Monatsarchiv für März, 2005

März 2005

Bönen: Girlitze am 31.03.05 (B.Glüer)
In Bönen zwei singende Girlitze, wovon einer bereits seit dem 26.03. sein Revier besetzt hält (singend).

Bönen: Rauchschwalbe am 31.03.2005
(B.Glüer)
Südwestlich von Bönen-Bramey eine Rauchschwalbe.

Werl-Sönnern: Rohrweihe am 31.03.05 (B.Glüer)
Nördlich der ehemaligen Mülldeponie eine Rohrweihe (Weibchen).

Unna: Mönchsgrasmücke am 31.03.2005 (H. Knüwer)
Eine singende Mönchsgrasmücke am 31.03.2005 im Kurpark Unna (Erstgesang am 31.03.2005 auch im nördlichen Münsterland).

Schwerte: Kraniche am 30.03.2005
(Beob.: G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 30.03.2005 um 19:40 Uhr über Villigst Ruhrbrücke 14 Kraniche nach NO ziehend.

Unna: Kraniche noch am 30.03.05
(B.Glüer)
Gegen 13.30 h über Unna-Kessebüren noch 38 Kraniche.

Fröndenberg: Mönchsgrasmücke am 30.03.2005
(W. Prünte)
Am 30.03.2005 eine weitere Mönchsgrasmücke am Friedhof Dellwig singend.

Schwerte: Kraniche am 29.03.2005
(Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 29.03.2005 um 19:00 Uhr über Schwerte-Nord 120 Kraniche nach O ziehend.

Schwerte: Schwarzmilan am 29.03.2005
(Beob.: R. Boekholt, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 29.03.2005 ein kreisender, offenbar auf dem Zug befindlicher Schwarzmilan am Höhenweg in Villigst.

Fröndenberg: Mönchsgrasmücke am 29.03.2005
(S. Kauwling)
Am 29.03.2005 eine singende Mönchsgrasmücke in der Nähe der Burg Ardey.

Fröndenberg: Rohrweihe am 29.03.2005 (W. Prünte)
Am 29.03.2005 um 13.00 Uhr eine adulte männliche und eine adulte weibliche Rohrweihe in Dellwig. Das Männchen machte erste „Balz-Anstalten“.

Dortmund/Schwerte: Rauchschwalben am 28.03.05 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de /D. Ackermann)
Am 28.03.2005 bei Aplerbeck/Lichtendorf 3 Rauchschwalben über einem Bauernhof.

Selm/Lünen: Fischadler, Rostgänse und anderes am 28.03.2005 (H.-J. Pflaume)
Am 28.03.2005 in Altenbork/Lippeaue ein überziehender Fischadler, zunächst niedrig einfliegend, dann in einem Thermik-Schlauch sehr hoch aufschraubend und gerichtet im Segelflug abziehend. Dort auch ein territoriales Paar Rostgänse, gegen eine einzelne Rostgans mit Aggressions- und Revierverhalten, sowie Schnatterenten, Nilgänse, mehrere Paare Grau- und Kanadagänse.

Fröndenberg-Hohenheide: Fitis am 28.03.05 (B.Glüer)
Auf dem „alten“ Golfplatz um 8.25 h ein singender Fitis.

Fröndenberg-Hohenheide: Dohlen am 28.03.05 (B.Glüer)
Möglicherweise die selben 4 Dohlen aus Altendorf (vom 24.03.) suchen auch im Fröndenberger Norden nach Ansiedlungsmöglichkeiten. In den frühen Morgenstunden kämpfen sie in einer alten Kastanie am eigenen Haus heftig mit einem Turmfalkenpaar um einen seit Jahren von diesen benutzten Nistkasten. – Ein zusätzlicher Nistkasten ist versuchsweise inzwischen angebracht.

Fröndenberg-Ostbüren: Fischadler am 27.03.05
(B.Glüer)
Um 18.15 h über Frdbg.-Ostbüren ein nach Nordost ziehender Fischadler.

Wickede/Fröndenberg: Steinschmätzer am 26.03.2005 (W. Prünte)
Am 26.03.2005 1,0 Steinschmätzer an der Kreisgrenze (Am Neuenkamp) auf Soester Gebiet.

Fröndenberg: Waldbaumläufer, Schwarzspecht, Grünspecht und Fichtenkreuzschnabel am 26.03.2005 (W. Prünte)
Am 26.03.2005 im westlichen Schelk-Wald nördlich von Bausenhagen eine bemerkenswerte Brutdichte des Waldbaumläufers: 5 Männchen in ca. 50 % des im Kreis Unna liegenden Waldzuges, die „zweite“ Hälfte ist noch nicht kartiert! Zudem ein rufender Schwarzspecht und ein Grünspecht-Pärchen in diesem Wald, aber auch zwei Fichtenkreuzschnäbel. In einem Feldgehölz östlich Bausenhagen ein rufender Kleinspecht.

Holzwickede: Waldohreule am 26.03.2005 (J. Schlusen)
Die Waldohreule im Wohngebiet am Wertstoffhof ist weiterhin aktiv.

Fröndenberg: Kornweihe am 26.03.2005 (W. Prünte)
Am Neuenkamp noch auf Kreisgebiet eine jagende adulte Kornweihe.

Schwerte: Bachstelzen und Brautenten am 25.03.05 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de /D. Ackermann)
Am 25.03.2005 6 Bachstelzen auf einem Acker im Ruhrtal Nähe Lettenhof. Ein Bautentenpaar östlich des Wehrs Villigst.

Schwerte: Vom 24.03. bis 01.04.05 Seidenschwänze in Schwerte (Beob.: Fr. Frank, Quelle: www.agon-schwerte.de /D. Ackermann)
Fr. Frank beobachtete in der Märkischen Straße seit Gründonnerstag immer wieder eine Schar von 12 bis 40 Vögeln, die ihr unbekannt waren. Nach der recht genauen Beschreibung muss es sich um Seidenschwänze handeln.

Hamm-Rhynern: Seidenschwänze am 24.03.05 (B.Glüer)
Ein größerer Trupp (mindestens 150 Exmpl.) ziehen um 14.45 h südöstlich von Hamm-Rhynern in nördliche Richtung – etwa in Höhe des Autobahnrastplatzes „Hamm-Rhynern“ an der A2.

Fröndenberg: Schwarzspecht am 24.03.2005
(W. Prünte)
Am 24.03.2005 ein Schwarzspecht-Paar im Revier bei Bausenhagen.

Fröndenberg/Holzwickede: Bergpieper am 24.03.2005
(W. Prünte)
Am 24.03.2005 ein Bergpieper an der Schoofbrücke bei Fröndenberg-Altendorf.

Fröndenberg/Holzwickede: Dohlen am 24.03.2005
(W. Prünte)
Am 24.03.2005 insgesamt 4 Dohlen brutverdächtig im bzw. am (ehemaligen) Rotlichtmilieu bei Fröndenberg-Altendorf.

Fröndenberg: Hohltaube am 24.03.2005 (W. Prünte)
Am 24.03.2005 eine rufende/balzende Hohltaube im Altendorfer Wald, dort auch ein Grünspecht.

Holzwickede: Sperber, Hausrotschwanz, Gänse und Enten am 23.03.2005 (J. Schlusen)
Ein besetztes Sperberrevier, ein balzendes Hausrotschwanzmännchen sowie 3 Rostgänse, 9,6 Krickenten und 0,1 Knäckenten auf dem Standortübungsplatz in Opherdicke/Hengsen.

Fröndenberg-Hohenheide: Sommergoldhähnchen am 23.03.05 (B.Glüer)
Bereits seit dem 20.03. ein Sommergoldhähnchen mit Gesang im eigenen Garten.

Soest/Welver: 2 Rauchschwalben am 23.03.05
(B.Glüer)
Am Rande des NSGs „Ahsewiesen“ vor einem Gehöft zwei Rauchschwalben auf Telefondraht sitzend.

Holzwickede/Schwerte: Kraniche am 22.03.2005
(Beob.: H. Herkenrath, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 22.03.2005 um 18:00 Uhr über Gut Lenninghausen 300 Kraniche nach ONO ziehend.

Kamen: Kiebitze am 22.03.2005
(B. Hennings, S. Sczepanski)
Am 22.03.2005 im Bereich des Galgenbergs in Kamen 5 Kiebitze die sich auf dem Acker ziemlich wohl fühlten.

Werne/Bergkamen: Bekassine am 21.03.2005
(A. Bienengräber)
Am 21.03.2005 eine Bekassine an einem Tümpel im Bereich des NSG Langerner Hufeisen in einem Glyceria maxima-Bestand.

Unna: Kiebitze am 21.03.2005
(J. Schlusen)
In Unna-Afferde/Kamen-Methler am Afferder Mühlbach zwischen Afferde und Methler mindestens 6 balzende Kiebitzmännchen.

Unna/Hamm: Zitronenfalter und Landkärtchen am 21.03.2005
(S. Sczepanski)
Zum Frühlingsbeginn flog am 21.03.2005 unweit der Kreisgrenze in Hamm-Herringen ein Zitronenfalter. Kurz darauf am Rande der Unnaer Innenstadt ein Landkärtchen in der Frühjahrsgeneration.

Fröndenberg-Ostbüren: Rauchschwalbe am 21.03.05
(B.Glüer)
Um 9.45 h sitzt eine Rauchschwalbe auf einem Telefondraht in Höhe des Hofes Eckey (möglicherweise ist sie dort schon am Vortage angekommen!?).

Holzwickede: Kiebitze am 21.03.2005
(J. Schlusen)
2 Kiebitze am Flughafengelände am 21.03.2005.

Unna-Afferde/-Königsborn: Kiebitz am 21.03.2005
(J. Schlusen)
1 umherfliegender Kiebitz an der A1.

Bönen: Einzelner Kranich landet, 20.03.05
(B.Glüer)
Gegen 15.45 h landet eine einzelner, von Norden kommender Kranich im NSG Horster Mühle. Ebenda auch 6 Krickenten.

Fröndenberg-Hohenheide: Hausrotschwänze am 20.03.05
(B.Glüer)
Auf einem Weidezaun 2 Hausrotschwänze (altes Männchen und 1 weibchenfarbenes Exmpl).

Fröndenberg-Hohenheide/Bergkamen: Zilpzalpe (singend) am 20.03.05
(B.Glüer)
Über Nacht scheinen die Zilpzalpe offenbar auf breiter Front ins Land gekommen zu sein. Am Rambach 2 singende Exmpl. – in Bergkamen-Heil, auf dem STEAG-Kraftwerksgelände sind 4 singende Männchen gleichzeitig zu hören!

Lünen: Drosselzug am 19.03.2005
(H.-J. Pflaume)
Am Samstag 19.03.2005 „heftiger“ Durchzug von Rotdrosseln – z.T. auch Wacholderdrosseln – in Lünen.

Bönen: Waldwasserläufer am 19.03.05
(B.Glüer)
Im NSG Horster Mühle ein Waldwasserläufer, außerdem 2 Nilgänse, 1 Zwergtaucher und 1 Krickente.

Fröndenberg: Gelsenkirchener Wasserwerk am 19.03.2005
(H. Luther, W. Prünte)
Am 19.03.2005 auf dem Gelände des Gelsenkirchener Wasserwerkes zwischen Fröndenberg und Halingen 1,1 Pfeifenten, 49 Krickenten, 17 Tafelenten, 1,0 Löffelente, 1,0 Schnatterente, ca. 4 BP Kanadagans, ca. 1 BP Nilgans, 3,2 Haubentaucher (2 Paare), 1 Waldwasserläufer, 1 Gebirgsstelze, 50 Bachstelzen, 3 Bergpieper, auf dem Gelände insgesamt 12 singende Singdrosseln (anscheinend hat sich der Bestand der Art nach dem Winterende sehr schnell auf den „normalen“ Brutbestand aufgefüllt). Überziehend 50 Kiebitze und 22 nach Norden ziehende Kormorane. Dazu starker Zug von Wacholder- und Rotdrossel.

Fröndenberg/Holzwickede/Schwerte: Gänse am 19.03.2005
(H. Luther, W. Prünte)
Am 19.03.2005 in der Altendorfer Ruhraue „nur“ 24 Graugänse und 1 Nilgans-Paar. Die dort vor Tagen noch rastenden Blessgänse waren nicht mehr dort (Abzug?).

Kamen: Kiebitze am 18.03.2005
(J. Schlusen)
Neben der Kläranlage Kamen am 18.03.2005 mindestens 4 Kiebitze auf einem Acker.

Unna: Zilpzalp und Schwarzkehlchen am 18.03.2005 (H. Luther, W. Prünte)
Am 18.03.2005 am Mühlhauser Bach im NSG Uelzener Heide/Mühlhauser Mark ein (noch) nicht singender Zilpzalp und ein weibliches Schwarzkehlchen.

Fröndenberg: Fichtenkreuzschnabel und Wiesenpieper am 18.03.2005
(H. Luther, W. Prünte)
Am 18.03.2005 am Küchenberg zwei rufende Fichtenkreuzschnäbel, Brutverdacht. Auf der südlich vorgelagerten Ackerstillegung zwei singende Wiesenpieper.

Unna: Kraniche am 16.03.2005
(A. Bienengräber)
Am 16.03.2005 um 6.45 Uhr ca. 30 Kraniche über der Hemmerder Vöhde.

Schwerte: Weißstorch am 16.03.2005 (Beob.: C. Olszak, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 16.03.2005 ein fliegender Storch über Villigst.

Schwerte: Kraniche am 15.03.2005
(Beob.: U.&R.Große-Sudhues, Quelle: www.agon-schwerte.de /D. Ackermann)
Am 15.03.2005 um 18:30 Uhr über Ergste 50 Kraniche nach O ziehend.

Schwerte: Kiebitze am 14.03.2005 (Beob.: C. Olszak, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Vom 14. bis 22.03.05 5 Kiebitze auf den Feldern bei Fa. Noweda/A45 Anschluss Ergste.

Werne: Singdrossel am 14.03.2005 (J. Hundorf)
Am 14.03.2005 eine ihrem Namen alle Ehre machende Singdrossel in Werne-Stockum.

Bergkamen: Weißstorch am 14.03.2005 (A. Bienengräber)
Am 14.03.2005 ein Weißstorch in den Lippewiesen nördlich des Friedhofes Bergkamen-Rünthe.

Schwerte: Kraniche am 14.03.2005 (Beob.: s.u., Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
14.03.2005 17:53 DO-Holzen 1 TruppNNO R. Badalewski
14.03.2005 17:40 Westhofen 130 Expl.N, 800m, leise H. Göbel
14.03.2005 17:15 DO-Aplerbeck 200 Expl. NO S. Kolbe
14.03.2005 17:15 DO-Aplerbeck 170 Expl. NO S. Kolbe
14.03.2005 16:05 Schwerte 60 Expl. O W. Pohlschmidt

Unna: Kraniche am 14.03.2005
(Beob.: R. v. d. Heide, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
14.03.2005 18:15 UN-Billmerich 15 N R.v.d.Heide
14.03.2005 16:15 UN-Massen 150 kreisend, dann N R.v.d.Heide

Schwerte: Schnatterenten und Kernbeißer am 14.03.2005 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 13.03.05 im Ruhrtal bei Ergste: Ein Paar Schnatterenten an der Autobahnbrücke, etwa 20 Kernbeißer in den Bäumen.

Schwerte: Rotmilan am 13.03.2005 (Beob.: H. Worbs, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 13.03.2005 bei Schwerte-Ergste zwei fliegende Rotmilane, einer trug Baumaterial.

Schwerte/Holzwickede: Wasservogelzählung am 13.03.2005 (Beob.: R. Badalewski, J. Althoff, H. Bloch, I. Devrient, G. Kochs, S. Kolbe, H. Künemund, L. Mignolet, C. Olszak, G. Peters, W. Pitzer, G. Sauer, R. Wohlgemuth, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Ruhrtal – Wasservogelzählung, Westhofen bis Schoof am 13.03.2005:
Haubentaucher 10, Zwergtaucher 68, Kormoran 94, Graureiher 17, Höckerschwan 14, Graugans 116, Kanadagans 23, Nilgans 6, Schnatterente 22 , Stockente 481, Krickente 37, Tafelente 75, Reiherente 241, Schellente 28, Brautente 3, Zwergsäger 6, Gänsesäger 3, Mäusebussard 14, Sperber 2, Habicht 2, Rotmilan 4, Turmfalke 10, Waldschnepfe 1, Teichhuhn 21, Blässhuhn 216, Kiebitz 125, Lachmöwe 173, Ringeltaube 53, Türkentaube 1, Buntspecht 1, Grünspecht 10, Feldlerche 6, Gebirgsstelze 2, Wasseramsel 1, Zaunkönig 6, Heckenbraunelle 3, Rotkehlchen 1, Misteldrossel 1, Wacholderdrossel 65, Rotdrossel 2, Amsel 30, Schwanzmeise 16, Blaumeise 31, Kohlmeise 27, Kleiber 2, Gartenbaumläufer 1, Goldammer 2, Buchfink 10, Grünling 24, Stieglitz 15, Kernbeißer 28, Dompfaff 7, Star 66, Eichelhäher 10, Elster 26, Rabenkrähe 87

Bergkamen: Kraniche am 13.03.2005 (Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
13.03.2005 17:20 Bergkamen-Oberaden 80 NNO I. Jädtke
13.03.2005 16:25 Bergkamen-Oberaden 100 NNO I. Jädtke
13.03.2005 16:20 Bergkamen-Oberaden 50 NNO I. Jädtke
13.03.2005 16:15 Bergkamen-Oberaden 63 NNO I. Jädtke
13.03.2005 16:10 Bergkamen-Oberaden 25 NNO I. Jädtke
13.03.2005 10:00 Bergkamen 11 NNO U.Bennemann

Lünen: Wasservogelzählung am 13.03.2005
(H.-J. Pflaume, M. Scholz)
Am 13.03.2005 auf der Lippe zwischen Sesekemündung und Wehr Buddenburg (seit dem 12.03. führt die Lippe wieder viel Wasser, 1,5 m über normal. Das hatte wieder Auswirkungen auf die Zahl der Zwergtaucher):
Zwergtaucher 42, Haubentaucher 10, Kormoran 4, Graureiher 1, Höckerschwan 0, Krickente 13, Stockente 133, Tafelente 14, Reiherente 158, Teichralle 148, Blässralle 251, Lachmöwe 290, Sturmmöwe 6, Graugans 2, Kanadagans 7, Pfeifente 2.

Fröndenberg-Hohenheide: Massiver Kranichzug am 13.03.05 (B. Glüer)
Zwischen 15.00 h und 17.25 h insgesamt 17 Züge mit ca 1400 Exmpl. Allein um 15.45 h in einem Luftkorridor von ca. 5 km Ausdehnung 7 Züge gleichzeitig!

Schwerte: Kiebitze am 13.03.2005
(Beob.: Fr. Bertelmann, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 13.03.2005 gegen 15:15 Uhr 2 Züge Kiebitze, je etwa 15 – 20, bei Geisecke die Ruhr aufwärts fliegend.

Holzwickede/Schwerte: Waldwasserläufer am 13.03.2005
(Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Ein Waldwasserläufer hält sich seit Wochen unterhalb des Ruhrüberlaufs vorm Geisecke-See auf. Meist direkt unterhalb, mitten im Wasser auf den einzelnen Steinen.

Kranichzug am 13.03.2005 (Beob.: s.u., Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
13.03.2005 16:33 Schwerte Mitte 130 Expl. NO R. Badalewski
13.03.2005 15:20 Ergste Elsebad 50 Expl. NO H. Kahl
13.03.2005 15:15 Villigst u. Ruhrtal Geis. 350 Expl. ONO H. Kahl, Fr. Bertelmann
13.03.2005 15:05 Ergste Elsebad 30 Expl. NO H. Kahl
13.03.2005 15:00 Villigst Börsting 120 Expl. ONO H. Kahl
13.03.2005 14:55 Geisecke Bahnwald 30 Expl. hoch, NO Fr. Bertelmann
13.03.2005 11:33 Schwerte-Ergste, Höfen 15 Expl. tief, N D. Ehlert

Werne/Bergkamen: Enten und Gänse am 12.03.2005
(J. Hundorf)
Am 12.03.2005 an der „Hochwasser-Blänke“ nördlich der Deponie Rünthe 2,5 Spießenten, 1,1 Schnatterenten und noch 6 Bläßgänse.

Hamm: Rohrdommel am 12.03.2005
(J. Hundorf)
Am 12.03.2005 eine Rohrdommel im NSG Tibaum direkt an der Kreisgrenze.

Fröndenberg/Iserlohn: Kraniche am 12.03.2005
(J. Brune)
Am 12.03.2005 über Ardey um 12.30 Uhr zwei Züge mit je ca. 40 Kranichen ziehend. Um 13.30 Uhr einmal 40 Kraniche über Iserlohn-Hennen ziehend.

Fröndenberg-Hohenheide: Kraniche am 11.03.05 (
P. Glüer)
Um 16.30 h ca. 80 Kraniche bei heftigem Wind und Schneeschauern in ungeordneter Formation mehr „abdriftend“ als ziehend über Frdbg.-Hohenheide.

Lünen: Seidenschwänze am 10.03.2005
(H.-J. Pflaume)
Am 10.03.2005 nochh einmal 15 Seidenschwänze in Lünen in einem Garten.

Lünen: Seidenschwänze am 9.03.2005
(H.-J. Pflaume)
Am 9.03.2005 um 17.15 Uhr 11 Seidenschwänze in Lünen in einem Garten (in einer Linde). Ab und zu fliegt einer in eine Wildrosenhecke und pflückt sich eine Hagebutte. Plötzlich fangen alle hektisch an zu trillern und fliegen dann geschlossen ab.

Schwerte: Seidenschwänze am 09.03.2005 (Beob.: R. Bliese, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 09.03.2005 Seidenschwänze in Ergste: R. Bliese freute sich über zwei Seidenschwänze, die die Hagebutten im Garten knackten.

Bergkamen: Kraniche am 9.03.2005
Am 9.03.2005 ca. 15 Kraniche (sehr weit entfernt, nur mit Spektiv zu erkennen) um 13.15 Uhr über Rünthe nach NO ziehend.

Unna Kiebitz und Rotmilan am 8. und 9.03.2005
(G. Herber-Busch)
Am 8.03.2005 sind drei Kiebitzpaare in Westhemmerde eingetroffen und am 9.03.2005 die erste Rotmilan-Beobachtung: ein Rotmilan über dem Dorf kreisend.

Dortmund: Seidenschwänze am 07. und 08.03.2005
(Beob.: K. u. S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
62 Seidenschwänze in der Riesestr. DO-Aplerbeck am 7. und 8.03.2005

Dortmund: Amsel am 07.03.2005
(Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 07.03.05 eine Amsel beim Nestbau:
Vielleicht waren es auch die nun etwas milderen Temperaturen, die in S. Kolbes Garten in DO-Aplerbeck eine Amsel zum Nestbau animierten.

Werne: Saatkrähen und Dohlen am 7.03.2005

Am 7.03.2005 8 Saatkrähen und 2 Dohlen noch bei Temperaturen um 0° C und Schnee am zentralen Busbahnhof in der Werner Innenstadt bei der Nahrungssuche „zwischen“ hunderten von Fahrschülern.

Bergkamen: Brütende Nilgänse und andere Gänse am 6.03.2005
(H.-J. Pflaume)
Trotz der Kälte brüten bereits Nilgänse. Eine sitzt auf einem alten Bussardhorst am Mittelbach in Heil, der schon vor Jahren von Nilgänsen belegt war. Die Brut begann aber wohl schon bei wärmerem Wetter (erster Brutverdacht an anderer Stelle schon am 13.02.2005).
Daneben gibt es noch einen Wintertrupp von 30 Nilgänsen im Bereich Galgenbach-Friedhof Heil (dort seit mindestens 29.01.2005). Außerdem dort:
24 Graugänse, 1 Hybrid (wohl Grau x Kanadagans), 84 Kanadagänse (2 mit breitem gelben Plastikring am linken Lauf).

Holzwickede/Schwerte: Zwergsäger auf dem Geiseckesee am 6.03.2005
(Beob.: H. Schiffer, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 6.03.2005 ein Zwergsäger auf dem Geiseckesee.

Hagen: Bachstelze und Bergfinken am 6.03.2005
(Beob.: H. Göbel, S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 6.03.2005 eine Bachstelze an der Lennemündung in den Hengsteysee und Bergfinkenschwärme bei Syburg.

Kranichzug am 05.03.2005
(Beob.: s.u., Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
05.03.2005 22:30 Schwerte-Villigst 1 Zuggehört Fr. Brune
05.03.2005 17:45 Schwerte-Villigst 200 Expl.NNO G. Kochs

Selm/Lünen: Kraniche am 5.03.2005 (H.-J. Pflaume)
Am 5.03.2005 zwei Trupps sehr unentschlossener Kraniche (18 und 15 Expl.) über dem Lippetal in Altenbork. Sie kreisen und fliegen hin und her. Dabei entfernen sie sich dann doch langsam Richtung WSW.

Lünen/Bergkamen: Seidenschwänze am 5.03.2005
(B. Hennigs, S. Sczepanski)
Am 5.03.2005 waren rund um die Kanalbrücke am NSG „In der Laake“ in Lünen 19 Seidenschwänze zu beobachten!

Dortmund: Seidenschwänze am 4.03.2005
(Beob.: H. u. I. Lindenblatt, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 4.03.2005 6 Seidenschwänze am Dortmund-Scharnhorster Friedhof.

Schwerte: Rostgänse am 04.03.2005 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 4.03.2005 6 Rostgänse im Ruhrtal Nähe Kampmeier.

Fröndenberg-Hohenheide: Kleinspecht am 04.03.05
(B.Glüer)
Gegen 14.45 h ein Kleinspecht im eigenen Garten an einem trockenen Zweig in einem Obstbaum.

Bergkamen/Fröndenberg: Rotmilane am 03.03.05
(B.Glüer)
Gegen 12.35 h ein Rotmilan über Bergkamen-Oberaden und um 14.30 h zwei weitere über Fröndenberg- Hohenheide ostwärts ziehend.

Schwerte: Kraniche am 3.03.2005
(Beob.: M. Buchgeister, B. Schlinkis, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 03.03.2005 ziehende Kraniche über Schwerte:
14:00 Schwerte Nord 60 NO B. Schlinkis
13:50 Schwerte-Westhofen 80 tief, kreisend, dann O Dr. Tschöpel, M. Buchgeister

Schwerte: Kraniche am 2.03.2005 (Beob.: R. Bliese, W. Träger, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 02.03.2005 ziehende Kraniche über Schwerte:
22:25 Schwerte-Ergste 1 größerer Zug, gehört, NNO W. Träger
17:48 Schwerte-Ergste 1 Zug gehört im Schneetreiben, kreisend? R. Bliese

Unna/Holzwickede/Iserlohn: Kraniche am 2.03.2005
(Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
02.03.2005 17:27 Unna-Billmerich 53 Expl. N, kalt, Schneetreiben R.v.d.Heide
02.03.2005 19:30 IS-Grürmannsheide 1 kleiner Zug, gehört Fr. Pentling
02.03.2005 19:30 Holzwickede 1 kleiner Zug oder Einzelner gehört I. Devrient

Schwerte: Kraniche am 1.03.2005
(Beob.: H.Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 1.03.2005 um 17:42 Uhr bei Minustemperaturen, kaltem Wind und lückiger Schneedecke einen Zug von 190 – 200 Kranichen über Westhofen nordwärts streben.

Schwerte/Hagen: Bergfinken am 1.03.2005
(Beob.: H.Göbel, D. Neuhaus, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 01.03.05 ein Bergfinkenschwarm in Hagen, einzelne Bergfinken in Schwerte. Nach Meldungen in Zeitungen und im Fernsehen über große Bergfinkenschwärme in Bochum und Essen beobachtete H. Göbel jetzt auch eine größere Ansammlung von ca. 300 Bergfinken in Hagen. D. Neuhaus hatte einen Bergfink am 26. und 27.02. an der Fütterung in Schwerte.

Menden-Bösperde: Kraniche am 01.03.05
(B.Glüer)
Unbeirrt von der sibirischen Kälte und den arktischen Wetterprognosen für die kommenden Tage ca. 65 Kraniche um 17.45 h über dem Ruhrtal in Richtung Osten ziehend!!

Fröndenberg: Seidenschwänze, Rotmilan und Wacholderdrosseln am 1.03.2005 (W. Prünte)
Am 1.03.2005 in Fröndenberg auf dem Mühlenberg noch einmal 3 Seidenschwänze und ein überziehender (N) Rotmilan. Auffallend viele Wacholderdrosseln inmitten des geschlossenen Siedlungsgebietes selbst in kleinsten Gärten, so über 40 Exemplare in einem nur ca. 250 qm großen „Klein-„Garten.

Donnerstag, 31. März 2005


Seiten

Kalender

März 2005
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv