Monatsarchiv für Januar, 2004

Januar 2004

Lünen: Zwergtaucher Ende Januar (R. Leismann)
Bereits Ende Januar balztrillernde Zwergtaucher auf der Lippe im Bereich Lünen-Innenstadt.

Schwerte: Raubwürger und Schwarzschwan am 27.01.2004
(Beob.: S. Kolbe, C. Olszak, Meld.: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 27.01.04 ist der (?!) Raubwürger bei Schwerte noch immer da, diesmal beobachtet am Verbindungsweg zwischen Bethunestr. und Im Reiche des Wassers.
Zarte Bande scheinen zwischen einem Schwarzschwan und einem Höckerschwan zu bestehen, die sich am Strang bei Geisecke aufhielten!

Schwerte: Silberreiher am 22.01.2004
(Beob.: Dr. H. Born, Meld.: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 22.01.04 im Ruhrtal bei Gut Ruhrfeld: ein Silberreiher.
Möglicherweise ist es derselbe Silberreiher, der uns bereits mehrfach besuchte. Hier die vorherigen Beobachtungen: 12.03.00 am Strang bei Geisecke, 18.10.00 Geiseckesee (Neuhaus, Ackermann), 14.10.01 Ruhrtal bei Wandhofen (Sauer), 15.09.02 Geiseckesee (Wohlgemuth).

Fröndenberg: Wanderfalke am 21.01.2004
(W. Prünte)
Am 21.01.2004 ein jagender Wanderfalke bei Frömern am Backenberg.

Schwerte: Bachstelzen, Bergpieper und Graugänse am 21.01.2004

Am 21.01.2004 im Naturschutzgebiet „Alter Ruhrgraben“ in Schwerte an einer wassergefüllten Blänke mindestens 10 Bachstelzen und ein Bergpieper, dazu 13 Graugänse.

Schwerte: Bläßgänse am 20.01.2004
(Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 20.01.04 waren 60 Blässgänse im Ruhrtal im Bereich der Ohler Mühle zu beobachten.

Bönen/Hamm/Werl: Mäusebussard und Waldschnepfe am 19.01.2004
(H. Knüwer)
Am 19.1.2004 wurde ein völlig abgemagerter vorjähriger MB östlich von Flierich an der Kreisgrenze eingefangen (20.01.2004: Der Vogel ist inzwischen eingegangen). Das Besondere daran ist, dass es sich um einen flügelmarkierten Vogel handelte. Der MB wurde am 12.06.03 nestjung in Rodersdorf (westlich vom Hakel gelegen) von Stubbe beringt und markiert. Die Anwohner in Flierich erzählten, sie hätten diesen „bunten“ Vogel schon vor Weihnachten dort herumlaufen sehen.
Bei der Gelegenheit flog heute auch eine Waldschnepfe aus dem dortigen Pappelwald auf.

Schwerte: Raubwürger im Ruhrtal 08.-19.01.2004
(Beob.: AGON Schwerte, H. Göbel, G. Kochs, H. Städtler, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Im Zeitraum vom 08. – 19.01.04, am Ruhrwanderweg Schwerte, gegenüber dem NSG In der Lake und an der Schof-Brücke wurde mehrfach ein Raubwürger beobachtet.

Schwerte: Kleinspecht am 18./19.01.2004
(Beob.: D. Neuhaus, Quelle: D. Ackermann)
Am 18. und 19.01.2004 in Schwerte ein Kleinspecht. Dieser fand die AGON-Knödel wohl so gut, dass er sich dort wiederholt einfand.

Möhnesee: Raubwürger am 18.01.2004 (H. Luther, W. Prünte)
Ein Raubwürger am 18.01.2004 auf der Halbinsel am Hevearm.

Schwerte: Wasservogelzählung am 18.01.2004
(Beob.: AGON-Wasservogelzählteam um R. Badalewski: J. Althoff, H. Bloch, I. Devrient, G. Kochs, S. Kolbe, H. Künemund, L. Mignolet, C. Olszak, W. Pitzer, G. Sauer, R. Solf, R. Wohlgemuth, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 18.01.04, Ruhrtal – Wasservogelzählung:
Haubentaucher 1, Zwergtaucher 68, Kormoran 36, Graureiher 32, Höckerschwan
12, Blässgans 2, Graugans 223, Kanadagans 16, Nilgans 7, Pfeifente 3,
Schnatterente 34, Krickente 28, Stockente 482, Tafelente 131, Reiherente
254, Schellente 31, Mandarinente 1, Zwergsäger 6w, Gänsesäger 16, Teichhuhn
5, Blässhuhn 258, Habicht 3, Mäusebussard 16, Turmfalke 5, Waldwasserläufer
1, Lachmöwe 50, Eisvogel 3, Hohltaube 31, Ringeltaube 50, Türkentaube 3,
Grünspecht 3, Buntspecht 1, Raubwürger 2, Zaunkönig 9, Heckenbraunelle 2,
Rotkehlchen 9, Wacholderdrossel 100, Amsel 59, Schwanzmeise 4, Sumpfmeise 1,
Blaumeise 29, Kohlmeise 32, Kleiber 1, Gartenbaumläufer 2, Goldammer 5,
Buchfink 7, Grünfink 3, Stieglitz 50, Star 6, Erlenzeisig 3, Haussperling
13, Eichelhäher 9, Elster 31, Rabenkrähe 82

Werne: Gänse, Gänse, Gänse am 18.01.2004 (H.-J. Pflaume, J. Hundorf)
Auf der Nordseite der Lippe gegenüber der ehemaligen Deponie Rünthe haben H.-J. Pflaume und W. Pott/J. Hundorf am 18.01.2004 unabhängig voneinander übereinstimmende Gänsezahlen geschätzt bzw. gezählt: 307 (320) Graugänse, 2 Bläßgänse, 1 Saatgans, 4 Nilgänse, 2 (75) Kanadagänse. Am Galgenbach hat H.-J. Pflaume 58 Kanadagänse und 3 Graugänse beobachten können, am Friedhof Rünthe 40 Kanadagänse, 1 Graugans und 2 Trauerschwäne.

Werne/Hamm: Große Rohrdommel (J. Hundorf)
In der 3. Januar-Woche, mindestens bis zum 18.01.2004, in der Lippeaue an der Kreisgrenze zur Nachbarstadt Hamm eine Große Rohrdommel. Dort auch seit November ca. 6 Bartmeisen.

Schwerte: Wanderfalke auch noch am 17.01.2004 (Beob.: G. Sauer, H. Göbel, AGON Schwerte, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Auch noch am 17.01.2003 noch ein Wanderfalke in Schwerte.

Dortmund: Singende Misteldrossel, Saatkrähen besetzen Nester am 14.01.2004
(Beob: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 14.01.04 singt eine Misteldrossel am Emscherwanderweg während die Saatkrähen ihre Nester in Aplerbeck besetzen.

Schwerte: Gänsesäger und singende Heckenbraunelle am 13.01.2004

Auf und am Gehrenbachstausee in Schwerte am 13.01.2004 4,5 Gänsesäger und eine singende Heckenbraunelle.

Schwerte: Merlin am 13.01.2004
Am 13.01.2004 bei Reingsen ein zunächst jagender, dann hoch nach NO abfliegender Merlin.

Dortmund: Singender Star am 12.01.2004
(Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 12.01.04 singt ein Star bei sonnigen +8°C in der Aplerbecker Mark.

Werne: Balzende Nilgänse am 10.01.2004
(H.-J. Pflaume)
Am 10.01.2004 in den Lippewiesen südlich der Kläranlage Werne ein Nilgans-Paar in heftiger Balzstimmung: Ganter balzt Gans an, drei anfliegende weitere Nilgänse werden rabiat einzeln vertrieben und fliegend verfolgt, das Weibchen zwischendurch immer wieder angebalzt (M und W stehen Bauch an Bauch gegenüber und haben die Flügel ausgebreitet).

Werne: Gänse am 10.01.2004
(H.-J. Pflaume)
Am 10.01.2004 in den Lippewiesen südlich der Kläranlage Werne ca. 25 Graugänse, 85 Kanadagänse und noch 5 Saatgänse.
Zeitgleich in den Lippewiesen am „Galgenbach“ 70 Kanadagänse, 3 Graugänse.

Schwerte: Wanderfalke am 9. und 10.01.2004 (Beob.: G. Sauer, H. Göbel, AGON Schwerte)
Nicht zum Baden sondern zum Nahrungserwerb hielt sich nachmittags ein Wanderfalke in der Nähe des Spaßbades auf, wo er Ringeltauben und Rabenkrähen jagte.

Dortmund/Schwerte: Verletzte Greifvögel am 9.01.2004 (Beob.: S. Kolbe, Meld. www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 09.01.04 in DO-Aplerbeck und Bittermark: Ein weiblicher Turmfalke mit einer Flügelverletzung wurde an der Aplerbecker Schule eingefangen. Ebenfalls am Flügel verletzt war ein Mäusebussard, der auf einer Pferdekoppel in der Bittermark aufgenommen wurde. Die Heilung macht bei beiden gute Fortschritte. Am 15.01. hatten beide Vögel an Gewicht
zugenommen. Sie können bald in die Freiheit zurück.

Bergkamen: Gimpel am 4.1.2004
(S., C. u. B. Schröder)
Am 4.01.2004 in Bergkamen/Weddinghofen 2/2 Gimpel auf Halmen einer Wildwiese bei der Nahrungssuche.

Dortmund/Schwerte: Birkenzeisige am 4.1.2004
(Beob.: R. Badalewski, Quelle: www.agon-schwerte.de/D. Ackermann)
Am 04.01.2004 in DO-Holzen ein Paar Birkenzeisige an der Fütterung im Garten.

Werne: Gänse am 3.01.2004 (H.-J. Pflaume)
Am 3.01.2004 in den Lippewiesen südlich der Kläranlage Werne 87 Graugänse, 8 Bläßgänse und 6 Saatgänse der rossicus-Rasse.

Samstag, 31. Januar 2004


Seiten

Kalender

Januar 2004
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv