
Die Kolonie der Kanadagans in der Wethmarheide ist auf 11 Brutnester angestiegen.

Unna: Klappergrasmücke und Schafstelze am 15.04.07 (H.Knüwer)
In Mühlhausen eine Klappergrasmücke, die ihrem Namen alle Ehre machte. Am Mühlhauser Berg eine Schafstelze.

Fröndenberg: Schwalbenschwanz am 15.04.07
(B. Glüer)
Ein weiterer Schwalbenschwanz flog heute im Bereich Fröndenberg-Hohenheide.

Schwerte: Wasservogelzählung am 15.04.07
(Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
15.04.07 Wasservogelzählung Ruhrbrücke Westhofen bis Schoof einschl. Geiseckesee und Nebengewässer
R. Badalewski, H. Göbel, H. Bloch, I. Devrient, P. Johann, G. Kochs, S. Kolbe, H. Künemund, L. Mignolet, C. Olszak, G. Peters, W. Pitzer, G. Sauer, R. Wohlgemuth:
Haubentaucher 28, Zwergtaucher 8, Kormoran 78, Graureiher 34, Höckerschwan 39, Rostgans 1, Graugans 124, Kanadagans 20, Nilgans 24 + 8 Junge, Krickente 19, Stockente 74, Reiherente 226, Mäusebussard 20, Rotmilan 2, Turmfalke 8, Fasan 4, Teichhuhn 11, Blässhuhn 140, Kiebitz 1, Flussregenpfeifer 4, Waldwasserläufer 2, Ringeltaube 65, Waldohreule 1, Eisvogel 1, Grünspecht 8, Buntspecht 7, Uferschwalbe 47, Rauchschwalbe 14, Bachstelze 19, Wiesenpieper 4 , Zaunkönig 20, Heckenbraunelle 7, Mönchsgrasmücke 10, Fitis 3, Zilpzalp 15, Rotkehlchen 10, Steinschmätzer 2, Wacholderdrossel 35, Singdrossel 7, Amsel 35, Schwanzmeise 5, Weidenmeise 2, Blaumeise 27, Kohlmeise 36, Goldammer 5, Rohrammer 4, Buchfink 39, Grünling 16, Eichelhäher 4, Elster 20, Star 18, Dohle 8, Rabenkrähe 97.
davon nur Geiseckesee (W. Pitzer u. G. Kochs): 11 Haubentaucher , 1 Zwergtaucher , Kormorane, 35 Höckerschwäne, 5 Graureiher 18 Stockenten, 132 Reiherenten, 19 Krickenten, 23 Bläßrallen, 1 Teichralle, 4 Mäusebussarde, 1 Habicht rief, 4 Nilgänse, 27 Graugänse, 4 Kanadagänse, 1 Waldwasserläufer. 4 Flußregenpfeifer, 1 Eisvogel, 1 Waldohreule
Kleinvögel: Rabenkrähen, Eichelhäher, Amsel, Blau- u. Kohlmeise, Buchfink, Grünfink, Kleiber, Ringeltauben, Zaunkönige, Wintergoldhähnchen, 5 Buntspechte , Gartenbaumläufer, Rotkehlchen, Singdrosseln, Bachstelzen u Gebirgsstelzen, 7 Uferschwalben, 4 Rauchschwalben, 1 Steinschmätzer, Hausrotschwanz, Mönchsgrasmücke, Fitis, Zilpzalp, Wacholderdrosseln, Stare.

Schwerte: Klapper- und Mönchsgrasmücke am 15.04.2007 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
In Ergste singt morgens eine Klappergrasmücke, auf der Wiese Höfen eine Mönchsgramücke.

Menden: Klappergrasmücke und Mehlschwalbe am 15.04.2007

Am 15.04.2007 auch in Menden eine rufende Klappergrasmücke im Lahrfeld, in Niederoesbern mehrere fliegende Mehlschwalben.

Lünen: Wasservogelzählung an der Lippe am 14.04.2007
(H.-J. Pflaume, M. Scholz)
Am 14.04.2007 auf der Lippe zwischen Einmündung Seseke und Wehr Buddenburg:
0 Zwergtaucher, 11 Haubentaucher, 1 Kormoran, 3 Graureiher, 7 Krickenten, 63 Stockenten, 54 Reiherenten, 27 Teichrallen, 62 Blässrallen, 6 Graugänse, 4 Kanadagänse, 2 Nilgänse, 2 Eisvögel, 1 Waldwasserläufer, 1 Bekassine.

Fröndenberg: Kornweihe am 14.04.07
(B. Glüer)
Am 14.04. noch eine ziehende Kornweihe (weibchenfarben) nördlich Fröndenberg-Hohenheide.

Menden: Rotmilan, Waldkauz und Schleiereule am 14.04.2007
Am 14.04.2007 in Menden-Oesbern der unvermeidliche Rotmilan südlich von Rohaus, in Niederoesbern an diesem „Sommerabend“ jeweils ein rufender Waldkauz und eine rufende Schleiereule.

Lünen: Mehlschwalben am 13.04.2007
(H.-J. Pflaume)
Die ersten Mehlschwalben (ca. 8 Exemplare) die ich dieses Jahr gesehen habe, inspizierten bereits die alten Nester.

Unna: Klappergrasmücke am 13.04.2007 (Matth. Baumgart)
Morgens eine Klappergrasmücke am Königsborner Bahnhof singend.

Fröndenberg: Mehlschwalbe am 12.04.2007
(Matth. Baumgart)
Nachmittags eine Mehlschwalbe in Langschede.

Lünen: Rohrweihe, Mönchs- und Klappergrasmücke am 12.04.2007
(T. Prall)
Am 12.04.07 kreiste ein Rohrweihenpaar über dem vorjährigen Brutplatz in Lünen-Alstedde. Neben einigen Mönchsgrasmücken waren auch schon zwei Klappergrasmücken in der Nähe des Lippedeiches zu hören.

Lünen: Uhu in Lünen am 11.04.2007?
Am 11.04.2007 soll in Lünen ein Uhu verletzt aufgegriffen worden sein. Eine Bestätigung der Meldung und auch der Artzugehörigkeit steht aus.

Unna: Fitis am 11.04.2007
(Matth. Baumgart)
Am 11.04.2007 morgens ein Fitis am Königsborner Bahnhof singend.

Unna: Wiesenpieper, Kiebitz, Rotmilan am 11.04.07
(H. Knüwer)
Aus einer vergrasten und sehr feuchten ca. 2,6 ha großen Brachfläche (ehem. Bodendeponie) nordwestlich von Unna-Dreihausen flogen heute vormittag ca. 90 Wiesenpieper auf. Offenbar handelt es sich um einen für die Art günstigen Rast- oder vielleicht auch Schlafplatz. Dort auch 3 Kiebitze und ein überfliegender Rotmilan.

Schwerte: Nilgänse, Sperber, Habicht, Hohltaben, Fitis am 9./10.04.2007 (Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
09.04.07 Schwerte: 1 Paar Nilgänse mit mind. 2 juv. im Wassergewinnungsgelände Villigst – zusätzlich kreiste lange 1 Sperberweib im Gelände und wurde ständig von Rabenkrähen belästigt.
09.04.07 Ruhrwiesen bei Gut Ruhrfeld: 1 Habicht sowie 3 balzende Paare Hohltauben.
10.04.07 im Schwerter Norden war der erste Fitis zu hören.

Fröndenberg: Fitis und Mönchsgrasmücke rücken an, 10.04.07
(B.Glüer)
Fitis endlich auch im Kr. Unna – auf dem alten Golfplatz/Frdbg.-Hohenheide ein Ex. singend, eine Mönchsgrasmücke singend im eigenen Garten.

Dortmund: Fitis, Mönchsgrasmücken, Schwalbenschwanz am 9.04.2007
(B.Glüer, H.Niemand)
Kaum zu glauben, aber ein Ausflug in innerstädtische, großräumige Grünanlagen kann sehr lohnend und äußerst interessant sein: auf dem Dortmunder Hauptfriedhof in einer individuenreichen Kleinvogelwelt unter anderem mindestens drei singende Fitisse (meine ersten in 07), vier Mönchsgrasmücken, zwei Grünspechtreviere und besonders bemerkenswert aus der Welt der Schmetterlinge – ein Schwalbenschwanz!

Schwerte: Nilgans am 08.04.2007
(Beob.: H. Städtler, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Ergste-Villigst: Am 8.04.2007 gegen 12:00 Uhr ein Nilganspaar mit Jungen hinter der Kettenfabrik Theile.

Bönen: Mönchsgrasmücken am 08.04.07
(B.Glüer)
Südlich von Bönen (Mergelberg/Nähe Seseke) ein Mönchsgrasmücke singend, ein weitere östlich von Bönen-Flierich.

Lünen: Fischadler am 07.04.2007
(Beob.: S. Feuerbaum, Quelle: T. Prall)
Am 07.04.07 zog ein Fischadler über den Datteln-Hamm-Kanal in nordöstlicher Richtung.

Fröndenberg: Kolkrabe und Schwarzmilan am 06.04.07
(B.Glüer)
Am späten Nachmittag attackiert ein Kolkrabe einen Mäusebussard südwestlich von Frdbg.-Ostbüren. Östlich von Frdbg.-Frömern ein kreisender Schwarzmilan.

Bönen/Kr. Soest: Kornweihe, Rohrweihe am 06.04.07
(B.Glüer)
In der Nähe des NSG „Horster Mühle“ ein altes Kornweihenmännchen, bei Werl-Sönnern (Kr. Soest) ein altes Rohrweihenmännchen. Zwei von mehreren gemachten Fotos des jagenden Rohrweihenmännchen zeigten im Nachhinein, dass es rechts beringt war.

Türkei/Side-Manavgat/Titreyngöl: Beringungsprojekt am 6.04.2007
(W. Prünte u. a.)
Das Beringungs-Projekt mit Beteiligung aus dem Kreis Unna in Titreyngöl laeuft hervorragend. Unter anderem fingen wir in der ersten Projekt-Woche bisher 11 Kleine Sumpfhühner, 1 Zwergsumpfhuhn sowie 2 Steppenweihen (1 vorj. Vogel sowie ein Männchen).

Bönen/Fröndenberg: Rauchschwalben und Schwarzmilan am 04.04.07
(J. Brune u. B. Glüer)
In Bönen-Lenningsen sechs Rauchschwalben, gegen Abend eine weitere östlich Frdbg.-Frömern – ebenda ein Schwarzmilan.

Fröndenberg: Rauchschwalben am 4.04.2007
(K.-H. Beck)
Habe heute um 16.30 Uhr an der Ruhr Fröndenberg Kläranlage sehr viele Rauchschwalben gesehen.

Unna: Rauchschwalbe und Hausrotschwanz am 2.04.2007
(M. Freese)
Die erste von mir gesichtete Schwalbe in diesem Jahr ist eine Rauchschwalbe, die am 02.04.07 über dem Hof am Abzweig Iserlohner Str. / Hibbingser Weg (Unna) ihre Runden drehte. Außerdem zeigte sich ein paar Tage zuvor ein (Haus)rotschwanz auf selbigem Hof.

Fröndenberg, Werl (Kr. Soest): Mönchsgrasmücke, Schwarzmilane, Rauchschwalben u. a. am 02.04.07
(B. Glüer)
In den Morgenstunden eine Möchsgrasmücke mit Gesang bei Frdbg.-Bausenhagen (Hellkammer), bei Hemmerde-Dreihausen und in Frdbg.-Hohenheide je zwei Rauchschwalben, im Industriegebiet Werl-Sönnern (ehemals Militärgelände) singende Rohrammern (2 Paare), zwei Bergpieper, ein Rebhuhn. Um 18.15 h östlich Frdbg.-Hohenheide zwei Schwarzmilane.

Unna: Mönchsgrasmücke am 2.04.2007
(H. Knüwer)
Heute die für mich erste singende Mönchsgrasmücke im Kurpark Unna.

Unna/Fröndenberg: Zusammenfassung Greifvögel, Rabenkrähe, Elster und Gänse bis zum 2.04.2007
(J. Brune)
Erste Rotmilane sitzen (erster seit dem 24.03) ebenso der Mäusebussard (26.03.). Während am 24.03. und 26.03. noch durchziehende Schwarzmilane auf dem Haarstrang beobachtet werden konnten, konnten am 31.03. schon 3 Expl. 2 Revieren zugeordnet werden.
Erste für mich sitzende Rabenkrähe am 23.03., während viele Elsterpaare noch umherfliegen.
Viele Greifvögel werden den heutigen warmen Tag genutzt haben und zur Brut schreiten.
Am 31.03. 1 Kornweihenweib jagend westl. Bausenhagen
Bisher sieht es im Osten Unnas für Turmfalken, Mäusebussarde und Milane ganz gut aus, es scheinen ordentlich Mäuse da zu sein.
Am Segelflugplatz Barge am 24.03. 32 Nilgänse und 1 Rostgans

Schwerte: Rauchschwalbe am 01.04.2007
(Beob.:H. J. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Meine erste Rauchschwalbe in diesem Jahr: Sonntag, 1. April, gegen 14 Uhr flog sie über unserem Garten in Westhofen.

Unna-Dreihausen: Kornweihe am 01.04.07 (B. Glüer)
Gegen 15.00 h eine (braune) Kornweihe östlich von Dreihausen jagend.

Montag, 30. April 2007


Seiten

Kalender

April 2007
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Monatsarchiv

Themenarchiv