Monatsarchiv für März, 2007

März 2007

Echtrop/Gemeinde Möhnesee: Wiesenweihe am 31.03.2007 (M. Hölker)
Am 31.03.2007 flog ein altes Wiesenweihen-Männchen bei Echtrop um 17.50 Uhr. Die aktuellen Satelliten-Bilder der niederländischen telemetrierten Wiesenweihen zeigen die aktuellen Orte der Wiesenweihen einige 1000 km südlicher in Afrika….Ob es so ein frühes Datum schon einmal in Westfalen gab????
Niederländisches Telemetrie-Projekt:
http://www.grauwekiekendief.nl/satresults2_gb.php?id=3

Fröndenberg/Unna: Rotmilan und Kiebitze am 31.03.2007
(B. Glüer)
Am 31.03.2007 ein Rotmilan bei Frdbg.-Bausenhagen. Die „stillgelegte“ Ackerfläche in Osthemmerde weist am 31.03.07 bereits 8 Nester auf!

Fröndenberg: Kornweihe am 31.03.2007
(J. Brune)
Am 31.03.2007 1 Kornweihenweib jagend westl. Bausenhagen

Fröndenberg: Bachstelze am 29.03.2007
(Beob.: W. Wiemann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 29.03.2007 habe ich gegen 12:00 Uhr die erste Bachstelze in diesem Frühjahr gesehen am Clubhaus des Golfplatzes auf dem Eulenberg in Fröndenberg.

Schwerte: Schleiereulen, Rotmilan, Habicht, Waldkauz am 29.03.2007
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
29.03.2007 Schwerte, Bürenbruch, Villigst: Heute (29.03.07) kontrollierte ich 1 Schleiereulenbrutpaar am Bürenbruch mit 8 Eiern. Bisher kontrollierte ich 6 Standorte – es wurden von mir folgende Bruten festgestellt: 2 x 5 Eier, 1 x 2 Eier, 1 x 8 Eier. Zusätzlich beobachtete ich 3 Rotmilane am Brutplatz Bürenbruch sowie 1 durchziehenden Habicht. Auf einem Hof in Villigst flog 1 Waldkauz aus einem Nistkasten in einem Gebäude.

Schwerte: Rotmilan am 26. – 29.03.2007
(Beob.: R . Boekholt, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
26.-29.03.2007 Villigst: Schon wieder einen niedrigkreisenden Rotmilan am 26.03.2007 um 18:00 Uhr und am 27.03.2007 um 15:00 Uhr über dem Höhenweg in Villigst gesehen. Zwei kreisende Milane, wahrscheinlich ein Pärchen, am 29.03.2007 um 15:45 Uhr über dem Höhenweg in Villigst.

Fröndenberg/Unna: Fischadler, Hausrotschwänze und Wiesenpieper am 29.03.2007
(W. Prünte)
Gegen 16,30 Uhr über Fröndenberg ein in Richtung NO ziehender Fischadler. In den Weiden „Zum Dörgänger“ an der Ostseite Hemmerdes 4 rastende Hausrotschwänze auf Zaunpfählen. Dort und an anderen Stellen der östlich von Hemmerde gelegenen Feldflur wenigstens 6 balzende Wiesenpieper-Männchen – möglicherweise befindet sich dort noch das größte Brutvorkommen dieser Art im Kreis Unna.
Falls sich in den nächsten Wochen im Osterurlaub jemand in die Türkei nach Side/Antalya verirrt: Dort wird ab jetzt wieder unter Beteiligung aus dem Kreis Unna am Manavgat-Fluss in Titryengöl gefangen und beringt, Gäste sind immer willkommen!

Unna: Kornweihe am 28.03.07
(H. Knüwer)
Ein adultes Kornweihen-Männchen am 28.03.07 westlich Dreihausen nach NE ziehend.

Unna: Kiebitze am 28./29.03.2007

In Unna-Hemmerde wurde im März 2007 von B. Glüer, H. Knüwer, W. Prünte u. a. eine größere Kiebitzbrutkolonie im Ostfeld auf einem noch nicht bestellten Acker beobachtet. Aufgrund der (für den Kreis Unna sehr) beachtlichen Zahl von mehr als 20 Alttieren und mindestens 6 bereits begonnenen Bruten auf einem Acker wurden die Ornithologen aktiv, um die Gelege vor der anstehenden Feldbestellung zu schützen. Gemeinsam wurden die betroffenen LandwirtInnen Fr. Tillmann, Hr. Sturny und Hr. Mühlinghaus angesprochen, mit dem Ziel eine einvernehmliche Lösung zu finden. Die sehr kooperativen Landbewirtschafter haben sich am 28.03.2007 trotz erheblicher persönlicher Nachteile aufgrund schon geleisteter Düngungsarbeiten, schlechter wüchsigen Ersatzflächen, eingegangener Verpflichtungen im Erosionsschutzprogramm und der aufwändigen Überarbeitung des Flächenverzeichnisses, auf einen Flächentausch verständigt, der es möglich macht, den ca. 2 ha großen Kernbereich des Kiebitzackers in 2007 für die Dauer der Brutperiode stillzulegen und so die Bruten dort zu sichern. Möglich macht dies auch der Kreis Unna, Untere Landschaftsbehörde/Fachbereich Natur und Umwelt – Landschaft, der den Ertragsausfall der Landwirte durch eine Ersatzzahlung kompensiert und die Biologische Station im Kreis Unna, die aufgabengemäß die Mittlerrolle zwischen Landwirtschaft und Naturschutz übernahm.

Fröndenberg/Unna/Bönen: Rauchschwalbe und Rohrweihen am 28.03.07
(B.Glüer)
Um 8.15 h über der B 233 , Nähe Wilhelmshöhe, eine Rohrweihe (ad. Männchen), eine weitere (ebenfalls ad. Männchen) um 17.45 h bei Bönen, Nähe NSG „Holzplatz“. In Unna-Mühlhausen auf einer Telefonleitung eine Rauchschwalbe.

Fröndenberg: Ringdrossel, Heidelerche und Rauchschwalbe am 28.03.2007 (W. Prünte)
Bei der Registrierung des Heimzug-Geschehens gegen 8.30 Uhr über dem Fröndenberger Mühlenberg 1 ziehendes Männchen der Ringdrossel in Richtung Nord. Heute auch noch 1 wandernde Heidelerche. Gegen Mittag über Fröndenberg ein nach NO ziehendes Rauchschwalben-M.

Lünen: Rohrammer am 28.03.2007 (R. Ohde)
Am 28.03.2007 eine singende Rohrammer im NSG Schleuse Horst.

Schwerte: Kraniche am 28.03.2007 (Beob.: Fr. Bertelmann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
28.03.07 20:40 Uhr Ruhrtal bei Geisecke 1 Trupp gehört, niedrig

Fröndenberg/Menden/Iserlohn: Bergpieper, Schnatterente, Waldwasserläufer, Haubentaucher, Rotmilan am 27.03.2007 (W. Prünte)
Heute die Höchstzahl des Bergpiepers in diesem „Winterhalbjahr“ in Fröndenberg notiert: Im Bereich des Gelsenkirchener Wasserwerkes in Fröndenberg 27 rastende Ex (fast alle im Brutkleid) sowie 6 weitere Ex. auf einer sumpfigen Talwiese im Bereich des Heideweges im Fröndenberger Westen. Offensichtlich spiegelt sich in diesen Zahlen auch ein deutlicher Durchzug dieser Art wider.
Am Gelsenkirchener Wasserwerk heute u. a. 4 Paare Schnatterenten, 3 einzelne Waldwasserläufer sowie 2 Paare Haubentaucher, aber auch ein Paar Rostgänse.
Über dem Schneeberg bei Drüpplingsen (Märkischer Kreis) ein auffällig „am Wald klebender“ kreisender Rotmilan, der bei mir Brutverdacht für dieses Gelände auslöste.

Dortmund: Hausrotschwanz und Kleinspecht am 26.03.2007
(Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
DO-Aplerbeck: 3 Hausrotschwänze in den Emscherwiesen auf Zaunpfählen, 1 Kleinspecht im Garten Oderstraße

Dortmund: Kraniche am 26.03.2007 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
26.03.07 02:43 Uhr DO-Aplerbeck 1 Trupp gehört, kleiner Zug

Werne: Kraniche am 26.03.2007 (Christopher Kneipp)
Am 26.03.2007 ca. 50 Kraniche um 17.00 nach NO über Werne-Varnhövel überfliegend.

Unna: Kormorane am 26.03.07 (Matt. Baumgart)
Ein Trupp von etwa 50 Kormoranen zog über Königsborn Richtung Nordost. Angeführt wurden sie von einem Kiebitz.

Unna/Fröndenberg: Zusammenfassung Greifvögel, Rabenkrähe, Elster und Gänse vom 23. – 26.03.2007
(J. Brune)
Erste Rotmilane sitzen (erster seit dem 24.03) ebenso der Mäusebussard (26.03.). Am 24.03. und 26.03. durchziehende Schwarzmilane auf dem Haarstrang.
Erste für mich sitzende Rabenkrähe am 23.03., während viele Elsterpaare noch umherfliegen.
Am Segelflugplatz Barge am 24.03. 32 Nilgänse und 1 Rostgans

Lünen: Kanadagans am 25.03.2007
(H.-J. Pflaume)
Am 25.03.2007 ist die Kanadagans-Kolonie an der Wethmarheide in Lünen wieder besetzt. 6 Weibchen sitzen bereits auf den Nestern. Einige brüten offenbar schon fest.

Fröndenberg: Rotmilan, Goldhähnchen, Rotdrosseln, Birkenzeisig und Futtergäste am 25.03.07
(Matt. Baumgart)
Bei Kaffee und Kuchen im Garten in Fröndenberg-Langschede konnte ich neben den üblichen Gästen am Futterhaus auch Hauben- und Tannenmeise, Buntspecht, Kleiber, Erlenzeisige und ein Dutzend Stieglitze beobachten. Im Hintergrund sangen unentwegt Winter- und Sommergoldhähnchen. Außerdem überquerten 2 Rotmilane, ein Trupp Rotdrosseln und ein Birkenzeisig den Garten. So schmeckte der Kuchen noch besser – toll!

Schwerte: Vogelk. Wanderung Bürenbruch am 25.03.2007
(Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. u. U. Ackermann, VHS Schwerte)
Vogelk. Wanderung Bürenbruch am 25.03.2007 ab 7:00 Uhr – sonnig, leichter Ostwind, um 8 °C, 10 Teilnehmer, 30 Vogelarten. Beobachtete/gehörte Arten: Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dompfaff, Eichelhäher, Gartenbaumläufer, Goldammer, Grünling, Grünspecht, Haussperling, Heckenbraunelle, Kanadagans, Kleiber, Kohlmeise, Mäusebussard, Misteldrossel, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotdrossel, Rotkehlchen, Schwarzspecht, Singdrossel, Star, Tannenmeise, Turmfalke, Wacholderdrossel, Wintergoldhähnchen, Zaunkönig, Zilpzalp.

Unna: Kiebitze am 25.03.2007
(W. Prünte)
2 Brutpaare unmittelbar westlich von Uelzen, südlich und nördlich der Straße Auf dem Höing. 2 bis 3 weitere Paare auf einem Acker neben dem Gut Höing am Kortelbach.

Hamm: Rauchschwalbe, Fischadler, Wasserralle, Bergpieper und Rohrammer am 24.03.2007
(W. Prünte, J. Schlusen)
Heute die 1. Rauchwalbe (ein Männchen) ziehend über dem Feuchtgebiet an der Hammer Fährstraße. Auch ein Fischadler befand sich nachmittags dort auf dem Zuge. Im Gelände um den Bergpieper-Schlafplatz heute 6 rufende Wasserrallen.
Von 29 für Untersuchungszwecke gefangenen Bergpiepern trugen bereits 6 Ex. Ringe aus den Vorjahren: Die Winterortstreue dieser Art ist also sehr ausgeprägt. 4 Ex. von diesen 6 Ringträgern wurden im Winter 2005/2006 markiert, die beiden restlichen bereits im Winter 2004/2005. Von den 29 untersuchten Bergpiepern waren 17 Ex. Männchen, die restlichen Weibchen. Die pränuptiale Mauser der Männchen war im Durchschnitt zu etwa 90 Prozent erledigt, bei den Weibchen allerdings erst zu 60 Prozent.
Von 20 Rohrammern, bei denen eine Handkontrolle möglich wurde, waren 14 Ex. Weibchen, die restlichen 6 Männchen. Die später heimkehrenden Weibchen waren also schon sehr deutlich in der Überzahl.

Bönen: Girlitz mit Gesang am 24.03.07
(B. Glüer)
In der „Blumensiedlung“ (Bönen/Woortstraße) gegen Mittag ein Girlitz mit ausgiebigem Gesang.

Fröndenberg: Schwarzstorch am 23.03.07
(B.Glüer)
Um 16.55 h ein Schwarzstorch in geringer Höhe (ca. 100 m) Richtung Osten ziehend.

Fröndenberg/Hamm: Kornweihe, Fischadler, Wanderfalke, Schnatterenten, Bergpieper am 23.03.2007
(W. Prünte)
Bei Fröndenberg-Bausenhagen heute 1 weibchenfarbene Kornweihe. Im Feuchtgebiet an der Fährstraße in Hamm fielen heute Abend mehr als 130 Bergpieper am traditionellen Schlafplatz ein. Dort auch 1 Fischadler, 1 jagender Wanderfalke, 2 Schnatterenten-Paare.

Fröndenberg: Gänsesäger am 22.03.2007
(W. Prünte)
In Höhe der zentralen Fröndenberger Ruhrbrücke heute 4 M und 4 W des Gänsesägers.

Fröndenberg: Kiebitz, Rotmilan und Gebirgsstelze am 22.03.2007
Am 22.03.2007 nördlich des NSG Kiebitzwiese 2 balzende Kiebitze auf einem Kartoffelacker in Nachbarschaft der Firma DZ-Licht. Nordöstlich davon im Bereich Frohnhausen ein im Schneeregen jagender Rotmilan sowie eine Gebirgsstelze.

Fröndenberg/Hemmerde: Hausrotschwänze und Kiebitzbruten am 20.03.07 (B. Glüer)
In Frdbg.-Hohenheide am Nachmittag zwei Hausrotschwänze (mehrjähriges Männchen und ein weibchenfarbener). Auf der „Kiebitzfläche“ im Hemmerder Osten, unmittelbar östlich des Bahnüberganges nach Steinen gelegen, „sitzen“ inzwischen mindestens drei Kiebitze fest auf Gelegen. Insgesamt mindestens 23 Exmpl. auf dieser Fläche und 10 weitere in direkter Nachbarschaft. Es dürfte sich konkurrenzlos um die größte Brutkolonie im Unnaer Osten handeln.

Unna: KEINE Schwarzkehlchen am 19.03.2007 – und auch keine weitere Uferschwalbe (W. Prünte)
Am 19.03.2007 glänzten die „Schwarzkehlchen-Orte“ Hemmerde und Mühlhausen auch an diesem Tag durch Abwesenheit dieser Art.
Da alle digitalen Orni-Plattformen im Land zur Zeit starkem Diskussions-Druck ausgesetzt sind, will ich in diesem Sinne zur tollen Frühbeobachtung der Uferschwalbe in Schwerte auch noch meinen nostalgischen Senf hinzutun:
Im Heft 2 des Anthus (Jahrgang 1961) findet sich auf den Seiten 47 bis 49 ein Beitrag über verfrühte Uferschwalben. Aus 12 Beobachtungsjahren (1950 bis 1961) errechneten Mester und Prünte damals als mittleres Erstankunftsdatum für diese Art im Ruhrtal den 7. bzw. 8. April. Allerdings waren schon vor etwa 50 Jahren März-Daten nicht ungewöhnlich: So notierten wir am 28. März 1953, am 26. März 1955, am 24. März 1957 und am 26. März 1959 in Fröndenberg bereits die erste Uferschwalbe des Jahres. Allerdings werden auch diese sehr frühen Daten von der Schwerter Uferschwalbe am 16. März 2007 deutlich „getoppt“!

Schwerte: Rotmilan am 18.03.2007
(Beob.: R. Boekholt, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Villigst: Am 18.03.2007 um 17:00 Uhr ein niedrig kreisender Rotmilan in Villigst, über dem Immenweg.

Unna-Hemmerde: Kiebitze brüten, 18.03.07
(B. Glüer)
Im Hemmerder Ostfeld, auf einer Winterbrache, bereits zwei fertige Gelege (Foto). Außerdem mindestens 18 weitere Kiebitze auf diesem Feld, die in den kommenden Tagen mit weiteren Bruten beginnen werden. Leider ist zu befürchten, dass die Gelege bei der anstehenden Feldbestellung keinerlei Überlebenschance haben.

Fröndenberg: Hausrotschwänze am 18.03.07
(B. Glüer)
In Frdbg.-Ostbüren auf einer Zaunpfahlreihe des Hofes Eckey und in Frdbg.-Hohenheide jeweils ein Hausrotschwanz.

Bönen / Fröndenberg: Wanderfalke, Krickenten u.a. am 17.03.07
(B.Glüer)
Am Zechenturm in Bönen gegen 16.15 h vermutlich ein vorjähriges Wanderfalkenweibchen. Im NSG „Horster Mühle“ ein Krickentenpaar, zwei Paare Kanadagänse und ein Mäusebussard mit auffälliger „Schrotmauser“ (im linken Flügel eine sehr große Lücke im Bereich der Handschwingen, die zu deutlichen Flugproblemen führte). Über Frdbg.-Hohenheide zwei rufende Rotmilane.

Bönen-Flierich: Grasfroschpopulation im NSG „Horster Mühle“ zusammengebrochen? 17.03.07
(B.Glüer)
Mit großer Verspätung sind erst jetzt ca. 100 Laichballen des Grasfrosches (Gegenüber bis zu 2000 in vergangenen Jahren!) an 3 Stellen des NSGs. Normalerweise überwintern viele laichbereite Altfrösche in den Gewässern des NSGs und sind zu Beginn der Laichzeit direkt vor Ort. Da in diesem Jahr der erste Laich mit gut 8 Tagen Verspätung aufgetaucht ist (im Vergleich zu Laichgewässern der Umgebung), muss er von Fröschen stammen, die aus größerer Entfernung zugewandert sind. Das würde bedeuten, dass es im NSG selbst keine Grasfroschpopulation mehr gibt.

Fröndenberg: Wasservogelzählung im Ruhrtal am 17.03.2007
(H. Luther, W. Prünte)
Am Gelsenkirchener Wasserwerk heute u. a. noch 4 Gänsesäger (2 M) und 3 Schnatterenten (2 M). Auf der Ruhr in Höhe der zentralen Ruhrbrücke 2 W Gänsesäger. Die bedeutende Winteransammlung von mehr als 80 Höckerschwänen im Osterfeld der Stadt Menden (Märkischer Kreis) war heute auf 19 Ex. zusammengeschrumpft.

Lünen: Wasservogelzählung am 16.03.2007
(H.-J. Pflaume, M. Scholz)
Am 16.03.2007 an der Lippe zwischen der Sesekemündung und dem Wehr Buddenburg: 7 Haubentaucher, 18 Zwergtaucher, 1 Kormoran, 1 Graureiher, 10 Krickenten, 124 Stockenten, 2 Schnatterenten, 66 Reiherenten, 35 Teichrallen , 75 Bläßrallen, 8 Graugänse, 17 Kanadagänse, 2 Eisvögel
Die Rallen sind überwiegend bereits territorial. Viele Stockenten zeigen an, dass sie bereits brüten oder zumindest Gelege haben.
In der Lippe gibt es wieder Nutrias. Wir sahen 1 Exemplar während der Wasservogelzählung im Bereich Lippholthausen.

Holzwickede/Schwerte: Wasservogelzählung/Uferschwalbe am 16.03.2007 (Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
16.03.2007 Wasservogelzählung Ruhrbrücke Westhofen bis Schoof einschl. Geiseckesee und Nebengewässer: R. Badalewski, H. Göbel, H. Bloch, I. Devrient, P. Johann, G. Kochs, S. Kolbe, H. Künemund, L. Mignolet, C. Olszak, G. Peters, W. Pitzer, G. Sauer, R. Wohlgemuth:
Haubentaucher 17, Zwergtaucher 20, Kormoran 83, Graureiher 26, Höckerschwan 13, Rostgans 2, Blässgans 7 , Graugans 95, Kanadagans 13, Nilgans 18, Schnatterente 4, Krickente 14, Stockente 168, Tafelente 24, Reiherente 186, Schellente 1,1, Zwergsäger 1,1, Gänsesäger 3,4, Mäusebussard 10, Rotmilan 1, Turmfalke 5, Fasan 1, Teichhuhn 14, Blässhuhn 105, Waldwasserläufer 1, Lachmöwe 66, Hohltaube 2, Ringeltaube 244, Grünspecht 4, Uferschwalbe 1, Bachstelze 9, Wiesenpieper 6 , Zaunkönig 8, Heckenbraunelle 2, Zilpzalp 2, Rotkehlchen 11, Wacholderdrossel 165, Amsel 45, Blaumeise 17, Kohlmeise 25, Schwanzmeise 14, Goldammer 23, Rohrammer 5, Buchfink 25, Grünling 16, Stieglitz 11, Birkenzeisig 6, Eichelhäher 3, Elster 18, Star 143, Dohle 8, Rabenkrähe 116.
Davon nur Geiseckesee (W. Pitzer, G. Kochs): 5 Haubentaucher , 3 Zwergtaucher ,69 Kormorane, 6 Höckerschwäne, 2 Graureiher, 57 Stockenten, 102 Reiherenten, 24 Tafelenten , 25 Bläßrallen, 3 Mäusebussarde, 1 Rotmilan, 2 Nilgänse, 28 Graugänse, 2 Kanadagänse, 1 Waldwasserläufer.
Kleinvögel: Rabenkrähen, Eichelhäher, Amsel, Blau- u. Kohlmeise, Buchfink, Grünfink, Kleiber, Ringeltauben, Zaunkönige, Wintergoldhähnchen, 2 Buntspechte , Gartenbaumläufer, Rotkehlchen, Singdrosseln, Bachstelzen, 1 Uferschwalbe

Holzwickede: Graugans am 16.03.2007 (Beob.: H. Städtler, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Holzwickede Standort-Übungsplatz: Eine brütende Graugans auf einem Mäusebussardhorst.

Schwerte: Habicht am 16.03.2007
(Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte-Villigst: An der Ruhrbrücke Villigst ein überfliegender Habicht in Richtung auf das Wäldchen im Wasserwerksgelände.

Selm: Schwanzmeise, Habicht, Zwergtaucher, Teichhuhn und Gimpel am 16.03.2007
(W. Prünte)
Am Balkenbach in Selm heute ein fast fertiges Schwanzmeisennest (siehe dazu die Meldung aus dem Raum Schwerte). In diesem Bereich auch ein balzendes Habicht-Paar. Ein Paar Zwergtaucher auf einem Kleingewässer an der Selmer Überwasserstraße – immer wieder balzrufend. Nach Auskunft des Eigentümers dieses Gewässers ist der Zwergtaucher schon seit einigen Jahren regelmäßig dort Brutvogel. Dort brüten übrigens auch Teichhühner. Das Männchen eines Gimpel-Paares, das sich in Nähe des Gehöftes Schulze Wischeler aufhielt, gehörte der hiesigen Brut-Rasse an (Fang-Kontrolle).

Bergkamen: Mittelspecht am 15.03.2007
(B. Kriegs)
Am 15.03.2007 mittags ein Mittelspecht auf Nahrungsuche an und auf einer Robinie am ev. Friedhof in Bergkamen-Heil (Nähe Disselkamp).

Fröndenberg: Bergpieper am 14.03.2007

Am 14.03.2007 im NSG Strickherdicker Bachtal 4 Bergpieper in einem wasserzügigen Quersiepen.

Schwerte: Was ist mit den Grasfröschen los? 13.03.2007
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte-Westhofen NSG Ebberg: Während der letzten Tagung der Landschaftswacht stellte A. Bienengräber fest, dass im NSG Ebberg die Grasfrösche fehlen. Bei einer Kontrolle in den letzten Tagen war tatsächlich kein Grasfroschlaich zu finden, weder im großen Teich noch in in den Kleingewässern.

Dortmund: Zilpzalp am 13.03.2007
(Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
DO-Aplerbeck: Der Weidenlaubsänger singt nun auch in Aplerbeck.

Holzwickede: Schwäne am 13.03.2007
(Beob.: R. Boekholt, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Holzwickede Schoofs Brücke: Heute am 13.03.2007 um 11:45 Uhr gesehen auf Schoofs Brücke 11 fliegende Schwäne darunter ein Schwan mit schwarzem Körper und weißen Flügelspitzen.

Unna: Kraniche am 13.03.2007 (H. Knüwer)
Am 13.03.2007 um 11.15 Uhr ca. 40 Kraniche über Unna-Uelzen NNE ziehend.

Schwerte: Kraniche am 12.03.07 (Beob.: H. Witt, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 12.03.07um 15:20 Uhr über Schwerte Gänsewinkel 30 Kraniche kreisend, dann NO.

Menden-Bösperde: Hausrotschwanzgesang am 12.03.07
(B.Glüer)
Südlich der Ruhr, am Baustoffhof „Herbrügger“, Vollgesang eines Hausrotschwanzes.

Schwerte: Schwanzmeise und Sperber am 12.03.2007
(Beob.: Fr. Bertelmann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Geisecke: Schwanzmeisen haben im Garten schon ein fertiges Nest gebaut. Täglich kommt ein Sperber vorbei.

Soest: Mönchsgrasmücke am 11.03.2007 (M. Hölker)
Am 11.03.2007 in den Soester Wällen ein Männchen der Mönchsgrasmücke.

Unna: Rebhuhn am 11.03.2007 (A. Bienengräber)
Am 11.03.2007 nördlich von Unna-Lünern im Bereich einer NABU-Fläche, die auf Anraten von K.-H. Kühnapfel als „Ackerbrache“ bewirtschaftet wird, zwei rufende Rebhühner.

Unna: Waldmaus am 11.03.2007
(H. Knüwer)
Ein am Fenster im Obergeschoss eines Wohnhauses in Mühlhausen angebrachtes Vogelfutterhäuschen, voll mit Sonnenblumenkernen, blieb den ganzen „Winter“ über unangetastet. Nicht einmal Haussperlinge, die im Efeu nebenan regelmäßig nächtigten, oder Amseln, die sich an den Efeufrüchten bedienten, vermochte das Futter zu überzeugen. Gestern endlich zahlreiche Samenhülsen. Dann zeigte sich der Schelm: eine Waldmaus, etwa 5 m über dem Erdboden.

Holzwickede/Dortmund: Kraniche am 11.03.07 (Beob.: H. Wulf, R. Wohlgemuth, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 11.03.07 um 17:30 Uhr über DO-Lichtendorf – Holzwickede 200 Kraniche ONO, 100 m, sonnig, leichter Wind (Holzw. 17:31-33).

Schwerte: Vogelk. Wanderung Ruhrtal bei Westhofen am 11.03.2007 (Beob.: D. u. U. Ackermann, VHS Schwerte, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Vogelk. Wanderung Ruhrtal bei Westhofen am 11.03.2007 – sonnig, fast windstill, um 10°C, 18 Teilnehmer.
Beobachtete/gehörte Arten: Amsel, Birkenzeisig (cabaret), Blässhuhn, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Eichelhäher, Elster, Erlenzeisig, Gartenbaumläufer, Goldammer, Graugans, Grünling, Grünspecht, Haubentaucher (1x Winter-, 1x Brutkleid), Heckenbraunelle, Kanadagans, Kleiber, Kohlmeise, Kormoran, Mäusebussard (US weiß), Rabenkrähe, Reiherente, Ringeltaube, Rotdrossel, Rotkehlchen, Star, Stieglitz, Stockente, Wacholderdrossel, Weidenmeise, Wintergoldhähnchen, Zaunkönig, Zilpzalp (singend an 2 Stellen).

Schwerte: Zilpzalp am 10.03.2007
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Schwerte Nord: Am 10.03.07 hörte ich im Schwerter Norden (Schulte Drüfel Wald) meinen 1. Zilpzalp in 2007.

Schwerte/Dortmund: Kraniche am 09.03.07
(Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 09.03.07 16.20 Uhr über Geisecke 70 Kraniche nach NO (Fr. Bertelmann), um 16:50 Uhr über DO-Sölderholz 40 Kraniche nach NO in 300 m Höhe ziehend (Fr. Bertelmann, P. Johann).

Unna-Hemmerde / Bergkamen: Zilpzalp, Kiebitze u.a. am 08.03.07 (B.Glüer)
In Bergk.-Weddinghofen, an der Eishalle ein Zilpzalp in einer Salweide singend. Im Hemmerder Ostfeld auf einer Brachfläche im vorjährigen Brutgebiet insgesamt 31 teilweise balzende Kiebitze. Unweit davon in einem Wintergetreidefeld ein Höckerschwan.

Fröndenberg: Heidelerchen, Sturmmöwen und mehr am 8.03.2007
(W. Prünte)
Bei guten Witterungsbedingungen heute recht starker Vogelzug über Fröndenberg, u. a. 13 Heidelerchen, 1 weibchenfarbene Kornweihe, 25 Saatkrähen, mehr als 100 Stare.
In der Feldflur östl. der Ostbürener Straße zwischen B 1 und A 44 unter anderem 17 Nahrung suchende Sturmmöwen.

Menden: Rotmilane am 8.03.2007
(Klaus Neitzke)
Das Rotmilan-Paar vom Gaxberg in Menden-Ost heute zum erstenmal in diesem Jahr wieder über dem vorjährigen Brutgelände.

Fröndenberg: Silberreiher am 8.03.2007
(W. Prünte)
Heute gegen 9.20 Uhr gleich 4 Silberreiher über dem Fröndenberger Ruhrtal.

Schwerte: Rohrammern, Kernbeißer am 7.03.2007
Am 7.03.2007 im NSG In der Lake, im NSG Wannebachtal und im NSG Elsebachtal jeweils (mindestens) eine Rohrammer, im Wannebachtal ein singender Kernbeißer, im Elsebachtal eine singende Gebirgsstelze und ein Eisvogel bachaufwärts Richtung Halstenberg fliegend.

Dortmund: Kraniche am 07.03.07 (Beob.: H. Wulf, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 7.03.2007 um 15:40 Uhr über DO-Lichtendorf 60 Kraniche nach N ziehend (50m, bewölkt, mäßiger Wind).

Fröndenberg/Unna: Goldregenpfeifer, Kiebitze, Rotmilan und Sturmmöwen am 7.03.2007
(H. Luther, W. Prünte)
Heute in der Feldflur östlich von Hemmerde auf einem gepflügten Acker 6 Goldregenpfeifer. Auf einem anderen Getreidefeld 35 rastende Kiebitze, davon 24 Weibchen, sowie mehr als 40 Sturmmöwen. In Fröndenberg-Mitte 2 aus Richtung SW „einziehende“ Rotmilane.

Holzwickede: Kraniche am 6.03.2007
(Beob.: R. Wohlgemuth, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 06.03.07 um 00:07 Uhr über Holzwickede 1 Trupp überfliegend gehört.

Werne: Girlitz am 6.03.2007
Am 6.03.2007 ein singender Girlitz an der Saline in Werne, dort bereits am 30.01.2007 ein Exemplar kurz singend.

Bergkamen: Kraniche am 5.03.2007 (B. Kriegs)
Am 05.03.2007 um 17.30 Uhr ca. 250 Exemplare über dem Kamener Bahnhof kreisend – dann abziehend Richtung Nordost.

Dortmund: Kraniche am 5.03.2007
(Beob.: R. Wohlgemuth, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 05.03.07 um 17:02 Uhr über dem Kurler Busch 1 Trupp überfliegend gehört.

Schwerte: Kraniche am 5.03.2007
(Beob.: U. Großen, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 05.03.07 um 14:00 Uhr über Villigst 200 Kraniche in 4 Zügen bis 14.15 Uhr überfliegend.

Hamm/Werl/Unna/Fröndenberg: Kraniche am 5.03.2007
(J. Brune)
Ca. 60 Kraniche über Pedinghausen 12.20 Uhr
Ca. 60 Kraniche über Hilbeck 12.30
Ca. 60 , 7, 130 und 40 Kraniche über Hemmerde 13.30
Ca. 100 über Mühlhausen 13.37
Ca. 30 über Bimbergtal 13.40
Ca. 200 über Vinning 13.45
Ca. 200 über Dreihausen 14.10
Ca. 200 über Warmen/Ruhrtal 14.10

Unna/Fröndenberg: Silberreiher, Kolkrabe, Rotmilan und mehr am 5.03.2007
(J. Brune)
1 Silberreiher Kläranlage Hemmerde
1 Kolkrabe Ostbüren Richtung Golfplatz
1 ziehender Rotmilan südl. Lünern
Mind. 2 heimische Rotmilane Raum Frömern/Bausenhagen
Circa 130 Mäusebussarde, fast alle fliegend, viele balzend
An drei Stellen Kiebitze: 1 Paar balzend nördlich Gut Höing (Königsborn), Im Dieken 1 Ex. nur gesehen, 3 Ex. balzend nördl. Westhemmerde
Mind. 40 Kiebitze plus Stare rastend im Rothes Feld
Mind. 50 Sturmmöwen plus wenige Lachmöwen im Brutkleid östl. Windpark Ostbüren (viele weitere Sturmmöwen und vermutlich andere östl. Hemmerde (ca. 150-200)
1 rufender Habicht im Raum Steinen
Feldlerche singt sowohl am Fuße wie auch auf dem Haarstrang schon seit dem Wochenende
Also alles in allem liegen die Vögel gut in der Zeit und gegenüber den letzten beiden Jahren ca. 1-2 Wochen voraus!

Hamm: Kraniche am 5.03.2007
(H. Weihrauch)
Heute, 5.03.2007, beobachtete ich gegen 17.45 Uhr 92 Kraniche, Flughöhe 200 m, Richtung NO.

Bergkamen: Kraniche am 5.03.2007
(R. Ohde)
Am 5.03.2007 um 14.15 Uhr ca. 20 Kraniche niedrig über die Ökologiestation in Bergkamen-Heil in Richtung Blänke Lippeaue Deponie Rünthe/Werne fliegend.

Fröndenberg: Kraniche am 5.03.2007
(R. u. K.-H. Beck)
Heute am 05.03.07 um 9.45 Uhr zog ein Trupp von 34 Kranichen in östlicher Richtung über den Mühlenberg (Fröndenberg).

Lünen/Selm: Austernfischer, Bergfinken, Zilpzalp, Rotdrosseln, Eisvogel am 5.03.2007 (W. Prünte)
An einem Teich etwa 150 Meter nördlich der Lippe etwa in Höhe des NSG Stocke 1 Eisvogel – an der nahen Lippe befinden sich ideale Steilufer für die Anlage von Brutröhren. Dort auch mehr als 20 Rotdrosseln.
1 Austernfischer überflog die Feldflur nordwestlich vom Gut Alstedde. Dort auch mehr als 50 Bergfinken.
In Selm-Westerfelde 1 singender Zilpzalp sowie mehr als 30 Rotdrosseln.

Schwerte: Kraniche am 4.03.2007 (Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
04.03.07 16:45 Uhr Ruhrtal Schwerte 50 Kraniche K. Habedank
04.03.07 15:30 Uhr Schwerte-Holzen 60 Kraniche kreisend, dann NO W. Poggenpohl

Hamm/Bergkamen/Kamen: Kraniche am 4.03.2007 (Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
04.03.07 18:30 Uhr Hamm-Pelkum 500 Kraniche NO H. Weihrauch
04.03.07 17:50 Uhr Bergkamen-Oberaden 150 Kraniche NNO, windstill I. Jädtke
04.03.07 15:05 Uhr Kamen-Methler 46Kraniche NO K.-H. Kühnapfel
04.03.07 15:00 Uhr Bergkamen-Oberaden, Kamen-Methler 100 Kraniche N, Sonne, leichter Wind I. Jädtke, K.-H. Kühnapfel
04.03.07 14:55 Uhr Kamen-Methler 147 Kraniche NO, sehr hoch K.-H. Kühnapfel

Schwerte: Gesänge, Stieglitz u. a. am 04.03.2007 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Westhofen Ruhrtal am 04.03.07: Im Park von Haus Ruhr singen Zaukönig und Buchfink voll, der Buntspecht trommelt, der Grünspecht ruft, in den Lärchen zwischen alter Bahntrasse und Ruhr zieht ein Schwarm Stieglitze und einige Erlenzeisige Samen aus den Zapfen.

Fröndenberg: Kraniche am 4.03.2007 (R. u. K.-H. Beck)
Heute am 04.03.07 um 17.00 Uhr zogen mehrere Kranich-Verbände über den Mühlenberg in Fröndenberg.

Fröndenberg: Kraniche am 04.03.07
(B.Glüer)
Über dem alten Golfplatz um 15.15 h 45 Kraniche, südlich Frdbg.-Ostbüren um 16.45 h 28 Kraniche.

Fröndenberg/Unna: Kiebitze, Wacholderdrossel, Sturmmöwen und Kolkraben am 4.03.2007
(W. Prünte)
In den beiden Feldfluren zwischen Westhemmerde und Hemmerde sowie Hemmerde und Holtum heute insgesamt 163 Sturmmöwen, davon 85 Prozent adult. Kiebitze balzen wieder in Fröndenberg-Frömern. Über der Fröndenberger City heute 2 Kolkraben kreisend. An der zentralen Fröndenberger Ruhrbrücke heute Wacholderdrossel-Vollgesang.

Bergkamen: Kraniche am 3.03.2007
(Beob.: I. Jädtke, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
03.03.07 11:30 Uhr Bergkamen-Overberge 25 Kraniche NNO, Regen I. Jädtke

Menden: Rotmilan am 2.03.2007
Am 2.03.2007 ein Rotmilan bei Einbruch der Dämmerung im Bereich Barge Segelflugplatz/Rohaus.

Fröndenberg: Kraniche am 1.03.2007 (Beob.: H. Schmitt, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 01.03.07 um 15:05 Uhr über dem Golfplatz Fröndenberg 200 Kraniche in 2 Zügen je 100 Expl. nach NO.

Schwerte: Kraniche am 1.03.2007 (Beob.: M. Hünkemeier, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)
Am 01.03.07 um 14:30 Uhr über Schwerte Mitte 70 Kraniche nach NO.

Unna: Mandarinente am 01.03.07 (H. Knüwer)
Heute hielt sich auf einem Teich im Kurpark Unna neben zwei Stockenten auch eine Mandarinente auf. Es handelte sich um ein Weibchen, das dem Stockentenpaar beim Liebesspiel zusah. Ob die Mandarine eifersüchtig war, ließ sich aus ihrem Verhalten nicht ergründen.

Unna: Heidelerchen, Sturm- und Silbermöwen, Rebhühner und Wiesenpieper am 1.03.2007 (W. Prünte)
8 rastende Heidelerchen heute auf einem Getreideacker bei Mühlhausen. 31 Sturmmöwen (davon 26 ad.) sowie 2 Silbermöwen (1 ad.) in der Hemmerder Feldflur. Dort heute auch ein singender Wiesenpieper und 1 Rebhuhn-Paar.
Rotkehlchen, die u. a. für Gewichts-Untersuchungen heute gefangen wurden, wiesen gegenüber der Stichprobe in der letzten Februar-Dekade (also vor nicht einmal 10 Tagen) einen Rückgang des Grundgewichtes von mehr als 15 Prozent (!) auf. Wird das „Reservefett“ des Winters jetzt konsequent abgebaut? Dazu eine menschliche Anmerkung: Die Schnelligkeit, mit der Rotkehlchen ihr Gewicht reduzieren, löste beim Bearbeiter Kopfschütteln und Bewunderung gleichzeitig aus: Seine eigenen Bemühungen zum Abbau winterlicher Fettreserven sind in den letzten 14 Tagen schon an der anvisierten 2-Prozent-Hürde gescheitert. Rotkehlchen müsste man sein…

Samstag, 31. März 2007


Seiten

Kalender

März 2007
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv